Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Neufundland

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
tisalima
Offline
Beigetreten: 01.12.2018 - 21:10
Beiträge: 18
Neufundland

Moin, wir planen gerade unsere WoMo-Tour Nova Scotia, New Brunswick, PEI und eventuell Neufundland für 05/2022. Wir interessieren uns für die Natur (keine Wanderungen/körperlich eingeschränkt) und gutes Essen. Außerdem suche ich Seaglass und wir betreiben Geocaching.

Neufundland befahren wir von Port aux Basques bis Argentia

Für Neufundland habe ich bereits Eisberge gucken und Papageientaucher besuchen notiert. Gibt es hier jemande, der uns noch ein paar schöne Ecken verrät? Besonders an der Westküste. Ich freue mich aber über alle Tipps.

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2598
RE: Neufundland

Hallo,

wie dürfen wir dich ansprechen? Eine persönliche Anrede wäre nett.

Fein, dass ihr N'uferland auf dem Plan habt. Darf ich fragen wie lange ihr euch dafür Zeit nehmen wollt?

Wir waren 2016 im Rahmen unserer WoMo Verschiffung nach Nordamerika für knapp 4 Wochen auf dem schönen Eiland unterwegs. Ich verlinke mal auf unseren RB.

https://5jahreszeiten.wordpress.com/2016/08/07/neufundland-the-rock/

Am Ende des Berichts kannst du den nächsten Beitrag anklicken. 

Vorab schon mal soviel, wenn es eure Zeit hergibt, würde ich euch im Westen eine Fahrt auf dem Viking Trail empfehlen, auch wenn ihr auf weiten Teilen den gleichen Weg wieder zurück nehmen müsst. Auch die Avalon Halbinsel ist unbedingt sehenswert. Wäre schade wenn ihr nur Argentia auf der Rückreise anfahren wollt. Hier empfehle ich euch die Nachtfähre zurück nach Nova Scotia zu nehmen.


Ich rate euch 3 Wochen für Neufundland zu investieren. Die Strasssen sind, wie übrigens auch die meisten Strassen in NS eher schlecht, der Trans Canada Hwy teilweise grottenschlecht und ihr werdet überwiegend nur langsam voran kommen. Also bitte sehr konservativ planen, was das Zeitfenster betrifft.

Weitere Fragen werden sich vielleicht nach dem lesen unserer Berichte ergeben.


Unsere WoMo Abenteuer Map kennt ihr? Im entsprechenden Zoom kommt ihr in die entsorechende Wunschregion.

https://www.womo-abenteuer.de/map

Hier habe ich und auch schon einige andere User HL und schöne CG's in Neufundland eingepflegt. 
 

Vorerst viel Spass beim stöbern.
 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

tisalima
Offline
Beigetreten: 01.12.2018 - 21:10
Beiträge: 18
RE: Neufundland

Moin Beate,

sorry mit dem Namen. Daran habe ich überhaupt nicht gedacht. Ich heiße Sabine.

Unser WoMo haben wir, nach jetztiger Planung, für 29 Tage gemietet. Den Besuch von Neufundland machen wir ein wenig vom Wetter abhänging. Für eine Woche Schietwetter, ersparen wir uns die Fährüberfahrt.

Danke für den Tipp von Eurem Reiseberich. Ich werde mich einlesen.

LG    Sabine

MichaH
Bild von MichaH
Offline
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 1094
RE: Neufundland

Hallo Sabine,

uns geht es wie Euch: Auch ein Wohnmobil ab Halifax(?) und 29 Tage. Unser Fokus für diesen Urlaub liegt aber dabei auf Neufundland. Wir haben das WoMo übernommen und sind am Tag 3 danach von North Sydney nach Port aus Basques übergesetzt. Deine Wunsch die Gabel-Fähre zu nehmen würde ich befürworten! Leider gab es Mitte September für uns nicht mehr die Möglichkeit.

Ich werde nach dieser noch andauernden Reise vielleicht noch ein paar Impressionen und ein Fazit zu Neufundland schreiben. Eines kann ich aber jetzt schon formulieren: 

"... und eventuell Neufundland ... - Für eine Woche Schietwetter, ersparen wir uns die Fährüberfahrt."

Ich würde es in Eurer Situation lassen! Von Port aux Basques via L’Anse aux Meadows (und zurück) und weiter via St. Johns nach Argentia sind es auf der kürzesten Route 1861 Kilometer. Da wäre kein Abstecher in eine schöne Bucht, kein gar nichts weiter bei. Neufundland ist nicht als Beispiel mit PEI vergleichbar (mal schnell über die Brücke drüber und mit der Fähre zurück). Das hier oben sind ganz andere Entfernungen und die Sehenswürdigkeiten sind eher nicht wie an einer Perlenschnur aufgereiht.

Macht Euch eine schöne gemütliche Tour wie von Dir oben angedacht, aber lasst Neufundland weg. 

Liebe Grüße quasi fast live (aus dem weissen WoMo links unten im Bild) von Cape Spear, St. John`s, Neufundland

 

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2598
RE: Neufundland

Hallo Sabine,

Den Besuch von Neufundland machen wir ein wenig vom Wetter abhänging. Für eine Woche Schietwetter, ersparen wir uns die Fährüberfahrt

Bitte beschäftigt euch mit den Gegebenheiten und den Entfernungen. Ist ja zudem kein billiger Katzensprung nach NF zu gelangen. Die Insel liegt im nördlichen Atlantik und kann sehr rauh und unwidlich daher kommen. 
Neufundland muss man wollen und sich 'erarbeiten', dazu am besten in den Sommermonaten.

Unter genannten Umständen gebe ich Micha recht, bleibt besser auf dem Festland, mit einem Abstecher auf die PEI.

 

@ euch Micha eine gute Zeit und hoffentlich stabiles Wetter auf 'The Rock'.
 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Der Große Wagen
Bild von Der Große Wagen
Offline
Beigetreten: 07.08.2014 - 17:55
Beiträge: 205
RE: Neufundland

Hallo Sabine,

wir waren 2016 mit unserem eigenen Mobil auch auf Neufundland unterwegs. Gestartet sind wir Ende Mai.

Hier ein Teil unseres Fazits der damaligen Reise: Neufundland hat uns ausgesprochen gut gefallen. Das zeigt sich auch daran, dass wir mehr als fünf Wochen geblieben sind (und in dieser Zeit mehr als 5.000 km gefahren sind). Wir denken, dass der Zeitpunkt unseres Besuches genau richtig gewählt war. Es war zwar teilweise recht kühl, aber es gab auch Tage mit längerem Sonnenschein. Zu so früher Zeit gibt es noch zahlreiche Eisberge, die später im Jahr nicht mehr da sind. Black Flies, Mosquitos, Touristen und Womos sind nahezu nicht vorhanden. Man neigt dazu, die Entfernungen auf der Insel zu unterschätzen. Viele Strecken muss man halt einfach doppelt fahren.

Vielleicht interessieren Dich ja unsere entsprechenden Reiseberichte. Ich verlinke hier mal den ersten, am Ende geht es dann mit dem „Weiter“-Button zum jeweils nächsten. Wir möchten auf jeden Fall wieder dorthin und werden auf unserer nächsten Nordamerikareise hierfür Zeit vorsehen.

Nun ein ABER: Die Entfernungen, und vor allem die schlechten Straßen (teilweise mit vielen, vielen Schlaglöchern) sollte man tatsächlich nicht unterschätzen. Hierzu muss man in jedem Fall genügend Zeit einplanen. Wir haben auf der Insel Deutsche mit einem Mietmobil getroffen, die aufgrund eines knapp geplanten Zeitfensters ziemlich genervt waren. Das wäre schade. Eine Woche halte ich in jedem Fall für zu wenig Zeit.

Wie bereits Micha und Beate es empfohlen haben würde ich in Eurem Fall eher überlegen, die Zeit auf dem Festland und PEI für eine schöne Reise zu verplanen (oder alternativ für Neufundland mehr Zeit vorzusehen und etwas anderes zu kürzen).

Weiterhin viel Freude beim Planen – wie schön, dass das jetzt wieder geht!smiley

 

@ Micha – wie ich Euch beneide! Weiterhin eine schöne Zeit!

Gruß

Christine

www.dergrossewagen.eu

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7580
RE: Neufundland

Hallo Sabine,

Beachglas kann man gut am langen Strand bei Inverness auf Cape Breton finden 😊

 

@ Micha, wir wünschen euch noch schöne Tage mit hoffentlich ein wenig Sonnenschein ☀️. Liebe Grüße Sonja&Axel 

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

tisalima
Offline
Beigetreten: 01.12.2018 - 21:10
Beiträge: 18
RE: Neufundland

Vielen Dank für die Tipps. Ich habe schon einige Reiseberichte gelesen. Natürlch möchten wir soviel wie möglich sehen. Dazu kommt, dass wir im Ausland gerne mit dem Auto fahren. Wir haben 29 Tage Zeit und richten uns nach dem Wetter.

Den Tipp mit dem Seaglas habe ich notiert.

LG   Sabine

Josef
Bild von Josef
Offline
Beigetreten: 06.11.2011 - 11:33
Beiträge: 1056
RE: Neufundland

Glückauf Sabine.

Von mir ein herzliches Willkommen im Forum. Ich antworte gewohnt direkt.

Deine Überlegung: WoMo-Tour Nova Scotia, New Brunswick, PEI und eventuell Neufundland für 05/2022 ist in 29 Tagen nicht sinnvoll, erholsam umsetzbar.

Sind es 29 Wohnmobiltage oder Reisetage? An- und Abreise, WoMo Übernahme- abgabe, Ersteinkauf bedeuten 2,5Tage Zeitaufwand. Zum Einschiffen auf den Fähren reicht jeweils weniger als ein halber Tag.

Es bleiben also 26 WoMo-Tage.  Deine Überlegung, die Entscheidung vom Wetter abhänig zu machen, geht nicht auf. Das Wetter des maritimen Osten kann, ändert sich oft schlagartig. Daher entweder oder:   

A -> Meine Nr. 1. Genau richtig für Cape Breton und Neufundland. Start mit Neufundland. Die weiten Strecken zuerst. Auf der Rücktour Cape Breton und noch etwas Nova Scotia. Je nach verbleibender Reisezeit. Nachtfähre hin North Sydney -> Argentia. Leider erst ab Mitte Juni möglich. Zurück ab Port aux Basques -> North Sydney. Das gibt euch mehr Sicherheit für die Rückreise.

- Sollte es Probleme mit der Fähre ab Argentia geben, dann ist der Weg nach Port aux Basques recht weit. Nur eine Abfahrt täglich.

- Bei Bedarf könnt Ihr die (Nacht) Fähre ab Port aux Basques umbuchen. Zwei Abfahrten pro Tag.

B -> Nova Scotia, PEI, New Brunswick mit ggf. einem Abstecher nach "Deer Island". Da war wohl noch kein Fori. Eine sehr gute Grundlage für eine tolle Tour entlang den Küsten.

Um deinem Wunsch nach Tipps zu tollen Ecken zu entsprechen sind einige Informationen zur Person und RV Erfahrungen bzw. Vorstellungen hilfreich.

* Habt Ihr Erfahrung mit RV-Reisen?

* Welches RV-Größe soll es sein? Ein TruckCamper ist nicht erforderlich.

* Ist die Reisezeit fix? Mai ist recht früh, aber durchaus machbar. Condor fliegt im Juni tgl. Mo. – Sa.

* Wanderungen/körperlich eingeschränkt, aber Geocaching. Was bedeutet das, bezogen auf Zeit und Strecke?

* Was ist euch wichtig? Sicherer Campground mit Lagerfeuer oder geht auch BoonDocking?

* Legt ihr Wert aufs Fotografieren?

* Und was dir sonst noch einfällt.

Allzeit gutes Licht.

Josef

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2598
RE: Neufundland

Servus Josef,

das hast du schön und sehr folgerichtig aufgedröselt.  Vielleicht mag Sabine deinen Argumenten folgen. 😇
 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Josef
Bild von Josef
Offline
Beigetreten: 06.11.2011 - 11:33
Beiträge: 1056
RE: Neufundland

Beate,

der maritime Osten stand für 2022 auf unserem Reiseplan. Leider gibt es keine feste Zusage für unser Lieblings RV - 19 Fuss.

Micha,

ich freue mich schon auf deine Impressionen zu NF. Weiterhin glückliche Reise und eine gesunde Heimkehr.

Sabine,

Beachglas haben wir auf dem Weg zum "Parc Maisonnette", am schier endlosen Strand entlang der Road 320 gefunden.

Allzeit gutes Licht.

Josef