Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Mobiles Internet - aktueller Stand

256 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Roland_KB
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Tage
Beigetreten: 29.05.2016 - 22:34
Beiträge: 16
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo hat Jemand in Kanada (British Columbia) Erfahrungen mit dieser Lösung gemacht.

Beim Finanztip 2018 war das eine der beiden besten Lösungen.

https://www.holidayphone.de/sim-karten/usa-canada-mexico

  • T-Mobile USA
  • 6GB Daten in KANADA / MEXIKO
  • Unbegrenzte Daten in den USA (bis zu 32 GB)
  • Unbegrenzte nationale und internationale Anrufe
  • Plan gültig für 30 Tage
  • 3-in-1-Sim passt in alle Geräte

Wobei es uns vor Allem auch um die unbegrenzten Anrufe nach Deutschland geht.

Die Eltern werden einfach älter (man selbst ja auch) und da ist es schon nötig bei 5 Wochen Abwesenheit immer mal wieder anzurufen.

Vielen Dank

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 38 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3565
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Roland_KB
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Tage
Beigetreten: 29.05.2016 - 22:34
Beiträge: 16
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo Zille, schade, dass Du meinen Text nicht gelesen hast.

Zitat: " Wobei es uns vor Allem auch um die unbegrenzten Anrufe nach Deutschland geht. "

Ich will telefonieren. Ich brauche keinen Hotspot.

Vielleicht ist meine Frage in diesem Post falsch aber wie gesagt es geht mir nicht um einen Hotspot.

Grüsse Roland

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 38 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3565
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Ja Roland du hast zum Teil schon Recht, aber ich meinte damit, dann via Facetime, Whatsapp dann via Internet telefonieren. Ist doch recht einfach oder?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

bauhol
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 03.01.2019 - 21:54
Beiträge: 16
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo zusammen,

welche Erfahrungen habt ihr gemacht, wieviel GB ich für einen 30tägigen Aufenthalt benötige.

Ich würde gerne über einen Hotspot oder Tethering zwei Handys und evtl. einen Laptop  mit einer Karte von H20Wireless (Funkt im AT&T-Netz) versorgen und damit Whatsapp und Videotelefonie benutzen, Bilder verschicken usw.

 

Gruß oLLi

Torsten
Bild von Torsten
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 12.08.2012 - 21:16
Beiträge: 1540
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo Olli,

Das ist sehr individuell und hängt davon ab wie oft und wofür du das nutzt. Dabei auch Bedenken das deine Smart Phones gerne mal Fotos automatisch hochladen, Updates für Apps und Betriebssystem werden auch meist automatisch installiert und vorher runtergelassen.

Bei vielen (aber nicht allen) Angeboten kannst du zwischendurch auch Volumen dazu buchen wenn du's brauchst und es dir das wert ist.

vg
 -Torsten

Scout Womo-Abenteuer.de

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 38 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3565
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Moin Olli,

Schau nach ob Tethering mit der Karte von H2O möglich ist, denn oft ist das nicht möglich. Die Preise bei AT&T sind ja nicht mehr so utopischwink 6 GB solltest du schon haben.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 28 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8307
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo, Olli,

sehe ich wie Thomas, irgendwo zwischen 4 und 8 Gig.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Ef_von_Iks
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 68
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo zusammen,

Weil mich eben mit einem Kollegen, der vor 2 Wochen in Miami war und wir das Thema nicht genau klären konnte wollte ich nach eurer Erfahrung fragen.

Und zwar wurde ihm in den USA gesagt, dass sein iPhone nicht das mobile Datennetz unterstütztm, wenn er eine US-Sim-Karte nutzen würde.

 

Gibt es da tatsächlich Probleme mit europäischen Handys im Bezug auf CDMA-Standard oder betrifft das nur UMTS-Netze?

Also ich hatte zumindest, als ich 2012 für ein halbes Jahr in den USA war und mein deutschen Blackberry dort mit einer T-Mobile Sim-Karte genutzt habe, keine Probleme.

 

Gruß

Felix

Torsten
Bild von Torsten
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 12.08.2012 - 21:16
Beiträge: 1540
RE: Mobiles Internet - aktueller Stand

Hallo Felix,

Und zwar wurde ihm in den USA gesagt, dass sein iPhone nicht das mobile Datennetz unterstütztm, wenn er eine US-Sim-Karte nutzen würde.

Gibt es da tatsächlich Probleme mit europäischen Handys im Bezug auf CDMA-Standard oder betrifft das nur UMTS-Netze?

Also ich hatte zumindest, als ich 2012 für ein halbes Jahr in den USA war und mein deutschen Blackberry dort mit einer T-Mobile Sim-Karte genutzt habe, keine Probleme.

Also dazu muss ich etwas ausholen. Historisch hat sich Mobilfunk in teilen der Welt unterschiedlich entwickelt. Das hat sich langsam standardisiert, aber in den USA wurden und werden von einigen Anbietern Netze mit anderen Mobilfunkstandards betrieben. Die wichtigen heissen: CDMA und EV-DO.
Der bekannteste Anbieter der diese Standards einsetzt ist Verizon Wireless. Die anderen sind entweder nur regional tätig und/oder inzwischen so weit abgehängt, dass sie praktisch kaum mehr relevant sind (Sprint sei als Beispiel genannt).

Nun haben sich auch in den USA Netze entwickelt, die international verbreitete Standards einsetzen. Am bekanntesten ist das heutige AT&T Wireless (zuvor Cingular Wireless) aber inzwischen auch T-Mobile USA (gehört zu 66% der Deutschen Telekom) und einige Regionale Anbieter.

Geräte die "CDMA" bzw "EV-DO" unterstützen wurden in Europa nie verkauft. Weshalb man der einfachheit halber sagen kann: Ein europäisches Mobiltelefon wird in USA nicht bei Verizon oder Sprint funktionieren. Wenn man also nicht explizit ein neues Gerät in den USA kaufen will sind praktisch nur AT&T und T-Mobile USA eine Option.

Das klingt erst mal einfach, aber mit der Weiterentwicklung von Mobilfunk und den schnelleren Daten-Standards (LTE) werden aber auch immer mehr unterschiedliche Mobilfunk-Frequenzen genutzt. Während es früher nur 4 waren und man die technisch durchaus alle in einem Endgerät unterstützen konnte ("Quad Band" Handy) sind es beim aktuellen LTE Standard fast 100 einzelne Frequenzen (bei LTE "Bänder" oder "Bands" genannt). Der Aufwand alle in einem Telefon zu unterstützen ist zu groß, weshalb verschiedene Geräte in verschiedenen Ländern verkauft werden die dann die Frequenzen im jeweiligen Land praktisch vollständig unterstützen.

Das heisst jetzt nicht, dass ein in Europa gekauftes Telefon nicht bei AT&T oder T-Mobile USA funktioniert. Ein Telefon das hierzulande gekauft wurde unterstützt viele der gängigen Frequenzen die auch von US Mobilfunknetzen verwendet werden. Im Einzelfall kann es sein, dass in einzelnen, abgelegenen Gebieten kein Empfang möglich ist oder dass die Geschwindigkeit bei der Datenübertragung sehr stark begrenzt ist, weil das Telefon dann nicht auf andere Frequenzen des Mobilfunkanbieters senden/empfangen kann.

Am Ende ist weiterhin für einen europ. Touristen das Netz von AT&T das mit der besten (für uns) verfügbaren Abdeckung, wobei T-Mobile USA in den letzten Jahren deutlich aufgeholt hat. Allerdings ist T-Mobile USA noch nicht so lange im Geschäft, weshalb sie einige sehr neue Frequenzen einsetzen die erst seit kurzem (1-2 Jahre) freigegeben sind und oft nicht bei älteren und/oder nicht-USA Telefonen unterstützt werden. Aus dem Grund ist AT&T aktuell praktikabler.

Wer es genau wissen will kann in den technischen Daten des eigenen Telefons die vom Gerät unterstützten LTE Bänder mit denen vergleichen die der jeweilige Mobilfunkanbieter verwendet. Leider sind die meisten Listen von LTE Bändern die man im Netz findet veraltet und unvolständig. Auf den Webseiten der Mobilfunkanbieter findet man, wenn überhaupt, die entsprechenden Infos nur nach langer suche.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

vg
 -Torsten

PS: Für die meisten hier praktisch (noch) nicht relevant, aber Verizon gibt ende 2019 das CDMA Netz auf. Dann wird auch Verizon nur noch LTE unterstützen. Aktuell würde ich aber noch nicht davon ausgehen, dass man als TOurist dann einfach eine SIM für das eigene iPhone kaufen kann. Verizon ist, ob er bisherigen Technik, bei der aktivierung von Endgeräten immer noch sehr restriktiv. Das wird vermutlich erst nach Jahren langsam besser. Bei AT&T hat es auch mehrere Jahre gedauert bis man einfach eine SIM kaufen und in sein Smartphone stecken konnte...

Scout Womo-Abenteuer.de