Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Liebe USA Begeisterte

Eure Website ist einfach toll, ich habe bereits Stunden mit lesen verbracht. Super Sache.

Wir, das sind mein Mann Peter 42, unsere Kinder 3+5 Jahre und ich Simi 40 sind in der schönen Lage, durch Kompensation von „viel zu viel „ Überstunden, 10 Wochen im Südwesten der USA zu reisen. Mein Mann und ich haben bereits mit einigen mehrmonatigen Reisen Erfahrungen gesammelt. Wir waren bereits mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Auto, VW-Bus und RV (Neuengland) unterwegs. Unsere Reiseziele waren damals unter anderem Australien, Neuseeland, Südamerika, Kanada und der USA inkl. Alaska. Nie aber mit Kindern.

Wir haben die vorgesehene Route im Jahr 1999 bereits einmal in 5 Wochen mit dem Auto gemacht. Wir sind sehr sportlich, mögen Wandern, haben Fahrräder (Tourenvorschläge?)  dabei und möchten gerne neben Freizeitparks vor allem auch die Ruhe in der Natur und die Elternzeit geniessen. Eine unserer Leidenschaften ist auch das Fotografieren.

Die Flüge nach bzw. von Los Angeles, die erste und letzte Übernachtung sowie das Wohnmobil, Road Bear C27-30 mit Slideout, sind bereits gebucht. Nach der Übernahme des RV's in LA geht’s zuerst einmal gemütlich Richtung San Diego. Zum Anfang möchten wir es ganz easy angehen und haben hier reichlich Zeit eingerechnet, damit auch ein bisschen "Leisure time" an der Beach bleibt. (warm genug Ende April?)

Von dort geht’s landeinwärts zum Grand Canyon, Las Vegas weiter zum Yosemite. Je nach Zeit und Laune lassen wir uns einen Abstecher nördlicher von San Francisco offen. Sicherlich geht es via San Francisco und  Hwy1 zurück nach LA.

Wie gesagt, reisen wir mit kleinen Kindern und passen das Reiseprogramm und die Etappen auch den Bedürfnissen der Kinder an. Tipps für Reisen mit Kindern sind sehr willkommen (familienfreundliche Campsites, Absturzsicherung Alkoven, Ausflüge usw.)

Hier unser Reiseplan. Kurz zu den Anzahl Nächten. Kann auch sein, dass wir noch unterwegs halten werden und nicht unbedingt immer so lange auf dem gleichen CG bleiben. Jedoch möchten wir wenn es passt doch jeweils nicht nur eine Nacht dort sein.

vom bis
Start Ziel Nächte Campground (CG) Aktivität TIPPs erwünscht









21.04.14 21.04.14 Montag Zürich Los Angeles 0


21.04.14 22.04.14 Dienstag Los Angeles Santa Paula 1 Sheraton Gateway

22.04.14 25.04.14 Freitag Aquoura Hills Santa Paula 3 KOA Ventura Ranch Einkaufen, Einleben TIPP: ev anderer CG nähe Road Bear, Baden/Spielplatz
25.04.14 27.04.14 Sonntag Santa Paula Riverside 2 Riverside County Parks Outlet; Einkauf
27.04.14 29.04.14 Dienstag Riverside Laguna Beach 2 Doheny State Park Beach
29.04.14 05.05.14 Montag Laguna Beach Carlsbad 6 San Elijo SB oder South Carlsbad SB Beach, 2x Legoland und ev. Safari Park TIPP: Welcher CG ist besser mit Kinder?
05.05.14 11.05.14 Sonntag San Diego
6 KOA S.D Metro Strand, Seaworld, San Diego Zoo, Stadtbesichtigung BEREITS CG RESERVIERT
11.05.14 13.05.14 Dienstag San Diego Joshua Tree NP 2 Jumbo Rock/Hidden Valley

13.05.14 17.05.14 Samstag Joshua Tree NP Lake Havasu City 4 Buckskin, Crazy Horse, Wahweap
TIPP: welcher CG ist zu empfehlen, besser?
17.05.14 19.05.14 Montag Lake Havasu City Grand Canyon South 2 Mather CG Baden
19.05.14 22.05.14 Donnerstag Page
3 Lone Rock, Wahweap Baden, Antelope Canyon TIPP: welcher CG ist zu empfehlen, besser?
22.05.14 25.05.14 Sonntag Grand Canyon North
3 Grand Canyon - North Rim Campground
BEREITS CG RESERVIERT
25.05.14 29.05.14 Donnerstag Grand Canyon North Zion NP 4 Watchmann

29.05.14 31.05.14 Samstag Zion NP Las Vegas 2 Hotel ev. Tuscany Suites and Casio Wäsche Waschen vor Sequoia
31.05.14 02.06.14 Montag Las Vegas Sequoia NP 2 Unterwegs Übernachten Valley of fire 
02.06.14 05.06.14 Donnerstag Sequoia/Kings
3 Lodgepole, Big Meadows

05.06.14 06.06.14 Freitag Sequoia/Kings Yosemite NP 1 ev. Ausserhalb NP nochmals übernachten

06.06.14 11.06.14 Mittwoch Yosemite NP
5 ??? Wollten am 15.1. buchen, bereits ausgebucht...
11.06.14 15.06.14 Sonntag Yosemite NP Lake Tahoe 4 Meeks Bay Tahoma

15.06.14 17.06.14 Dienstag Lake Tahoe Lassen Volcanic NP 2 Merrll CG oder ?
Tipps für CG
17.06.14 20.06.14 Freitag Lassen Volcanic NP Redwood NP 3 Patricks Point State Park

20.06.14 23.06.14 Montag Redwood NP San Francisco 3


23.06.14 27.06.14 Freitag San Francisco
4 Small Ocean Site
TIPPs für CG für Besuch von SF
27.06.14 01.07.14 Dienstag Monterey Santa Barbara 4 New Brighton / Sunset State Beach / Big Sur

01.07.14 05.07.14 Samstag Santa Barbara
4 Kirk / Moro Dunes

05.07.14 07.07.14 Montag Santa Barbara Los Angeles 2 Prismo Beach
TIPP guter CG für zum Baden als Abschluss
07.07.14 07.07.14 Montag Road Bear Hotel 0


07.07.14 08.07.14 Dienstag Los Angeles
1


08.07.14 09.07.14 Mittwoch Los Angeles Zürich 1



Edit By Richard Tabelle verkleinert

Größere Kartenansicht

Wie immer macht die Vorfreude und die Planung viel Spass. Mit eurer Website noch mehr. 

Liebe Grüesse

Simi

Liebe Grüsse

Simi

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8320
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Simi,

wow da habt Ihr aber schön viel Zeit und dazu auch noch eine nicht zu lange Route, glückwunsch dazu.

Bzgl. reisen mit kleinen Kindern findet Ihr hier eine tolle Sammlung von Erfahrungsberichten und Tips.

Ich weiß nicht in wieweit Du bei den Reiseberichten den Auswahlpunkt Reisen mit kleinen Kindern schon entdeckt hast um die für Euch passenden Berichte auszusuchen. Schau mal hier

Es gibt auch aktuell schon einige Planungen die ebenfalls in der Elternzeit unterwegs sind da werden sich für Euch auch die einen oder anderen Tips dabei sein.

z.B. Hello Madam Kiki die inzwischen wie ich finde eine tolle Tour zusammen gestellt hat oder hier die Planung von Martin mit Familie und hier noch die 90 Tageplanung von Luise.

Es wär auch klasse wenn Du Eure Daten bei Reisen 2014 eintragen würdest, damit Du und wir sie auch später leichter wieder finden.

Das solls fürs erste sein.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Gabi

Danke für die Tipps/Links, werde sie so bald als möglich lesen.

Die Eintragung Reisen/Termine 2014 ist in der Zwischenzeit auch bereits erledigt.

Liebe Grüsse

Simi

uli m.
Bild von uli m.
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 1 Woche
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1486
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Simi,

herzlich Willkommen bei uns im Forum !

Das sind schon extreme Gegensätze hier in diesen Tagen: die einen wollen in 2 Wochen 3.500 mls von Chicago nach San Francisco fahren, und Ihr habt sage und schreibe 10 Wochen Zeit und plant trotzdem weniger Meilen.
Darum: Glückwunsch zu dieser beneidenswerten Reise !yes

Euch eröffnen sich derart viele Möglichkeiten, dass ich zunächst nur auf unsere Reiseberichte verweisen möchte.
Was ich damit meine:
Ihr könnt auch Ziele ins Programm nehmen, die nicht nur "Mainstream" sind, denn Ihr habt wirklich die Zeit dafür. Es gibt z.B. im Colorado Plateau an jeder Ecke Highlights, die man aber nur besuchen kann, wenn man nicht schon für den nächsten Tag den nächsten Nationalpark vorgesehen hat.

Teilweise sind das allerdings längere Wanderungen, was mit Euren kleinen Kindern nicht gehen wird.
Teilweise sind es aber auch kurze Strecken zu Fuß - jedoch benötigt man einen Allrad-PKW.
Oft sind es aber auch ganz einfache Womo-Ziele, die nur eines erfordern: Zeit zum VerweilenSmile. Beispiel: Snow Canyon.

Ihr könntet zwischendurch mal für ein paar Tage einen SUV mieten. Die Zusatzkosten sind oft nicht hoch, weil der PKW viel weniger Sprit verbraucht als das Womo - das Womo bleibt stehen und Ihr macht Tagesausflüge mit dem Auto.
Das gilt natürlich auch für die großen Städte, hier wird der PKW noch günstiger weil es kein SUV sein muß.

Als generellen Tipp empfehle ich Euch eine Mischung von staatlichen CG´s und privaten RV Parks. Die staatlichen CG´s sind landschaftlich unschlagbar, aber die privaten haben eben meist einen Pool für die kids und eine Laundry für die Wäsche (die zwar nicht unbedingt sauber wird, aber wenigstens gut riecht...).

Für die vielen Tipps zum Reisen mit kleinen Kindern (Alkoven-Sicherung, Kindersitz usw.) musst Du unsere Suche bemühen und einiges an Zeit zum Lesen investieren. Nahezu jede erdenkliche Frage wurde schonmal gestellt und auch beantwortet, Du wirst also fündig werden !

Als letztes: wenn ich 10 Wochen Zeit hätte, würde ich die Schleife: Page --> Monument Valley --> Canyonlands / Moab/ Arches --> Goblin Valley --> Capitol Reef --> Scenic Byway #12 --> Kodachrome --> Bryce usw. mit reinnehmen und hierfür 7-10 Tage zur Verfügung stellen.

Liebe Grüße

Uli
Scout Womo-Abenteuer.de

Chrissy78
Bild von Chrissy78
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 12.01.2012 - 16:36
Beiträge: 1003
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hi Simi!

Wir haben fast die gleiche Tour in 2010 gemacht. Allerdings hatten wir nicht den Luxus von 10 Wochen Zeit und haben das Ganze in 3 Wochen gemacht wink

Mit ebenfalls 2 kleinen Kindern (damals knapp 2 und 6 J jung).

Vielleicht magst du ja mal in meinen Reisebericht schauen. Da sind ganz viele Bilder und to do´s mit Kids drin!

http://www.womo-abenteuer.de/node/3845

Mann mit Sohnemann im Joshua Tree NP

Mein Mann mit meiner Tochter am Strand des Whaweap CGs  - ich fand den CG sehr schön. Für einen Privaten sehr viel Platz und schöne Sites in Seenähe. Dazu eben ein Badstrand!

Habt ihr absichtlich den Bryce NP ausgelassen???

Bryce NP

Dort waren wir auf dem Rubys Inn CG - zwar ein Privater, hatte aber ein schönes Außenschwimmbad und (falls bei euch zu kalt) die Option das Hallenbad im Hote nebenan zu benutzen. Das hat meine Tochter abends mit meinem Mann auch gemacht. War wohl sehr schön smiley

Falls ihr in Vegas übernachten wollt mein Tipp: geht ins Hotel! Die Preise vom KOA geben sich da nix und gerade mit Kindern ist so ein großes Zimmer mit großen Betten und einem meeeegaaaaagroßen Bad (kam mir nach 2 Wochen WoMo so vor) einfach toll smiley

Camper parkt man bequem auf dem Parkplatz hinter dem Hotel.

Wir waren im Excalibur. Waren zufrieden und im Keller gabs ein Kinderspielcasino (brachte uns satte 10 Plüschtiere ein...)

Zum "Badewetter":

Man kann das Wetter ja bekanntlich nicht planen. Wir waren im Juni unterwegs und hatten zwischen Grand canyon und Page ein heftiges Schneegestöber mit Hagelschlag!!!

Schon verrükt, wir kamen bei 40 Grad aus dem Joshua Tree zu strömendem Regen am Grand Canyon und dann der Schneesturm zwischen Grand Canyon und Page....

An der Küste war es fast durchweg schlecht: In San Francisco 13 Grad und Regen....

Um L.A. rum meist nelbelige "Suppe" und knap 20 Grad...

Santa Monica Beach Mitte Juni....:

Das Wasser war außerdem verdammt kalt - auch am Lake Powell oder im Yosemite (dort trotz 30 Grad) kamen wir nicht über die "Füße im Wasser" hinaus....

 

2012 waren wir dann wieder unterwegs (Yellowstone &CO), alledings dann bis unten im Süden bei Monument Valley, Arches NP, Canyonalnds NP etc.

Reisebericht hier:

http://www.womo-abenteuer.de/node/4388

Da kann ich Uli nur zustimmen und euch raten, den Schlenker dazuzunehmen. Die Ecke ist wirklich toll.

Die Kids liebten den Arches NP - Kletterfelsen und Sanddünen. Großer Spielplatz smiley

 

Zu den Campgrounds:

wir hatten 2010 auch relativ viele Private dabei. Im Endeffekt sind aber die NPs viel schöner!!! ich hatte da auch immer nur an die Kids gedacht, von wegen Spielplatz/Pool etc.

War aber meist gar nicht notwendig. So einen Arches NP CG zu erkunden war 1000x besser, als ein KOA mit Spielplatz smiley

Zum Yosemite NP: Jepp - wann man nicht sekundengenau am Reserverungstag einen CG anklikt, sind die schon nach Minuten alle weg... total übel....

Wir hatten 2010 auch keinen Platz mehr bekommen - allerdings wußte ich damals noch nichts von diesem Reservierungshype...

Wir waren dann notgedrungen auf dem KOA Mariposa etwas außerhalb. Für einen KOA aber nett. Im Wald gelegen, mit Spielplatz und Pool.

http://www.womo-abenteuer.de/node/7982

KOA Mariposa

 

So, mehr fällt mir spontan nicht ein.

Fotos und CGs von unserer Tour entlang der Route No1 findest du im Reisebericht.

Hier hat uns der Pfeiffer Big Sur SP sehr gut gefallen.

Direkt auf den Klippen gibts aber auch welche.

Bei Monterey/Carmel ist der 17 Mile Drive sehr schön (Strand und Tiere).

17 Miles drive

 

 

Bei Fragen einfach melden!

Lg Chrissy

2009 Florida; 2010 Südwest-USA ; 2012 Yellowstone&Co; 2014 Nordwest-USA/Kanada ; 2016 Ost-Kanada (Toronto-Hailfax); 2018 Australien

 

Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Uli

Das sind wirklich wahnsinns Gegensätze. Durch unsere vielen Reisen haben wir festgestellt, dass manchmal "weniger ist mehr" halt eben mehr und nicht weniger ist.....

Danke für die Tipps Snow Canyon, SUV Mieten usw. Wir haben im 2005 1 Jahr nähe Washington DC gelebt und sind danach im 2006 lange unterwegs gewesen. (Haben dabei die super Waschmaschinen kennengelernt, übrigens in den Wohnungen/Häuser die man mietet auch nicht besser) Das mit der Schleife (Utah) haben wir noch offen gelassen. Wir waren im 2006 mit unserem Auto und Zelt in dieser Gegend unterwegs. Aber sicher ein Abstecher wert, da hast du recht. Mal sehen wie es geht mit dem Meckern der Kindern beim fahren. Nördlich von San Franciso waren wir noch nicht, deshalb ev. dieser Abstecher.

 

 

Liebe Grüsse

Simi

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 1 Stunde
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7882
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Simi

Danke für die Erklärung. Ich habe tatsächlich fast geglaubt, dass hier jemand "gescheit" auf die Welt gekommen istSmile Aber im Ernst - ich gratuliere Euch zur Einsicht, dass Reisen eben doch etwas mehr ist als nur dagewesen zu sein.

In Carmel empfehle ich Euch den Pt. Lobos State Reserve

http://www.womo-abenteuer.de/node/2000

 

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Chrissy

Danke für deine Hinweise. Übrigens, dein Bericht habe ich bereits gelesen und für uns halt wegen der Kindern einer der uns am meisten Infos gab und mir sehr gut gefallen hat. Super gemacht.

Dank den diversen Forums (und natürlich euremsmiley)  haben wir uns auch entschieden ins Hotel zu gehen. Vielen Dank noch für deine zusätzlichen Tipps. Wie ich Uli bereits mitgeteilt haben, waren wir bereits in der Gegend von Arches und so. Mal sehen ob wir Lust haben diesen Abstecher noch zu machen. Ev. auch Wetterbedingt, falls das Wetter an der Küste mal wieder länger nicht so schön ist. Mit dem Wetter habt ihr ja so eure Erfahrungen gemachtblush.

Liebe Grüsse

Simi

Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Hallo Fredy

Der Pt. Lobos State Reverve sieht toll aus. Danke, werd ich mir merken.

 

Liebe Grüsse

Simi

Chrissy78
Bild von Chrissy78
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 12.01.2012 - 16:36
Beiträge: 1003
RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

HI Simi!

Das freut mich ja, dass mein Bericht schon hilfreich war!

Dann viel Spaß bei der weiteren Planung (der Yellowstone ist auch ganz toll Tongue Out)

Lg Chrissy

2009 Florida; 2010 Südwest-USA ; 2012 Yellowstone&Co; 2014 Nordwest-USA/Kanada ; 2016 Ost-Kanada (Toronto-Hailfax); 2018 Australien

 

Simi
Bild von Simi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 02.02.2014 - 11:08
Beiträge: 31
RE: RE: 10 Wochen USA Süd-Westen mit 2 Kindern

Halo Chrissy

Bin gerade an Deinem Bericht von Yellowstone am lesen. Auch dieser Bericht und die Fotos gefallen mir sehr. Wir waren im Jahr 2006 dort, hat uns auch sehr gut gefallen. Vorher waren wir in Alaska und haben unter anderem auf dem Alaska-Highway auch Bisons, Bären, Elche usw so Nahe wie du gesehen. Ist schon eindrücklich diese Grösse. Bin schon gespannt auf deine weiteren Erfahrungen.

Liebe Grüsse

Simi