Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
21.03.2018 bis 12.04.2018

Liebe Mitglieder dieses tollen und informativen Forums!

Wir liebäugeln mit einer Neuwagen-Überführung zu den angeführten Daten.

Great Sand Dunes und Mesa Verde haben wir bereits von unserer eventuellen Route gestrichen, da wir befürchten, dass es dort noch zu kalt ist Ende März.

Übrig bleiben würde nach jetzigem Stand:

Übernahme Middlebury - über Oklahoma City - Albuquerque - Petrified Forest - Canyon de Chelly - Canyonlands (Island in the Sky) - über die 95 zum Natural Bridges NM - Monument Valley - Antelope Canyon - Grand Canyon Village - Lake Mead - Las Vegas

Denkt Ihr, das ist von der Jahreszeit her und von der Route her machbar?

Danke im voraus für Eure Erfahrungsberichte und Einschätzungen!

Susanne

scanfan
Bild von scanfan
Online
Zuletzt online: vor 1 Minute 8 Sekunden
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2086
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

 

Erst mal ein herzliches Willkommen bei den Abenteurern.

Glaskugel hat, wie du dir sowieso schon gedacht hast, keiner. Aber bei meiner Überführung 2016 in etwa zur gleichen Zeit war das Wetter meist angenehm bis frisch (rund um Page), 2014 bei einer Südwest-Tour gab es 2-3 Tage Schnee im Canyonland, der aber schnell wieder weggeschmolzen ist. Also alles kein großes Hindernis, die Straßen waren gut zu befahren, die Womo´s waren bei mir (und so wird es meistens sein) mit Ganzjahresreifen ausgerüstet.

Um ein Gefühl für die möglichen Temperaturschwankungen zu kriegen schaue ich immer auf z.B.:

https://www.wetteronline.de/wetterdaten/moab?pcid=pc_rueckblick_data&gid...

...und entsprechende andere Orte.

Die Überführungsreiseberichte hast du schon entdeckt?

 

Viel Spaß beim Planen.

 

 

Liebe Grüße  

Micha

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 3 Stunden
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1397
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

also schau doch mal hier bei den Überführungen! Da sind ein paar die das schon machten!

Eins muss ich Dir sagen das Ihr ja ein Überraschungs Fahrzeug bekommt bei der Überführung. Das heißt das Ihr ein 25 oder  auch größer bekommen werdet, vielleicht sogar ein 34ft. Und wenn Ihr das bekommt müsst Ihr Eure Route sowieso wärend der Reise überdenken. In die Natural Bridges z.b. darf man max. 26 ft lang sein auf dem Campground! Ich würde mir mal Ziele für ein großes WoMo mit einplanen.

Und Ihr müsst Euch im klaren sein das Ihr ein Winterized WoMo bekommt, heißt das man WC, Bad, Küche so erst mal nicht nutzen kann. Also kein Frischwasser. Da kommts dann auch auf die Route an die Ihr fahrt ob Ihr es Dewinterizen lassen könnt. Das sollte man in der Werkstatt machen lassen, auch besser wegen der Versicherung wink Auch wenn es Leute wie uns gibt die das selbst gemacht haben. 

Falls Ihr bei El Monte mietet die machen es nicht für Euch das kann ich gleich mal sagen, auch wenn man es zahlen würde. Ca 100$ extra einplanen.

Wie Du aus meinem Reisebericht lesen kannst sind wir südlicher gefahren.

Es wurde uns damals gesagt das fast ausschließlich die großen Fahrzeuge nach Las Vegas gehen. Wir hatten auch einen 34ft nach Las Vegas. Aber es kann auch sein das uns da jemand n quatsch erzählt hat?! 

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2222
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

habt Ihr schon Erfahrung mit Womo - Urlaub in den USA?

Ersttäter sind unter Umständen besser dran, wenn Sie z.B. ein Winter - Spezial von LAS Vegas aus buchen.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Micha!

Vielen Dank für die erste Antwort auf meine Routenplanung.  smiley

Wir haben unsere Grobplanung nochmals so umgestellt, daß auch Canyonlands wegfällt (dort waren wir eh schon einmal; trotzdem etwas schade).
Der Verlauf wäre dann insgesamt etwas südlicher.
Da wir ja zu Hause auch "Bergbewohner" sind, würde das von den Temperaturen dann wahrscheinlich schon passen. Für uns zumindest. Wegen dem WoMo müssen wir halt schauen (wg. winterized oder nicht).

Den Link mit den vergangenen Monatstemperaturen finde ich spitze. Da werde ich ein paar Abfragen machen.

Grundsätzlich wollte ich nur schnell die Route grob vorplanen, damit wir uns entscheiden, ob wir das Angebot überhaupt buchen und wenn ja, wie viele Meilen wir benötigen.
Heute werden wir wahrscheinlich buchen. Hurra!

Dann werden wir uns genauer reinschmökern in die Reiseberichte und uns Vorfreude und Informationen rauslesen ...

Vielen Dank & liebe Grüße
Susanne

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Babsy,

vielen Dank für Deine Antwort auf meine Reiseplanung!

In die Überführungs-/Reiseberichte werden wir auf jeden Fall noch reinschmökern. Als erstes ging es mir nur rein um die Frage, ob das von der Route und v.a. von der Jahreszeit her passen könnte, um zu entscheiden, ob wir das Angebot annehmen. Das muß bei den Überführungen ja doch eher schnell gehen, sonst sind sie wieder weg.

Wahrscheinlich buchen wir heute noch! Juhu!

Daß wir bei der Planung bedenken sollen, daß wir auch ein großes WoMo haben könnten, ist ein super Hinweis!

Und das mit dem winterized WoMo ist auch gut zu wissen. Wir haben zwar schon mal eine Überstellung gemacht. Das war allerdings schon im April und die Übernahme war in L.A.
Da denkt keiner mehr an Winter, Frost und Schnee!

Vielen Dank für Deine guten Tipps!
Liebe Grüße
Susanne

 

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Christian,

ganze WoMo-Neulinge sind wir nicht.

2001 haben wir eine Überstellung von L.A. nach New York gemacht.
Und mein Mann hat davor auch schon einmal von Elkhart aus nach L.A. überstellt.

Ich hoffe, wir werden uns schon zurechtfinden ...  wink

Liebe Grüße
Susanne

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo, liebe WoMo-Freunde!

Die Planung schreitet voran. Immerhin sind es ja nur mehr 4 1/2 Monate bis zur Reise ...  wink)

Nachstehend der derzeitige Stand. Was haltet Ihr davon?

Haben wir einen groben Schnitzer drin? Oder könnte man etwas besser machen, Interessanteres anfahren, irgendwo mehr Zeit einplanen ...
Weiß jemand von Problemen mit einem (eventuell) großen RV bei unseren Stopps?
Any comment is welcome! smiley

Danke Euch im voraus!
Liebe Grüße
Susanne

 

 

Routenplan von Middlebury bis Albuquerque:

Routenplan von Albuquerque bis Las Vegas:

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4331
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

zuerst: Ich würde erst den Verwandtenbesuch in Chicago  machen und danach dann das Womo übernehmen.
das spart Geld, Zeit, Meilen und Nerven.

Für die Strecke Chicago - Gallup würde ich mir mehr Zeit gönnen.
150 Milen pro Tag und nicht 400!

Wir haben das letzte Mal 12 Tage gebraucht, nicht nur vier Tage wie ihr vorhabt.

Siehe  hier:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/arizona-gerd/2014-unsere-fuenfte-neuwagenueberfuehrung-chicago-nach-salt-lake-city

Liebe Grüße Gerd

PS. Nach meiner Meinung wird der Joshua Tree National Park hier im Forum völlig überbewertet. Den würde ich komplett weglassen.

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Nach meiner Meinung wird der Joshua Tree National Park hier im Forum völlig überbewertet. Den würde ich komplett weglassen.

 

Einspruch Euer Ehren!!!! smileylaugh

Ich finde, dieser Park gehört unbedingt in eine Rundreise. Gerade im Frühling, wenn dort die Wüste blüht.

 

Beate

 

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4331
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Beate, lohnen sich die 260 Meilen Umweg?

Wenn man eh schon über 2.500 Meilen in 17 Tagen fährt?

Liebe Grüße Gerd

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Gerd, ich habe doch die gesamte Route gar nicht angeschaut, weil ich da sowieso nicht mitreden kann. Ich habe nur Deinen Kommentar gelesen und musste da doch gleich mal dagegen antreten blush

 

Beate

 

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Gerd,

danke für Dein Feedback!

Ja, das mit dem Verwandtenbesuch haben wir uns leider nicht früh genug überlegt. Inzwischen haben wir nämlich die Flüge fixiert und das WoMo reserviert.
Vielleicht können wir unseren Neffen ja doch noch auf Freitag "vorverlegen", dann würden wir einen Tag für die Route gewinnen.

Den könnten wir ja dann in die Durchquerung des mittleren Westens investieren. Aber grundsätzlich wollen wir hier schon rasch durch, damit wir uns mehr den Schönheiten von AZ, UT ... widmen können.  smiley

Über den Joshua Tree werde ich mich noch genau schlau machen. Vielleicht können wir uns diesen Umweg ja wirklich sparen ... Danke für den Gedanken.

Liebe Grüße
Susanne

 

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Beate,

danke für Deinen Beitrag!

Über den Joshua Tree werde ich mich noch genau schlau machen, um dann zu entscheiden, ob wir uns diesen Umweg antun.
Aber "blühende Wüste" klingt schon gut ...  smiley

Liebe Grüße
Susanne

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 9 Minuten
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 136
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

ich hab mir Eure Route mal angeguckt. Da Ihr nur 20 Tage Zeit habt, würde ich je nach Witterungslage entweder den Schlenker über Mounument Valley/Page (da kann es noch richtig kalt sein) oder aber über Joshua Tree/Death Valley weg lassen. Die Strecke ist in Euren 2 1/2 - 3 Wochen doch so schon lang genug.

Wir fahren eine Woche früher mit einer Überführung in Middlebury los, haben aber mehr Zeit (4 1/2 Wochen) vielleicht sehen wir uns ja mal unterwegs, wir sind langsamer auf Tour.wink

Liebe Grüße Tammy

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Online
Zuletzt online: vor 4 Minuten 58 Sekunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2404
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hallo Susanne,

Aber grundsätzlich wollen wir hier schon rasch durch, damit wir uns mehr den Schönheiten von AZ, UT ... widmen können.  smiley

Die Frage sollte erlaubt sein: Warum bucht ihr eine Überführung, schrubbt ordentlich Meilen, ohne dass die ersten1500 Meilen für euch von Interesse sind? Von den nicht unerheblichen Kosten für Benzin ganz zu schweigen. Eine geschmeidige Runde durch den Südwesten clever gebucht mit Frühbucherrabatt wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen? 

Wirklich schade, dass ihr für die Spots auf der Strecke wie die Route 66, Abraham Lincolns Springfield in Illinois, den Palo Duro- und Caprock Canyon in Texas, usw. usw...kein Augenmerk und wohl auch keine Zeit erübrigen könnt und wollt. 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Tammy,

danke für Deine Verbesserungsvorschläge.

Die Temperaturen auf der Route werden sicher noch spannend. Man liest von ... bis ...  Da werden wir sicher auf alles gerüstet sein müssen. Aber als Alpenbewohner sollten wir das schon hinbringen.  wink

Wegen Joshua Tree NP sind wir gerade arg am Kopfen, ob weglassen oder nicht ... nicht einfach. Gut, daß wir noch 4 Monate für die Planung haben.

Page würde ich nur ungern streichen. Der Antelope Canyon steht schon seit mehreren Jahren auf meiner "Want-to-see-Liste".

Wer die Wahl hat, hat die Qual!

LG
Susanne

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Beate,

danke für Deine - berechtigte - Frage. Das Übersteller-Angebot hat uns preislich angesprochen. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß ein reguläres Angebot da mithalten kann. Vielleicht liege ich falsch und sollte das - fürs nächste Mal - mal durchrechnen.

Ich stelle die Route hier ja herein, damit ich Meinungen und Vorschläge bekomme. Ich weiß auf den ersten 1500 Meilen noch nicht viel, was dort anzuschauen ist, und hoffe auf Tipps und Ideen. Noch ist nichts in Stein gemeißelt; außer Start und Ende. Ich freue mich immer über Sehenswertes, das ich noch nicht kenne und mache mich gern über alles Erwähnte schlau.

LG
Susanne

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 18 Minuten 21 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3955
RE: Chicago - Las Vegas März/April 2018 Neuwagen-Überführung

Hi Susanne,

Winter Special 2018, als Preisverglich ohne soviel Meilen fahren zu müssen. Benzin kostet dennoch Geld. Hier die Beispiele:    

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Feuerlibelle
Bild von Feuerlibelle
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 10 Monate
Beigetreten: 03.10.2017 - 08:25
Beiträge: 12
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Thomas,

danke für den Link. Für heuer ist alles schon gebucht, aber nachdem wir Joshua Tree und Death Valley aus der Tour geworfen haben, müssen wir natürlich in Zukunft wieder mal in die Gegend, um das nachzuholen. Und da ist so ein Special natürlich eine prima Alternative!

Liebe Grüße
Susanne