Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Jewel Cave National Monument, Custer, South Dakota

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
blopp
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Wochen
Beigetreten: 26.04.2014 - 22:41
Beiträge: 88
Jewel Cave National Monument, Custer, South Dakota
Details

Jewel Cave in den Black Hills ist die aktuell drittlängste Höhle der Welt. Es gibt verschiedene geführte (kostenpflichtige) Höhlentouren.

Diese müssen am Tag des Besuchs vor Ort gekauft werden, eine Reservierung o.ä. ist nicht vorgesehen. Auch Wanderungen auf wenigen Trails durch das Monument sind möglich.

Website


 

Ort

11149 US-16
57730 Custer , SD
Vereinigte Staaten
43° 43' 49.9836" N, 103° 49' 43.5288" W
South Dakota US
blopp
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Wochen
Beigetreten: 26.04.2014 - 22:41
Beiträge: 88
RE: Jewel Cave National Monument, Custer, South Dakota

Wir haben die Höhle am 23.08.2017 besucht, zwei Tage nach der Eclipse 2017. Der Kartenverkauf machte 8:30 Uhr auf, wir waren um 8 Uhr da. Durch die Eclipse war richtig viel los, ich hatte Sorge, dass wir überhaupt unsere gewünschten Touren kaufen konnten. Gegen 9 Uhr hatte ich jedoch meine geplanten Karten in der Hand.

Wir machten zwei Mal die Historic Lantern Tour (Dauer 1:45h). Diese startete nicht am Beuscherzentrum, sondern ca. 1 Meile entfernt am Historic Entrance. Dort gab es einen Parkplatz, Platz für unser C30 war problemlos vorhanden. Wir hatten ein Kind kleiner 6 Jahren und zwei älter als 6 dabei. Also teilten wir uns auf und jeder lief mit einem Kind die Tour. Der Ranger war wie in den 40er gekleidet. Zuerst wurde die Hütte gezeigt, die bis in die 70er als Besucherzentrum benutzt wurde. Danach ging es mit einer Öllampe wie in den 40ern in die Höhle. Die Treppen war eng, steil und gewunden. Die Wände waren häufig niedrig. Durch die Öllampen war es recht dunkel. Wir hatten unseren Spaß bei der abenteuerlichen Tour. Ziel war ein großer Raum, von dem es dann wieder zurück ging. Währenddessen erzählte der Ranger etwas zur Geschichte der Höhle, zur Entdeckung, weiteren Entwicklung und den Besonderheiten.

Später machen wir noch die Scenic Tour (Dauer 1:20h). Diese führt vom Visitor Center mit dem Fahrstuhl in einen völlig anderen Teil der Höhle als die Lantern Tour. Hier gibt es verschiedene Formationen zu sehen, Soda Straw, Dogtooth Spar, Popcorn, etwas Boxwork, Flowstone, Vorhänge, etc. Alles ist normal beleuchtet, der Weg normal begehbar.

Alter Eingang

Visitor Center bis in die 70er

Historic Lantern Tour

Dogtooth Spar

Boxwork

Flowstone

Soda Straw

Bacon