Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mobiles Internet - aktueller Stand

274 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ksmeyer
Bild von ksmeyer
Offline
Beigetreten: 27.12.2015 - 14:44
Beiträge: 82
Cricket überlegen!

Hallo Zusammen,

zu Skyroam kann ich leider nichts beitragen - aber da das Thema gerade hoch kommt will ich über unsere Erfahrungen im Oktober 2019 über das mobile Internet berichten.

Aufgrund der Hinweise im Forum wollten wir AT&T (danach beste Netzabdeckung) nutzen, da in der Familie 4 von  6 Personen Smartphones nutzen und uns für den Urlaub eine mobile Flat sinnvoll erschien. Die Flatkarte von AT&T  kostet für 1 Monat  (Karte und Tarif)  zusammen etwa USD 85, kann aber keinen Hotspot. Damit war diese für unsere Zwecke nicht geeignet. (Kleinere Karten von AT & T können auch Hotspot). Das eine Handykarte diese Funktion eine Iphone einschränken kann, war uns bis dato neu. Unsere Freunde aus Texas haben uns dann Cricket empfohlen. Cricket ist ein 100 % Tochter von AT & T und nutzt deren Netz. Wir haben für 1 Monat Flatrate 65 USD (incl Tax) gezahlt und hatten 15 GB Hotspot für die weiteren Geräte. Nur weil wir in US Südwest derart oft im Funkloch waren, hat der Hotspot gerade so gereicht. Die Funklöcher lagen aber nicht an Cricket, denn wenn die anderen Smartphones AT &T zeigten, war unser Cricket Handy auch immer online.  Wir haben die Karte bei Bestbuy (Kette wie Mediamarkt bei uns) gekauft und einrichten lassen. Der Kostenvorteil von Cricket ist u.E.  erheblich, so dass ein Abweichen von der bekannten Marke sinnvoll erscheint. 

Generell gilt, dass die Netzabdeckung bei der  NP Route Südwest (Zion, Bryce, Capitol Reef, Arches, Grand Canyon) teiweise wirklich schecht ist.  Die überlegte Unterwegs - Feinplanung der Highlights musste mehrmals entfallen.  Wenn kein AT&T (Cricket) Netz vorhanden war, war aber oft-Mobile errreichbar. Wir würden künftig sicher ein zweites (Hotspot) Handy mit T-Mobile bestücken und ggf. auf eine Flat verzichten.  T-Mobile deckt womöglich andere, aber nicht unbedingt größere Gebiete dort ab. Dazu vergleicht aber die Netzabdeckungskatrten der Anbieter.

LG 

Klaus

 

 

Amifam
Offline
Beigetreten: 21.01.2020 - 10:09
Beiträge: 2
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Guten Morgen 

Free aus Frankreich bietet 25 GB an die auch in Amerika gelten. Ich habe den Vertrag und er ist spitze 25 GB in 65 Ländern. Ich war damit schon in der Türkei China und eben in Amerika. Monatlich kostet mich das nur schlappe 22.17 Dollar.  Achja in Kanada gehen. Die auch kein Wunder dass die Kanadier sich den in Scharen holen bald hat Free die halbe Kundschaft aus den Ausland:D Deutschland Kanada Franzosen Amerikaner.Da ich mit meinen Eltern bald nach Vancouver fliege habe ich denen auch 2 Karten mitgebracht. 

 

https://www.narcity.com/news/some-canadians-are-buying-dirt-cheap-phone-...

Hier wird sehr intensiv diskutiert kann man als Prepaid oder Vertrag aus den Automaten ziehen in F. 

https://www.telefon-treff.de/forum/rund-ums-mobile-telefonieren/mobiles-...

Concordino
Offline
Beigetreten: 17.09.2009 - 22:03
Beiträge: 178
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo,

wir haben zuletzt 2 x TravSIM verwendet und waren sehr zufrieden. Bestellung über Händler in DE (über Amazon). Simkarte inklusive Anleitung wurden vor der Abreise per Post zugestellt. Hält man sich an die Anleitung, funktioniert das Telefon bereits nach der Landung - ein passendes Telefon, wie bereits oben beschrieben, natürlich vorausgesetzt. Es handelte sich hierbei mit Lycamobile um einen Anbieter, dessen Geschäftspraktiken man nicht gutfinden muss, aber die Netzabdeckung über T-Mobile war sehr gut, die Preise auch. Hotspot funktionierte wunderbar. Würden wir die Karte daher aktuell empfehlen und auch selbst wieder kaufen.

Viele Grüße aus Berlin.