Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Michael G.
Offline
Beigetreten: 08.03.2021 - 15:45
Beiträge: 6
USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo zusammen,

als Neuling dieser Community will ich vorsichtshalber gleich um Entschuldigung für die Fehler bitten, die ich vielleicht in Zukunft machen werde.

Meine Frau und Ich sind zwar keine Neulinge was das Reisen in die USA angeht aber dies geschah in der Vergangenheit nur zu zweit und nur mit dem Mietwagen.

Unsere familiären Verhältnisse haben sich seit unserer letzten USA Reise im Jahr 2013 entscheidend geändert. Es sind 2 Kinder (im Jahr 2023 werden sie 7 und 4 sein) dazugekommen. In diesem Zusammenhang plane ich, im Jahr 2023, kurz bevor die Große in die Schule kommt und wir noch nicht auf die Ferien angewiesen sind, eine 3-wöchige Wohnmobiltour durch den Nordwesten der USA zu machen. Wir wollen im Juni von Denver Oneway nach Seattle und Sehenswürdigkeiten wie Grand Teton NP, Yellowstone NP, Glacier NP, North Cascades NP und Olympic NP "abklappern". 

Da wir bisher überhaupt keine Erfahrung mit sowohl Wohnmobilen als auch mit Kindern in selbigen haben, bin ich für jeden Tipp oder Hinweis dankbar.

Ich habe mir schon ein paar Reiseberichte für diese o.ä. Routen durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass z.B. der North Cascades NP so gut wie nie Beachtung gefunden hat. Hat das einen bestimmten Grund, ist das einfach purer Zufall oder habe ich es nur überlesen? 

Ich will mal zu Beginn garnicht so viele Fragen in den Raum stellen. Es werden sich vermutlich noch genug ergeben. Ich wünsche uns allen, dass wir möglichst bald wieder unkompliziert Reisen können.

Michael

 

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8647
RE: USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo Michael,

herzlich willkommen. Du planst langfristig, keine schlechte Idee in diesen unsicheren Zeiten.

Ich habe mir schon ein paar Reiseberichte für diese o.ä. Routen durchgelesen und mir ist aufgefallen, dass z.B. der North Cascades NP so gut wie nie Beachtung gefunden hat. Hat das einen bestimmten Grund, ist das einfach purer Zufall oder habe ich es nur überlesen? 

Vielleicht weil er nicht zu den üblichen Hotspots zählt. Gerade wenn es um Reisen mit Familie geht. Hast du auch mal die Reisen in Kanada gecheckt, vielleicht wird er eher von diesen Routen abgedeckt?

Wenn du dann konkret planst, bitte eine Routenplanung erstellen. Inhalt erstellen-->Routenplanung

 

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6441
RE: USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo Michael,

herzlich Willkommen bei uns, schön, dass du uns gefunden hast 😊.

Denver-Seattle ist eine interessante Tour, die spukt uns auch schon ne Weile im Kopf rum. 
zum North Cascades NP hat Richard schon etwas geschrieben:

Vielleicht weil er nicht zu den üblichen Hotspots zählt. Gerade wenn es um Reisen mit Familie geht
 

Wir selbst waren 2013 dort, vielleicht hast du unseren Reisebericht schon entdeckt. Uns hat der Park damals sehr gut gefallen, wir haben dort zwei schöne Wandertouren gemacht und es war herrlich leer (allerdings auch ziemlich zu Saisonende). Mit Kindern aber vielleicht wirklich nicht so spannend. Falls er auf eurer Tour liegt, kann man ihn gut einbauen und mit dem einen oder anderen Stopp gut durchqueren oder eben auch kleinere Wanderungen unternehmen. Für eure Kinder ist der Olympic NP mit seinem Regenwald und der Küste aber wahrscheinlich der spektakulärere Park.

Ich verlinke dir hier mal unseren Reisebericht aus 2013 - eine Kombi aus Kanada und USA / Washington State. Ziemlich am Ende die Tage im Northcascades NP:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/wolfsspur/unvergessliches-tr...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Michael G.
Offline
Beigetreten: 08.03.2021 - 15:45
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Ulli,

vielen Dank für den Link zu der Tour welche den North Cascades NP beinhaltet. Hatte ich bisher noch nicht gesehen.

Ja, ich habe mir gedacht wenn wir schon mal in der Gegend sind sollten wir uns auch diesen NP anschauen. Natürlich ist das mit 2 Kindern vermutlich eher suboptimal. Meine große, die jetzt 4 ist sagt immer, sie möchte mal Urlaub in einem Wohnmobil machen. Aus diesem Grund, und weil wir unbedigt mal wieder in die USA wollen, plane ich diese Tour. Ich hoffe schon, dass sie die Natur, die wilden Tiere, die allabendlichen Lagerfeuer und das "Abenteuer Wohnmobil" mögen. Wenn nicht sind wir ganz schön am A.....!!! 

Ich werde in den nächsten Tagen mal meine erste Planung einstellen und hoffe auf viel Feedback. 

EIn schönes Restwochenende.

Michael 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Online
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6441
RE: USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo Michael,

ich verlinke dir mal noch einen tollen Reisebericht von Mike. Er war mit seinen 2 Kindern von Seattle nach Denver unterwegs, da findest du sicher noch ein paar Ideen. 😊 (Sie hatten allerdings 4 Wochen Zeit).

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/eagle-eye/vier-wasserratten-...

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Michael G.
Offline
Beigetreten: 08.03.2021 - 15:45
Beiträge: 6
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Ulli,

das mit der Zeit ist bei uns so eine Sache. Natürlich hätten wir gern mehr Zeit für diese Tour aber ich muss froh sein wenn ich die 3 Wochen Urlaub am Stück kriege. Auch deshalb plane ich etwas weiter im Voraus um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. 
Hoffen wir mal, dass alle Beteiligten, inkl. Corona, mitspielen. 

Michael 
 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2808
RE: USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo Michael

Hört sich zwar etwas altbacken an; aber besorg dir einen guten Reiseführer; z.B. diesen:

https://www.reise-know-how.de/de/produkte/reisefuehrer/usa-ganze-westen-...

Da holst du dir unabhängig von den vielen Meinungen/Vorschlägen hier im Forum deine eigene; dann stellst du deine Route Tag für Tag, aufgelistet zusammen und stellst diese hier einmal ins Forum.

Du hast ja jede Menge Zeit um in Ruhe "euere" Runde zu formieren.

Dann sehen wir weiter und haben auch etwas in der Hand, um allenfalls Korrekturen anzubringen!

Gruss

Shelby

Lood
Offline
Beigetreten: 08.02.2016 - 20:26
Beiträge: 17
RE: USA Nordwesten 2023 mit 2 Kindern

Hallo Michael

Wir waren 2017 aus dem gleichen Grund mit unseren Kids (damals 3 und 7) 4 Wochen in WA/BC unterwegs.

Womo war super, die Kid's haben es geliebt.
Im Prinzip ist ein Womo eine simple Sache. Was Du wissen musst, wird hier erklärt :-}

Ein Thema mit kleineren Kindern sind die Kindersitze und die pro Bundesstaat abweichenden Vorschriften. Das ist zu beachten.

Tiere haben wir nur wenige gesehen, leider. Wir hatten viele Kontakte, die wenigsten Leute sahen viel Wild.
Von dem her ist die Gegend um den Yellowstone vermutlich nicht falsch.
Für die Kids war ein Tierpark bei Port Angeles (WA) spannend, sie konnten Bisons und Hirsche (aus dem Womo raus) füttern :-}

Unser Kids waren froh, dass wir mehrere Male 2 oder 3 Nächte am selben Ort blieben. Damit konnten sie ihre Umgebung ewas besser erkunden.
Das kann ein Thema sein betreffend Zeit und Distanz.

Dass die Olympic Halbinsel für Kid's spannend sein kann, dem schliesse ich mich gerne an.

Bin gespannt auf Deine Planung.

Martin

 

 

Familie Bally Weber
 (Schweiz)