Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

1.08.2013- 23.08.2013 mit 4 Erwachsen und 4 Jugendliche von Las Vegas-Las Vegas

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5904
Termin eintragen

Hi Martina!

Es wäre gut, wenn Du Euren Termin HIER eintragen würdest, so findet man die Planung besser wiederWink.

Alternative zu der Route von Richard, die mir gut gefälltWink, hab ich mal eine Map mit dem Sequoia NP gebastelt. das würde dann ungefähr so aussehen:

Fraserway und FourSeasonF0000;text-align:left">Größere Kartenansicht

 

 

Las Vegas (1) - Pahramp (1) - Red Rock Canyon SP (1) - Sequoia NP (2) - Yosemite NP (2) - San Francisco (2) - HWY 1 (3) - Los Angeles (1) - San Diego (2) - Joshua Tree NP (1) - Phoenix (2) - Sedona (1) - Grand Canyon NP (2) - Las Vegas (1)

Das sind dann 2400 Meilen plus die Zuschläge, also am Ende ca. 2700 - 2800 Meilen. Wie Du ja in der Map sehen kannst, so sind da schon einige Etappen dabei, wo es mehr als 200 Meilen am (Fahr) Tag sind. Solltet Ihr so fahren wollen, dann gehört natürlich ein wenig Disziplin/ Organisation dazu, soll heißen, Ihr sollte alle CG's vorbuchen, Abfahrtszeiten mit dem anderen Womo klar festlegen und auch die Stops unterwegs (Einkaufen, kleine Highlights) vorher durchsprechen und nich vor Ort die Sachen "diskutieren", denn dann wird die Zeit knapp!

Nun könnt Ihr ja den Familienrat tagen lassen und wir lassen uns hier überraschenWink...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8558
Alternative Route

Hallo,

an so einen Verlauf hatte ich auch gedacht, aber wegen der Streckenlänge dann verworfen. Am Ende einer Reise können 200 oder 300 Meilen mehr oder weniger den Unterschied ausmachen, ob man es als Gehetze empfindet oder nicht.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Martina
Offline
Beigetreten: 27.09.2012 - 20:18
Beiträge: 17
Hallo Elli, danke, an die

Hallo Elli,

danke, an die Sachen wie Putzeimer etc. habe ich auch gedacht. Das wird dann im Dollarstore gekauft.

Im Walmart gibt es ein Cookingset mit Töpfen Pfannen, Kelle, Pfannenwender und soweiter für 40 Dollar, da dann auch die restlichen Sachen wie Besteck usw., was man alles vorbestellen kann.

Klar wird die Bttwäsche und Handtücher als erstes gewaschen. Unserer erster Stopp ist Beatty und da gibt es Waschmaschinen.

Vielen Dank

LG Martina

Martina
Offline
Beigetreten: 27.09.2012 - 20:18
Beiträge: 17
Hallo Kochi, habe mich

Hallo Kochi,

habe mich eingetragen und hoffe das es richtig ist.

So war mal meine Route auch, werden nochmal mit meinen Mitfahrern diskutieren.

Zwischen SF und San Diego haben wir noch nichts gebucht. Das wollten die anderen nicht.

Sowie von San Diego bis Phönix und die letzte Nacht in Las Vegas sind auch noch nicht gebucht. Der Rest ist schon gebucht.

LG Martina

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5904
CG's am Highway 1

Hi Martina!

...danke, das Ihr Euch eingetragen habt.

Wenn Du die Plätze ja schon teilweise gebucht hast, so gibt es ja nicht mehr so viel Spielraum, mit den Tagen zu schieben..., Ihr solltet es aber dennoch in der Gruppe besprechen, zur Not cancelt Ihr ein(ige) CG's. Das kostet dann zwar die Stornierungsgebühr, ist aber möglich...

Zwischen SF und San Diego haben wir noch nichts gebucht. Das wollten die anderen nicht.

Das solltet Ihr aber unbedingt machen, denn die Plätze sind (direkt an der 1) im Sommer (und nicht nur dann) fast immer voll! Zudem seit Ihr mit zwei Womos unterwegs, da steigen die Chancen nicht geradeWink. Schau doch mal in die Reservierungsfenster für die CG's, das ist vielleicht auch ein gutes Argument gegenüber den Mitfahrern Wink. Wir haben es auch schon einmal erlebt, das wir noch Abends auf der Suche waren und dann in der Dunkelheit auf einem CG angekommen sind.

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8415
Wie war Eurer Reise?

Hallo Martina,

nun seit Ihr ja seit einem Monat wieder von Eurer WoMo Reise zurück und ich wollte mal fragen wie es Euch den so ergangen ist.

Wir würden uns sehr über ein Feedback und/oder die eine oder andere Campgroundbewertung von Dir freuen.

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Martina
Offline
Beigetreten: 27.09.2012 - 20:18
Beiträge: 17
RE: 1.08.2013- 23.08.2013 mit 4 Erwachsen und 4 Jugendliche von

Hallo Gabi,

vielen Dank nochmal an alle für die tollen Tips, vielleicht habe ich auch für ein und den anderen ein paar Tips.

Es war fantastisch, wir haben uns alle super verstanden, haben aber leider nicht alles geschafft was wir sehen wollten.

Am 2.08 haben wir unsere WoMo bei Moturis S27 in Las Vegas abgeholt. Wir waren angenehm überrascht, da wir ein Modell 2013 mit 10.000 Meilen und unsere Freunde mit 35.000 Meilen hatten. Der S-27 hat wirklich hinten einen riesigen Kofferraum in dem auch ein Tisch war.

Die Betten waren hervorragend und die Kinder hatten in den Alkoven auch sehr viel Platz. Mit dem Slideout hatte man wirklich das Gefühl, dass das Womo wie ein Wohnzimmer war. Die Übergabe ging rasch und Problemlos. Leider haben wir später erst nach der Übergabe gemerkt das wir keine Satellitenschüssel auf unseren WoMo hatten. Darauf haben wir sofort Moturis benachrichtigt und bei der Abgabe gab es dann auch keine Probleme wegen der fehlenden Schüssel.

Als erstes ging es in den Walmart und Dollarshop.

Wir haben ja nicht das Kit genommen, sondern bei Walmart (10 Tage vorher) ein 84 teiliges Koch -Geschirr-Set für 59$ zum pick up in Las vegas bestellt. Bettwäsche haben wir mitgenommen, die wir dann dort entsorgt haben. Kissen, Handtücher und Decken waren schneller eingekauft, als unser Essen. Im Dollarshop kamen die Gläser, Besen und Salatschüsseln hinzu.

Dann fuhren wir zum AT&T und haben uns für einen Monat eine Pre Paid Karte gekauft, damit konnten wir in den USA kostenlos Telefonieren ,SMS verschicken und auch mit dem Handy ins Internet gehen was 60 $ gekostet hat. Mit einem Aufschlag von 5 $ konnten wir 250 min kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren aber Achtung das Handy muss was bestimmtes haben, weiss nicht mehr was,aber unsere iPhones konnten damit arbeiten, aber mit den Handys unserer Freunde, sie hatten Samsung, ging es leider nicht.

Nun sollte es in Richtung Beatty gehen, aber die Alarmanlage, von unseren Freunden, vom Propangas ging nicht mehr aus. So mussten sie nochmals zurück zu Moturis, die das dann sehr schnell behoben hatten.

In Beatty hatten wir 2 Plätze  in" Beatty RV Park" reserviert. Die Sanitärenanlagen waren sehr sauber und es gab auch eine Wäscherei, in denen wir gleich unsere Handtücher durch die Maschinen gejagt haben. Der Platz hat 38,15 $ gekostet mit full huck up. Die Knder konnten im Hotel den Whirpool benutzen. Das Abenteuer konnte nun beginnen.

So in den nächsten Tagen werde ich dann weiter schreiben, da ich ein bisschen Zeitdruck habe.

Liebe Grüße Martina

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8415
Danke für Dein Fedback

Hallo Martina,

vielen Dank dass Du uns an Euren Erfahrungen teilhaben läßt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung wie es Euch weiter ergangen ist.

Dass Ihr nicht alles geschafft habt ist ja kein Problem, eher ein Grund mal wieder zu kommen. Außerdem lieber was auslassen und den Rest wirklich geniesen als Stur jeden Punkt abzuhaken aber dann nur vorbei gehetzt zu sein.

Sehr hilfreich wär wenn Du den Kommentar zu den von Euch besuchten CG auch kurz beim jeweiligen Campgrounds (z.B. hier der Beatty RV Park) in der Map reinkopierst, damit sind Sie für die nach Euch Reisenden einfacher zu finden als hier bei Deiner ursprünglichen Planung. Ebenso auch Eure Erfahrugnen zu Moturis bitte hier kurz einkopieren.

 

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein