Wir helfen.

Blogs

Fazit Florida Reise November 2014

Zur Sommer/Sonnenverlängerung haben wir im November gut 3 Wochen in Florida verbracht. Nach unseren letztjährigen Erfahrugen wollten wir nicht mit dem WoMo unterwegs sein und haben uns entschlossen einen kombinierten Golf/Natururlaub zu verbringen.

Wir haben also je eine Woche am Anfang und am Ende in einem wunderschönen Resort in Orlando und zwischendurch 10 Tage in den State Parks Jonathan Dickinson SP, Blue Spring SP und Silver River/Springs SP gebucht. In den State Parks jeweils in Cabins, um auch etwas Camping-Feeling mitzunehmen, was auch sehr gut gelungen ist. In den State Parks haben wir jeden Tag eine Aktivität geplant und z.T. vorgebucht. Das waren Kanutouren, geführte Dschungel-Cruises, Motorboot, geführte Wanderungen, Star Party. Daneben individuelle Kanumieten und Wanderungen.

2 Monate Elternzeit an der Ostküste der USA im Herbst 2014

Hallo zusammen!

Wir haben zwei Monate (vom 13.09.2014 bis zum 12.11.2014) unserer Elternzeit dafür genutzt um die Ostküste der USA abzufahren. Mit einem kleinem Schlenker in New England für den Indian Summer. Wir waren zuerst eine Wochen in New York City in einer Ferienwohnung untergebracht, dort wurde dann auch das Wohnmobil entgegen genommen. Von dort sind wir an der Ostküste entlang bis Boston gefahren, dann über Portland weiter zum White Mountain National Forrest. Dann an New York City vorbei bis nach Washington D.C.. Anschliesend an der Ostküste über die Outer Banks weiter nach Süden zu Myrtle Beach, Charleston, Savannah, St. Augustine und dann zur Abgabestation in Orlando.

Im ganzen waren wir mit ca. 3200 Meilen gefahrenen Meilen und 52 Miettagen etwas mehr als 60 Meilen pro Tag unterwegs und somit wohl recht langsam.

Im Folgenden erhaltet ihr einen Einblick in unsere Tour.

Honeymoon von Las Vegas nach San Francisco vom 07.09. bis 01.10.2014

Nachdem unser Urlaub jetzt schon fast seit zwei Monaten vorbei ist, wird es langsam Zeit, den Reisebericht auch mal online zu stellen.

Vorab wollen wir uns ganz herzlich beim Forum für die nette Unterstützung für die Routenplanung bedanken - wenn man das erste Mal einen solchen Urlaub plant, weiß man wirklich nicht, wo man anfangen soll und durch eure grundsätzlichen aber auch persönlichen Tipps sind unsere Flitterwochen wirklich unvergesslich geworden. 

Bevor wir jetzt langsam mal zum interessanten Teil kommen, nämlich unserem Bericht, gibt es vorab nochmal die wichtigsten Daten:

Reisezeitraum war der 07.09. bis 01.10.

Start von München nach Las Vegas mit Delta Airlines mit Zwischenstopp in Atlanta

Rückflug von San Francisco auch wieder mit Delta, auch wieder über Atlanta

Wohnmobil: 25" von Apollo RV

Die Reise haben wir über unser örtliches CANUSA-Reisebüro gebucht

Wueste - Berge - Kueste - Resumé aus 5 Wochen durch Kalifornien und ein bisschen mehr...

Liebe Foris, hallo zusammen,

dieses Mal wird kein es RB im klassischen Sinne, von Tag zu Tag, sondern es sind eher Ausschnitte von unserer diesjaehrigen Reise. Entgegen der anstrengenden und aufregenden Reise in 2012 war diese Tour, mit Schwerpunkt Kalifornien,  "Entspannung pur". Das heisst jetzt nicht, das es langweilig war, oh nein, wir haben viel erlebt und viel gesehen.

Es war unsere 4. Womoreise und endlich haben wir zu unserem optimalen Reiserhytmus gefunden. Verbesserungswuerdig ist er allerdings immer noch.... ganz nach dem Motto, weniger ist mehr. Das wurde uns noch einmal in der letzten Reisewoche bewusst.  Da hat es dann "klick" gemacht". Und Ideen fuer die naechste Runde durch gezielte Ecken des Suedwesten gibt es auch schon... 

Reisedaten und das Womo:

Yukon / Alaska im August/September 2014

 

So, fangen wir mal an!!

 

Reisezeit: 24.08 – 14.09.2014

Die Vorplanung zum Yukon/Alaska Urlaub fing unglaublicherweise einen Tag, nachdem wir von unserer Washington/ Oregon Tour wieder zu Hause waren, an.

Wir könnten doch nächstes mal noch etwas nördlicher….!?!?!!!!

Gut, ich guckte zuerst  nach Flügen, und da wir in den Reiseberichten von Wolfsspur ( Ulli & Eric) und MichaH die Truck Camper gesehen haben, stand fest, so einen wollen wir auch! Preise gescheckt, und die Wahl fiel auf Whitehorse/ Yukon und einen TC von Fraserway. Direktflüge nach Whitehorse gibt es von Deutschland aus nur mit Condor von Frankfurt aus! Okay, Condor??? ( Flüge mit umsteigen waren noch teurer und dauerten etliche Stunden länger)

Na ja, die knapp 9 Std. stehen wir durch…

Mein Amerika - Dein Amerika: 4 Wochen Kalifornien

Hallo zusammen,

nach nun drei gemeinsamen Womo-Touren, die saisonbedingt tendenziell südlich, oft karg und felsig-staubig-rot geprägt waren, hatte mein Mann nun eine neue Aufgabe für seine Planerin: Er wollte grün.

Die Planung fand hier http://www.womo-abenteuer.de/node/10545 statt. Ebenso eine kleine Lifeberichterstattung.

Aber hier gehts nun richtig los, für diejenigen, die unser Familienleben im Traumurlaub mit uns erleben wollen:

Unsere Tour von Los Angeles über San Francisco, der Küste entlang Richtung Oregon, und im Inland über Lassen Volcanic, Yosemite, Death Valley nach Las Vegas.

Viel Spaß.

Rote Steine, ein wenig Rockies und Yosemite Granit

01 Tag, 21. Juni 2014

Rote Steine, ein wenig Rockies und Yosemite Granit

5-köpfige Familie fast auf der klassischen Südwesten Route

Als eine meiner Freundinnen hörte, dass wir mit dem Wohnmobil einen Teil der USA bereisen wollten, legte sie mir John Steinbecks „Eine Reise mit Charly“ zum Handgepäck – ich konnte mir keine bessere Lektüre vorstellen. Zwar war Steinbeck vor rund 60 Jahren mit einem umgebauten Laster unterwegs, seine Begleitung bestand aus seinem Hund Charly und zudem bereiste er noch eine völlig andere Ecke, trotzdem erkannte ich sehr viele Parallelen (ich habe nämlich wie er die Wäsche gewaschen, die Idee hatte ich jedoch von einer Fori☺).

Das wichtigste war jedoch, dass er bereits auf den ersten Seiten erläuterte, dass sein Bericht nicht allgemeingültig sei  und das gilt auch für meinen Reisebericht.

In 4 Wochen durch die wunderschöne Landschaft von British Columbia & Alberta

Hallo zusammen

Leider ist unsere 4-wöchige Reise durch den schönen Westen Canada's breits wieder vorbei. Den Arbeitsalltag hat uns sein 3 Wochen wieder, das nötige Kleingeld für die nächste Reise muss ja wieder verdient werden. wink

Wir, dass sind meine Eltern (Lilian und René) und ich (Sandra) waren für 4 Wochen in British Columbia & Alberta untweregs. Gemietet haben wir für 24 Tage das neue Modell von Fraserway - Adventure 4 (Disel). Darüber werde ich natürlich noch einen seperaten Eintrag schreiben. Dazu benötige ich jedoch noch ein wenig Zeit smiley

 

Aber nun möchte ich euch nicht länger vollquatschen....es geht los...

Eine IndianSummer Reise - Von Whitehorse/Yukon über Hyder/Alaska nach Calgary/Alberta

An sich wollten wir 2014 eine WoMo-Pause einlegen. Aber unverhofft kommt oft, und so konnten wir zu einem TransCanada-Angebot im April nicht nein sagen.

Ein Drei-Wochen-Wohnmobil von CanaDream mit allem Drum und Dran für 665 € !

Geiz ist geil ist zwar nicht so unsere Sache, ein Schnäppchen aber, warum nicht.

Und so ergab es sich, dass wir uns im Herbst 2014 aufmachten, ein weiteres Mal den wunderschönen YUKON zu erkunden und mit dieser Tour unsere

Reise ins Nirgendwo - Yukon und Alaska         Link hier

und

Mit Womo und unserer 2 ½ jährigen Tochter quer durch den Indian Summer

Mit Womo und unserer 2 ½ jährigen Tochter quer durch den Indian Summer

Hallo zusammen,

Da wir uns normalerweise nur als Trittbrettfahrer durch´s Internet bewegen dachten wir uns, dass es an der Zeit wird unser Wissen und unsere Erfahrungen den anderen Surfern ebenfalls zur Verfügung zu stellen.

Wir (meine Frau, unsere zweineinhalbjährige Tochter und ich) starteten am 23.9.2014 eine 18 tägige Womo Tour durch den Indian Summer.
Geflogen sind wir mit Singapore Airline mit Direktflug von Frankfurt / Main nach JFK. Warum?
Nun:
1. Es war ein Direktflug
2. Hat Singapore Airline die Möglichkeit pro Person kostenfrei zwei Gepäckstücke á 23 kg zu befördern (Laufrad war in einem der Koffer) und
3. Nimmt Singapore den Airbus A 380 wink