Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

KanUSA2020

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
lainel
Offline
Beigetreten: 25.10.2019 - 00:03
Beiträge: 9
KanUSA2020
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisedatum: 
26.04.2020 bis 16.05.2020

Hallo,

zur unten eingefügte Tour hätte ich ein paar Fragen bzw. bräuchte ich Tipps, soll ich zur Reisezeit 27.04. - 16.05.2020 in Toronto der Glen Rouge Campground, in Washington der Koa Capitol Holiday, und an den Niagara Falls der Niagara Falls Koa Holiday vorbuchen oder geht es auch ohne? Vielleicht könnt Ihr uns auch ander Campgrounds empfehlen. Nur New York ist schon gebucht.

Die Strecke bis Washington steht so im ganzen, was mir fehlt ist die Idee zum Streckenverlauf Washington bis zu den NigaraFalls

Wenn ihr weitere Tipps habt nehme ich gerne an. 

Wohnmobil ist ein C 29/31 und gebucht, wir wollen auf der Route eine Mischung aus USA kennen lernen, etwas Natur und wie ersichtlich Städtetouren unternehmen.

Vielen Dank schon mal im Vorraus

Gruß Rainer

So 26.04

AbflugFrankfurt/Main – Toronto/ON

 17:10 Uhr      Flugreise mit Air Canada, Economy, Non-Stop von Frankfurt/Main nach Toronto/ Flughafen

19:35 Uhr      Ankunft in Toronto/ON YYZ-Flughafen

Mo 27.04

Toronto/ON – Wohnmobilreise in Eigenregie Übernahme Wohnmobil inkl. 3.500 Freikilometer (bei günstiger ggf. unbegrenzt) und das komplette Fahrzeug und Campingausstattung für 4 Personen an der Toronto/ON-Station.

Fahrt nach Toronto,

Die28.04

Toronto

 

Mi 29.04

Weiter nach New York über  Fingerlake ca.350km

Do 30.04

Weiterfahrt Richtung New York Albany ca. 350km

Fr 01.05

Weiterfahrt Richtung New York ca. 380 km an Hudson River entlang

Sa 02.05

Weiterfahrt Richtung New York

So 03.05

Ankunft New York gebucht

Mo 04.05

New York

 

Die 05.05

Weiterfahrt nach Cape May ca. 250 km

Mi 06.05

Weiterfahrt nach Washington ca. 270km

Do 07.05

Washington buchen?

 

Fr 08.05

Washington buchen?

 

Sa 09.05

Washington

 

So 10.05

Weiterfahrt Richtung Niagara Falls ca. 900 km

Mo 11.05

Weiterfahrt Richtung Niagara Falls

 

Die 12.05

Richtung Niagara Falls

 

Mi 13.05

Ankunft Niagara Falls

 

Do 14.05

Niagara Falls

 

Fr 15.05

Fahrt nach Toronto North / Cookstown KOA, Campground Tagesstrecke ca. 188km

 

Sa 16.05

Rückgabe Wohnmobil an der Toronto/ON-Station ca. 200 km 

16:15 Uhr      Flugreise mit Air Canada, Economy, Non-Stop von Toronto/ON YYZ-Flughafen nach Frankfurt/Main FRA- Flughafen

So 17.05

Frankfurt/Main 06:30 Uhr      Ankunft in Frankfurt/Main FRA-Flughafen

 

  

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 600
RE: KanUSA2020

Hallo,

Willkommen im Forum. Wie dürfen wir dich denn Ansprechen?

Wir waren 2017 im Juni in Ost-Kanada und waren glaube ich am 21.6. an den Niagara Fällen. Wir waren dort fast alleine. Deshalb würde ich mal sagen, dass ihr Mitte Mai erst Recht keine Probleme haben solltet einen CG zu finden. 

Es wäre gut eure Route mal noch genauer aufzuschreiben. Wir sind 2014 mal von NYC nach Washington mit dem Mietwagen gefahren und das hat sich dann ganz schön gezogen. Wir haben noch in Philadelphia übernachtet. Mit dem Womo wird das sicher nicht besser. 

Bei welchem Anbieter habt ihr das Womo gebucht? Wenn ihr bei Canadream seid (und kein Late-Drop-Off gebucht habt), müsst ihr das Fahrzeug bis 10 Uhr gesäubert, getankt, Abwassertanks geleert und ausgeräumt abgeben. Da solltet ihr in der Nacht vorher in der Nähe der Station übernachten. Von den Niagara Fällen fährt man ca. 1,5h bis Toronto, wenn es frei ist. Morgens ist da aber ordentlich Rush-Hour. Also eher mit 2,5h rechnen. Dann noch tanken und alles zusammen packen (selbst wenn man am Abend vorher alles Packt findet man noch eine Menge), dann müsst ihr um spätestens 6 Uhr los fahren. 

Wir haben damals in Milton Hights Campground übernachtet. Canadream war damals noch in Missasauga. Wir haben morgens dann ca. 45 Min gebraucht. Sind dann aber vor dem Frühstück los um der Rush-Hour zu entgehen und haben dann ein Block von der Station entfernt gefrühstückt und getankt und waren dann um kurz nach 8 an der Station. 

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2497
RE: KanUSA2020

Hallo,

euer Fokus liegt eindeutig auf den Städten. Mit Toronto, NYC und Washington habt ihr euch keine wirklichen Wohnmobil Ziele ausgesucht. Hinzu konmt, dass die CG's weit ausserhalb der Städte liegen und ihr mit Öffis in die City fahren müßt. Was mir überdies auffällt, dass ihr die schönen Landschaften z.B. von Vermont, NY State und Maine völlig unberücksichtigt lasst. 

Ich möchte euch raten, den Fokus weg von den Städten und hin zu schönen Landschaften zu richten. 

Ihr könntet z.B. von Niagara aus, entlang des Lake Ontarios bis zu den Adirondack Mountains im State New York fahren. Auf schöner Strecke empfehle ich die Scenic Route 100 durch Vermont's Green Mountains, weiter in die klasse White Mountains Region. Vielleicht wäre noch ein Stück herrlicher Küste von Maine drin, zumindest bis Boston. Ob NYC sich zeitlich noch ausgeht müßte eine taggenaue Planung zeigen, denn ihr habt ja noch eine schöne Schleife zurück nach Toronto zu ziehen.

Unsere Wom-Abenteuer-Map wird euch im entsprechenden Zoom alle genannten (und noch mehr!) Ziele aufzeigen.

Ich verlinke mal zu unserem RB zu den genannten Zielen: https://5jahreszeiten.wordpress.com/2016/09/30/new-hampshire-vermont-new-york-state-dem-indian-summer-entgegen/

Natürlich nur ein Vorschlag, entscheiden müsst ihr, nur euer derzeitiges Vorhaben wirkt nicht wirklich wie eine ausgewogene Tour. 

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

JuergenW
Offline
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 325
RE: KanUSA2020

Hallo,

deine Route hört sich interessant an.

Für diese Tour würde ich allerdings einen PKW empfehlen.

Zumindest in New York und in Washington dürfte es sehr schwer sein einen geigneten Parkplatz zu finden.

In Niagara dürtest du keine Probleme bekommen einen Parkplatz zu finden.

Von den Campgrounds gibt es eine Buslinie die zu den Fällen fährt. Es gibt günstige Tageskarten.

 

 

Jürgen

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 600
RE: KanUSA2020

Zumindest in New York und in Washington dürfte es sehr schwer sein einen geigneten Parkplatz zu finden.

Aber auch mit dem PKW. Wenn man NYC macht, ganz ohne Fahrzeug. Das letzte Mal das ich da war, war 2014 und da hat ein Parkplatz 60$/tag gekostet. In Washington waren es auch so 30-40$. Nur an Wochenenden und Feiertagen ist es in Washington gut, da sind die öffentlichen Parkplätze (meistens) kostenlos.

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.