Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Florida im August?

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 68
Florida im August?

Hallo miteinander, 

 

Da wir mittlerweile sehr stark vom Fernweh gepackt sind, habe ich überlegt, unsere Reise im August 2022 zu planen.

Aufgrund dessen wollte ich gerne eure Meinung über Florida im August erfahren. Da unsere Kids dann 11 und 9 sind, können wir schulbedingt nur im August reisen..

Geplant ist grob, Miami, die Keys, die Everglades, Orlando..

Winterferien lohnen sich meiner Meinung nicht, da sie viel zu kurz sind..

Wir wollen insgesamt 5 Wochen reisen, wegen dem  andere Teil der Reise sind wir noch unentschlossen. 

Wie sind  eure Erfahrung im August in Florida..?

 

Vielen Dank schonmal 

Grüße Carmen

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4199
RE: Florida im August?

Moin Carmen,

August ist halt schwül und es gibt immer wieder Schauer. Eventuell ist auch ein Hurricane möglich da die Saison dafür begonnen hat Kann sein, muss aber nicht. Wir sind auf die Ferien nicht angewiesen, haben aber in den Sommerferien das auch nie in Erwägung gezogen, weil die Flüge doch relativ teuer waren und ja bei uns in Europa auch Sommer ist. Es gibt dennoch einge Familien, welche fleigen und sich damit arrangieren können. Ein Haus mit Pool macht dies wesentlich angenehmer. Die Campingplätze mit Pool sind natürlich meist nicht so schön und großzügig, wie State Parks. 

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 68
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke für deine schnelle Rückmeldung ..ja, das hab ich hier auch gelesen, dass Mietwagen und Motels für Florida besser sind..vielleicht werden wir mir dem Wohnmobil die Ostküste erkunden, dann nach Florida fliegen und dort mit dem Auto weitermachen?

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2856
RE: Florida im August?

@carmen

 

Wie sind  eure Erfahrung im August in Florida..?

Wir waren auch mit u/  Kids Ferienbedingt im Juli/Aug. in Florida. Würden wir nicht mehr so planen; rüdig heiss/hohe Luftfeuchtigkeit und in der Nacht noch extreme hohe Temp.

Wer die feuchte Hitze gut verträgt, OK....... Für uns kommt Florida, wenn überhaupt nur noch im Frühling in Frage.

 

Shelby

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 68
RE: Florida im August?

Hallo Shelby, 

 

Ja, das war auch unsere Sorge?wir sind hin- und hergerissen..die andere Möglichkeit wäre dann nur die Winterferien...da wäre sie Zeit halt sehr knapp..

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5657
RE: Florida im August?

Hallo Carmen,

muss es denn unbedingt Florida sein? Bleibt doch weiter nördlich oder fliegt an die Westküste. Wenn du in den Reiseberichten stöberst, findest du bestimmt ganz viele Ideen. Nutze die Filterfunktionen bezüglich der Reisezeit und der Personen etc., um die für dich interessanten Berichte zu finden. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 68
RE: Florida im August?

Den Westen haben wir schon bereist, uns würde halt Florida total interessieren,  speziell die everglades und die Keys..aber wir lassen uns gern des Besseren belehren und steigen auf Auto und Motels um, wenn es mit dem wohnmobil nicht so sinnvoll ist?

Viele Grüße 

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2856
RE: Florida im August?

Hallo

Habe gelesen, dass ihr im Südwesten gewesen seid, das wird ja zu 90% bei den Erst-USA Reisenden angefahren. Nur, es gibt ja weitere tolle Regionen ausser SFO und LA.

Klar, wichtig ist, was ihr für Reisetypen seid; braucht ihr eher Wasser/ rote Steine oder grüne Natur mit Wildlife. Wieso soll in Florida ein RV nicht sinnvoll sein? Die Reisezeit ist IMHO einfach wichtig!

 

Gruss

Shelby

 

carmen
Offline
Beigetreten: 17.12.2016 - 11:22
Beiträge: 68
RE: Florida im August?

@Shelby..

 

HM... die Frage nach dem Reisetyp ist schwierig..eigentlich sind wir offen für alles..wir lieben die Natur, es muss aber auch ab und zu der Trubel in der Stadt sein..praktisch ein Mix aus Beidem. Lange Fahrstrecken sind auch kein Problem..Vorletztes Jahr waren wir z.b  im Westen Kanada und im Anschluss Seattle/ olympic NP.. 

Klar gibt es noch andere schöne Regionen aber wir wollten gern erstmal unsere Favourites sehen. Ist ja auch eine Kostenfrage bei 2 schulpflichtigen Kindern 

Mit der Temperatur hast du Recht, deshalb meine Frage. Ist doch sehr schwül und gibt viele Mosquitos.. 

 

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2573
RE: Florida im August?

Hallo Carmen,

meine Florida Erfahrungen im August liegen zwar schon einige Jahre zurück, doch kann ich mich noch sehr gut an die fast unerträgliche Hitze und Schwüle dort erinnern. Obwohl wir im Vorfeld durch häufige Urlaubsreisen nach Sardinien durchaus an große Hitze gewöhnt waren. Wir reisten seinerzeit mit der Familie und waren ohne Wohnmobil unterwegs. Zum Glück, nachdem wir die Wunschziele unserer Kids  'abgearbeitet' hatten, mieteten wir uns in einem netten Hotel in Clearwater ein und genossen das Baden im Golf, den Hotelpool und abends die netten Lokalitäten am Strand. Hotel ist allerdings, zumindest für uns auf Dauer öde, deshalb mieteten wir uns im weiteren Verlauf kurzfristig auf Sanibel Island ein schönes Haus mit herrlichem Pool (konnte man spontan Anfang 2000 noch!) und durften für den Rest unserer Ferienzeit die herrliche Küste und das Meer genießen. Leihräder rundeten unsere Ausflüge ab. Demetsprechend wurde es noch ein toller Urlaub, auch im August.

Mit dem WoMo wäre die Schwüle allerdings unerträglich gewesen, zumal die Kinder im Fond die geballte Hitze hätten aushalten müssen, oder man fährt ständig mit Generator. 

Deshalb mein Tipp, nachdem ihr euch 5 Wochen Zeit nehmen wollt, wäre mein Vorschlag in Washington zu starten, über die  - Outer Banks weiter nach - Charleston, dort ein wenig Cityl live, über das hübsche - Savannah, z.B. den - Okeefenokee Swamps zum Florida Panhandle und dort schon die herrlichen Puderzuckerstrände genießen. Route könnte natürlich noch weiter ergänzt werden. Ob die Themen Parks rund um Orlando für euch als Familie unter den klimatischen Gegebnheiten passen, entscheidet ihr Vorort. Ansonsten würde ich das Womo in Orlando abgeben, einen PKW anmieten und die letzten ca. 10 Tage (?) ein Häuschen oder Fe Wohnung, je nach Geschmack am Meer anmieten. Von dort aus, ließen sich auch prima Ausflüge machen. 

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass auch die Ostküste südlich von Washington im Sommer sehr schwül sein kann, kurze und eher heftige Regengüsse ganz normal für die Zeit sind. Monsun halt.

In der Kombi WoMo/feste Unterkunft könnte ich mir eine Florida Reise durchaus auch im August vorstellen, sofern alle Beteiligten genau wissen was klimtisch zu erwarten ist.

Ansonstn böte sich auch im August eine Tour durch den Nordwesten der Staaten an, je nachdem wie fahrerprobt eure Kids sind. Einen schönen Familien Reisebericht hierzu hat eagle eye (Mike) erst kürzlich eingestellt.

 

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Shelby
Bild von Shelby
Offline
Beigetreten: 14.12.2013 - 18:10
Beiträge: 2856
RE: Florida im August?

Hallo Carmen

Das haben wir auch mit den Kids gemacht:

https://goo.gl/maps/y1maCue7QvByzjUh6

Etwas Blue Ridge,Smokie Mts/ Nashville  w/ meiner Vorliebe für Country Music. In Atlanta das Coce Museum und natürlich Disney in Orlando für die Kids. Daytona Beach für mich w/ den NASCAR und Cape Canaveral.

 

Shelby