Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 133
Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Reisegruppe: 
Status: 
in Arbeit

Unser herzliches Hallo an alle,

wer Harry und mir in diesem wundervollen Forum begegnet ist und somit  "unsere Geschichte" verfolgt hat, hat mitbekommen, dass wir unseren Lebensmittelpunkt zu unseren Lieben nach Montana vorbereiten und - in hoffentlich kurzer Zeit - in Montana unser neues Zuhause finden werden.

Gerne möchten wir hier zukünftig über Montana berichten...

Wir haben im vergangenen Jahr nicht viel dort mit unserem 5th Wheel bereist, - der Fokus lag bei unseren Reisen darauf, unsere Lieben in Billings nach der Pandemie wiederzusehen -  wir können aber jetzt schon sagen, dass Montana an sich schon eine Reise wert ist.

Sicher, wer Nordamerika kennenlernen möchte, wird sich auf die "üblichen" Reiseziele konzentrieren - das haben Harry und ich ja auch gemacht, und konnten dabei auch nur punktuell schöne Ziele besuchen. Das Land ist einfach zu riesig, als es in ein paar Wochen allumfassend genießen zu können... Es gibt zu viel zu entdecken, zu erleben, es reichen oft nur 50 Meilen, um festzustellen: "...komplett anders..." Und, wer einmal dort war, wird nach DEM MEHR infiziert!

Wir möchten Euch erzählen, warum es uns nach Montana zieht?!

Abgesehen davon, dass unsere Tochter und unser Schwiegersohn dort ihre kleine Ranch aufbauen und für Harry und mich "unser Basement" einrichten, wollen wir mit unseren Enkelkindern, jaaaa - unser 2. Enkelkind ist vor 5 Wochen geboren worden! - auf Reisen gehen. Wir möchten mit ihnen die Schönheiten der Natur genießen, erleben und verinnerlichen, solange es möglich ist. ... die Großeltern können das mit ihnen machen smiley, denn Mom and Daddy müssen ja arbeiten sad...Und hier bietet sich Montana, mit 2 Kids mal eben um die Ecke in eine andere Welt zu fahren, mit seinen Vier-Jahreszeiten besonders an...

Sicher werden wir im Winter nicht mit unserem Gespann unterwegs sein, denn die Winter in Montana sind hart und lang - ab Oktober/November bis April werden wir zu Hause "im Basement" verbringen oder aber wir lassen unser 5th Wheel während der Wintermonate in Arizona oder so und brechen mal für 1 oder 2 Wochen in sommerliche Gefilde auf. 

Anfang Juli war ich zur Geburt unseres Enkelkinds Henrik dort, um die Familie bei der Umstellung der Lebensgewohnheiten mit dem kleinen Fratz ein wenig unterstützen zu können - ich war das erste Mal im Sommer in Billings ...

Ich kann nur sagen: heiße Tage, aber trocken und kühle, erholsame Nächte - das Klima würde ich mir gerne hier in Deutschland wünschen.

Der Yellowstone River führt dieses Jahr viel, viel Wasser. Die Erde hat mit den Mai / Juni Regenfällen viel Wasser aufnehmen können, so dass es überall grünt und blüht und keine Waldbrände zu verzeichnen sind. Die Einheimischen berichten: dieses Jahr ist ein gutes Jahr, was Fauna und Flora angeht, die Ernteerträge scheinen gut zu werden.

Billings: ich habe bei meinem letzten Besuch auch einiges mehr von der Stadt erleben können. Es gibt hier einiges zu entdecken - nicht vergessen: wir sind in keiner Touristenburg, die Stadt erzählt vom "wirklichen Amerikaner" - leider auch mit all seinen Problemen, die mit einer Stadt von 120.000 Einwohnern einhergehen.

Trotzdem: Billings und sein Umfeld hat viel zu bieten...und wer die I-90 Richtung Bozeman fährt, kann die Beartooth Mountains im Horizont sehen - traut Euch zu recherchieren - und neue Wege für tolle Amerikaerlebnisse zu finden.

Wie gesagt, in Montana sind Harry und ich auch noch Neulinge. Wir werden aber gerne in Zukunft hier berichten!

 

Herzliche Grüße

Harry und Sabine

 

Und die Erde dreht sich doch - so oder so

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15874
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Harry und Sabine,

vielen Dank für die Beschreibung der Hintergründe eures Ortswechsels.

Wir sind gespannt, was ihr über eure neue Heimat berichten und was ihr uns als nur kurzfristige Urlauber empfehlen könnt.

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 483
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Na dann ma los mit dem Berichten …. In ca. 1,5 Wochen schauen wir in Montana wohl nochmal „vorbei“ 😉😉

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 133
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Jan,

da freuen wir uns für Euch, dass ihr in Montana vorbei schauen werdet, wir beneiden Euch - einen tollen Trip wünschen wir Euch dort!

Viele Grüße

Sabine, die hier schreibt, aber auch von Harry

 

Und die Erde dreht sich doch - so oder so

Rassi
Offline
Beigetreten: 13.05.2021 - 15:03
Beiträge: 36
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Sabine und Harry, 

habe gestern Abend an unserer Nordamerika-Tour weiter gearbeitet und zufällig die Strecke von Wyoming (Yellowstone NP) zur „Going to the Sun Road“ (Montana, Glacier NP) geplant. 
Wir freuen uns auf eure Berichte aus und zu Montana. 
Da wir uns letztes Jahr bei Büsching fast für einen Fifth Wheel (Celtic Rambler) entschieden hätten und das Thema immer noch nicht völlig vom Tisch ist, kommt eventuell auch dazu die eine oder andere Frage hoch.

Sehr interessant auch eure Schilderung der Familienkonstellation. Hier wünschen wir euch viel Freude, besonders mit den Kleinen.

Viele Grüße, alles Gute

Rassi

 

 

Viele Grüße

Thomas

aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 133
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Rassi,

schön, Dich hier zu treffen.

Der Glacier NP und natürlich „Going to the Sun Road“ steht auf unserer Wunschliste ganz oben. Wir freuen uns jetzt schon darauf, grandiose Ausblicke genießen zu können.

Wann geht es bei Euch los? Und zum Thema Fifth Wheel stehen wir gerne zur Seite. 

Herzliche Grüße

Sabine

Und die Erde dreht sich doch - so oder so

Rassi
Offline
Beigetreten: 13.05.2021 - 15:03
Beiträge: 36
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Sabine,

iim Gegensatz zu uns für euch (fast) ein Katzensprung. 😁

Unsere Tochter ist mit ihrem kanadischen Mann und den beiden Enkeln gerade für zwei Wochen in Alberta zu Besuch bei den in-laws gewesen. Wir haben Gott sei Dank „Heimvorteil“. Aber ihr habt das meiner Meinung nach ganz gut gelöst und genießt die Zeit mit den Kleinen vor Ort in Montana. 👍

Mein Wunsch nach dem Fifth Wheel wird nicht erfüllt werden, haben wir diese Woche abschließend geklärt. Meine Frau will nicht mit einem Pickup ihre Einkäufe tätigen. Ok., muss ich akzeptieren, leider. 

Laut Grobzeitplan möchten wir Anfang/Mitte August 2024 den Glacier NP besuchen und dann rasch weiter nach Kanada fahren um die Zeit, bis es dort ungemütlich wird, intensiv nutzen. Anschließend geht es dann über Vancouver in die wärmeren Gefilde gen Süden. Ende des Jahres wollten wir wieder mit den Enkeln Weihnachten in „good old germany“ genießen.

Ich hatte vor, euch noch die neuste Info zur Situation an der „Going to the sun road“ zu posten, aber irgendwie komme ich hier mit Bild anhängen, nicht klar. 

Vielleicht kann mir ein Scout helfen.

Viele Grüße aus Thüringen

Rassi.

 

 

 

 

Viele Grüße

Thomas

Bernhard
Bild von Bernhard
Online
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15874
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hi Rassi,

schau mal hier, ob dir das hilft:  https://www.womo-abenteuer.de/faq/wie-laedt-man-bilder-einen-beitrag-hoch

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

aida1964
Bild von aida1964
Offline
Beigetreten: 13.05.2017 - 22:14
Beiträge: 133
RE: Montana - immer eine Reise wert - und: unser Weg nach Hause

Hallo Rassi,

ja - ich kann Deine Frau verstehen, hatte ich doch anfangs ebenso meine Bedenken, doch heute fahre ich mit dem Truck viel lieber, als mit einem PKW. 

Familie in Übersee zu haben, ist eine tolle Sache - wenn bloß das Abschiednehmen nicht wäre! 

Euer Reisedatum: ich bin gespannt, wer von uns in 2024 eher den Glacier NP besuchen kann - ihr oder wir? Wir können ja nicht abschätzen, wann wir wieder in die USA einreisen dürfen. Wir sind dann gespannt, auf Deine Info zur Traumstraße smiley

Viele Grüße aus Niedersachsen

Sabine

Und die Erde dreht sich doch - so oder so