Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

WoMo Überführung im März 2019 von Middleburry nach San Francisco

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2520
RE: WoMo Überführung im März 2019 von Middleburry nach San Franc

Hallo Uwe,

wir haben unser WoMo Frischwassertank überhupt nicht benutzt.

 Zum Abwaschen, Spülen von Waschbecken und Toilette benutzten wir leere Trinkwasser Galonen (gefüllt am Wasserhahn auf dem CG) die die Reise über in der Dusche gelagert wurden.

Man lernt ja nie aus. Würdest du uns verraten warum ihr das so gemacht habt?

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

schmiedel
Bild von schmiedel
Offline
Beigetreten: 05.01.2020 - 18:47
Beiträge: 5
RE: WoMo Überführung im März 2019 von Middleburry nach San Franc

Hallo Beate,

bei der Übernahme erklärte uns der Mitarbeiter das die Tanks etwas robuster sind als die zart verlegten Leitungen. Da kann es leicht passieren das die Leitungen bersten. Die Wetteraussichten für die nächsten Tag waren erstmal nicht so gut, daher entschlossen wir uns für das Gallonenprinzip. Vom Kaffe kochen war etwas Wasser übrig für den Abwasch und Toilettenspülen aus dem Hahn oder Kanister ist doch gleich. Sanitäre Anlagen auf den CG waren alle TOP und geräumiger. Daher haben wir nach etwa 7 Tagen überlegt ob wir das Wassersystem in Betrieb nehmen oder nicht. Wir behielten das Gallonenprinzip bei, unser Ziel war die Überführung eines neuen Fahrzeugs. Sicherlich ist man nachher etwas klüger. Aber es ist und bleibt ein Abenteuer.

Tschöööö Uwe