Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hallo liebes Forumsteam !

Nach unserer Südwest-Reise in den letzten Herbstferien, werden wir in diesem Jahr im Oktober Kalifornien mit dem Womo erkunden. Wir sind zu fünft mit 3 Kids Zwischen 10 und 14.

Wir starten mit 2 Tagen San Francisco übernehmen dann bei RB unser Wohnmobil und müssen dieses nach 12 Tagen leider schon wieder abgeben um zurückzufliegen.  Aufgrund der "unvermeidlichen" Schulpflicht und beruflicher Zwänge, die auch in den Sommerferien keine längere Reise erlauben, haben wir uns mit der kurzen Reisedauer arrangiert.

Wir planen eine Rundreise von San Francisco über Yosemite und Sequoia ,Joshua Tree nach LA (nur Stipvisite für Selfie unter dem Hollywood - Schild für die Kids), über den Highway 1 zurück nach San Francisco (1250 Google Miles/10 netto Womo Tage ohne Übernahme/Rückgabe).  Letztes Jahr sind wir rund um Las Vegas bei einem Tag weniger 1000 mls gefahren. Und dies führt zu einem Teil unserer Fragen, da wir mit den + 25% mls nicht so ganz glücklich sind :

1. Yosemite - Seqouia : Ist dies Strecke akzeptabel an einem Fahrtag zu schaffen ?

2. Sequoia - Joshua Tree : Hier suchen wir eine gute Zwischenübernachtung, falls wir den Joshua Tree nicht doch streichen, da wir nicht glauben die Strecke an einem Tag schaffen zu können.

3. Um Strecke zu sparen, können wir entweder Yosemite  (- 150 mls) oder Joshua Tree streichen (- 300 mls).  Beides macht uns nicht glücklich, ich würde mich aber über Meinungen freuen.

4. Vorschläge Highway 1: +/- 3 Etappen - wo übernachten , auch im Oktober vorbuchen ?

5. Zuerst Küste oder zuerst NP's ? Ich habe gelesen, dass es sinnvoll ist den HW 1 von SF nach  LA zu fahren, um besser anhalten zu können. Auf der anderen Seite wäre es von der Jahreszeit her evtl. besser zuerst in die Berge zu fahren. Da in den NP's ohnehin nur noch fcfs Sites verfügbar sind könnten wir auch mit 2 Plänen je nach Wetter in San Francisco entscheiden wohin wir zuerst fahren. 

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung 

Grüße Thomas

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 30 Minuten 49 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7203
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hallo Thomas,

2. Sequoia - Joshua Tree : Hier suchen wir eine gute Zwischenübernachtung, falls wir den Joshua Tree nicht doch streichen, da wir nicht glauben die Strecke an einem Tag schaffen zu können.

Red Rock Canyon State Park fand ich klasse und liegt ziemlich genau in der Mitte. Ist euer Womo nicht länger als 27ft? Dann könnt ihr den Sequoia NP über den südlichen Ausgang verlassen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hallo Elli,

danke für den Tip. Natürlich >27 ft ...

Grüße Thomas

Lin
Bild von Lin
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 14.07.2015 - 22:27
Beiträge: 101
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hallo Thomas,

die Strecke Yosemite <> Sequoia ist problemlos an einem Tag zu schaffen. Allerdings solltet ihr vorher (und nachher) möglichst Doppelübernachtungen einplanen. 

Liebe Grüße!

thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hallo Lin,

Danke für die Antwort. Doppelübernachtungen waren trotz der kurzen Resieszeit sowohl im Yosemite als auch im Sequoia soieso  geplant.

Grüße  Thomas

thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Elli,

ich habe Euren tollen Reisebericht erst jetzt gefunden und der erste Teil gibt uns bereits jede Menge Infos. Danke für die Mühe ! Kannst Du mir einen Link zu Eurem Airbnb Haus in San Franzisko schicken ? Als Spätbucher suchen wir hier natürlich auch noch eine Unterkunft ....

Grüße  Thomas 

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 10 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 919
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hi Thomas

Zu Frage 3:
Für mich wäre der Yosemite ein Streichkandidat in dieser Jahreszeit. Klar ist der Park schön, bietet tolle Wandermöglichkeiten, aber im Oktober wirds auch schon recht schattig im Valley und die Sonne geht früh. Wir hatten bei unserem Aufenthalt im Oktober 2014 jeden morgen Bodenfrost und waren froh um dicke Softshell-Jacken. Vorteil wäre vermutlich, dass er unter der Woche nicht mehr ganz so voll ist und du gute Chancen hast, eine Site zu ergattern. Aber trotzdem würde ich den Joshua Tree bevorzugen, der ist einfach toll!

Gruss Yvonne

Reiseberichte 2014/2016, 2018 (Planung)

thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Yvonne,

danke für die Einschätzung, die sich auch mit unserer deckt. Wir (die Eltern) waren vor +/- 20 Jahren auch schon mal im Yosemite, so dass sich die beiden für uns neuen Parks (Sequoia und Joshua) auch von diese Seite anbieten. Das weglassen des Yosemite "bringt" aber leider nicht soviel Ersparnis bei den Meilen (aber natürlich Tage) ...

Da wir onehin nicht viel vorbuchen können (Yosemite alles ausgebucht außer den fcfs Plätzen, Sequoia fcfs, Joshua Tree fast alles auch fcfs) werden wir wohl kurzfritig  nach aktuellem Wetter entscheiden was wir machen, obwohl ein fester Plan, bei der kurzen Reisezeit auch viele Vorteile hat.

Hat jemand Vorschläge für eine sinnvolle Einteilung am Highway 1 SF - LA oder umgekehrt ?

Grüße

 

Thomas

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hat jemand Vorschläge für eine sinnvolle Einteilung am Highway 1 SF - LA oder umgekehrt ?

 

Egal welche Richtung: Übernachtung in Monterey und Pismo Beach.

Je nachdem wann Ihr dort seid, wäre das interessant.

http://www.monarchbutterfly.org/butterfly-grove/

http://www.cityofpacificgrove.org/visiting/monarch-butterfly-sanctuary

 

lg

Beate

 

 

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Hat jemand Vorschläge für eine sinnvolle Einteilung am Highway 1 SF - LA oder umgekehrt ?

 

Egal welche Richtung: Übernachtung in Monterey und Pismo Beach.

Je nachdem wann Ihr dort seid, wäre das interessant.

http://www.monarchbutterfly.org/butterfly-grove/

http://www.cityofpacificgrove.org/visiting/monarch-butterfly-sanctuary

 

lg

Beate

 

 

 

 

thomaero
Offline
Zuletzt online: vor 10 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.08.2015 - 12:50
Beiträge: 36
RE: 2 Wochen im Herbst 2016 durch Kalifornien einige Fragen

Beate,

danke für die klare Anweisung smiley yes !!!

Und den tollen Schmetterilngstip. Könnte von der Reisezeit passen, wir starten am 8.10.2016.

Grüße

Thomas