Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2016: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

48 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
2016: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Liebes Forum,

nach einigen USA Rundreisen möchten mein Mann und ich nun im Juli Kanada erforschen. Obwohl ich schon lange im Internet surfe und sehr viele Reiseberichte gelesen habe sind noch ein paar Fragen, z.B. wegen einiger Campgrounds oder Entfernungen offen. 

Es wäre toll, wenn die Kanada Erfahrenen unter euch uns da einige Tipps geben könnten.

Hier erst mal unsere angedachte Reiseroute:

1. Düsseldorf - Calgary                                                                                                      Airporthotel / evtl. beim WoMo Anbieter

 

2. Calgary - Banff – Lake Minnewanka- Johnson Lake- Two Lake (140 km)                         Two Lake Lakeside Campground

 

3. Two Lake - Johnston Canyon (früh morgens) - Moraine Lake - Lake Louise (67 km)          Lake Louise Camground

 

4. Lake Louise - Yoho NP ( Emarald Lake (früh) + Takakkaw Falls) (54 km)  -Field                 Kicking hourse Campground

 

5. Yoho NP – Peyto Lake ( früh morgens)– Columbia Icefield – Tangle Creek Falls - Sunwapta Falls (200 km)   Honeymoon Lake Campground

 

6. Sunwapta Falls – Athabasca Falls – Mt. Edith Cavell Gletscher - Jasper (81 km)              Whistler´s Campground  

 

7. Jasper (Medicine Lake + Maligne Lake) (98 km)

           Whistler´s Campground

 

8. Jasper - Clearwater Lake (Wells Grey NP) (384 km)                                                 Clearwater Lake Campground

 

9. Clearwater Lake (Hemcken Falls, Saphat Falls)

          Clearwater Lake Campground

 

10. Clearwater Lake – Lake Okanagan (361 km)                                                                          ?

 

11. Lake Okanagan

 

12. Lake Okanagan

 

13. Lake Okanagan – Hope - Anacortes (429 km)                                                       Lighthouse RV Park

14. Anacortes  - Fähre Sidney (08:30 Uhr)  (3 Std.) - Victoria (27 km)

           West Bay Marine RV

 

15. Victoria - Duncan – Tofino (335 km)                                                                        Crystal Beach Resort Campground

 

16. Tofino – Uclulet (WW archipelago cuises) – Tofino (80 km)                                                       "

 

17. Tofino (Wild Pacific Trail. Pacific Rim Nationalpark)

              "

 

18. Tofino – Nanaimo – Fähre Tsawwassen- Surrey (330 km)                                                   Pacific Border RV

 

19. Surrey – Vancouver (Abgabe Wohnmobil , gereinigt bis 12:00) (41 km)                            Coast Coal Harbour Hotel

 

20. Vancouver

            "

 

21. Vancouver

             "

 

22. Vancouver – Düsseldorf                                             

 

           

Nun zu unseren Fragen: 

Wie findet ihr die gepante Route?

Bei welchen WoMo - Anbietern in Calgary kann man in der ersten Nacht schon im Camper auf dem Hof schlafen? Das habe ich schon häufig in Reiseberichten gelesen, weiss leider nicht mehr wo. crying

Ist es empfehlenswert, vom Clearwater Lake bis zum Lake Okanagan durchzufahren oder müssten wir in Kamloops übernachten? Laut google sind es 360 km / 5 Std., allerdings weiß ich nicht wie lange man mit dem WoMo braucht. Das Gleiche gilt für die Weiterfahrt nach Anacortes.

Wer kann einen schönen Campground am Lake O. empfehlen, wo man nett baden kann?

Am Lake O. und in Tofino wollen wir einfach mal den Gang rausnehmen, ein bisschen relaxen und die schönen Erlebnisse verarbeiten. Außerdem wollen wir die Weingüter anschauen.

Danke schon mal für diverse Tipps und Infos.

LG Dagmar

 

 

 

 

 

 

 

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1817
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo Dagmar,

willkommen hier im Forum. Eine interessante Strecke hast Du da in Planung, deren Tage 1 bis 9 ich teilweise schon 2x gefahren bin.

Was mir zu Tag 3 einfällt ist der Moraine Lake. Dort wirst Du wegen der Wanderung im Johnston Canyon frühestens mittags eintreffen und vielleicht keinen freien Parkplatz mehr vorfinden. Plane deshalb zum Moraine Lake den späten Nachmittag ein. Nachteil: kein optimales Fotolicht mehr. Ein Besuch am 4. Tag vormittags und Weiterfahrt in den Yoho NP wäre sinnvoller.

Tag 8: Die Tagesstrecke ist schon heftig. Du wirst nur durch die schöne Landschaft fahren.

Tag 10-13: die Strecke kenne ich nicht, da werden sich andere melden

Tag 15: die Strecke von Victoria nach Tofino an nur einem Tag wird eine Qual sein. Außerdem läßt Du z.B. Sehenswürdigkeiten wie Chemainus und den Cathedral Grove links liegen. Beachte auch, dass man alleine für die "Kurvenfahrt" durch die Mackenzie Range ( Port Alberni - Ende des Kennedy Lake ca. 90km) etwa 2 1/2 Stunden benötigt. 

Vielleicht hilft Dir unsere Tageseinteilung der Tour von Vancouver über VI nach Calgary HIER

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo Hans,

danke für deine Einschätzung. Habe per Zufall eben deinen Reisebericht gelesen.

Deine Tipps habe ich gleich notiert, das kann man eben alles nicht wissen, wenn man noch nicht vor Ort war.

 

Lg Dagmar

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2642
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Saluti Dagmar und willkommen hier

Zuerst zu deinen Fragen:

Deine Route: ist noch ziemlich unausgewogen

Nur Holiday Home Car in VC bietet sowas an. Generell würde ich nun behaupten, dass dieser Anbieter einen etwas zwiespältigen Eindruck hinterlässt. Sage es offen: Käme für uns NIE in Frage!

Deine "langen" Etappen: Victoria-Tofino, ist m.M. zu lang, Clearwater-Summerland (Okanagan), Jasper-Clearwater ebenso. Summerland-Anacortes ist sicher viel zu weit.

Facit: Am Anfang lässt ihr euch genau nach meinem Geschmack schön Zeit, bis Jasper; dann wird es plötzlich sehr hektisch. Vermutlich weil du mit deinen Netto 14 Tage auch noch VI inkl. Pacific Rim einbinden willst.

Du hast 2 ganze Tage Okanagan geplant; hat dort tolle Badeseen, aber bei deiner Planung liegt dort eigentlich höchstens 1 ganzer Tag drin; ausser du hast spezielles vor dort.

Anacortes anfahren würde ich jetzt auch nicht; fahr direkt via Manning nach VC/Fähre Swartz Bay

Für alle erwähnten "langen Etappen" bist du jeweils mehr als 5-6 nur hinter dem Lenkrad; ist IMHO keine so gute Idee!

Two Jack  ist  wie der Whistler und Kicking Horse zu reservieren.

Hast du denn schon ein Vermieter in Aussicht; und welche RV Grösse habt ihr im Auge. Seid ihr mit Familie unterwegs.

Ich denke, da gibt es schon noch einiges zu "schräubeln".wink

Ueber alles andere müssen wir uns eh nochmals unterhalten.

 

MfG

Shelby

Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo Shelby,

wir werden zu zweit unterwegs sein. Vielleicht fährt noch mein 20 jähriger Sohn mit, das entscheidet sich aber erst kurzfristig. Wir haben bei verschiedenen Anbietern die Preise verglichen und möchten gerne einen C22 oder ähnliches leihen. Angeboten werden oft die C25, da weiß ich allerdings nicht, ob die nicht zu unpraktisch für kleien Campgrounds sind.

Mit der ersten Übernachtung im WoMo war nur eine Idee, wir können natürlich auch im Hotel schlafen, ich dachte nur, da kommen wir vielleicht früher weg.

Wir möchten gerne alle Campgrounds vorbestellen, damit wir nicht lange suchen müssen. Das haben wir bei unseren USA Reisen mit den Motels auch gemacht und sind gut damit gefahren. Danke aber für den Tip mit der Reservierung.

Werde mir gleich mal die Fährverbindung anschauen, die du alternativ vorgeschlagen hast und mal sehen, was man an den großen Etappen verkürzen kann.

Einen Campingplatz am Okanagan Lake kannst du nicht empfehlen?

Schönen Sonntag.

LG Dagmar

 

 

 

 

 

 

happybirgit
Bild von happybirgit
Offline
Beigetreten: 07.11.2013 - 07:44
Beiträge: 173
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo Dagmar,

 

ein 25 ft Womo ist für 3 Personen doch genau richtig. Auf den CG wirst du damit bestimmt keinen Probleme haben.

Einzig die Zufahrt zu den Takakawwa Falls wird evtl. ein bisschen Kurbelei sein. Dir hatten wir darum weggelassen.

Überlege, ob evtl. VI ein absolutes Muss ist, dann hättest du für die andere Strecke einfach eine einspanntere Tour.

 

Zu den CG schau doch auf https://www.womo-abenteuer.de/map/cghigh

Dort sind auch zwei von mir beurteilten Plätze in Osoyoos und am Swan Lake.

Liebe Grüße aus dem Schwabenland, Birgit

mole4
Bild von mole4
Offline
Beigetreten: 18.10.2014 - 21:40
Beiträge: 68
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo Dagmar,

vom Grundsatz her finde ich pers. Deine Route garnicht mal so schlecht, bis auf das Ding mit Anacortes, das ist tüddelüt.

Ich Denke wenn Ihr ein 22/23 Womo von Fraserway bucht, habt Ihr zum Einen das richtige Auto, und habt auch noch einen guten Startpunkt der Reise.

Nun ist Fraserway vielleicht nicht der Günstigste, ist aber auch ein Premiumanbieter. Die Jungs sind gut!! Die Vermietstation ist in Airdrie.

Wir haben seinerzeit in Airdrie im Super 8 ein Zimmer gebucht, alles ok, Frühstück gegenüber...

Fraserway ist 5 Minuten mit dem Auto entfernt, und so haben sie uns als erstes abgeholt. Wir waren bereits vor 10 schon zum Einkaufen unterwegs. Auf der anderen Seiter der Autobahn gibt es einige grössere Supermärkte.

Bei der anschliessenden Fahrt nach Banff, kann man, wenn man über den Stoney Trail  fährt, die Fahrt durch Calgary verhindern und ist schnell auf dem Hwy 1.

Wir sind schon so gegen 14Uhr durch Banff gelaufen.

Herr Kunke mit seiner Fa. Holiday Homecars, vermietet nur ab Vancouver und hat glaube ich auch keine Einwegtouren im Programm, aber bietet die erste Übernachtung und Frühstück auf seinem Hof an. Kommt also so richtig für Euch nicht in Frage.

Zur Tour: Ich schliess mich an,Tag 8 und Tag 15 sind schon echte Schläge, aber machbar wenn man zeitig losfährt.

Von Clearwater runter Ins Okanagan Valley kann man in Kamloops gut einkaufen, auf der weiteren Fahrt sind auf meiner Karte 5 CG angezeigt, dh wenn ihr kein bock mehr habt fahrt ihr einfach auf n CG und fertich. Beim Vermieter werdet ihr die Karte "British Columbia Road Map u. Parks Guide" bekommen. Die reicht normalerweise aus zum Einen vom Massstab her und es sind alle staatlichen Campgrounds verzeichnet.

Reserviert nicht zuviele Campgrounds! Der ganze Urlaub ist hin!

An den Hot Spots mag es Sinn machen, aber mehr auch nicht.

 

Viel Spass bei der weiteren Planung.

Gruss, Harald

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2642
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Saluti Dagmar

Welcher Vermieter hast du denn im Kopf? Ob du 22 oder 25 ft wählst spielt auf den CG keine Rolle; schau auf die Grösse der Betten hinten im RV.

CG's im Okanagan:

Nun, da hätte ich einige im Köcher; fängt ab Vernon bis Osoyoos an.

Ich denke , dass du höchstens bis Vernon fahren solltest, z.B. Swan Lake/Kekuli PP/ Ellison PP etc.

Also die langen erwähnten Tage solltest du kürzen!

CGs reservieren:

Mach das für die erwähnten Hot-Spots; sonst sind Reservationen auch in der HS nicht nötig, du hast ja so viele unterwegs; aber wenn es dir wohler ist, dann reserviere die möglichen. Viele sind aber auch auf first come first serve und daher nicht möglich; d.H. rechtzeitiges einchecken!

In Calgary buchst du ein Flughafen-Hotel; wirst dann vom Vermieter abgeholt.  Falss Fraserway in Frage kommt, bekommst du den Abholtermin am Office; ist schon dort deponiert.Airdrie ist Fraserway beheimatet; gibt aber auch noch CanDream und CA als weiterer Vermieter.

Auch wenn du erst nach 12.00 vom Hof rollen wirst, hast du genügend Zeit für den Einkauf (Coop) und dann noch via Cochrane nach Canmore oder Banff zu fahren.

Gruss

Shelby

Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Liebe Birgit,

bin gerade dabei, die Tour umzuplanen, weil ich auch glaube, dass Vancouver Island zu viel Zeit frisst. Auf dem Papier geht das ja noch alles leicht. wink

Die C 25 WoMo sind immer überall im Angebot, die Kleineren sind meistens gleich wesentlich teurer. Deshalb habe ich auch schon überlegt, vielleicht doch solch ein Model zu nehmen. Wir sind eher 2 als 3 Personen, da mein Sohn in der Ausbildung ist.

Sonnige Grüße aus Neuss ins Schwabenland, Dagmar

 

 

Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hi Shelby,

habe gerade schon geschrieben, das ich die Tour doch noch mal umplane, leider muss VI weichen. Es wird doch eine Rundtour bis Calgary werden.

Danke für die Campground Tipps, werde mir die 3 gleich mal anschauen und den Schönsten aussuchen. ( Ich weiss, dass ist subjektiv.)

Habe bereits bei diversen Anbietern geschaut, um Fraserway und Canadream kommt man dabei ja nicht herum. Einer von Beiden wird es wohl werden. Wenn du sagst, dass es zwischen dem C22 und dem C25 nicht viele Unterschiede gibt, werden wir wohl doch den C25 nehmen. Falls Sohnemann mitfährt.

Bei der Bettenlänge schaue ich schon immer, da meine Männer beide 1,90 m sind. Meistens sind da nur die Betten im Alkoven passend, ich passe Gott sei Dank überall rein. smiley

LG Dagmar

 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2642
RE: 22 tägige WoMo Tour Calgary - Vancouver, Fragen offen

Hallo nochmals

Wenn es nun eine reine BC/AB Tour wird, dann stelle nochmals die neue Routenfolge ein. Bin dir dann gerne behilflich bei der Auswahl der CG's.

MfG

Shelby