Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

3,5 Wochen Südwesten mit 2 Kindern

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
doc.ewu
Offline
Zuletzt online: vor 5 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 04.12.2012 - 10:59
Beiträge: 3
3,5 Wochen Südwesten mit 2 Kindern

Hallo liebe Foren-Mitglieder,

auch ich wende mich heute an euch, mit der Bitte uns bei unserer (endgültigen) Reise- und Routenplanung behilflich zu sein. 

Doch zunächst möchte ich mich vorstellen: wir, das sind meine Frau Silke, 41 Jahre, ich - im realen Leben Uwe genannt, 38 Jahre, und unsere Söhne Simon, noch 4 Jahre und Felix, noch 2 Jahre.

Silke und ich haben bereits WoMo-Erfahrung mit Urlauben 2004 (Start / Ziel: Las Vegas via Death Valley, Yosemite, Sequoia, San Francisco, Monterey, Los Angeles, San Diego, Grand Canyon, Monument Valley, Page (Antelope Canyon), Bryce Canyon, Zion NP, Valley of Fire) und 2006 (Start / Ziel: New York via Niagara, Toronto, Algonquin, Ottawa, Montreal, Quebeck, Bundesstaat Maine, Boston, Long Island).

Wir planen eine Wohnmobil-Reise mit unseren Kindern, bevor unser Großer 2014 in die Schule kommt und eine solche Reise dann vorläufig flachfällt. Wir starten in San Francisco und enden in Los Angeles. Flüge von / nach Frankfurt sind bereits gebucht (auch wenn wir aus München kommen - so war's aber deutlich billiger) ebenso wie 3 Übernachtungen im Hotel in SF sowie das WoMo über Apollo (27 ft, 1-Slide-out; war ein supergünstiges Tages-Spezial). WoMo-Übernahme am 12.09.13 in SF, Rückgabe am 03.10. in LA.

Unsere bisherige Routenplanung sieht vor: Yosemite, Death Valley, Las Vegas, Zion, Bryce, Page, Grand Canyon, (Lake Havasu), Joshua Tree, San Diego (Sea World + Zoo = 2 Tage) und Los Angeles (DisneyWorld; RV-Park Anaheim soeben online gebucht). Karte und weitere Details gehen online, wenn ich verstanden habe, wie das funktioniert. Bin offensichtlich zu doof dafür. Kann also noch etwas dauern - bin aber bemüht.

Für Anregungen eurerseits den Urlaub für und mit 2 Kindern für ALLE Beteiligten so angenehm wie möglich zu gestalten sind wir sehr dankbar.

Größere Kartenansicht

Edit by Richard / Karte

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6234
Herzlich Willkommen

Hallo doc.ewu,

zunächst einmal herzlich Willkommen bei uns, das hört sich auf den ersten Blick schon einmal nach einer wunderbaren Highlight Tour an. So ode ähnlich sind ja schon viele Foris gefahren, bestimmt hast du in unseren Reiseberichten und FAQs schon einiges gelesen.

für die Details ist es hilfreich, etwas mehr zu erfahren. Wann fährt ihr genau, wieviele Tage habt ihr, etc. Anhand dessen können wir so noch nicht viel zu deiner Route sagen. Machbar allemal, aber es kommt auf die Anzahl der Tage zwischen Wohnmobilübernahme und Abgabe sowie der fixierten Termine in LA und San Diego an.

Eine google Maps ist bei der Planung auch sehr hilfreich. 

Ich bin mir sicher, ihr werdet einen Traumurlaub mit euern Kindern erleben. Viel Spaß beim Planen

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

maverick75
Bild von maverick75
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 11 Monate
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:12
Beiträge: 361
Wann

Hallo Uwe,

wann fahrt ihr denn? Je nachdem könnte der Tioga Paß noch zu, oder Fahrten durchs Death Valley untersagt sein.

Gruß

Steff

Nachtrag: ups, da war Didi schneller...

doc.ewu
Offline
Zuletzt online: vor 5 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 04.12.2012 - 10:59
Beiträge: 3
Karte ist online

Hallo Didi,

danke für die nette Begrüssung. Karte ist nun auch endlich online. Man muss nur etwas rauszoomen und nochmal auf "Route berechnen" drücken dann erscheint die bisherige Planung. Ab WoMo-Übernahme haben wir 22 Tage Zeit. Unsere bisherige Planung sieht folgender Maßen aus:

Und den einen "freien" Tag im Bereich Joshua Tree können wir noch beliebig in alle Richtungen bewegen.

Danke schon mal für weitere Antworten.

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 26 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6234
Hallo Doc.ewu, da war ich

Hallo Doc.ewu,

da war ich wohl zu schnell, wie ich sehe, habt ihr euch schon viele Gedanken gemacht.

auf die schnelle - bin selbst grad im Urlaub an der Nordsee und muss gleich die Vorbereitungen für Silvester beginnen:

yosemite musst du bestimmt vorbuchen

tioga Pass dürfte sicher offen sein,

death Valley sollte nach 15.9. kein Problem sein

eine Nacht im Valley of Fire würde ich noch einplanen, den Puffertag ggf im Zion NP, eine Übernahtung ist da etwas kurz, wenn ihr dort etwas unternehmen wollt.

Am Ende die Spass-Parks kommen etwas geballt und lassen kaum Spiel für unvorhergesehenes.

letzte Nacht vor der Abgabe würde ich kurz vor der abgabestation übernachten, wird mit den Kids bestimmt stressig nach einem Tag Disneyland, das womo will ja auch noch abgabenfreie gemacht werden und die Koffer packen sich auch nicht alleine smiley

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

doc.ewu
Offline
Zuletzt online: vor 5 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 04.12.2012 - 10:59
Beiträge: 3
Hallo Didi, Yosemite haben

Hallo Didi,

Yosemite haben wir bereits fest im Auge - dank der vielen Tipps und Anregungen und Erfahrungen aus dem Forum hier.

Death Valley erreichen wir mittlerweile erst nach dem 15.09.. Und selbst Ankunft direkt am 15.09. ist, nach Rücksprache mit unserem Veranstalter, kein Problem.

Valley of Fire haben wir nicht vor, da es uns fur uns selbst als auch für unsere Kids als nicht so interessant erschien.

Ein Puffertag im Zion ist ne gute Idee, wird überlegt.

Dass am Ende die Unterhaltung geballt kommt stimmt, lies sich organisatorisch aber leider nicht anders machen. Sea World waren Silke und ich schon und wollen das auch unseren Kindern angedeihen lassen. SD Zoo soll sehr schön sein - den wollen wir sehen.

Und Disney World waren wir alle noch nicht und wollen das auch auf jeden Fall mitnehmen.

Bezüglich Abgabe: auf der Karte durch "P" markiert ist RV-Park Anaheim, "Q" die Abgabestelle unseres WoMos. Ich denke die Entfernungen sind durchaus passend - hoffe ich zumindest. Vor allem, da unser Flieger erst um 14:55 in LA in Richtung Heimat startet.

Wir hoffen, dass wir Packen, Putzen usw. halbwegs stressfrei hinbekommen.

Gruß

Uwe