Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Galli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 27.12.2015 - 22:37
Beiträge: 15
16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo allerseits

Zuerst möchte ich allen für diese Website ganz herzlich danken - für uns als Neulinge ist das die wertvollste Hilfe, welche wir im Netz bisher gefunden habe. Wir (2 Erw. und 2 Kids 9 und 11) planen eine Reise 16 Tage ab/bis Las Vegas. Gerne möchten wir die grosse Erfahrung auf diesem Portal nutzen. Unsere Planung sieht wie folgt aus:

14.7. Übernahme mittags bei Roadbear Las Vegas, Fahrt bis Zion NP, Übernachtung Watchman oder South CG
15.7. Fahrt bis Bryce Canyon, Übernachtung North CG
16.7. Bryce Canyon
17.7. Fahrt bis Capitol Reef, Übernachtung unklar
18.7. Fahrt bis Region Moab / Arches / Death Horse, Übernachtung unklar
19./20.7. Region Moab
21.7. Fahrt bis Pagosa Springs, Übernachtung Lake Capote Recr. Ar
22.7. Fahrt ins Monument Valley, Übernachtung unklar (welcher CG ist für Monument und Antelope zentral?)
23./24.7. Monument Valley und Antelope Canyon
25.7. Fahrt bis Grand Canyon, Übernachtung Mather CG
26.7. Fahrt bis Sedona, Übernachtung unklar
27.7. Region Sedona
28.7. Evt. Abstecher zum Organ Pipe NP
29.7. Fahrt in die Region Las Vegas
30.7. Abgabe bei Roadbear Las Vegas

Unsere Fragen:
Ist das eine realistische Route?
Gibt es Geheimtipps auf dieser Route oder naheliegende Alternativen?
Welche CG können empfohlen werden, insbesondere in der Region Moab/Arches und Sedona (wir suchen - wie wohl alle - landschaftlich schöne CG mit guten sanitären Einrichtungen)?
Welche CG in der gesamten Region bieten sowohl landschaftlich viel (keine "Parkplätze") und haben gleichzeitig gute sanitäre Einrichtungen?
Was müssen wir Neulinge generell wissen?

Habt ganz herzlichen Dank!

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1623
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo Galli,

weniger ist oftmals mehr.

Du hast zwar einige Doppelübernachtungen eingebaut, dennoch kommst du bei 15 Tagen reine Womozeit (abzüglich Übergabe- und Abgabetag) auf ca. 1900 mi. Mit den obligatorischen 20% Zuschlag die du auf jeden Fall einrechnen musst kommst du so im Schnitt auf ca.150mi Fahrt pro Tag.

Du und deine 2 Jungs wollt bestimmt viel sehen und erleben und nicht den halben Tag nur im Auto sitzen. von daher würde ich dir vorschlagen mach dir mal eine Tabelle mit Milenangaben und eine Route bei Google Maps dann hast du gleich einen viel besseren Überblick.

Wie das geht steht ausführlich in den FAQ.

Schau dir dazu auch mal die Routenplanung sowie die Campground & Highlight Map an. In den Reiseberichten findest du zudem viele ähnliche Routen die dir bei deiner Planung weiterhelfen können.

Viele deiner Fragen werden danach beantwortet sein und für alle weiteren Fragen findest du hier im Forum kompetente Hilfe.

Am Übernahmetag wollt ihr noch bis zum Zion NP fahren. Da ihr aber wohl nicht vor Mittag von Las Vegas weg kommt und auch noch einkaufen müsst würdet ihr frühestens am Abend dort ankommen ohne noch etwas unternehmen zu können. Dann am nächsten Tag gleich weiter zum Bryce bedeutet dass ihr nichts von diesem schönen NP sehen werdet.

Pagosa Springs würde ich komplett streichen und direkt über Monument Valley nach Page fahren. Dadurch sparst du viel (Fahrt-)Zeit die du rund um Page einplanen kannst.

Das gleiche gilt für den Organ Pipe. Der Abstecher dorthin bedeutet viel Fahrt an 2 Tagen ohne wirklich etwas dort unternehmen zu können, da dir dazu die Zeit fehlen wird. Investier diese lieber in einen weiter Tag beispielsweise am Grant Canyon.

Viel Spaß beim weiteren planen, Jörg

 

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

Galli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 27.12.2015 - 22:37
Beiträge: 15
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Lieber Jörg

Hab herzlichen Dank für Deine guten Tipps. Welche CG würdest Du aus persönlicher Sicht empfehlen in: Region Moab/Arches, Page, Sedona?

Besten Dank.

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4919
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo Galli,

ich habe Dir mal Deine Route in eine Map gepackt, da siehst Du selbst, dass die Tour unmöglich in 16 Tagen zu fahren ist:

 

Wie Jörg schon geschrieben hat, sitzt Ihr Stunden im Womo um die Strecken zurückzulegen.

Es ist sehr schade, dass Ihr dann am Ziel nicht viel mehr als den Campground seht. Die Nationalparks sind nämlich so groß, dass man Tage darin verbringen kann.

Auch nicht zu unterschätzen ist die Zeit, die man für den ganz normalen Tagesablauf benötigt. Auch muß man zwischendurch einmal Lebensmittelnachschub ordern und tanken.

Ich würde die Ecke um den Arches und Canyonlands weglassen, und auf alle Fälle den Organ Pipe NP, so schön er auch ist, aber er liegt einfach zu weit ab vom Zentrum. Sedona ist auch noch zu überlegen, ob man so weit fährt.

Lies einfach mal die FAQ's und Reiseberichte, da kommst Du bestimmt mit Deiner Planung weiter. Die Campgrounds sind dann in der CG Map schnell gefunden.

Viel Spaß beim Planen weiterhin.Wink

Herzliche Grüsse Gisela

 

Galli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 27.12.2015 - 22:37
Beiträge: 15
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo Gisela

Besten Dank für Deine guten Tipps - wir werden realistischer planen.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6181
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo Galli,

herzlich willkommen in unserem Womo-Abenteuer-Forum!

Jörg hatte dir schon gute Hinweise gegeben, wie du dich hier auf unserer Seite gut orientieren kannst.

(wir suchen - wie wohl alle - landschaftlich schöne CG mit guten sanitären Einrichtungen)?

Da widerspreche ich jetzt mal. Ich denke nicht, dass alle Womo-Urlauber ihre Campgrounds zwingend nach guten sanitären Einrichtungen aussuchen. Wir haben doch ein Wohnmobil! Da ist eine Toilette, Waschbecken, Dusche drin! Es ist gar kein Problem, dies alles auch zu nutzen.

Häufig sind die schönsten Campgrounds, was sanitäre Anlagen angeht, eher spartanisch ausgestattet. Es gibt Ausnahmen, spontan fällt mir der Kodachrome Basin SP CG ein, der superschön gelegen ist und bisher die besten sanitären Anlagen hatte, die wir in USA gesehen haben. Ansonsten gibt es manchmal nur pit toilets (Trockenklos), die aber meist (nicht immer) supersauber sind, meist noch Waschbecken. Duschen sind auf den National Park Campgrounds im Südwesten eher selten.

Ein im Hochsommer wichtigerer Punkt könnte ein Stromanschluss fürs Womo sein. Dann könnt ihr die Klimaanlage nutzen, um euer Womo beispielsweise vor dem Schlafen etwas runterzukühlen. Aber auch da würde ich nicht zwingend meine Route danach ausrichten.

Sehr viele bewertete Campgrounds mit Bildern findest du in der Campground-und Highlightmap. Schau da wirklich mal rein. Du kannst in die Karte zoomen und siehst alle eingetragenen CGs und HLs, die du dann anklicken kannst und somit direkt auf die Beiträge kommst.

Sehr fraglich wäre für mich zu eurer Reisezeit das Organ Pipe NM. Zum einen wäre mir das viel zu südlich, sprich viel zu heiß im Juli, zum anderen ist es eine Wahnsinnsstrecke für einen Abstecher. Ich würde ab Grand Canyon kein weiteres südliches Ziel mehr einplanen und lieber die übrigen Tage auf die anderen Ziele verteilen.

Es gibt in der Region, durch die ihr fahrt, unheimlich viele Spots, die sich richtig lohnen. Schau mal in die Reiseberichte, hier kannst du z.B. nach Reisezeit, Dauer, Start- oder Zielort filtern. Von großen Teilen eurer geplanten Route gibt es unzählige Berichte.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Schmökernsmiley!

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3971
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo ... ,

seid ihr mit der Planung einer neuen Route weitergekommen?

Welche Reiseziele sind vor und nach der WOMO-Runde von euch vorgesehen. Sind dort Substitutionen möglich?

Liebe Grüße Gerd

Galli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 27.12.2015 - 22:37
Beiträge: 15
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo Gerd

Besten Dank für die Nachfrage. Ja, die Planung ist nun realistischer geworden (leider können wir die Dauer nicht verändern). Stand heute: LV - Zion/Bryce - Region Moab - Monument Valley - Grand Canyon - Sedona - LV.

Reservationen werden wir vornehmen für Zion/Bryce, Moab, Monument und Grand Canyon (hast Du uns hier gute Tipps?). Den Rest werden wir spontan anfahren, und so die Zeit optimal aufteilen.

Herzliche Grüsse

 

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 3971
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo ... ,

Trotzdem wäre es bestimmt interessant zu erfahren,
welche Aktivitäten vor/nach und wo von euch geplannt sind.

Liebe Grüße Gerd

Wir sind z.B. schon zweimal anders herum geflogen.
Frankfurt-Hongkong-Hawaii-Los Angelee
Frankfurt-Sydney-Los Angeles

PS. Tipps gibt es, wenn ich wieder am PC bin. Hier kann ich nicht kopieren.
Es  wird bei euch aber heiß werden.
Wir machen immer nur boondocking ohne E-Anschluß.

Galli
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 27.12.2015 - 22:37
Beiträge: 15
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Wir fliegen am 11.7. nach Las Vegas. Nach drei Tagen übernehmen wir vom 14.7. bis 30.7. das RV (27/30). Ab dem 30.7. gehts mit dem Mietwagen nach SF und am 4.8. wieder zurück nach Europa.

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2164
RE: 16 Tage von Las Vegas bis Las Vegas

Hallo,

finde schon mal gut, dass Du die Route auch im Sinne der Kids etwas abgespeckt hast. Schau Dir doch wirklich mal ein paar Reiseberichte an und plane dann die Etappen mit Aktivitäten, die Euch und den Kids richtig Spaß machen und an einmaligen Plätzen liegen:

- Zion Narrows (Wanderung durch Slot Canyon im Fluss) - hier Bilder von 2013

- Rafting (zB. bei Page)

- Ausritt oder Jeeptour (Monument Valley)

- Coyote Buttes North oder South (Guided oder mit 4WD Miete)

- Baden / Boot fahren auf dem Lake Powell - hier zB 2015.

Ich bin mir zeimlich sicher, dass Deine Jungs und Ihr absolut begeister sein würden... Wenn Du ein paar konkretere Hinweise willst, melde dich.

LG Mike