Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemite, Zion, Bryce, Grand Canyon

20 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemite, Zion, Bryce, Grand Canyon
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.06.2019 bis 16.07.2019

Hallo, liebe Foris!

Nachdem wir 2015 auf der klassischen Banane unterwegs waren und 2016 von Denver über den Rocky Mountain NP und Arches nach Yellowstone unterwegs waren, planen wir für 2019 nun unsere dritte Tour mit dem Wohnmobil.

Kurz zu uns: wir sind mindestens zu viert: mein Mann und ich, unsere Tochter Lina (wird zum Reisezeitpunkt 7 Jahre alt sein und wir sind daher leider an die Sommerferien gebunden frown) und unser Sohn Henri (5,5 Jahre). Eventuell kommen noch mein Schwager und seine Freundin mit, falls sich das mit dem Urlaub nehmen ausgeht.

Das Wohnmobil haben wir bereits reserviert. Nachdem wir zwei Mal sehr zufrieden mit Star RV waren, probieren wir dieses Mal Apollo aus in der Hoffnung, dass sich das nicht viel gibt und wir auch ein halbwegs neues WoMo bekommen. Wir haben den US Wanderer (30ft) für 16 Nächte (29.6.-15.7.) für 16 Nächte gebucht.

Bei der Planung habe ich natürlich wieder viel in den ganzen Reiseberichten hier im Forum gestöbert und viele Anregungen gefunden. Vielen Dank dafür! Besonders hilfreich waren für mich (wie schon bei den vorigen Planungen) die tollen Reiseberichte von eagle_eye (Mike), dessen Kinder bei den diversen Reisen jeweils in ähnlichem Alter wir unsere zwei waren. Und da wir im Hochsommer unterwegs sein werden, sind seine "wasserlastigen" Routenplanungen natürlich umsomehr wollkommen. smileyyes

Ein paar Anmerkungen noch zu der vorläufigen Planung: wir haben bewusst immer wieder auch lange Strecken an einem Tag dabei, weil wir damit gute Erfahrungen gemacht haben. Lieber haben wir so Zeit für Mehrfachübernachtungen.

Ursprünglich wollte ich die Strecke zwischen Pharump und Zion aufteilen und eine Nacht am Lake Mead verbringen und ein Platoon Boot mit Rutsche und Grill ausleihen. Aber für eine Familie ist mir das dann wohl doch zu teuer. crying

Ursprünglich war der Bryce Canyon nicht in der Planung, sondern wir wollten am Schluss nach Lake Powell noch eine Wanderung zum Water Canyon/ White Domes in der Nähe von Hildale machen. Irgendwie habe ich aber Sorge, dass das im Juli bei der Hitze zu ambitioniert sein könnte und daher wurde das wieder gestrichen. Beim nächsten mal dann vielleicht.

Noch eine letzte Anmerkung: im Zion NP und Bryce Canyon NP werden wir zeitgleich mit einer befreundeten Familie sein, daher sollte sich das zeitlich nicht wirklich verschieben.









Tag Datum Start Ziel Übernachtung Meilen Dauer Programm
Fr 28.06.2019 Flug nach LAX Hotelübernachtung Howard Johnson Anaheim     Mietwagen
Sa 29.06.2019 Los Angeles Sequoia NP Lodgepole Campground 250 5h morgens einkaufen, dann Pool und mittags WoMo-Übergabe, ggf. Late Arrival am CG ankündigen
So 30.06.2019 Sequoia Sequoia NP Lodgepole Campground 0   Tokopah Falls vom CG aus, General Sherman und Giant Trees Walk (Grant Cove, Giant Forrest)
Mo 01.07.2019 Sequoia Yosemite NP Lower Pines CG 150 4h unterwegs in Fresno nochmal Einkaufsstop
Di 02.07.2019 Yosemite NP Yosemite NP Lower Pines CG 0   Glacier Point Wanderung
Mi 03.07.2019 Yosemite NP Yosemite NP Lower Pines CG 0   Rafting (falls unser Sohn mit 5,5 Jahren mitgenommen wird) oder weitere Wanderung
Do 04.07.2019 Yosemite NP June Lake Oh Ridge CG June Lake oder Gull Lake 90 2h30 Haltepunkte: Olmstead Point (50 mls, 1h30), Mono Lake Visitor Center (30 mls, 50min)
Fr 05.07.2019 June Lake Pharump, Nevada Nevada Treasure RV Resort 170 5h evt. Pause in Rhyolite Ghost Town nach ca. 3h30
Sa 06.07.2019 Phrump Zion NP Watchman CG 230 4h Einkaufensstop in Vegas: Vegas South oder North Premium Oulets, Albertsons Supermarkt, danach noch 2h30 bis Zion
So 07.07.2019 Zion Zion NP Watchman CG 0   Wanderung und VC
Mo 08.07.2019 Zion Zion NP Watchman CG 0   morgens Wanderung in die Narrows ca. 3-4h
Di 09.07.2019 Zion Bryce Canyon North CG 85 2h früh los wg fcfs CG, Wanderung im Bryce
Mi 10.07.2019 Bryce Grand Canyon North Rim North Rim CG 160 3h15 morgens noch Wanderung im Bryce, abends evt. Dinner in der Lodge
Do 11.07.2019 Grand Canyon North Rim Grand Canyon North Rim North Rim CG 0   North Kaibab Trail
Fr 12.07.2019 Grand Canyon North Rim Page/ Lake Powell Lone Rock CG 135 3h Einkaufen und danach Schwimmen im See
Sa 13.07.2019 Lake Powell Hurricane KOA 140 2h30 evt. morgens Upper Antelope Canyon
So 14.07.2019 Hurricane Valley of Fire VoF 160 3h 35 min, 28mls zu Kanarra Falls Hike ca. 2-3h, danach zum VoF, 2h30, 130mls
Mo 15.07.2019 Valley of Fire Las Vegas Hotel Las Vegas 65 1h15 vormittags Rückgabe RV, nachmittags Shopping oder Pool, abends Hotel
Di 16.07.2019 Las Vegas Rückflug Deutschland        
        Gesamt 1635    
               
        Einfachübernachtungen 6    
        Doppelübernachtungen 2    
        Dreifachübernachtungen 2    
               

Jetzt hoffe ich, dass sich der ein oder andere die Planung mal kurz ansieht und seine Anmerkungen dazu gibt. Vielen Dank schon mal vorab dafür!

LG, Jani

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3817
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Moin Jani

so, Planung von Dir gefunden 😄

LA- Seq. am Übergabetag 🤔.  Wir hatten letzte Jahr Star RV in Tacoma, WA übernommen und sind erst um 13:30 dran gewesen = Abfahrt erst um 15 Uhr.  Frühe Übernahme ist m.E.  bei Star RV nicht möglich.

CG Gull Lake 👍. Außer mir war da noch keiner ( glaube ich 🤔)

Wenn möglich würde ich nach dem Bryce erst zum Lake Powell fahren.  Dann fährst du den Abschnitt zwischen Fredona, Jacob Lake und Page nicht doppelt. 

Hildale Water Canyon hike: was auf unser Maitour auch fest geplant.  Wir waren mit dem Jeep unterwegs und hätten bis zum TH fahren können. Mit dem Womo geht das nicht und verlängert den hike. Da wir aber über 30 Grad hatten streike der Rest der Familie. Es geht auch fast 1000m hinauf 😧

Mehr fällt mir zur Zeit nicht ein 🙄

Weiterhin viel Spaß bei der Planung 

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hallo Jani

ja, der erste Tag wird nicht klappen. Ihr habt ca. 5 Stunden Fahrzeit von der Übernahme zum Campingplatz. Und das auch nur, wenn Ihr nicht in den üblichen Feierabend-Verkehr kommt. Denn sonst wirds noch länger.

Rechne mal: Übernahme 12,oo - 13.oo h, wenns gut geht, Einkauf 2 Stunden, wenns gut geht, Fahrt ganz positiv 5 Stunden, dann ist es abends 20,00 bis 21.00 h Uhr, frühestens. Dann müsst Ihr aber noch das Womo einräumen, Betten beziehen, etc. und essen wollt Ihr bestimmt auch noch was. Also geht der Urlaub schon mit Stress an.

 

Beate

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hmm... dass der 1. Tag lang wird, ist mir bewusst. Aber wir haben einen Mietwagen und werden den Ersteinkauf morgens früh machen (und einiges auch zur Abholung vorbestellen). Daher rechne ich damit, dass wir halbwegs pünktlich gegen 13 Uhr loskommen. Dann müsste sich das doch ausgehen mit der langen Anreise zum Sequoia, oder seht ihr das dann immer noch so kritisch?

LG, Jani

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2577
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hallo Jani,

erstmal Danke für all die Lohrbeerenblush

Leider muss ich mich den Bedenken zum ersten Tag anschließen: Der erste Tag wird noch aus einem anderen Grund eng: Da du mit dem 30ft WoMo die Südzufahrt in den Sequoia nicht fahren kannst, werden es wohl eher 300+ Meilen am ersten Tag anstelle der "nur" 250 Meilen. Dazu kommt, dass sich die Fahrzeit in den Sequoia echt zieht. Google gibt 5 1/2 Stunden an, mit Unwägbarkeiten in LA, dem RV und mindestens einer Pause wären das sieben Stunden mit Jetlag nach dem anstrengenden Flug. Selbst wenn ihr um 13.00 vom Hof kommt seid ihr nicht vor 20.00 dort - wenn alles funktioniert. Ist 13.00 vom Hof sicher oder könnte es auch später werden weil ihr keine frühe Übernahme habt? Ach ja, ne halbe Stunde geht ja auch nich drauf, den Mietwagen loszuwerden, wenn die Station nicht genau neben Star RV liegt und das wirklich parallel zur Übernahme laufen kann.

Das mit dem Ersteinkauf vorher geht schon, weil ihr ja mitten in der Nacht wach sein werdet. Ihr müsst halt alles ins Auto bekommen und überlegen, ob ihr frische Sachen ggf kühl halten müsst. 

Das rafting mit Kindern in dem Alter hängt gänzlich von den Anbietern ab wegen der Versicherung. Aber, gibt es denn überhaupt Anbieter, die sinnvoll vom Yosemite Valley erreichbar sind - im Park darf ja bestimmt niemand raften - würde ich jetzt einfach mal vermuten.

Falls der Punkt wegfällt könnte man die dritte Nacht gleich auf der ostseite des Parks bleiben, zum Bsp am Tolumne Meadows CG und am Folgetag Mono Lake und mit einem kleinen Umweg Bodie mitnehmen. (Man müsste mal schauen, ob die Strecke aktuell WoMo tauglich ist)

Outlet Shopping in Vegas: Das South Outlet in Vegas ist zwar kleiner aber Indoor und damit klimatisiert. Außerdem kannst du da problemlos mit dem RV parken, beim North wäre ich mir da nicht sicher weil ich nur ein Parkhaus für PKW kenne. Das South liegt aber für euch nicht ganz auf dem Weg. 

Wenn es das wetter im Zion zulässt lauft bis zum Ordervillle Canyon (2,5 Stunden ab Temple of Sinawawa) und dann noch ein Stück in die dort beginnende Wall Street hinein. Das ist die schönste Ecke in den Narrows und hier ist deutlich weniger los. Hängt aber von der Kondition von eurem Sohn ab. Falls ihr ihn damit locken könnt, es kommen Stellen, an denen man schwimmen muss /kann. Für ihn sind Neoprensocken und ggf ein Neoprenshorty (ca 30 Euro bei Amazon) hilfreich, weil kids im Wasser viel schneller auskühlen. Raus bzw stromabwärts gehts dann idr etwas schneller weil man dann Routine hat und nicht mehr jeden Stein fotografiert. 

Zu Page: Irgendwie liegt das ein wenig ungünstig, nur um mal in den See zu springen. Wenn ihr definitiv in einen der Antelope Canyons geht oder den Canyon X oder ne richtige Kajaktour (siehe anderer Beitrag) palnt, macht Page Sinn. Anonsten gibt es ja auch Seen bei Hurricane / St George, wenn es einfach mal eine Badegelegenheit sein soll, auch wenn die vielleicht nicht ganz so beeindruckend wie der Lake Powell sind.

Den water Canyon haben wir wie Matze dieses Jahr auch schweren Herzens gecancelt, weil es zu heiß war. Wenn ihr den doch angeht, dann nur wenn das Wetter mitspielt und wirklich früh loslaufen, damit ihr den Aufstieg nicht auch in der Hitze habt. Mit 5 1/2 sind 1000 Höhenmeter schon ne Hausnummer.

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, Mike!

Eure Argumente bzgl. Des ersten Tages sind absolut valide, aber auf der (direkten) Strecke gibt es irgendwie so gar nichts verlockendes, um den Weg in den Sequoia aufzuteilen. Irgendwie dachte ich halt, dass es im sommer ja lange hell ist und so. smiley In Denver vor zwei Jahren hatten wir am Vortag angerufen und dürften dann gegen elf, meine ich, zur Übergabe kommen. Mietwagenstation wäre 300m entfernt, Einkäufe könnten im Hotelzimmer den Vormittag über im Kühlschrank zwischen gelagert werden. Stören eigentlich einzig und allein noch die 300 Meilen Anfahrt.laugh Da gehe ich nochmal in mich.

Den Hinweis für die Narrows berücksichtige ich auf jeden Fall! Auch das mit den Neopren-Sachen ist eine super Idee. Wäre ich von allein gar nicht drauf gekommen.

White domes/ water canyon waren genau auch meine Überlegungen: wir werden im Zweifel nicht früh genug loskommen und dann ist es zu heiß. Außerdem wäre am nächsten Tag dann direkt Kanarra Falls, das wäre schade, wenn wir dann zu k.o. Come vortag wären. Grundsätzlich sind die Kids gute Wanderer, Henri ist bei der letzten Tour ja mit 2,5 den kompletten Hike zum Corona Arch bei moab alleine gelaufen, inklusive Leiter und Seil. Den Hike hatte ich übrigens damals auch aus deinem Reisebericht. :)

Page steht auf dem Plan, weil wir 1. den Lone Rock CG so toll fanden, dass wir gerne nochmal hin wollen und 2. Lake Powell und Umgebung aus meiner Sicht ein Muss für „Erstlinge“ ist und wir ja hoffentlich Schwager mit Freundin dabei haben, die noch nie in amerika waren.

LG, Jani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

aber auf der (direkten) Strecke gibt es irgendwie so gar nichts verlockendes, um den Weg in den Sequoia aufzuteilen

 

Hast Du mal oben in der Abenteuer-map nachgeschaut. Da sind doch einige sehr schöne Campingplätze am Weg. Z.B. rund um Bakersfield oder dann auf dem Weg nach Fresno (nachdem Ihr ja sowieso nicht über den Süden einfahren könnt).

 

Beate

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3817
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Moin Jani

ich hatte letztes Jahr auch bei Star angerufen und gefragt ob es etwas eher geht. Antwort war kommen Sie um 12 Uhr. Da war ich no Guter Hoffnung um 13 Uhr loszukommen und es wurde allerdings erst nach 15 Uhr.   Insofern würde ich einen CG vor dem Park vorbuchen (nähe Fresno) und am nächsten Tag früh reinfahren.

was denkst du zu meinem Vorschlag nach Bryce erst zum Lake Powell zu fahren?  Es sind weniger Meilen und die Doppelstrecke entfällt.

Vorschlag von Mike wg Bodie und Mono Lake 👍. Vorteil einer ÜN auf dem Tioga Pass:  es ist dort kühler 😄

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

 

Wir haben unsere Planung jetzt noch einmal etwas umgestellt: Den Schlenker über Lake Powell haben wir rausgestrichen. Wir waren ja schon dort, hätten eh nur eine Nacht gehabt und mein Schwager mit Freundin kommt jetzt doch nicht mit. Aus diesem Grund haben wir uns für die Strecke vom Yosemite NP zum Bryce Canyon für die Nordumfahrung von Las Vegas entschieden. Das ist zwar eine wirklich megalange Strecke, aber ich glaube, mit ein oder zwei längeren Pausen passt das für uns. Außerdem ist man ja hier auf schnurgeraden, einsamen Nevada-Interstates unterwegs, da kann man ein paar Meilen runter"schrubben". Und dafür ist der Rest von den Fahrstrecken jetzt ganz gut verteilt. Wichtig waren uns vor allem möglichst viele Doppelübernachtungen. Dafür nehmen wir zwischendrin dann auch gerne längere Strecken in Kauf. Am Übernahmetag schauen wir einfach, wie weit wir ohne allzu große Müdigkeit kommen. Da ich voraussichtlich sogar mit unserem Sohn einen Tag früher anreisen werde (er ist noch im Kindergarten und wir fliegen Standby), bin ich dann vielleicht nicht ganz so angestrengt wie mein Mann.

 

Anmerkungen natürlich jederzeit gerne!








Datum Wochentag Von Nach Übernachtung Mls hrs Programm
29.06.19 Fr Flug FRA LAX Hotel (tbd)      
30.06.19 Sa WoMo-Übernahme Apollo LA Club Royal Oak RV Resort Visalia Club Royal Oak RV Resort Visalia 220 4h fahren, soweit wir Lust haben...
01.07.19 So   Sequoia NP Lodgepole CG (bereits gebucht) 90 2h45 Wanderung Sequoia NP
02.07.19 Mo Sequoia NP Yosemite Upper, Lower, North Pines?! 170 4h15 vormittags evt. Kleine Wanderung, Einkaufen in Fresno
03.07.19 Di Yosemite   Upper, Lower, North Pines?! 0   Visitor Center im Valley, evt. Kleinere Wanderung
04.07.19 Mi Yosemite   Upper, Lower, North Pines?! 0   Glacier Point und Panorama Trail
05.07.19 Do Yosemite NP June Lake Oh Ridge CG (bereits gebucht) 100 3h30 Tiago Road mit Olmsted Point, Tenya Lake, Mono Lake
06.07.19 Fr June Lake Cathedral Gorge Cathedral Gorge CG (fcfs) 350 6h Pause in Tonopah (Tonopah Brewing Co.) nach 140 mls, 2h30
07.07.19 Sa Cathedral Gorge SP Cedar Breaks NM Point Supreme CG (fcfs) 110 2h  Pause Walmart Supercenter Cedar City und Spielplatz "Park Discovery" nach 85 mls/ 1h30), nachmittags Rim-Wanderung
08.07.19 So Cedar Breaks NM Bryce Canyon NP North CG (fcfs) 50 1h15 Visitor Center und View Points mit dem Shuttle
09.07.19 Mo Bryce Canyon   North CG (fcfs) 0   große Wanderung
10.07.19 Di Bryce Canyon NP Zion NP Watchman CG (Riversite bereits gebucht) 85 2h Visitor Center, Chillen am Fluß, Neopren-Socken ausleihen
11.07.19 Mi Zion NP   Watchman CG (Riversite bereits gebucht) 0   Wanderung in den Narrows
12.07.19 Do Zion NP Grand Canyon North Rim North Rim CG (bereits gebucht) 150 3h30 vormittags noch Chillen am Fluss, Pause in Kanab mit Schwimmen und Lunch, Viewpoints Cape Royal und Imperial Point
13.07.19 Fr Grand Canyon North Rim   North Rim CG (bereits gebucht) 0   Wanderung North Kaibab Trail, Dinner in der Lodge
14.07.19 Sa Grand Canyon North Rim St. George/ Hurricane KOA St. George/ Hurricane 140 2h45 vormittags Uncle Jim Trail o.ä.
15.07.19 So St. George Kanarraville/ Valley of Fire Atlatl CG (fcfs) 170 3h früher Vormittag: Kanarra Creek Trail, 27mls/ 30min, dann weiter ins VoF
16.07.19 Mo Valley of Fire Las Vegas, Rückgabe WoMo, Weiterflug   65 1h15  
               
          1700 Gesamtmeilen  
               
          113 Meilen pro vollem Miettag  

LG, Jani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hallo Jani,

ich habe mir mal Eure Route angeschaut. Hier ein paar Anmerkungen dazu:

Ihr könnt am ersten Tag nach der Womo-Übernahme auf keine Fall mehr 220 Meilen fahren, auch wenn Ihr early bird gebucht hättet. Ihr kommt erst ca. 13.00 h oder noch viel später weg, und dann müsst Ihr ja auch noch einkaufen. Also mehr als 100 Meilen würde ich nicht einplanen. Das heisst dann aber, dass Ihr am nächsten Tag viel zu spät im Sequioa ankommt, um noch etwas unternehmen zu können.

Auf der gesamten weiteren Tour hast Du die Fahrzeiten viel zu positiv gerechnet. Du wirst auf fast keiner dieser Strecken einen Schnitt von 50 oder gar 60 Meilen/Stunde schaffen. Rechne mal eher mit 35-40 Meilen.

 

Beate

 

 

 

 

 

 

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Beate,

 

vielen Dank für deine Rückmeldung! Bei den letzten beiden Touren haben wir es auch so gehandhabt, dass wir morgens früh um sechs (oder wann auch immer uns der Jetlag aus den Betten treibt) den Großeinkauf erledigen. Wir werden auch dieses Mal wieder einen Mietwagen und ein Hotel mit Küchenzeile nehmen. Das spart dann nachmittags die beiden anstrengenden Stunden im Walmart. wink

Und ja, es ist mir bewusst, dass das jetzt erst mal die Meilen sind, die Google Maps angibt, also ohne den obligatorischen 20%-Aufschlag. Aber auch da sind wir relativ entspannt. Unsere Kinder sind eher Fans vom zwischendurch mal anhalten und Pause machen, so dass wir Fahrstrecken auch strecken können, wenn nötig.

LG, Jani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Ok, wenn Ihr das kennt, dann ist es ja ok. Eine Frage: wie macht Ihr das denn mit den tiefgefrorenen Sachen? Die tauen ja auf, bis Ihr das Womo bekommt?

 

Beate

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

An tiefgefrorenen Sachen kaufen wir normalerweise nur Eis und das besorgen wir dann in Fresno.:)

LG, Jani

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

OK, wir kaufen nämlich immer jede Menge Tiefgefrorenes, von Seafood über Fleisch etc. Deshalb ist für uns so ein Vorab-Einkauf noch nie möglich gewesen.

 

Beate

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

So, nachdem es nur  noch gut zwei Wochen sind, bis wir starten, stelle ich hier nochmal ein Update ein. Ein paar Änderungen mussten wir noch vornehmen. Ursprünglich hatten wir für die erste Nacht den Sunset CG in Grant Grove angepeilt. Dort ist der CG aber wegen den "Winteraufräumarbeiten" erst ab Anfang Juli frei, so dass wir stornieren mussten. Dann war ich eigentlich mega happy, den CG Lindy's Landing in Reedley, CA gefunden zu haben. Sieht toll aus mit Stellplätzen direkt am King's River. Aber was soll ich sagen: diese Woche habe ich eine Email erhalten, dass unsere Site wegen Überflutung des Flusses gecancelt worden ist. frown

Daher ist jetzt die erste Nacht voraussichtlich doch ganz plain vanilla auf dem KOA in Visalia. Falls wir eine frühe Übernahme von Apollo bekommen und gut durchkommen, können wir von unterwegs immer telefonsich erfragen, ob Azalea noch freie Plätze hat.

Nach viel Recherche habe ich mich entschlossen (bin die alleinige Reiseleitung wink ), dass wir den Abstieg in den Grand Canyon wagen, wenn zeitmäßig und wettertechnisch alles passt. Da unsere Kinder aber noch jünger sind und wir ja vom North Rim starten, habe ich mich mit dem Cottonwood CG zufrieden gegeben. Ich bin gespannt und auch etwas aufgeregt, ob das klappt. Superleichte Isomatten und Stirnlampen sind zumindest schon gekauft, das Zelt besorgen wir vor Ort bei Walmart.

Da nach diesem Highlicht und der Megawanderung dann vielleicht die Luft etwas raus sein wird, habe ich die Wanderung im Kanarra Creek wieder gestrichen, zumal ich auch gelesen habe, dass dort mittlerweile ein ganz schöner Ansturm herrschen soll und wir am Wochenende dort gewesen wären. Wir legen daher noch einen Fahrtag ein bis zum VoF und übernachten die letzte Nacht direkt in Vegas.

Auf em Rückflug legen wir noch einen Zwischenstop in Orlando ein, um die Universal Studios zu besuchen und noch ein bisschen dem Shopping zu fröhnen. Außerdem hat man so die Zeitumstellung schon mal um drei Stunden gekürzt. smiley

Hier nochmal die aktualisierte, tabellarische Übersicht:








Tag Datum Start Ziel Übernachtung Meilen Dauer
Fr 28.6 Flug nach LAX Hotelübernachtung Sheraton Cerritos    
Sa 29.6 Los Angeles Visalia Sequoia NP KOA, Visalia 205 4h
So 30.6 Sequoia NP Sequoia NP, Pause in Grant Grove Lodgepole CG 90 2h45
Mo 1.7 Sequoia NP Sequoia NP Lodgepole CG 0 0
Di 2.7 Sequoia NP Yosemite NP Lower Pines CG 165 3h31
Mi 3.7 Yosemite NP Yosemite NP Lower Pines CG 0 0
Do 4.7 Yosemite NP June Lake Oh Ridge CG June Lake 90 2h30
Fr 5.7 June Lake Cathedral George SP Cathedral George SP CG  345 6h
Sa 6.7 Cathedral George Cedar Breaks NM Point Supreme CG 130 2h15
So 7.7 Cedar Breaks NM Bryce Canyon North CG 60 1h30
Mo 8.7 Bryce Canyon Bryce Canyon North CG 0 0
Di 9.7 Bryce Canyon Zion NP Watchman CG 85 2h
Mi 10.7 Zion NP Zion NP Watchman CG    
Do 11.7 Zion NP Grand Canyon North Rim North Rim CG/ Zeltübernachtung Cottonwood CG 125 3h
Fr 12.7 Grand Canyon Grand Canyon North Rim North Rim CG 0 0
Sa 13.7 Grand Canyon Valley of Fire VoF 260 5h15
So 14.7 Valley of Fire Las Vegas KOA at Sam's Town, 5225 Boulder Highway, 89122 LV (50/30 Amp Back in) 63 1h15
Mo 15.7 Las Vegas Las Vegas Hotel 2 0h10
Di 16.7 Weiterflug früh morgens, Ankunft gegen 17 Uhr   Übernachtung Loews Royal Pacific    
Mi 17.7 Orlando   Marriott Harbour Lake Resort    
Do 18.7 Orlando   Marriott Harbour Lake Resort    
Fr 19.7 Orlando nachmittags Heimflug      
Sa 20.7 Landung   Gesamt 1620  

LG, Jani

Sabine79
Offline
Beigetreten: 24.08.2017 - 16:52
Beiträge: 219
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hi Jani,

ich wünsche Euch eine tolle REise und einen guten Flug! Bin mal gespannt, was Ihr von Eurem Abstieg in den GC berichtet, das hört sich super an!

Eine ganz, ganz tolle Zeit! Aber jetzt erstmal schnelle und stressfreie Einreise und Womo-Übernahme!

Viele Grüße, Sabine

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7446
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hi Jani,

hast du bereits ein Backcountry permit für den Cottonwood CG? Einfach so runterlaufen und dort übernachten geht nicht, aber das weißt du sicher, wenn du viel recherchiert hast.

Sollte der Hike klappen, rate ich euch ganz dringend zu einem sehr, sehr frühen Aufbruch am nächsten Morgen. Das wird sonst ein ganz zähes Ding in der Hitze. Ich bin ja sonst nicht so die Bedenkenträgerin, aber mit so kleinen Kindern finde ich den Hike im Sommer nicht so ideal. Doch das müsst ihr entscheiden. Er ist halt auch nicht so schön abwechslungsreich in der Aussicht, wie man das vom South Kaibab Trail kennt. Den Colorado beispielsweise siehst du von dort noch gar nicht.
Vielleicht ist es eine Alternative, nur bis zum Supai Tunnel zu gehen und dann umzukehren.

Ein paar Eindrücke kannst du hier sehen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Vielen Dank, ihr zwei!

@Ellie: ja, eigentlich wollte ich dir sogar noch eine pm schreiben und dich um ein paar Tipps bitten, wieviel euer Jüngster zb selbst im Rucksack hatte. Er war ja glaube ich auch erst acht beim ersten Mal, oder? Hab ich aber jetzt hat nicht mehr geschafft in der Vorbereitung...

Permit habe ich natürlich und recherchiert auch ohne Ende. smiley Das ist der Plan, aber die Tagesform und das wetter müssen ja auch passen. Ich berichte dann!

LG, Jani

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7446
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Hi Jani,

Er war ja glaube ich auch erst acht beim ersten Mal, oder?

ja, er war acht Jahre alt. Wir sind damals den South Kaibab Trail herunter gelaufen und das ist ein unglaublich vielseitiger und spannender Weg, das ist beim North Kaibab Trail nicht so. Man hat auch nicht so wirkliche Ankerpunkte / Meilensteine, an denen man den Kids das Vorankommen demonstrieren kann. Man läuft immer nur im Seitencanyon. Wunderschön, keine Frage, für Kids aber halt zäh.
Jeremie war knapp 11, als wir den zum ersten Mal gegangen sind. Wir reden oft über den Grand Canyon und dass wir da unbedingt mal wieder wandern wollen. Aber er sagt heute, zwei Jahre später noch, dass er den North Kaibab Trail nie wieder laufen will. Sooo "schlimm" fand ich den jetzt zwar nicht, aber irgendeinen Grund wird es für ihn haben. Vielleicht war es die Hitze, die wir 2017 Anfang Juni hatten. Da war der Hike im September 2014 deutlich entspannter, da knapp 10°C kühler.

eigentlich wollte ich dir sogar noch eine pm schreiben und dich um ein paar Tipps bitten, wieviel euer Jüngster zb selbst im Rucksack hatte.

Bei euren Kleinen würde ich ganz klar sagen, dass sie maximal ihren Trinkbeutel selbst tragen sollten, alles andere sollte in euren Rucksäcken Platz finden.

Das ist der Plan, aber die Tagesform und das wetter müssen ja auch passen. 

Das ist richtig. Der anstrengendere Teil ist ja der Aufstieg am zweiten Tag. Das kann dann wirklich zur Qual werden. Ich wünsche euch nicht zu heißes Wetter.

Ich berichte dann!

Bin gespannt.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 460
RE: Sommer 2019: Los Angeles - Las Vegas mit Sequoia NP, Yosemit

Danke! Wie gesagt, wir werden sehen. Vorher haben wir ja noch ein paar andere Wanderungen, bei denen wir schauen, wie die Kids so drauf sind...

jetzt ist es sechs Uhr vor Ort und wir brechen gleich mal auf zum Walmart gegenüber und später dann zum Farmer‘s Market vor dem Hotel. smiley

LG, Jani