Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Henry Cowell Redwoods State Park, Felton, California

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
claudia
Bild von claudia
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 15.09.2011 - 22:44
Beiträge: 297
Henry Cowell Redwoods State Park, Felton, California
Details

Ein kleiner Bestand an Redwoods, den man auf dem kurzen, rollstuhlgerechten Redwood Grove Trail 0,8 Meilen durch Regenwald erkunden kann.

Einen Trailguide mit Erklärungen der einzelnen Bäume bekommt man im Visitorcenter.  Außerdem gibt es noch einige andere Trails zum Wandern und Fahrradfahren. Die ältesten Bäume sind ca. 1400 bis 1800 Jahre alt, der höchste Baum ist 285 ft hoch.

Der Eintritt in den Park ist kostenlos, wenn man auf dem CG übernachtet. Für Senioren über 62 Jahre liegt der Eintritt bei $ 9,-- und die Eintrittskarte gilt für 2 Tage in allen State Parks.
Ein kleiner Fluss mit Bademöglichkeit und Sandstrand fliesst durch den Park, Schaukeln über dem Wasser, ideal für Familien.

www.mountainparks.org
www.parks.ca.gov

Location - Directions
The park is near Felton on Highway 9 in the Santa Cruz Mountains.
Traveling from San Jose to the main entrance: Take Highway 17 toward Santa Cruz. After you go over the mountains, turn right on Mt. Hermon Road. Follow Mt. Hermon road until it ends at Graham Hill Road. Turn right, and go to the next stop light (Highway 9). Turn left on Highway 9 and go through downtown Felton. The park entrance will be a half mile down on your left. 
 
To reach the campground entrance, turn left at Graham Hill Road, continue approximately 2.5 miles. The campground entrance is on the right side of the road.


 

Ort

101 Big Trees Park Road
95018 Felton , CA
Vereinigte Staaten
37° 2' 43.0008" N, 122° 4' 23.9988" W
California US

Der Weg ist das Ziel.

LG

Claudia

claudia
Bild von claudia
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 15.09.2011 - 22:44
Beiträge: 297
Besuch im Juni 2013

Auf unserem Weg von San Francisco nach Santa Cruz sind wir abseits der üblichen Pfade über den Hwy-9 gefahren und haben dabei den Henry Cowell Redwoods SP besucht und auch im dortigen CG übernachtet. Wir fanden den Park sehr schön, klein und übersichtlich. Auf dem kurzen Trail gab es viele interessante Bäume zu sehen und am Picknickplatz besuchten uns sogar Rehe.

          

                   

                   

         

         

Der Weg ist das Ziel.

LG

Claudia

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 10 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8322
RE: Besuch im Juni 2013

Hallo Claudia,

wenn ich das richtig sehe würde sich der Park auch für eine erste oder letzte Nacht vor Übernahme des WoMo anbieten. z.B. sind es zu Moturis in San Leandro nur 63 mls in ca. 1 1/2 Std.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

claudia
Bild von claudia
Offline
Zuletzt online: vor 4 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 15.09.2011 - 22:44
Beiträge: 297
Erste bzw. letzte Nacht

Hallo Gabi,

da bin ich mir nicht so sicher. Es sind zwar nur 63 Meilen, die es aber in sich haben. Die Gegend ist recht gebirgig. Wir sind von SF aus zuerst über die I-880 und dann auf den Hwy-9 gefahren, der sich komplett durchs Gebirge schlängelt. Wir waren Stunden unterwegs und selbst wenn der Weg über den Hwy-17 kürzer ist, glaube ich nicht, dass ihr mit der veranschlagten Zeit hinkommt. Ich würde ihn allenfalls als 1. Übernachtung nach der Übernahme nehmen, wenn ihr das WoMo früh bekommt.

Zu beachten ist, dass der CG nicht die gleiche Zufahrt wie der Park hat. Beide Eingänge liegen ein paar Meilen auseinander.

 

Der Weg ist das Ziel.

LG

Claudia

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 10 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8322
RE: Erste bzw. letzte Nacht

Hallo Claudia,

danke für die Info. Gut dass Du das aus erster Hand beurteilen kannst. Merke mir also bei Fahrt Richtung Süden ggf. für eine erste Übernachtung möglich, nicht aber vor der Rückgabe wegen zu langer Fahrzeit. Ist aber eine wichtig Info da ja auch andere wegen der Lage auf diese Idee kommen könnten.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

AlinaNY
Bild von AlinaNY
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 17.09.2016 - 20:39
Beiträge: 324
Besuch im April 2017

Die Anfahrt von San Francisco aus kommend über den Highway 17 ist mit 26ft (länger auch kein Problem, aber wir waren mit 26ft unterwegs) völlig unproblematisch.

Zum bereits beschriebenen Trail "Redwood Grove" (mit den größten Redwoods) kann man auch sehr schön vom CG aus hinwandern. Wir sind dazu über den Pine Trail zum Eagle Creek Trail und dann vom River Trail zum Redwood Grove gelangt (ca. 1,5h pro Strecke). Im Bereich des Eagle Creek Trails ist der Wald sehr verwunschen und ursprünglich - wir fanden es toll dort! Besonders gefallen hat uns auch, dass man die Redwoods dort überall "wild" wachsen sieht, ohne einen feststehenden Trail. Wir haben uns kurzzeitig ertwas verlaufen und entdeckten schöne Bereiche abseits der Wege. Zudem scheint der Park (zumindest in diesem Bereich und zu der Jahreszeit) nicht sehr viel besucht zu sein, wir trafen während unserer Wanderung niemanden.

             

Viele Grüße,

Alina

Man bereut später nur das, was man nicht gemacht hat!