Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1969
7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
99 Meilen
Fazit: 
Eine Seefahrt die ist lustig

 Die Tagesstrecke:

Größere Kartenansicht

 

 

 

Mit Kindern dauert der Aufbruch immer etwas länger, aber wir sind ja nicht auf der Flucht, wollen aber heute von Tsawwassen aus auf Vancouver Island.

Vom Campground bis zur Fährstation sind es nur einige Kilometer. An der Zahlstelle stehen vor uns nur wenige Fahrzeuge. Die Fähre hatten wir nicht vorgebucht, was an einem Wochentag im Juni wohl auch nicht notwendig ist.

Wir buchen den Circle Pac-Tarif für 220 C$, da wir vorhaben, auch die nördlich von Vancouver gelegene Sunshine Coast abzufahren. Hierzu werden wir die Fähre von Comox/Little River nach Powell River, dann die Fähre über die Saltery Bay, sowie, um wieder ans Festland zu kommen, die Fähre von Langdale zur Horseshoe Bay verwenden.

Die Einfahrt in den Bauch der Fähre erweist sich als unproblematisch, obwohl es recht eng zugeht

Die Fähre legt ab und wir verlassen das Fährterminal

Die wunderschönen Inselchen und Küstenlandschaften der Gulfs Islands gleiten an uns vorbei.

Bei nur leicht bewölktem Himmel, milden Temperaturen und nur einem leichten Lüftchen,  ist die Fährfahrt ein einzigartiger Genuss.

 

 

Nach 1 1/2 Stunden fahren wir in Swartz Bay von der Fähre und weiter geht es die noch gut 30km bis nach Victoria.

Wir parken unsere WoMos  in der Menzies Street und wollen den kurzen Weg bis zum Hafen laufen. Aber unser Enkel ist bei der Fahrt eingeschlafen und will sich nicht wecken lassen. Nur ist es schon kurz vor 2 Uhr und wir haben Hunger. Unser Enkel aber nicht, er möchte weiter schlafen.

Was ist zu tun: die Enkelin wird vom Vater getragen und der Enkel kommt unter Protest in den Buggy. Unsere Hoffnung, dass er nach einiger Zeit doch bereit ist zu gehen, erfüllt sich während des gesamten Rundgangs durch den Hafen/Stadt nicht. Nur zum Essen bequemt er sich den Buggy zu verlassen.

BC-Parlament Building

Der Hafen und das Fairmont The Empress Hotel

Wir setzen uns auf eine Restaurantterrasse mit Blick über den Hafen und schauen den startenden und landenden Wasserflugzeugen, sowie den sonstigen Aktivitäten zu.

Wir sind gesättigt und gehen zurück zu unseren WoMos, denn wir wollen heute noch über den TransCanadaHighway #1 die 100km bis zum Cowichan Lake  schaffen, um dort zu übernachten.

In Duncan biegen wir auf die #18 Richtung  Cowichan Lake ab. Zum Fotografieren halte ich nochmals an, unser Sohn aber nicht. Nachdem es zu unserem heutigen Ziel noch 50km sind , sollte ich ihn einholen können.  

Kurz vor Cowichan teilt sich jedoch die Straße und wir haben unseren Sohn nicht eingeholt, obwohl ich ziemlich Stoff gegeben habe. Nur, wie ist er gefahren, nach links oder rechts.

Scheinbar habe ich meinem Sohn vor vielen Jahren nicht beigebracht oder er hat es vergessen, dass gemeinsames Wandern/Fahren nur dann funktioniert, wenn man bei Abzweigungen auf den Zurückgebliebenen wartet.

Wir können nicht anrufen, da kein Netz. Wir entscheiden uns nach rechts zu fahren, um auf der Nordseite des Lake den CG zu suchen, da die CG-Beschreibung im "Grundmann RF" recht vage ist. Wir fahren die 20km der Lake-Nordseite ab, aber kein CG.

Hurra, das Handy klingelt. Unser Sohn fragt wo wir bleiben, denn er wäre schon auf dem Campground. Ich schildere ihm wo wir derzeit sind. Er kann mir aber nicht sagen wo er ist, und schon gar nicht, ob sich der Campground auf der Nord-/oder auf der Südseite des Sees befindet.

Hinweis: Unserem Sohn fehlt, wie seiner Mama, das OrientierungsGEN

Unsere Schwiegertochter, welche dieses Defizit nicht hat und Auskunft geben könnte, ist aber mit den Kindern am See spielen und somit nicht greifbar.

Sagen kann der Sohnemann mir aber, dass er an der Gabelung nach links abgebogen ist. Im Ort Cowichan fragen wir einige Jugendliche nach dem CG, aber man kann uns nicht helfen. Erst bei der Feuerwehr wird uns geholfen. Es wird uns der 13km-Weg zum Gordon Bay Prov. Park und dem dortigen CG beschrieben und wir machen uns auf.

Es ist schon 20 Uhr und es dämmert bereits.

Die Straße geht durch ein dichtes Waldgebiet und urplötzlich sehen wir, keine 10 Meter vor uns am rechten Fahrbahnrand unseren ersten Schwarzbären der Reise.  Bevor ich anhalten kann, zieht sich der Bär aber ins Dickicht zurück, somit kein Foto!

10 Minuten später empfängt uns am CG-Eingang der Host, welcher bestens über unsere Odyssee informiert ist und zeigt uns unseren Stellplatz.

Von unserem Sohn müssen wir uns anhören, dass die Enkel hungrig in ihre Betten mussten, hatten wir doch das vorgesehene Abendessen bei uns im Kühlschrank.

Ja ja, immer die Alten sind schuld.  C´est la vie !

Für ein Bier oder auch zwei mit dem Sohn reicht es noch, aber dann ab in die Kiste.

Ein Tagesbericht vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT 

 

 

 

.........., dies berichtet der Hans

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7600
RE: 7. Juni Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Hans,

köstlich, die Eltern werden immer verantwortlich gemacht. Wäre bei uns auch soWink. Aber so habt ihr wenigstens euren ersten Bären gesehen. Das ist doch auch etwas.

Schöne Fotos aus ViktoriaSmile.

Herzliche Grüße

Sonja
 

Trakki.Reisen

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7194
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo HaRue,

mir ist beim Lesen deines Berichtes noch aufgefallen, dass die Verlinkung zu den Campgrounds fehlt. Das finde ich bei anderen Berichten immer sehr hilfreich. Dort stehen die Campgrounds ganz oben am Anfang jeden Tages und es wird auf die CG-Datenbank hier im Forum verlinkt. Ich fände es toll, wenn du das bei Gelegenheit noch ergänzen könntest. So ist es doch recht umständlich, die Campgrounds dann zu finden. Teilweise fehlen sie auch noch in der Datenbank.

Hier mal 2 Beispiele:

http://www.womo-abenteuer.de/node/5103 (MichaH)

http://www.womo-abenteuer.de/node/6881 (Chris)

 

Danke und viele Grüße, Wolfsspur

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1969
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Wolfsspur,

das Verlinken von CG-/und Highlights ist nur möglich, wenn diese bereits in der CG-Liste eingetragen sind. Trage ich im Tagesbericht einen noch nicht bekannten CG ein, kann der Tagesbericht nicht gespeichert werden.

Nachdem ich die von uns angefahrenen CGs und Highlights erst nach Abschluß meines Reiseberichtes ergänzend in die CG-Liste einpflegen möchte, fehlen momentan einige CG. Aber siehe 5./6.6. + 17./18.6., dort habe ich die CGs verlinken können. Auch die CGs in Lake Louise und Banff werde ich verlinken können, da sie schon in der CG-Listen eingepflegt sind.

Noch im Juli werde ich alle bisher unbekannten CGs/Highlights einpflegen und mit den Tagesetappen verlinken. Versprochen!

Beste Grüße

Hans

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7194
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Hans,

Ok, alles klar. Bloß keine Hektik, das ist ja alles viel Arbeit. Aber toll, wenn die CG auch noch kommen, vielleicht finden wir ja noch was Gutes für unsere Reise im September. 

Ansonsten lesen wir fleißig deinen Bericht, der ja wirklich schnell anwächst.

Viele Grüsse, Wolfsspur

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

RaSi
Offline
Beigetreten: 24.07.2016 - 17:12
Beiträge: 17
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Hans,

mit großen Interesse lese ich gerade deinen Reisebericht, da wir vorhaben nächstes Jahr Anfang Juni die gleiche Route bloß in umgekehrter Reihenfolge von Calgary nach Vancouver zu machen.

Hattet ihr eigentlich weder Campgrounds noch die Fähren vorgebucht?  Fände es schöner, wenn man flexibel ist, aber so wie ich gelesen habe, findet man dann unter Umständen nichts? 
 

Danke für deinen tollen Bericht,

liebe Grüße Silvi

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1969
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Ich grüße Dich Silvi!

Wir hatten keine der Fähren vorgebucht. Nur bei der Fähre Langdale - Horseshoe Bay (Sunshine Coast) am Sonntagnachmittag um 14Uhr war die Fähre voll und wir mussten zwei Stunden bis zur nächsten warten.

Campgrounds hatten wir nur wenige vorgebucht: den ersten für den Übernahmetag in Vancouver. Dann bei Tofino, Jasper und den letzten vor dem Abflug bei Calgery

Bei unserer Tour im Juni hatten wir ausser den bekannten und immer überlaufenden Highlights sonst nirgendwo den Eindruck von Massentourismus, dem man ja mit ein paar Schritten seitwärts i.d.R. aus dem Weg gehen konnte. 

Liest man hier im Forum Reiseberichte, hat man schon das Gefühl, dass die Zahl der Reisenden/WoMos seit 2010 stark zugenommen hat.

Trotzdem meine ich, die Fähren unter der Woche brauchen im Juni nicht vorgebucht werden. An Campgrounds würde ich wegen des Antrangs zusätzlich zu unseren nur den in Lake Louise vorbuchen.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1484
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Lieber Hans

Ich versuche mich gerade am Fährenbuchen

 der Circle Pac-Tarif für 220 C$,

ist das pro Person für die vier Fährefahrten? 

Wir fahren ja nur Vancouver -Viktoria und dann Nainamo -Horsshoe Bey das kostet aber laut einer deutschen Buchugsseite (direkt über BCFerries konnte ich noch nicht buchen) für uns 5 inkl Womo 25 Füsse rund 500 Euro....

 

Danke für deine Antwort und liebe Grüsse

Esther

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 646
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Esther,

Wir haben im August für die Verbindung Vancouver - Victoria mit 3 Erwachsenen und 2 Kindern (<3 Jahre) und einem 32' Fahrzeug 150Cad gezahlt.

Für Nanaimo - Horseshoe bay haben wir 190Cad gezahlt. 

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1969
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Liebe Esther, 

es ist schon einige Jahre her, dass ich hier im Forum gelesen habe, dass es den Circle Pac-Tarif nicht mehr geben soll.

In 2010 haben wir für vier Erwachsene, zwei (Klein-) Kinder und zwei 25er WoMos besagte 220 C$ direkt an der Fährstation in Tsawwassen bezahlt. 

Mit den Tickets ging es zuerst nach Swartz Bay, dann von Comox nach Powell River, weiter von Earls Cove nach Saltery Bay, um zum Schluss der Sunshine Coast von Langdale nach Horseshoe Bay überzusetzen.

War auch im Jahre 2010 schon ein "Schnäppchen".

Liebe Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

 

Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2894
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo

Ich war immer der Meinung, dass die Promotion Circle Pac nur auf der Sunshine Coast funzt. Habe aber jetzt im WEB gelesen, dass die BC Ferry das nicht mehr anbietet.

 

Shelby

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1484
RE: 7. Juni - Vancouver Island - Cowichian Lake

Hallo Felix, Hans und Shelby

Herzlichen Dank... teuer, teuer, aber sei's drumwink

E schöna Abe und liebe Grüsse

Esther