Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 2 Samstag, 15.10.2016 Übernahme der WoMo´s bei Road Bear in Middletown

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 17 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1241
Tag 2 Samstag, 15.10.2016 Übernahme der WoMo´s bei Road Bear in Middletown
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
57 Meilen
Besuchte Highlights: 

Dank Jetlag und dem vielen Schlaf im Flieger am gestrigen Tag erwachen wir zeitig und genießen ein frühes, üppiges Frühstück im dem Hotel angeschlossen irischen Pub St. George.

Wir stärken uns mit mächtig leckeren Blueberry-Pancakes und bestaunen die Halloweendeko im Pub, da hier gestern Abend eine verfrühte Halloweenparty stattgefunden hat.

Gesättigt schnappen wir uns unser Gepäck und laufen zu Fuß über die Wall Street zum Anleger am Pier 11, wo wir unsere vorab gekauften E-Tickets aktivieren und auf die NY-Watertaxi Fähre nach Belford steigen. Außer uns befindet sich niemand an Bord der Fähre, diese Verbindung wird wohl eher Richtung Manhattan genutzt.

Die Überfahrt dauert nur 50 Minuten und bietet bei strahlendem Sonnenschein tolle Ausblicke auf die Skyline von Manhattan.

Entspannt gehen wir in Belford von Bord und ein sehr netter Amerikaner ruft uns von seinem Handy aus 2 Taxen, die uns zur 3,4 Meilen entfernten Road Bear Station fahren. Ein Taxifahrer nimmt 12 Dollar für die Fahrt, der andere 17 Dollar.

Bei unserem gestrigen Anruf bei Road Bear wurde uns gesagt, dass wir gleich um 9 Uhr kommen dürften, um die WoMos zu übernehmen und durch die schnelle Verbindung von Manhattan nach Belford stehen wir pünktlich bei Road Bear auf dem Hof. Wir sind erstaunt, wie klein die Station hier ist und wie wenige WoMos hier auf dem Hof stehen.

Unsere WoMo´s stehen auch schon startklar für uns bereit. Die Einweisung erfolgt an beiden WoMos sehr gründlich auf Englisch. Kleinigkeiten, die uns auffielen wurden prompt behoben bzw. auf dem Mängelprotokoll vermerkt.

Bereits um 10:30 rollen wir mit den WoMos vom Hof und steuern als Erstes einen Trader Joe´s und danach den Walmart in Neptune an. Hier erwarten uns schon unsere im Internet bestellten Artikel: Ein Gasgrill, ein Walkie-Talkie-Set, 2 Kinderroller und ein Fön. Insgesamt füllen wir für 6 Personen 3 Einkaufswagen.

Auf dem Parkplatz baut Marco den Kindern ihre Roller zusammen und sie drehen ein paar Runden in einer abgelegenen Ecke des Parkplatzes, während wir die Einkäufe verstauen und noch eine kurze Kaffee- und Kuchenpause einlegen.

Gegen 16:30 Uhr erreichen wir das Long Beach RV Resort in Barnegat, dass wundervoll für Halloween dekoriert ist.

Diesen Campground hatten wir per E-Mail reserviert, aber dadurch, dass das Management in der Zwischenzeit gewechselt hat, lag im System ein Zahlendreher vor, man hatte uns im Juli und nicht im Oktober erwartet. Zum Glück hatten wir die Emails auf dem Smartphone parat und konnten damit belegen, dass der Fehler nicht auf unserer Seite lag. Da unsere reservierten Sites nicht anderweitig belegt waren, konnten wir diese wie geplant beziehen und haben dort das übliche Kofferauspack- und Betten beziehen-Prozedere vorgenommen, während die Kinder sich auf dem Hüpfberg des CG vergnügt haben.

Mit Einsetzen der Dunkelheit gegen 18:30 Uhr ist alles fertig und wir können das erste Barbecue und das erste Lagerfeuer des Urlaubs mit Hilfe unserer zum Glück mitgebrachten Stirnlampen genießen.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie

 

Babs72
Bild von Babs72
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 16.02.2014 - 10:55
Beiträge: 547
RE: Reisebericht: Tag 2 Samstag, 15.10.2016 Übernahme der WoMo´s

Hi Stephie,

das klingt - trotz Zahlendreher - ja nach einem sehr entspannten Start in den Urlaub. Keine schlechte Idee mit den Rollern, das müssen wir uns auch mal anschauen. Die Vorbestellungen bei Walmart wollen wir nächstes Jahr auf jeden Fall auch machen, da ging bei uns doch einiges an Zeit flöten, bis wir unser Campingzubehör zusammengesucht hatten.

Liebe Grüße

Bärbel

Liebe Grüße

Bärbel

Grand Circle: Rote-Steine-Tour 2014 - Wüste, Wandern, Wellenreiten: California 2017

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 17 Sekunden
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 1241
RE: Reisebericht: Tag 2 Samstag, 15.10.2016 Übernahme der WoMo´s

Hallo Bärbel,

ja die Roller haben uns wirklich gute Dienste geleistet, so konnten die Kids längere Strecken an den Promenaden und auch in den Städten ohne zu jammern gut bewältigen. Und auf dem letzten CG haben wir diese dann für den guten Zwek gespendet.

Das Vorbestellen bei Walmart ist wirklich eine feine Sache und hat uns ziemlich viel Zeit erspart, zumal unser Grillmodell vor Ort sonst nicht erhältlich gewesen wäre.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie