Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Vor unserem Abflug hatten wir uns den Harriman State Park als letzte Station ausgesucht und verstauten in Ruhe alles in die Koffer. Keine allzugute Idee wie sich später heraus stellte, denn wir hatten im Navi die Strecke von dort bis zu Moturis mit 25 Minuten Fahrzeit "erfragt" - nicht berücksichtig hatten wir, dass die Strecke zum Teil auf einem Parkway-Drive verlief - und dort sind keine WoMos und Trucks erlaubt. Somit kamen wir ganz schön ins schwitzen um just in time vollgetankt bei Moturis einzutreffen. Ein Ehepaar, das zeitgleich das WoMo zurück gab, hatte dies nicht berücksichtigt und kam ohne Klimaanlage zurück, der Aufbau wurde unter einer Brücke komplett abgerissen frown. Unsere Rückgabe verlief reibungslos und bald saßen wir im Shuttle auf dem Weg zum Airport.

Vor Ort mussten wir kurz warten bis der Schalter geöffnet wurde und als alles aufgegeben war, fuhren wir in die Jersey Gardens um den Rest des nachmitags zu bummeln, unser Flieger ging erst kurz vor acht - so hatten wir noch viiiiiel Zeit.

Abends hoben wir entspannt ab und flogen in die Nacht hinein.

Unser Fazit:

Ideal fanden wir die New York Besichtigung vor der Wohnmobilübernahme - nach dem ganzen Trubel der Stadt war der Aufenthalt im Assateague für uns besonders schön.

Der Urlaub hat uns gut gefallen, aber landschaftlich liegt uns der Südwesten noch mehr - allerdings ist die ideale Reisezeit für die Ostküste wohl während dem Indian Summer - vielleicht schaffen wir es dorthin in Zukunft einmal wenn die Jungs auf eigenen Beinen stehen.

Die Gastfreundschaft war wieder einmal überwältigend und wir haben noch lange nicht genug von diesem traumhaften Land.

Mit Moturis waren wir abermals gänzlich zufrieden - schade, dass dieser Vermieter künftig nicht mehr zur Verfügung steht.

Für Ostküstenerstlingsreisende: unbedingt darauf achten mit dem WoMo nicht auf einen Parkway Drive abzubiegen - ein Befahren mit großen Fahrzeugen ist verboten und eine Beschädigung am WoMo durch niedrige Brücken nicht auszuschließen.

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8415
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

danke für Deinen wie immer mit schönen Bildern und informativen Texten versehenen Reisebericht zu Eurer kurzen Ostküstentour auf der ich gerne mitgefahren bin und dabei wieder einige neue und schöne CG's und Ecken der USA kennenlernen durfte.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Liebe Gabi,

vielen Dank für Deine stets tollen Feedbacks!

Es ist schön wenn wenigstens der ein oder andere den Reisebericht liest - als Scheiber freut man sich dann umso mehr!

Wobei ich sagen muss, diese schriftliche Aufarbeitung der Geschehnisse und das erneute Sichten der Fotos ist wie eine zweite kleine Reise und man kommt mal aus dem Arbeitstrott raus und auf schöne Gedanken cool.

Genz liebe Grüße, 

Kathi

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-

Gunnar
Offline
Beigetreten: 01.09.2014 - 19:50
Beiträge: 24
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

auch von mir ein herzliches Dankechön für deien Reiseeindrücke von eurer Tour. Da wir ja ein Jahr später also dieses Jahr im Juni auch die Neuengland Tour fahren werden, waren einige Passegen sehr informativ.
War es nun im Juni wichtig Campingplätze vorab zu reservieren?

Auf jedenfall habe ich schon mal einen schönen Vorgeschmack bekommen, und auch die bestäigung NY vorab mit zu machen.

Grüße
Gunnar

Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Gunnar,

danke für Dein Feedback :)!

Wir hatten die Nächte im Assateague, Wompatuck und die letzte Nacht vorreserviert - damit wollten wir auf Nummer sicher gehen, allerdings musste man am Beaver Pond mind. 2 Nächte buchen - die letzte ist verfallen, aber wir wollten da nicht experimentieren - haben der Rangerin am Empfang dann auch gesagt, dass die Site am Folgemorgen wieder frei wird weil wir abreisen - sie hat den Platz dann wieder frei gegeben, aber gezahlt haben wir trotzdem - keine Ahnung ob eine Rückerstattung im Falle einer Weitervermietung erfolgt wäre.

Die anderen CGs haben wir spontan angefahren - aber im Nachhinein betrachtet - wäre auf allen noch genug Platz gewesen.

Euch viel Spaś bei den weiteren Planungen,

Kathi

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4006
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

Schön und kurzweilig, Danke dafür.

 

P.S. Der CG mit den Pferden hat es uns ja angetansmiley

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7350
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

danke dir für deinen schönen Bericht. Mir scheint, dass 14 Tage unglaublich schnell vorüber gehen... Eigentlich zu kurz für eine solche Reise, aber Schulferien sind halt Schulferien... Daher werden wir wahrscheinlich auch mal einen solchen "Kurzurlaub" ins Auge fassen. Vielleicht im Rahmen eines Winterspecials in den Osterferien, wenn das zeitlich mal reinpasst.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Elli,

Du hast völlig recht! 14 Tagen USA WoMo-Tour sollten die Ausnahme sein - für uns verflog die Zeit auch regelrecht.

Hallo Thomas,

das stimmt, der Assateague ist ein ganz besonderes Plätzchen Erde.

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-

ClaudiaKA
Bild von ClaudiaKA
Offline
Beigetreten: 13.03.2013 - 21:27
Beiträge: 100
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

noch eine kurze Frage: da ihr ja kurz vor Schulbeginn zurück gekommen seid, war das für die Kids jetlag-mäßig ein Problem? Lange Zeit zum entjetlaggen war ja nicht blush.

 

Liebe Grüße

Claudia

 

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Johann Wolfgang von Goethe)

Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Claudia,

für die Kinder war es glücklicherweise kein großes Problem, aber es standen auch in der ersten Woche nach den Ferien keine Schulaufgaben auf dem Plan. Allerdings finden wir alle, dass ein USA-Urlaub besser in den langen Sommerferien stattfinden sollte, das war uns aber wegen beruflicher Termine in 2014 nicht möglich - man wird nicht sofort wieder in den Alltag geworfen und kann die Urlaubsstimmung schöner ausklingen lassen wenn nach der Rückkehr noch freie Zeit zur Verfügung steht.

Aber wir dachten uns - lieber kurz als garnicht cool!

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7465
RE: Reisebericht: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Kathi,

auch ich danke dir ganz herzlich für diesen schön bebilderten Reisebericht mit vielen nützlichen Tipps. Wie man gut rauslesen konnte hat es euch auch ganz schön erwischtwink und das war sicher nicht die letzte Reise in unser aller Lieblingsreiseland.

Gerade die Ostküste ist für mich mega interessant, da waren wir noch nicht.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Kathi
Bild von Kathi
Offline
Beigetreten: 03.11.2012 - 12:11
Beiträge: 275
RE: Tag 14: Beaver Pond, Abreise & Fazit

Hallo Sonja,

danke für Dein Feedback :)!

Ja, Du hast völlig recht, es hat uns total erwischt das WoMo-USA-Virus.

Es gibt für uns derzeit keine schönere Vorstellung als abends gemütlich unterm Sternenzelt am Lagerfeuer die gewonnenen Eindrücke des Tages Revue passieren zu lassen. Auch unsere Jungs die dieses Jahr 11 und 15 werden, freuen sich schon jetzt auf die verschiedenen Trails und hoffentlich erneuten Bärenbegegnungen - 2013 und 2014 wurde nicht einmal der Fernseher des WoMos benutzt (natürlich waren die Smartphones mit an Bord und wenn WiFi beim einkaufen zugänglich war, wurden die daheimgebliebenen Freunde kontaktiert) aber wir saßen abends, fernab von jeglicher Technik gemeinsam mit Marshmallwos am Feuer und waren uns als Familie so nah wie zu Hause in der Alltagsroutine nur selten. Ich hoffe sehr, dass sich die Kinder später einmal genau an diese Momente erinnern und diese Erfahrungen auch weitergeben wollen - uns kann dagegen ein jedes 5 Sterne Hotel gestohlen bleiben cool.

Herzliche Grüße

Kathi

 

"Life begins at the end of your comfort zone"

-Neale Donald Walsch-