Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 252
Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

Hallo,

wir sind an unserer Routenplanung für Colorado im Juli 20.

Wir überlegen gerade, ob es für die Trail Ridge Road eine "bessere" Richtung gibt, wie es beim Highway No. 1 ja die Nord-Süd-Richtung ist.

In welcher Richtung kann man besser an den Haltebuchten stoppen oder hat die besseren Aussichten vom Wohnmobil aus?

Danke für eure Ratschläge.

PS: Längenbegrenzung habe ich 30 ft gefunden, das passt also.

LG Urte

 

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 51 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5777
RE: Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

Hallo Urte,

uns fehlt der Vergleich, wir sind von Ost nach West gefahren. Einfach weil es so besser in die Route gepasst hatte.

Halten ging überall ziemlich unproblematisch, da es nicht so viel Gegenverkehr gab. PoI gab es auf beiden Straßenseiten, also etwas „ausgeglichener“ als bei  HW#1. 

Voll war es lediglich am Visitor Center. Bei unserer Ankunft ging es noch, da wir sehr früh gestartet waren, später war es sehr voll, also könnte es hier durchaus eng werden mit Parkplätzen, wenn man erst mitten am Tag dort ist. 

Ich würde mir an eurer Stelle hierfür aber auch wirklich eine ganzen Tag gönnen, um überall anzuhalten und auch die eine oder andere kleinere Wanderung einbauen zu können.

ggf. ist es ein Vorteil, von Ost nach West zu fahren, dann hat man morgens die Sonne im Rücken und es blendet nicht so in der Scheibe. Aber nachmittags ist es dann ja genau anders herum 😉

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 252
RE: Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

Hallo Ulli,

 

lieben Dank für deine Einschätzung. Der Tipp mit dem Stand der Sonne ist gut. Dann werden wir uns danach richten. Wir müssen sowieso in etwa einen Kreis fahren, weil wir aus Westen kommend auch nach Cheyenne fahren wollen und anschließend in Denver abgeben.

Silverthorne, Grand Lake, Estes Park, Fort Collins, Cheyenne, Boulder, Denver - 360 mi

oder

Silverthorne, Boulder, Fort Collins, Cheyenne, Estes Park, Grand Lake, Denver - 420 mi Hier hätten wir den RMNP auch nochmal als Naturhighlight nach dem Trubel bei den Frontier Days.

Wir haben tatsächlich die Wahl. Die etwa 60 mi Unterschied in der Route sind zu verkraften.

Leider gibt es kaum Reiseberichte aus Colorado, meist sind nur die ersten oder letzten Tage mehr oder weniger Durchfahrt. Ich bin aber auch noch nicht fertig, die Berichte mit Start/Ziel Denver zu durchforsten.

Aber ich muss wohl anschließend ausführlich berichten, wie man 3 Wochen in Colorado verbringt wink

In ein paar Tagen werde ich hoffentlich die Routenplanung fertig haben und nochmal einstellen. Vielleicht gibt es ja trotzdem ein paar weitere Tipps dazu.

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 51 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5777
RE: Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

Hallo Urte,

falls du ihn noch nicht gefunden hast, hier unser Bericht aus 2015. RMNP ist ziemlich an Snfang. Ausführliches zu Trail-Ridge-Road am Tag 6. 😊

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/wolfsspur/spaetsommer-rockies-bergseen-hiking-geysire-09-2015

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 252
RE: Trail Ridge Road - Empfehlung zur Fahrtrichtung?

Hallo Ulli,

lieben Dank. Euren Bericht kenne ich natürlich. Die Bilder sind traumhaft. So klare Farben und tolles Licht. Richtig schön.

Einige Tipps habe ich bereits notiert. Danke!!

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe