Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, California

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, California
Details
CG-Typ: 
CG-Preis: 
Bewertung: 
4.666665
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
geprüft: 
August 2019

 

 

Einer der von der Parkverwaltung empfohlenen Stellen ist direkt neben dem Felsen mit dem weissen Kreuz an der Cima Road. Schöner Stellplatz unter Joshua Trees.

 

https://www.nps.gov/moja/planyourvisit/roadside-camping.htm


 

 

 

Ort

Cima Rd
Mojave National Preserve , CA
Vereinigte Staaten
35° 18' 55.0836" N, 115° 33' 3.6324" W
California US
BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Boondocking Mojawe Desert am weissen Kreuz, California

Im Mojave National Preserve ist es erlaubt, wild zu campen. Man soll aber bereits vorhandene Campingstellen und Feuerstellen benutzen. Einer der von der Parkverwaltung empfohlenen Stellen ist direkt neben dem Felsen mit dem weissen Kreuz an der Cima Road. Hier standen wir schon ein paar mal, jetzt wieder vom 1. zum 2. März.

Es gibt hier sogar einen Picknicktisch, allerdings weiter nichts.

 

 

Gleich gegenüber auf der anderen Strassenseite beginnt der schöne Trail durch die Joshua Tree auf den Teutonia Peak

 

Bejay
Offline
Beigetreten: 04.03.2010 - 17:57
Beiträge: 358
RE: Boondocking Mojawe Desert am weissen Kreuz, California

Hallo,

hinter dem Felsen gibt es auch noch einen schönen Platz, allerdings ohne Tisch. Ich stand da einen Tag spätersmiley.

 

Gruß

Bejay

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5627
Besuch am Donnerstag, 01.03.2018

Wir sind erst gegen Abend dort angekommen und waren alleine dort. Gestanden haben wir in unmittelbarer Nähe des White Crosses, die weiter entfernten Plätze wollten wir unserem Womo aufgrund der vielen tiefen Schlaglöcher nicht zumuten. Bei einem Spaziergang haben wir entdeckt, dass die südliche Zufahrt von der Cima Road wohl besser ist. Aber auch am White Cross gibt es viele schöne Plätze zwischen Joshua Trees, meist mit einer Feuerstelle aus Steinen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Chipmunk
Offline
Beigetreten: 09.08.2012 - 17:57
Beiträge: 32
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Hallo Susanne,

wenn ich von Baker (an der Interstate 15) komme, wie sollte ich zu White Cross fahren: a) von Baker noch ca. 40 km I 15 north und dann abfahren nach Süden Richtung Cima. Ist das dann die Cima-Road. Käme ich dann von Norden die Schlaglochstrecke rein? Oder b) von Baker nach Kelso und dann die Cima-Road nach Norden bis White Cross, ist das dann besser zu fahren?

Grüße Gerd

Grüße Chipmunk

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5739
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Nein, Du fährst von Baker weiter auf der I 15 bis zur Cima Road, ca.25 Meilen. Dann geht´s über die Cima Road in den Mojave. Das ist eine ganz normale, geteerte Strasse.

Die Schlaglöcher findest Du erst dann, wenn Du nicht direkt am White Cross stehen willst, sondern von dort weiter weg fahren willst, evtl. um noch einsamer zu stehen. Aber dafür besteht keine Notwendigkeit.#

Beate

 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5627
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Hallo Chipmunk,

wie Beate schon richtig geschrieben hat, ist nur die Zufahrt zu vielleicht noch schöneren Boondocking Plätzen eine Strecke mit vielen Schlaglöchern. Wenn du vor Ort bist, wirst du es sehen. Solltest du noch weiter hineinfahren wollen, so wähle die südliche Zufahrt, die ist besser (oder war es zumindest im Frühjahr). Uns hat es gereicht, in der Nähe des White Cross zu stehen. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6218
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Hi Zusammen,

wir standen hier am 15.04.2019 mit drei Womo's für eine Nacht. Ein toller Platz, der mühelos anzufahren ist. Weiter hinten im Gelände gibt es noch etliche weitere Plätze, voher aber die Piste anschauen. Sollten die Schlaglöcher zu tief sein, so muss man mit den Abwasserrohren schon wirklich gut aufpassen!

Von uns gibt es 5 Feuer yes

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3918
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

 Solltest du noch weiter hineinfahren wollen, so wähle die südliche Zufahrt, die ist besser

Ist die südliche Einfahrt, die man auf Kochis Luftbild oben links sieht? 

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5627
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Hallo Matze,

nein, die südliche Zufahrt ist noch ein Stück weiter (vielleicht eine halbe Meile, weiß es nicht genau) und führt zu den hinteren Plätzen. Diese Plätze erreicht man auch vom White Cross aus, da war allerdings bei uns im letzten Jahr die Zufahrt sehr schlecht.  

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2346
RE: Boondocking White Cross, Mojave National Preserve, Cima, Cal

Hallo Mathias!

Links die Zufahrt geht gar nicht, da es dort quasi eine Felsenstufe gibt, welche sogar für ein jeep zu hoch wäre.

Von der Südseite war die Zufahrt gut möglich. Ich schätze die Entfernung der Zufahrt auf max. 600 m vom Kreuz.

Ich wollte dort auch übernachten, Paul war aber der Meinung, dass man dort, (wo Kochi steht), nicht stehen sollte, da es die Pietät des Kruezes stören würde, und eventuellen Besucher hätten dann kein Platz zum Verbleiben. Ich sagte nur: naja, jedem das seine, und fuhr halt weitere 4 Stunden weiterwink.

Aber mir hätte der Platz auch gefallensmiley.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog