Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

"Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
EDi
Bild von EDi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 05.12.2013 - 17:19
Beiträge: 78
"Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hallo, wissende Gemeinde-Mitglieder,

nachdem ich fleißig die Rubrik 'Campgrounds & Highlights' zur Vorbereitung unserer o.a. Tour durchforste, stoße ich vermehrt auf teilweise recht drastisch geschilderte Gebrauchsanweisungen der an einigen Sites zur Verfügung gestellten 'bärensicheren Aufbewahrungskammern' für Lebensmittel und Toilettartikel.

Bedeutet dies, dass auch verpackte Lebenmittel (noch verschlossene Dosen, in Folie Eingeschweißtes: z. B. Fleisch/Fisch, Nudeln etc.) und (!!) Toilettartikel (Zahnpasta, Parfum, Deo, Rasierwasser etc.), wenn es sich nicht im unmittelbaren Gebrauch befindet, dort sofort zu lagern ist?????

Heißt das genau: Alles Essbare und Duftende raus aus Gefrierschrank, Kühlschrank, Schrank und Bad??? Auch wenn es tagsüber warm wird??? Oder sollte man sich in solchen Fällen nicht noch vorher mit Lebenmitteln versorgen und besser essen gehen??

Hat hier schon jemand entsprechende Erfahrungen sammeln können oder gar MÜSSEN???

Danke für Euren (unbezahlbaren) Rat!

Erwin, BO (Ruhrpott)

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 44 Sekunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7370
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Moin Erwin,

keine Angst, die Boxen sind für die Zelter .

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

EDi
Bild von EDi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 6 Monate
Beigetreten: 05.12.2013 - 17:19
Beiträge: 78
RE: RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Danke Volker,

ich glaube (nein: Ich weiß es), Du hast mir EINIGES (an Erklärungsversuchen) erspart!!

Viele Grüße.

Erwin, BO (Ruhrpott)

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7414
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hi Erwin,

das wird wohl in jedem NP anders gehandhabt mit den Boxen. Im Sequoia, z.B. wurden wir darauf hingewiesen, dass wir alle offenen Packungen, wie Kekse, Cornflakes, Süßigkeiten usw, in den Boxen oder im Kühlschrank lagern müßten. Das galt sogar für Zahnpasta. 

Wir haben es dort einfach so wie vom Ranger empfohlen gemacht.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2576
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hallo Sonja

 

Wir haben es dort einfach so wie vom Ranger empfohlen gemacht.

 

 

Mit was wart ihr denn unterwegs?

 

MfG

Shelby

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7414
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hallo Shelby,

mit einem Wohnmobil!? Aber da es gewünscht war haben wir offene Packungen tatsächlich auch in der Box untergebracht. Zum Frühstück im Freien war es auch egal ob wir die Cornflakes aus der Box oder aus dem Womo auf den Tisch gebracht habenwink.

Oder was wolltest du mich fragen?

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2576
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hallo Sonja

Für mich scheinen diese Vorsichtsmassnahmen für Reisende mit WoMo schon etwas ungewöhnlich. Wir waren jetzt sicher schon über 5mal im Yosemite und Sequoia; aber solche "Tipps" resp.Ratschläge sind uns wirklich unbekannt.

Im weiteren hatten wir im Yukon/AK/NWT schon diverse Bär- Begegnungen, auch direkt im CG; auch dort sind solche "Regelungen" unbekannt.

Logo, für "Zelter"gilt natürlich die "Boxen"-Pflicht!

Das wichtigste ist immer noch, dass der Grillplatz/Tisch in sauberem"Esswaren-freiem Zustand verlassen wird, dann werden auch keine Tiere angelockt.

Das sollte eigentlich auch intus sein!

 

MfG

Shelby

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7414
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hi Shelby,

im Sequoia wurden wir auch das erste mal so deutlich darauf hingewiesen. Vielleicht war es auch nur ein übereifriger junger Ranger, doch es gab auch ein entsprechendes Faltblatt dazu.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7204
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hi Sonja,

ihr wart doch auch im Buffalo Bill Center in Cody. Dort haben wir in der Ausstellung über den Yellowstone auch einige Filmchen angeschaut. In einem Film hat ein Bär ein Womo zerlegt.... schluck..... So Stück für Stück die Verkleidung entfernt, dann das Dämmmaterial dazwischen.... In der Praxis scheint das für einen Bären nicht wirklich ein Problem zu sein. Sind halt schon echte Klapperkisten, die amerikanischen RVs und nichts Handfestes. Trotzdem habe ich mich, und ich hatte echt Muffensausen vor Bärenbegegnungen, im Wohnmobil sicher gefühlt. In ein Zelt hätte mich dort aber keiner gekriegt!

Allerdings wurden wir im Grand Teton und im Yellowstone auch nur angehalten, nichts draußen stehen zu lassen. Eine Bärenbox haben wir dort nicht benutzt. Die Problematik ist vermutlich, dass sich an diese Anweisungen nicht alle halten, und somit die Bären auf den CG angelockt werden.

Im Sinks Canyon waren wir einigermaßen erstaunt, zu lesen, dass es auch dort Bären gibt. Allerdings gibt es dort nicht mal bärensichere Mülleimer, geschweige denn Bärenboxen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7414
RE: "Schwanenhals" - Tour 05/06 2014

Hi Elli,

ja, wir waren auch im Buffalo Bill, doch diesen Film habe ich nicht gesehen, schluck. Im Zelt würde ich auch niemals in diese Gegend reisen. Aber wir haben den Film von der Bärin gesehen, die sehr menschenbezogen war und immer an einem der östlichen Eingänge zum Yellowstone gesichtet wurde. Leider wurde ihr das zum Verhängnis, sie wurde von einem LKW überfahrenInnocent. Sie ist jetzt ausgestopft im Museum.

Wir haben gehört, dass die Bären, die sich immer wieder auf Campgrounds rumtreiben gekennzeichnet und weiter entfernt ausgesetzt werden. Kommen sie dann zurück werden sie leider erschossen. Alleine zum Schutz der Tiere sollte man schon nichts draußen rumliegen lassen. Die können ja nichts dafür wenn die Menschen zu blöd sind um Regeln einzuhalten.

Und wenn man dann, wie bei uns im Sequoia, extrem auf Verhaltensregeln hingewiesen wird, macht man es einfach mal so ohne zu denken es passiert schon nichts. Mag es übertrieben sein oder nicht.

Ich wünsche dir und deiner Familie einen super guten Rutsch und alles Liebe!

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen