Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wohin im August für 3 Wochen?

18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
chico
Offline
Beigetreten: 17.01.2013 - 17:34
Beiträge: 14
Wohin im August für 3 Wochen?

Hallo,
wir haben bereits 4x4 Wochen im (Nord)Westen der USA verbracht. Heuer haben wir nur 3 Wochen im August und haben uns gefragt, ob es mal eine andere Gegend sein soll, da wir ja im Westen nun sehr vieles zwischen LA, Denver, Seattle und Calgary schon kennen und auch wegen der kürzeren Zeit nicht so unbedingt so weit fliegen wollen. Womo ist Bedingung. Wir sind halt jetzt sehr verwöhnt von der Weite, Schönheit, teils Einsamkeit des Westens. Dort gefiel uns das wenig überlaufene Landesinnere (Wyoming, Montana) am besten, wobei man sich ja sogar im Yellowstone oder Yosemite aus dem Weg gehen kann. 

Wir haben jetzt über eine Tour an der Ostküste nachgedacht (von Boston nach Norden), fürchten aber, dass wir einfach zu sehr verwöhnt sind vom Westen und sind etwas abgeschreckt davon, dass in den Beschreibungen immer von "voll" und "überlaufen" die Rede ist. Es ist ja alles dicht besiedelt, viel Verkehr... Ich fürchte, dass es uns allein deshalb nicht gefallen könnte. Wir gehören zu denen, die wann immer möglich landschaftlich schöne staatliche CGs aufsuchen, scenic routes fahren und lieber mehr planen, um eine schöne Zeit zu haben. Wir vertragen nicht gut allzu heiß/schwül, aber kalt/nass soll es auch nicht gerade sein smiley

Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen, welche Gegend sich für diese Reise eignen würde? Mit den Reiseberichten komme ich nicht so richtig weiter.

Danke,
chico

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 96
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Hallo chico,

reist ihr zu zweit? Mit Kindern? Und ist das Zeitfenster im August fix? 

Kann euch wirklich sehr gut verstehen - nach einer 12 Tage Roundtour durch die Südstaaten (man muss ja doch ab und an mal den Rest des Landes sehen ;)) ist für uns bei der nächsten Tour auch das Womo und Nationalparks gesetzt. 

Wäre vll Kanada / Rocky Mountains eine Option? Da ist natürlich gut was los im August, aber man muss ja nur wenige Meter laufen um dann wieder für sich zu sein in der Natur. 

Grüße 
Rebecca

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5094
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Wir haben unter ähnlichen Bedingungen dieses gemacht:

Reisezeit / Flugzeit / was neues machen

Liebe Grüße Gerd

PS. Und jeden Tag Lobster. Der erste kostete 25 USD im Restaurant, der letzte 4 USD an der Lobster Warf.

Lobster war früher ein arme Leute Essen. Auch die Sklaven bekamen jeden Tag nur Lobster,
dann gab es einen Aufstand und danach ein Mal pro Woche Fleisch.

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

chico
Offline
Beigetreten: 17.01.2013 - 17:34
Beiträge: 14
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Rebecca,
was du schreibst, klingt nach "ja, im Vergleich ist es tatsächlich enttäuschend, woanders unterwegs zu sein, lieber nicht machen"? 

Wir reisen wahrscheinlich zu zweit. Es besteht noch die Möglichkeit, dass unsere erwachsenen Kinder mitkommen (die würde es auch eher in den Westen ziehen, unseren Sohn besonders zur Starship Base nach Texas, da dürfte aber mein Mann streiken wegen der Temperaturen...) oder alternativ mit Freunden, aber am wahrscheinlichsten ist, dass wir zu zweit sind.

Kanada/Rocky Mountains hatten wir im letzen Urlaub, da sind wir von Calgary runter zum Yellowstone und wieder zurück, über Banff und Kootenay NP. Es könnte ggf. eine Überlegung wert sein, von Calgary aus nach Norden zu fahren, oder die Gegend um Vancouver. Ist dann natürlich wieder sehr weit zum Fliegen, so ist das halt leider mit dem Westen wink

Und ja, das Zeitfenster im August ist leider fix aus beruflichen Gründen.

chico
Offline
Beigetreten: 17.01.2013 - 17:34
Beiträge: 14
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Arizona-Gerd, 
dein Name sagt ja schon alles wink Mich würde nun interessieren, wie ging es euch mit der Route, wie hat es euch gefallen? Eher enttäuschend, so lala oder doch sehr schön?

Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 96
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Wir waren von unserer Südstaaten Tour Ende Dezember definitiv nicht enttäuscht - aber es ist einfach anders! Wir hatten dann auch bissl Pech mit unserer fast nicht vorhanden Routenplanung. Im Nachhinein ist man halt immer schlauer. 

Aber: egal welches Fleckchen man sich raussucht, es gibt doch immer was zu sehen! Wir waren auf einer ähnlichen Route wie von Gerd vorgeschlagen unterwegs zum Indian Summer, das war der Wahnsinn, wirklich klasse!! Wenn ihr Natur mögt, wird es euch dort auch gefallen, auch im August. Dort wird kein Grand Canyon auf euch warten, aber andere Gegenden die auch wunderschön sind. Es ist ein klasse Mix aus Küste, Bergen und Wäldern, und es gibt auch mal ein Städchen zum Shoppen. Jetzt wo ich das schreibe hebe ich mir das auch mal gedanklich auf wenn ich nicht so weit fliegen will wink

Route mit unseren Stopps und Highlights kann ich gerne zur Verfügung stellen. 

Grüße 

Rebecca 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5094
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Kennebunkport

Deer Island, New Brunswick

Mount Washington Cog Railway

Old Sturbridge Village

Um nur wenig zu nennen. Eine unserer schönsten Reisen.

Im August sollte man alle Stellplätze vor buchen.

Liebe Grüße Gerd

PS. Südstaaten sind im August zu heiß, zu viel Regen.

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

chico
Offline
Beigetreten: 17.01.2013 - 17:34
Beiträge: 14
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Hallo Rebecca und Gerd,

vielen Dank fürs Mut machen für die Ostküste smiley Ja, ich wäre super interessiert an euren Erfahrungen und Empfehlungen aus dieser Gegend, schönen Orten, Strecken, Sehenswürdigkeiten und empfehlenswerten naturnahen Campgrounds, oder auch was sich eher nicht so lohnt. 
Es ist halt schon so, dass sich die meisten Empfehlungen für diese Gegend immer auf den Indian Summer beziehen. Leider ist das nicht unsere Reisezeit, und ich denke, wenn man im Indian Summer dort war, ist man wahrscheinlich sehr begeistert von Gegenden, die einem als Europäer (in unserem Fall noch aus dem schönen Voralpenland) zu anderen Jahreszeiten vielleicht eher vertraut vorkommen.
Liebe Grüße,
chico

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 5094
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Wir haben bei uns zuhause auch den "goldenen Herbst".  
Und Schweiz ist schöner als Zion.

LGG

PS. 40 Jahre USA Urlaub. Arizona ist per Flugzeug schneller zu erreichen als Südeuropa per Auto.

< Wir stehen an der Seite der Ukraine  >

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 384
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Hallo Chico,

wir waren auch schon im Nordosten unterwegs im August. Es war ein sehr schöner Urlaub. Damals waren wir noch mit dem Auto unterwegs.

Mit Südwesten keinesfalls zu vergleichen aber auch dort gibt es tolle Ziele. Statt roter Steine eher viel Grün und Küste. Maine fanden wir ganz toll mit dem Acadia NP. Dazwischen schöne Küstenstädtchen. Wir sind in New York gestartet und sofort nach Norden gefahren.

Aber an die Alpen haben wir uns nicht erinnert gefühlt, weil wir viel an der Küste entlanggefahren sind und dann abgebogen zu den Niagarafälle. Bei den 5 Finger Lakes würden wir mehr Zeit einplanen, da sind wir viel zu schnell vorbeigefahren.

August war dort für uns die perfekte Reisezeit.

Liebe Grüße

Urte  

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

chico
Offline
Beigetreten: 17.01.2013 - 17:34
Beiträge: 14
RE: Wohin im August für 3 Wochen?

Vielen Dank, Urte! Auch für den Tipp mit den Finger Lakes, da wäre ich wahrscheinlich auch nicht von alleine drauf gekommen. Für solche Tipps bin ich sehr dankbar!