Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

8 Tage von/bis Denver im September 2021 - verschoben auf 2022

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
8 Tage von/bis Denver im September 2021 - verschoben auf 2022

Liebe WoMo-Foris,

ich plane einen Kurztrip mit dem WoMo, Start/Ende ist Denver vom 18.09.-.26.09.21

Wir haben nicht viel Zeit, nur 8 Tage - da muss genau geplant werden. Nach ersten Recherchen habe ich, wie vermutet, feststellen muessen, dass im Rocky Mountain National Park schon alle CG fuer RVs ausgebucht sind.

Was macht Sinn:

  • durch die Rocky Mountains einfach nur durchzufahren z.B. bis Moab? (mit Zwischenstop(s) aber nicht im den RM) und zurueck
  • Runter bis Mesa Verde und zurueck
  • oder hoch bis nach Mount Rushmore und zurueck

Das WoMo wird am Anreisetag uebernommen (ich bin schon in den USA), Rueckgabe und Rueckflug nach Texas (und Duesseldorf) ist Sonntag.

Danke fuer Eure Hilfe,

Birgit

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6454
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Tips gesucht

Hallo Birgit,

das ist leider wirklich nicht viel Zeit. Eigentlich sind es sogar nur 7 volle Tage. Wenn man den RMNP über die Trail Ridge Road nur durchquert, bräuchte man zumindest kurz davor und kurz dahinter einen CG. Mit einigen Stopps ist das schnell tagesfüllend. Vielleicht hast du auch noch Glück, wenn du regelmäßig schaust, und bekommst eine stornierte Site innerhalb des Parks. 
 

falls du lieber zu den roten Steinen runter fahren willst, wäre Ggf. eine Option, auf dem Hinweg den Black Canyon of the Gunisson oder auf dem Rückweg den Great Sand Dunes NP mit einzubauen. Oder gar nicht so weit in den Süden, sonder Richtung Colorado NM.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

luckie
Offline
Beigetreten: 12.01.2017 - 12:11
Beiträge: 10
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Tips gesucht

Hello, die Rückgabe stell ich mir an einem Sonntag ziemlich problematisch vor. Du müsstest also Samstags abgeben und verlierst nochmal einen Tag.

Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Luckie: wir mieten von RVshare, da kann ich problemlos Sonntag abgeben

Gruesse

Birgit

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5636
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Tips gesucht

Liebe Birgit,

welche Route ihr wählt liegt natürlich vor allem an euren Vorlieben. Ich greife mal den Vorschlag von Ulli auf: Wenn ihr den Arches NP und Umgebung sehen wollt, dann könntet ihr in 2 (Fahr)tagen dort sein. Ich würde unbedingt eine Nacht im Colorado NM verbringen, mit ein paar Stunden Zeit für eine kurze Wanderung. In der Umbegung von Moab solltet ihr dann mindestens 2 Übernachtungen einplanen. Selbst wenn der Arches NP voll ist, gibt es dort viele andere Möglichkeiten, findest du in unserer Womo-Abenteuer Map. 

Zurück könntet ihr dann über den Black Canyon of the Gunnison und die Great Sand Dunes fahren, wenn es zu viel wird die Sand Dunes weglassen. 

Es werden mehr als 1000 Meilen sein, das muss euch bewusst sein. Da ihr ja bereits in den USA seid und euch auskennt, fällt die Eingewöhnung weg. Ihr solltet den Ersteinkauf vorher erledigen und am Übernahmetag früh starten (und sonst natürlich auch), vielleicht kommt ihr dann am ersten Tag schon bis zum Colorado NM. 

Ich verlinke mal ab dem für euch interessanten Teil  meinen Reisebericht aus 2014, da sind wir die Strecke teilweise gefahren. Der Black Canyon of the Gunnison und die Great Sand Dunes sind da später auch beschrieben.

Hier mal die Route (grob) in goolge maps:

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Susanne,

ganz lieben Dank, ich schaue mir Deinen Bericht an. Die Strecke hoert sich gut an und ja, 1000 Meilen sind nicht wenig in 7-8 Tagen - leider haben wir nicht mehr Zeit.

Wir mieten von RVshare, die privaten Vermieter sind da recht flexible mit Abholung und Rueckgabe, zT wird gegen Aufpreis auch Reinigung, dumpen etc. uebernommen, das spart Zeit. Und ich kann so einiges schon aus Texas mitnehmen, da muessen wir dann "nur" noch Lebensmittel einkaufen.

Ist die Route unten so zu schaffen oder ist das zuviel?

 

 Liebe Gruesse

Birgit

 

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2697
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Welche Route?

Hi Birgit,

ich denke, die 1000 Meilen sind schon machbar. Allerdings hängt das auch davon ab, wie intensiv ihr euch die Parks anschauen oder zb intensiv wandern wollt. 

Denkbar ist sowohl die Route über Cortez oder den Black Canyon, wobei Mesa Verde vermutlich auch fast 2 Tage benötigt.  

Stell doch mal eine Tabelle mit den Meilen und Tagesetappen zusammen.  Da sieht man besser, was geht und was nicht. Wichtig wäre es auch, ob du zb morgens früh starten kannst oder erst nachmittags. Gleiches gilt für die Abgabe.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Welche Route?

Hi Mike,

Danke fuer Dein feedback, Ja, ich plane mal "ordentlich" und stelle eine Tabelle zusammen.

Ich werde fuer die Route selbst "Roadtrippers.com" nutzen, gefaellt mir besser als Google. Aber fuer die Informationen rund um die CGs oder die Highlight finde ich Eure Website hier klasse, da wir Deutschen haeufig eine andere Sichtweise haben als die Amerikaner, die z.B. auch CG's betwerten - aber dann doch nach anderen Kriterien. Ich verlasse mich da auf die Mitglieder hier im Forum. 

Gruesse aus Texas,

Birgit

 

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1490
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Welche Route?

Hallo Birgit

Hier der Link zu unserer Reise Denver-Denver 2016. Vielleicht passt dass ein oder andere Ziel in eure Route.

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/werner-kruesmann/14-tage-dur...

Viel Spaß bei der Planung

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke Werner!

Birguel67
Bild von Birguel67
Offline
Beigetreten: 28.01.2013 - 11:52
Beiträge: 25
RE: 8 Tage von/bis Denver im September 2021 - Welche Route & wel

Nachdem ich mich jetzt seit einiger Zeit mit der Planung befasse, habe ich noch die einge oder andere Frage an die Fories:

Ich moechte nicht mit dem WoMo herumfahren um zB eine Wanderung zu machen, kann jemand eine Empfehlung geben fuer CGs RMNP, Mesa Verde, Moab:

  • CG mit Shuttle Service 
  • CG, wo wir direkt loswandern koenen

Liebe Gruesse

Birgit