Wir helfen.

Blogs

Unvergesslicher Roadtrip durch Alaska und Yukon im August 2015

Noch damals während unseres Urlaubes 2013 in Kanada (RV Tour durch British Columbia und Alberta) stand für uns (meinen Partner Andy und mich)  fest – 2015 werden wir in Richtung Alaska aufbrechen – alles noch größer, noch einsamer, noch wilder.  Gesagt, getan - im Februar buchten wir uns Flüge und das Wohnmobil  für August.

Unsere grobe Route schonmal vorab (die Grafik werde ich noch einfügen):

Anchorage - Denali - Fairbanks/Chena Hotsprings - Dawson City - Whitehorse - Haines - Haines Junction - Tok - Valdez - Palmer - Anchorage

 

Viel Spass beim Lesen,

eure Ruth

 

Südwesten im September 2015 mit Jucy Camper /San Francisco- L.A.

Liebes Forum,

eure Tipps haben sehr zum Gelingen unserer Reise durch den Südwesten der USA beigetragen.

Nach Beurteilung der Campgrounds und dem Bericht über unsere Erfahrungen mit dem Jucy Camper, bleibt mir nur noch, euch an unseren Erlebnissen in Form des Reiseberichts teilhaben zu lassen.

Flug MUC-LHR-SFO und  LAX-LHR-MUC mit British Airways: pünktlich, so bequem eco halt geht,Service aufmerksam und freundlich

Wir haben uns im Großen und Ganzen an unsere Reiseplanung gehalten, kleine Abänderungen gab es in der 2.Hälfte der Reise

Traumreise mit Kids (13+11 J.) 3 Wochen USA-Südwest LAS-SFO-LAS

Hier berichte ich Euch über unsere wunderbare Reise etwas ausführlicher.

Vorab muss ich sagen, dass wir Death Valley schweren Herzens auch fallen lassen mussten aufgrund des Fahrverbotes, dafür die Route über den Exterrestrial Highway wählten (Bryce-Lee Vining).

Den Zion NP haben wir bei der Routenplanung gecancelled, da wir keine Zeit zur Verfügung mehr hatten...und ein NP dran glauben musste. Im Nachgang...und aus den Empfehlungen, die wir unterwegs von Einheimischen erhalten haben, war das ein Fehler. Macht ihn! Der muss klasse sein...insbesondere die Flussbettwanderung.
Wir legten von Anfang an Wert auf "Freiräume" insbesondere in den NP. Ich mag es nicht, irgendwohin zu kommen, ein Bild zu schießen, und wieder abzudampfen....Das hat auch den Reiz dieser wunderbaren Reise ausgemacht.

Also von Beginn an:

Neulinge auf kleiner Tour in Las Vegas und drumrum

Hallo zusammen,

wir sind doch nun schon einige Zeit wieder zurück und haben etwas länger gebraucht um die Eindrücke, die Fotos, die Videos, die Gedanke, die Wäsche usw. zu sortieren.

Jetzt gehe ich den Reisebericht aber an. Gottseidank habe ich ein kleines Reisetagebuch auf dem Handy geführt. Da macht das alles jetzt einfacher.

Aber der Reihe nach.

Ein Traum wird wahr - mit zwei Kindern und Wohnmobil in den Südwesten - nach 17 Jahren Pause

Liebe Womo-Freunde,

ich muss gleich etwas despiktierlich starten, aber ihr seid mir in den letzten Monaten so ans Herz gewachsen, dass ich mir die Anrede einfach mal erlaube smiley.

Ihr habt unseren Traumurlaub maßgeblich durch supertolle Tipps unterstützt und wart mein tägliches Nachschlagewerk in der Vorbereitungsphase für den Urlaub!! Ich starte einfach mal mit einem Reisebericht als Dank für die Hilfe, die Planungsphase hat uns mit einigen Meilensteinen einfach so überrollt..

Erst einmal möchte ich mich / uns vorstellen: Wir sind eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern (11 und 13) und waren dieses Jahr das erste Mal mit den Kindern und Wohnmobil in den USA. Mein Mann und ich waren vor den Kindern diverse Male "basic" mit Zelt, Schlafsäcken und Kühlbox drüben, nun sollte es also ein Luxus-Urlaub mit Wohnmobil werden. Mein Mann hat es sich nicht nehmen lassen, trotzdem um der Tradition willen ein Zelt mitzunehmen..

New York nach Orlando im Herbst mit Baby

Elternzeit. Damals 2012 das erste Mal. Als Familie zusammen ein Abenteuer erleben. Meiner Frau die ganzen tollen Ort an der US-Ostküste zeigen. Das klang doch gut. Als dann noch ein Überführungsangebot von New York nach Orlando von Road Bear reinflatterte war der Plan schnell gefasst: Mit unserer damals 9 Monate alten Tochter wollten wir nach New York fliegen, uns dort akklimatisieren. Nach ein paar Tagen dann das Womo übernehmen und entlang der Küste nach Orlando fahren.
 
Inzwischen sind wir zu viert, aber damals waren wir noch zu dritt (2x34 Jahre und unsere Tochter mit 9 Monaten). Es war unsere erste Wohnmobil-Tour und für unsere folgenden haben wir viel gelernt. Im Nachhinein fällt auf, dass die Reise entspannter wurde, je weniger wir am Stück gefahren sind. Haben wir Anfangs noch fast 200 Meilen am Tag gerissen, wurden es gegen Ende der Reise eher so 80-100.
 

Zuerst New York und dann mit dem Camper von S.F. nach Las Vegas mit Familie

Über uns:

Wir sind eine Familie mit 3 Kindern (15, 13 und 10 Jahre alt)

 

 

Hochzeitsreise September 2015- Die Koblenzer im Südwesten

Hallo,

nach einigen wenigen Posts wird es nun Zeit richtig einzusteigen und von unserer Reise zu berichten.
Ich bin zwar mit den Reiseberichten noch nicht fertig, aber einige Planen ja gerade fürs nächste Jahr und da kann unsere Planung ja vielleicht helfen

Von SEATTLE nach SAN FRANCISCO - oder auf der Suche nach dem Strand der Strände

Wir waren im Oktober 2014 noch im Yukon (RB HIER) , als beim Skypen unser Sohn die Frage aller Fragen stellte: wohin fahren wir nächstes Jahr mit dem Wohnmobil?

An sich nirgendwo hin, wir machen eine WoMo-Reise-Pause.

Aber der Virus hatte sich bereits eingenistet und breitete sich immer mehr aus.

Wieder Zuhause und nach einigem hin und her: was soll´s, was macht man nicht alles für die Abkömmlinge. Und nach dem Motto, die Zeche bezahlen sowieso die Erben, begann die Planung.

Steine, Stille, Sternenhimmel – die SUV- und Zelttour ab/bis Las Vegas vom 30.07. - 23.08.2015

  
Klick für ein großes Bild

Hallo zusammen,

ich möchte euch mitnehmen auf unsere Reise, die uns dieses Mal mit SUV und Zelt durch den wunderbaren Südwesten geführt hat.

Steine, Stille, Sternenhimmel

Warum dieser Titel? An sich leicht zu erahnen: Die schönsten Erinnerungen und nachhaltigsten Erlebnisse unserer Tour haben mit diesen drei Begriffen zu tun. Man könnte auch die Stechmücken noch hinzufügen... die waren aber nur nachhaltig, nicht schön!