Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

14 Tage mit dem Camper durch den Westen

87 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
flyingmatty
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.04.2013 - 20:27
Beiträge: 32
14 Tage mit dem Camper durch den Westen

Hallo zusammen,

ich bin mitten in der Planung für unseren (meine Freundin und ich) ersten Wohnmobilurlaub am 20.Mai 2013 im Westen von Amerika.

Wir starten 2Tage nach der Landung, von San Francisco aus ,mit einem Cruise America Camper, (Motorhome C30) auf dem Highway#1 in Richtung Los Angeles  (Early Bird Package haben wir gebucht

Der erste Campground ist schon gebucht ( Santa Cruz), damit wir am ersten Tag genug Zeit für Einkäufe und Camper kennenlernen haben!

Am 2.Tag Santa Cruz - Monterey (Bay Aquarium) - 17Miles Drive -Pismo Beach -Solvang - Malibu Beach RV Park( schon gebucht)

Am 3.Tag Malibu - Palm Springs und Joshua Tree NP fahren-

Am 4.Tag  Barstow - Las Vegas

Am 5.Tag Valley of Fire - Hoover Dam in Richtung Grand Canyon Skywalk (Weiss noch nicht, ob ich spontan in Dolan Springs eine Tour buchen kann,da man mit dem Camper ja nicht hinkommt)!

Am 6. Tag Skywalk - Kingmann- Route 66 nach Hackberry - Seligman

Am 7. Tag Seligman - Flagstaff - Horseshoe Bend - Page  Wahweap Campground

Am 8 und 9 Tag in Page Antelope Canyon (Upper und Lower (Weiss leider nicht, wie ich vom Campground dort hin komm)

Rundflug mit dem Helikopter zum Tower Butte

dann je nach dem Glen Canyon Dam,Lone Rock Beach, Paria Rimrocks,Blue Pools Arche

Am 10.Tag Bryce und Zion

 

So ab hier bin ich mir nun nicht sicher:

 

Ich wollte eigentlich nach Rachel Nevada (Aliens und so),mir ist bewusst , dass es in diesem Ort kaum Menschen, Hunde und UFO´s gibt und die Fahrt dahin wohl ziemlich langweilig und öde sein soll, dennoch denke ich, wenn nicht jetzt, dann nie!

Also die Strecke Zion NP - Rachel -  Yosemite NP bzw Mono Lake, wollte ich in einem Zug fahren, da wir ja nen Camper haben! 

Ich habe  auch die Strecke Zion-Backersfield - Fresno-Yosemite NP in Betracht gezogen, gibts für diese Strecke Argumente??

Am 12.-15 Tag dann Yosemite - San Francisco

 

Insgesamt haben wir den Camper 14 Nächte!

 

Da ich nun schon sehr viel Zeit in die Planung der einzelnen Streckenabschnitte gemacht habe, hätte ich gern mal ein Feedback, ob ich wichtige Punkte übersehen habe, oder gar nicht möglich sind! Ich möchte uns keinen zeitlichen Stress machen, obwohl mir bewusst ist, dass die Strecke Santa Cruz - Malibu ziemlich knackig ist, daher ist auch ein zeitlicher Puffer vorhanden!

Ich bin auf der Suche nach einem Buch, in welchem die ganzen Gampgrounds stehen, wäre das vom ADAC (Camp Book) etwas?

 Leider konnte ich den Google Map HTML nicht einbetten!

Würd mich freuen, wenn sich jemand dazu äußert!

Christian

 

 

maverick75
Bild von maverick75
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:12
Beiträge: 361
Grand Canyon Sky Walk

Hallo Christian,

was ich so gehört habe, ist der Skywalk eine ziemliche Touristenabzocke und lohnt die Anreise nicht.

Selbst beurteilen kann ich es allerdings nicht, nur den Grand Canyon South Rim National Park und der ist phantastisch!

Gruß

Steff

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13070
RE: 14 Tage mit dem Camper durch den Westen

Hallo Christian,

ich mache mich vielleicht (wieder mal) unbeliebt, wenn ich frage, hast du die FAQ zur Reiseplanung hier bei uns gelesen ?

Hast du mal deine Strecken in eine Google Map eingetragen und diese mit den Geschwindigkeiten verglichen, die auf den einzelnen Streckenarten zu erreichen sind ? Wenn nein, dann wirst du dich wundern !

Wenn du dich gewundert hast, wirst du verstehen, dass diese geplante Runde in 14 Tagen nicht zu fahren (und zu genießen) ist.

Und dem Bryce und Zion NP tust du mit deinem 10. Tag wirklich Gewalt an -- das haben sie nicht verdient Wink

Ich meine , hier musst du nochmals in dich gehen und eine andere Planung machen, die mehr auf dem Boden der Realität steht.

Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: 14 Tage mit dem Camper durch den Westen

Hallo Christian,

herzlich willkommen bei den Womo-Abenteurern. Habe die Map mal für Dich erstellt.

Größere Kartenansicht

Deine Tour kannst Du so nicht fahren. Es sind einige Tagesetappen dabei, die sehr lang sind und praktisch nicht fahrbar sind. Am 2. Tag willst Du von Santa Cruz bis nach Malibu Beach fahren. Das sind 335 Meilen für die Du mit einer reinen Fahrzeit von 11...13 Stunden rechnen musst.  Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Küstenhighway von SF nach LA beträgt ca. 25 mph, da die Strecke recht kurvenreich ist. So ein 30 Feet Womo ist eine träge Kiste. Kurven kannst Du auf Grund des hohen Schwerpunktes nur langsam fahren. SF nach LA geht mit Ach und Krach in 3 vollen Tagen. Wenn man noch was sehen will sind 4 Tage besser.

Du kannst die Fahrzeiten der einzelnen Tagesetappen abschätzen in dem Du mit 35 mph als Durchschitt rechnest, auf Interstates sind es 45 mph.

Ich glaube Du musst nochmal neu planen. Wertvolle Planungshinweise findest Du in den FAQ´s.

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

flyingmatty
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.04.2013 - 20:27
Beiträge: 32
RE: RE: 14 Tage mit dem Camper durch den Westen

Hallo Werner,

erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort!!

 

ich habe diese Route zusammen mit dem Reisebüro gemacht, hier habe ich extra gefragt, ob die Strecke zu weit seit!

Da ich keine Erfahrung mit einem Camper habe, muss ich jetzt mal fragen, wie weit ich dann in 14 Tage komme, ohne das Stress aufkommt?

Mein Hauptziel ist auf jeden Fall Page Arizona.

 

Christian

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 25 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13070
Wie weit komme ich ?

Hi Christian,

hast du in dem Reisebüro auch gefragt, ob sie schon mal mit einem Wohnmobil gefahren sind ? Cool

Aus unseren FAQ: http://www.womo-abenteuer.de/faq#t1398n2259

- Rechnet mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30-40mph. Wirklich:  g l a u b t   e s !
- Auf die Google-Map-Strecke ("netto-mls") muss man ca. 10-20% Aufschlag rechnen, für Umwege, Suche, Einkaufen, Tanken etc. Und als weitere Tipps ein paar Erfahrungswerte von unseren Usern:
- eine betont geruhsame Route hat 80-100mls pro Miettag, 100-120mls pro Fahrtag
- eine ausgeprägte Fahr-Route hat 150mls pro Miettag.
Irgendwo dazwischen finde sich jeder wieder !

 

Und auf dem Highway 1 fährst du wegen der Kurven, Steigungen, Aussichten  25-30 Meilen per Stunde !

Ich habe woanders schon mal geschrieben, dass wir bald vor dem Startpunkt San Francisco warnen müssen, denn der macht am meisten Probleme für eine vernünfige Planung, wenn jemand Richtung Page will. Dafür wäre Las Vegas ein besserer Startpunkt gewesen.

Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

flyingmatty
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.04.2013 - 20:27
Beiträge: 32
RE: Wie weit komme ich ?

Hallo Bernhard,

 

den Punkt mit der Geschwindigkeit hab ich in den FAQ´s nicht gesehen!

Ist es dann überhaupt realistisch in dieser Zeit nach Page und zurück zu kommen?

 

Christian

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8348
Kleine Runde

Hallo Christian,

auch ein herzliches Willkommen von mir.

Zuerst mal wundere ich mich schon wie dein Reisebüro dir einen C30 anbieten kann für nur 2 Personen und dann auch noch für diese lange Strecke.

Also dann mal wieder zurück auf LOS:

Es geht von SFO nach SFO und das in 14 Tagen. Grob hochgerechnet könnte man zwischen 1400 und 1800 Meilen fahren. Das würde also eine kleine Runde über Yosemite runter nach Vegas, Valley of Fire, Joshua Tree, Los Angeles und wieder hoch auf der Hwy-1 bedeuten bzw. du fährst ja in entgegengesetzter Richtung.

Ich habe die Route von Werner mal genommen und verkürtzt. Es wäre allerdings besser gewesen, wenn du die Fahrtrichtung geändert hättest.

Page ist unrealistisch.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

flyingmatty
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.04.2013 - 20:27
Beiträge: 32
RE: Kleine Runde

Hallo Richard,

mir wurde diese Richtung vom Reisebüro empfohlen, wobei ich sagen muss, dass die Dame keine Spezialistin für Wohnmobil-Urlaube ist, jedoch hat sie eine Art Berater, welcher sich diese Route angeschaut hat und meinte, das wäre möglich.

 

So nun hab ich wohl ein Problem, denn Page ist der Grund des Trips.

Danke für die Antwort

Christian

Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 16 Stunden 46 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8348
Page

Hallo Christian,

dann hat die Beratung ein weiteres Mal versagt, denn dann sollte man Las Vegas anfliegen.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Borni
Bild von Borni
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 06.09.2009 - 17:07
Beiträge: 328
RE: 14 Tage mit dem Camper durch den Westen

Hi Christian

 

Auch von mir noch einmal ein herzliches Willkommen !

 

Gibt es einen bestimmten Grund warum du nach Page musst oder möchtest du da nur unbedingt hin ? Auch wenn ich einer der absoluten Vielfahrer hier im Forum bin und schon ganz andere Strecken hinter mich gebracht habe ist die Route die du da vor hast mit einen Womo nach meiner Meinung nicht möglich.... mit einen Auto vieleicht mit einen Womo denke ich solltet ihr das wirklich lassen.

 

Um das ganze mal in Zahlen zu verdeutlichen, laut Google sind das ca 2400 Meilen du wirst also mit den ganzen Umwegen ect die man so rechnen muss bei ca 2900 bis 3000 Meilen landen, sprich bei 14 Tagen ca 215 Meilen pro Miettag was ca 340 Km sind.

Also wirst du in deinen Urlaub jeden Tag die Strecke Hamburg - Dortmund fahren Frown aber natürlich nicht nur auf Autobahnen mit 200 Kmh sondern schön gemütlich über Landstraßen mit 70 den mehr wirst du mit einen Womo nicht schaffen .... klingt für mich eher nach arbeit eines Kraftfahrers als Urlaub Wink

Wenn du also unbedingt richtung Page musst könnt ihr den Abstecher über die 1 vergessen dann müsst ihr direkt nach Page fahren, wenn es aber nicht unbedingt sein muss fahrt lieber eine Route wie Richard sie beschrieben hat !

 

Liebe Grüße

 

Marc

Liebe Grüße

 

Marc und Bianca