Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
marcXX
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 14.12.2013 - 23:39
Beiträge: 36
Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Servus Leute,

 

wir haben jetzt seit drei Tagen unser Wohnmobil und irgendwie kommt mir die Verteilung zwischen Black und Grey Water etwas seltsam vor. Während wir die Toilette eigentlich nicht benutzen, aber fleißig Abspülen, Händewaschen, etc. ist der Blackwater Tank bereits zu 2/3 voll. Grey Water steht immer noch auf "Empty".

Kann diese Verteilung hinkommen, oder stimmt etwas mit dem Abfluss nicht?

 

Vg

Marc

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6730
Füllstandanzeige Black Tank

Hallo Marc,

eigentlich schwer vorstellbar, dass bei geringer Benutzung der Black Tank schon zu 2/3 voll sein sollte. Meist sind die Sensoren verschmutzt, eine genaue Anzeige somit nicht möglich. Wir verlassen uns mittlerweile auf unser Gefühl, nach ein paar Tagen kann man ja in etwa abschätzen, wann es wieder Zeit wird, zu dumpen. 

Kippt doch mal kurz vor einer längeren Fahrstrecke einen Sack Eiswürfel in den Black Tank. Die bei der anschließenden Fahrt hin- und herschwenkenden Eiswürfel reinigen etwas die Sensoren. Manchmal hilft es.

Euch noch eine schöne Reise!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

marcXX
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 14.12.2013 - 23:39
Beiträge: 36
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hi,

 

danke für den Tipp! Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.

 

Wie gesagt...Grey Water, was eigentlich deutlich häufiger anfällt, ist noch immer empty. Auch Fresh Water fehlt nur 1/3.

 

Kann es sein, dass das Brauchwasser fälschlicherweise nicht in den Grey, sondern in den Blackwater Tank geht? Eigentlich nicht, oder?

 

Gruß Marc

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6730
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hallo Marc,

Kann es sein, dass das Brauchwasser fälschlicherweise nicht in den Grey, sondern in den Blackwater Tank geht? Eigentlich nicht, oder?

Nein, das glaube ich nicht. Da müsste ja einer schon was Grobes beim Zusammenzimmern verbockt haben. Wie gesagt, die Anzeigen sind ein Glücksspielwink.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Hüsch
Bild von Hüsch
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 16.07.2010 - 18:34
Beiträge: 1262
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Ich könnte mir vorstellen dass die Anschlüsse für die Anzeige vertauscht wurden. Leert einfach mal beides aus, dann wisst Ihr zumindest, dass beide Tanks leer sind. Und wo wie viel rausgekommen ist. 

Liebe Grüße

Simon

uli m.
Bild von uli m.
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1487
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hallo Marc,

nicht funktionierende Tankanzeigen sind der Fehler Nr.1 bei den USA-Womos. Am besten Ihr dumpt alle 2-3 Tage, die Reihenfolge kennst Du bestimmt: zuerst den Blackwater-Schieber, dann den Greywater zum Nachspülen.

Eiswürfel, Blackwater randvoll füllen, heftig Kurven fahren usw., das kann man alles versuchen, aber oft hilft es halt auch nicht. Ehrlich gesagt ist es ja auch egal...

Liebe Grüße

Uli
Scout Womo-Abenteuer.de

Janina
Bild von Janina
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:01
Beiträge: 1496
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hallo Marc,

wobei mir das gar nicht soo seltsam vorkommt. Nach drei Tagen schaffen wir den black auch auf 2/3. Und wenn wir in den drei Tagen NUR abspülen und fleißig Hände waschen, aber extern duschen... so ähnlich entwickelt sich das bei uns auch.

(extern duschen ist in unserem Fall zwar grob geflunkert wink, aber ein ähnliches Hygieneverhalten möchte ich Dir nicht unterstellen wink)

Grüßle, Janina

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 22 Minuten 3 Sekunden
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4258
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Das Thema kenne ich:

Einmal geduscht und der Black Tank stand auf Voll.
(eigentlich aber nur beim Duschen)

Leider habe ich die Ursache nicht Abschließend erforscht.

Die erste Vermutung war das der Abfluss von der Dusche falsch liegt.
(aus dem black-tank kam auch immer Wasser, nur habe ich nicht gemessen wie viel)

Später kann mir die Idee das vielleicht die Sensoren in der Anzeige vertauscht waren.

 

@Hallo Marc,

wenn du Lust, Zeit und Gelegenheit hast, mach Mal folgenden Test:

Nach dem dumpen, Wasser ins Becken auf dem Klo, ins Abwaschbecken und in die Dusche

- jeweils einzeln- und schauen wo es herauskommt.

Liebe Grüße Gerd

 

 

 

uli m.
Bild von uli m.
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1487
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hallo zusammen,

hier noch ein paar grobe Anhaltswerte:

eigene Erfahrung (Womo in Europa): unser eigenes Womo hat 100 Liter Frischwasser, 100 Liter Abwassertank (Greywater) und 17 Liter Toilettentank (Blackwater), die Toilette hat eine Wasserspülung.
Mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern reichen uns 100 L Frischwasser ohne Dusche für knapp 3 Tage (2x tgl. Abspülen, diverses Händewaschen usw.). Duschen pro Person benötigt ca. 20 Liter Wasser.
Gleiches gilt entsprechend für Greywater = nach 3 Tagen sind die 100 Liter voll (ohne duschen im Womo).
Blackwater: je Tag ca. 15 Liter "Produktion".

Der C27-30 hat:
- 210 Liter Frischwasser
- 95 Liter Greywatertank
- 110 Liter Blackwatertank

Somit werden 4 Personen mit 210 Liter Frischwasser ohne Womo-Duschen ca. 5 Tage auskommen. Wenn alle 4 jeden Tag duschen, dann reicht der Vorrat für 2 Tage.
Blackwater dürfte erst nach gut 5 Tagen voll werden.
Am schnellsten wird der Greywatertank voll: nach gut 3 Tagen ohne duschen, am 2. Tag wenn 4x geduscht wurde.

Liebe Grüße

Uli
Scout Womo-Abenteuer.de

marcXX
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 3 Monate
Beigetreten: 14.12.2013 - 23:39
Beiträge: 36
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Hallo Uli

 

seh ich das richtig, dass der Blackwater Tank mehr Fassungsvermögen hat, als der Grey? Was geht denn alles in den Blackwater Tank? Landet das Wasser aus der Spüle und dem Waschbecken in der Toilette auch im Blackwater? Nur so macht das für mich Sinn, denn geduscht haben wir bisher nur extern und das Greywater steht auf leer.

 

Mit unserem Canadream war das denke ich anders. Damals war immer der Greywater Tank zuerst voll und deswegen mussten wir dumpen.

 

Gruß Marc

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7228
RE: Roadbear C27-30 - Grey Water vs Black Water

Moin,

geht Dumpen und macht Urlaub.

Ist doch total egal was die Anzeigen anzeigen wink

 

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de