Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sboarder
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.09.2019 - 07:43
Beiträge: 18
Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Hallo erstmal!

Durch einen Internetkumpel habe ich von dieser grandiosen Seite erfahren! Nach einigem Stöbern bin ich wirklich begeistert, wie entspannt hier miteinandern umgegangen und letztlich auch extrem gut geholfen wird. So will ich dieses Forum nutzen, um selber Hilfe, Tipps und Tricks zu erhalten.

Ja, wir reisen nächstes Jahr, als ersten großen langen Familientrip nach Kanada. Für uns ist das wirklich ein großes Projekt, was für den ein oder anderen hier ganz normal ist. Demnach weiß ich auch noch nicht so recht, wie es nun weitergehen soll.

Hier die bisherigen Fakten und Eckdaten:

-Wir sind zu dritt. Meine Frau, unser dann 12-jähriger Sohn und meine Wenigkeit.

-Wir landen am letzten Juni-Samstag nachmittags in Calgary (Flüge sind schon gebucht).

-Am nächsten Tag gehen wir unser Wohnmobil abholen (das ist auch schon gebucht).

-Dann haben wir fast 4 Wochen Zeit bis wir am letzten Juli-Freitag das Wohnmobil in Vancouver abgeben müssen.

-Am Samstag Abend fliegen wir zurück.

Meine größte Sorge ist, da wir ja in der Hauptreisezeit unterwegs sind, daß alles völlig überlaufen ist. Wir sind allerdings sehr aktiv, begeisterte Bergsteiger und Wanderer. Sport geht immer. Somit haben wir die Hoffnung, daß wir häufig von den Hotspots wegwandernd Ruhe und Erholung finden.

Meine Herzallerliebste hat noch die Sorge, wie die Essensversorgung und das Kochen abläuft. Da darf auch gerne was geschrieben werden.

Meine Erstfrage an Euch: Wie gehts nun weiter? Wahrscheinlich mit der Routenplanung, gell? Reisepässe und dann die ETAs werden in Kürze angegangen.

Sollte ich die Routenplanung direkt in der entsprechenden Abteilung hier angehen? Wir haben ein paar Spots, die wir uns gerne anschauen würden, sind aber auch für Änderungen und Vorschläge offen, logo.

Wir wollen uns bewußt mit unserem Sohn relativ viel Zeit lassen und nicht sooooo lange Strecken fahren. 

Ja, ein weiterer Gedanke ist demnach auch noch, ob wir Vancouver Island "mitnehmen" oder eben nicht.

 

DANKE vorab für jedweden Tipp und Gedanken!

Martin

P.S.: Ich hoffe, daß das hier nicht zu chaotisch ist, ansonsten bringe ich selbstverständlich noch gerne weiteres Licht ins Dunkel.

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3922
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Moin Martin,

Willkommen hier! Ja stell mal ruhig eure angedachte Route in der Rubrik Planung ein. Mittlerweile ist die Westkanada - Fraktion gut gewachsen und dann bekommt ihr mit Sicherheit gute Tipps.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Sboarder
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.09.2019 - 07:43
Beiträge: 18
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Danke Thomas, ich gucke mal, ob ich das gleich noch schaffe, ansonsten die Tage. Ist aber eigentlich noch keine Routenplanung, eher ein Brainstorming, was wir gerne sehen würden und davon können wir auch abweichen. Beispielsweise: Wir würden gerne den See X sehen. Das Forum sagt: "Neeee, Martin, da ist die Hölle los." oder "Neeee, Martin, das ist zu weit weg von einer möglichen Route." dann sind wir da auch recht entspannt, wenn es Alternativen gibt.

 

Die Routenplanung aktuell ist: WoMo in Calgary abholen -> WoMo in Vancouver abgeben. Hihihi

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 514
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Hallo Martin, 

4 Wochen ist eine gute Zeit von der Länge und auch One-Way Calgary -> Vancouver ist gut. 

Zur ersten Frage mit der Fülle an den Hotspots. Die sind natürlich schon gut gefüllt, aber es sind (zumindest im Jasper und Banff) oft Bustouren die nur einen kurzen Stopp machen und dann weiter fahren. Also die Wanderwege sind nicht so arg überlaufen. 

Ihr müsst auf jedenfall in den NP die CG vorreservieren. Die Reservierungen starten Anfang Januar (so um den 6. muss man noch genau schauen auf der webseite). Die sind auch schnell weg und mit schnell meine ich innerhalb von Minuten oder Stunden. Für Provincial Parks startet das Reservierungsfenster 4 Wochen vor dem Ankunftstag. 

Das mit dem Kochen richtet sich auch viel nach den Vorlieben. Wir haben so gut wie jeden Abend gegrillt. Da kann man ja auch schon viele variationen machen. Kochen kommt natürlich auch etwas auf das Fahrzeug an, aber normal kann man da auch ganz gut was zubereiten. 

Bei 4 Wochen könnt ihr meiner Meinung nach Vancouver Island noch mit machen. 

Wenn ihr die klassische Route fahren wollte, dann wäre das ganz grob: Calgary - Banff - Lake Louise - (eventuell Yoho) - Jasper - Mt. Robson - Wells Grey - Green Lake/70 Mile House - Lillooet/Whistler - Sea to Sky Hwy - Vancouver Island - Vancouver. 

Also mit einem 12 Jährigen würde ich mir jetzt nicht so viel gedanken bzgl. der Strecken machen. Wir haben das im August/September mit einem 1 und 3 jährigen Kind gemacht und das ging gut. Wir hatten normal nur so 2h Fahrtouren pro Tag geplant. Allerdings hatten wir nur 3 Wochen das Womo und sind Vancouver - Vancouver mit Abstecher auf VI gefahren. 

Mein Reisebericht entsteht gerade hier: 3,5 Wochen Vancouver - Vancouver in der Elternzeit mit 2 kleinen Kindern

Gruß

Felix

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 29 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 2000
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Hi Martin,

willkommen in unserem Forum. Ich weiß nicht, ob Du schon in unseren FAQs gestöbert hast? In unserer Womo-Abenteuer-Map findest du viele HL und CG mit Bewertungen und die entsprechende Webseite dazu. Für die Routenplanung würde ich Dir die Reiseberichte empfehlen. Hier kannst Du filtern nach z.B. dem Gebiet, dem Zeitraum usw. Da kannst Du Dir schon viele Anregegungen holen. Reiseberichte in Reiseberichte in Kartenform / Kanada-West gibt es auch. Wenn Du eine Routenplanung erstellt hast, dann zeige sie uns hier möglichst als Tabelle und mit Km-Angaben. Da können wir Dir auf jeden Fall helfen. Bei welchem Vermieter habt Ihr das Wohnmobil gebucht. Wenn es Fraserway ist, bekommt Ihr es schon zeitig am Morgen, bei anderen kann es auch am Nachmittag sein. Davon hängt dann die erste Tagesetappe ab. Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Stöbern und Planen.

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

bebinido
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 28.07.2018 - 14:38
Beiträge: 50
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Hallo Martin ,

Wir standen letztes Jahr vor den gleichen Fragen,  haben jedoch dieses tolle Forum erst sehr (zu) spät entdeckt.  

Wir haben heute unseren letzten Tag in Kanada und sind auch oneway von Calgary nach Vancouver inclusive Vancouver Island (bis Tofino und Victoria) gefahren.  Alles in allem  war das für uns ohne Stress in 23 Tage gut machbar. Wir haben im Vorfeld trotz Nebensaison bis auf 2 Campingplätze alles vorgebucht, um Stress zu vermeiden und Zeit zu sparen.  Würden wir Euch in der Hauptsaison auf jeden Fall raten.  Denn nicht nur die Sites in den Nationalparks sondern auch private Campingplätze z.B. Dutch Lake Resort Clearwater. Uclulet Campingground, Fraser Cove in Lillooet waren bei uns alle ausgebucht.  

Bezüglich des Kochens muss Deine Frau sich keine Sorgen machen. Grosseinkauf am Anfang in den sehr gut sortierten Supermärkten ist ratsam, da dort auch die Preise günstiger sind. Bei uns gab es die letzten Wochen viel Nudel - Eier- und Reispfannen aufgepeppt mit gefrorenem Gemüse ( hatte keine Lust Gemüse zu schnipseln) dazu Würstchen,  Fleisch oder Fisch in der Pfanne oder am Grill gebraten.  

Viel Spaß beim weiteren planen

Birgit und Benno 

 

Sboarder
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.09.2019 - 07:43
Beiträge: 18
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Boah, ich war die letzte Zeit extrem viel beschäftigt und habe gerade erst hier wieder reingeschaut. DANKE für alle Ansagen und Meinungen. Die erste Routenplanung ist gerade fertig und stelle ich gleich ein. 2 Tage sind noch "frei", aber so ist es auch gut. Vancouver Island haben wir nach langem hin und her nun doch ausgeklammert.

Die FAQs habe ich schon durchforstet. Aber da gibt es immer noch viel zu entdecken. So langsam lichtet sich das Chaos ein wenig. 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 33 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7125
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Hallo Martin,

oh, wie ich feststelle, ist deine Routenplanung hier leider am falschen Platz. Da wird sie untergehen, da sie beim Filtern nicht als Routenplanung erkennbar ist.

Magst du deinen Einganspost hier noch einmal einstellen? Ich würde dann die anderen Beiträge umkopieren, bevor es zu viele werden. Das wäre prima.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Sboarder
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 2 Tage
Beigetreten: 24.09.2019 - 07:43
Beiträge: 18
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Juhu Robbelli,

eine Routenplanung habe ich dort dann auch erstellt. Ich wollte mich hier nur für die bisherigen Antworten bedanken. Du kannst ansonsten den Thread löschen. Die wichtigen Sachen habe ich rauskopiert.

Oder kann ich das alles unter meine Routenplanung packen? Das wäre natürlich grandios.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 33 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7125
RE: Das erste Mal Kanada - Wie Ochs vorm Berge...

Ah, ok, dann mache ich hier zu.

Du hast ja einen Link auf diesen Thread in deiner Routenplanung gesetzt.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Gesperrtes Thema