Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Jeep + Trailer von Best Time RV nicht mehr verfügbar ?

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7242
RE: Jeep + Trailer von Best Time RV nicht mehr verfügbar ?

Hallo Fredy,

danke für die Übersicht und Einschätzung der Lage in USA.

Alles Gute dir und deiner Familie.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7953
RE: Jeep + Trailer von Best Time RV nicht mehr verfügbar ?

Hallo Steffy & all

Ich habe euch bereits einige Male die Situation der Wohnmobilvermieter in Nordamerika im allgemeinen und speziell von Best Time geschildert. Leider hat sich de Lage nicht verbessert und ein Ende der Corona-Situation ist nicht abzusehen. Auch die vage Hoffnung auf eine Impfung, im besten Fall nächstes Jahr, ist nur ein Licht am Ende eines noch langen Tunnels (wie hoch ist die Immunisierung, wie länge hält die Immunantwort an, wie sind die Nebenwirkungen, etc).

Ernst der Chef und Besitzer von Best Time hatte zu Beginn der Pandemie volle Auftragsbücher (die Hochsaison war bereits zu 85% ausgebucht und im März schaute man auf ein sehr gute Saison voraus. Die Flotte wurde ergänzt und total waren 1090 Fahrzeuge in der Best Time-Mietflotte. Das bedeutet allein für die Flotte einen Betrag von 50 Millionen-$. Kein Pappenstiel für ein Einzelunterehmen das sich nicht auf eine Mutterfirma wie Thor bei Cruise oder THL bei El Monte/Road Bear/Britz abstützen kann.

Anders als z.B. Apollo hat Best Time keinen einzige/n feste/n Mitarbeiter/In bis heute entlassen aber selbstverständlich auch keine Saisonangestellten verpflichtet. Kosten wurden heruntergefahren und die auslaufenden Mietverträge der Stationen Los Angeles und San Francisco nicht erneuert. Wie ich weiter oben geschildert habe kam allen Vermietern entgegen, dass die Nachfrage nach RV's,  Vans, Trailers und Jeeps für den Verkauf ganz unglaublich war. Sie hatten Verkaufsmonate wie noch nie, da spezialisierte Händler keine Lager mehr hatten und die Industrie nicht produzierte und die Zubehöreile aus China nicht geliefert wurden. Innert kurzer Zeit waren die Vans und Trailer praktisch ausverkauft. Inzwischen sind sie es vollständig und auch die Jeep Wrangler und E-24 sind weg.  Nur noch ganz wenige Jeep Wrangler mit montiertem Dachzelt sind noch vorhanden, werden aber in den nächsten Tagen sicher auch verkauft. Glücklicherweise alles zu guten Preisen.

 Nun müsste man die Zukunft planen. Leider ist das praktisch unmöglich. Kein Mensch weiss wie die Fernreise-Zukunft aussieht. Man müsste jetzt Fahrzeuge bestellen um diese zu Saisonbeginn - wenn es denn einen solchen gäbe -  bereit zu haben. Die Industrie ist nicht bereit dem leergefegten Markt günstig zu liefern. Und was passiert wenn die Situation mit dem Einreisestopp anhält, neue Quarantänebestimmungen eingeführt, sich im Winter die Lage verschlimmert? Der Besitzer von Best Time müsste sein ganzes persönliches Vermögen einsetzen um einen Neustart durchzuführen. Dies hat er in der Vergangenheit bereits gemacht so beim Fall Moturis/Campingworld und dann beim Betrugsfall bei Hymer-Nordamerika wo er nur mit Mühe Best Time aus dem Strudel heraushalten konnte. Heute ist er in einem Alter wo er eher an Ruhestand, Beschäftigung mit Enkel, schöne Jahre mit seiner Frau die in den letzten Jahren eher wenig von ihm hatte, Golfspiel z.B. mit mir denkt, als an wieder jahrelange Aufbauarbeit mit ungewissem Ausgang. Ich kann es ihm nicht verdenken.

Bei unseren letzten Treffen hat er mir seine Befürchtungen mitgeteilt und erzählt, dass er sich entschlossen hat einen Schlussstrich zu ziehen. Gestern Mittag Ortszeit wurde das seinen Mitarbeitern mitgeteil und auch die Reisepartner (WoMo-Vermittler etc.)informiert. Er ist natürlich traurig und vor allem bedauert er, dass er nicht vor Ort sein kann. Langjährige Mitarbeiter vor allem in Las Vegas werden noch längere Zeit mit der letzten Abwicklung  beschäftigt sein, bezahlt und vorallem in den USA wichtig: krankenversichert.

Ich als Freund aber auch als Kunde bedaure das Ende von Best Time ausserordentlich. Für mich war das Trailergespann die ideale Art mein Nordamerika zu entdecken. Auch die Vans waren zwar ein Nischenprodukt aber für eine spezialisierte Kundschaft ideal und auch die Jeeps mit Dachzelt waren für abenteuerlustige Entdecker ideal.  Das alles gibt es nun leider nicht mehr. Ich bin gespannt wie es mit der Wohnmobil-Vermietung weitergeht.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 475
RE: Jeep + Trailer von Best Time RV nicht mehr verfügbar ?

Das sind ja traurige Neuigkeiten, aber natürlich absolut nachvollziehbar. Ich bin auch gespannt, wie es in 2021 nicht nur mit dem Womo-Reisen, sondern dem Reisen insgesamt weitergeht...

LG, Jani