Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

29 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Karin
Bild von Karin
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 19:06
Beiträge: 1351
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Hi Susanne,

Wir waren vermutlich die letzten Coronapioniere des Forums in Canada Saison 2021 auf der anderen Seite im Maritimen Osten. Und wir danken den frühen Kanada Pionieren sehr. Eure Erfahrungen haben uns in der Vorbereitungsphase geholfen und auch Mut gemacht, vielen Dank. Es gab ja so Einiges vor der Anreise zu beachten. 

Danke

Karin

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5945
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Liebe Karin,

das freut mich sehr, wenn ich euch helfen konnte. Bisher haben wir ganz oft von deinen Tipps profitiert. 

Ich glaube alle Corona Pioniere können sich beglückwünschen, es gewagt zu haben! Alles was wir unterwegs gehört oder nach der Rückkehr gelesen haben, war positiv. Wir haben uns in Kanada und auch während der Flüge nie unwohl gefühlt, erst wieder hier, in der letzten Zeit. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Familie Roesner
Bild von Familie Roesner
Offline
Beigetreten: 17.11.2019 - 11:47
Beiträge: 89
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Oh das hast du ganz treffend ausgedrückt. Man war irgendwie so frei und unbeschwert.... Ich sehne mich zurück wink

Karin
Bild von Karin
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 19:06
Beiträge: 1351
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Ich stimme Euch absolut zu.

In Kanada wurde so konsequent auf die "1 G Regel" geachtet, dass wir wussten, die Leute neben uns werden genauso kontrolliert wie wir.

Das gab ein gutes Gefühl. Im Osten war natürlich auch wirklich dank Nachsaison wenig los, aber in Geschäften, im Fast Food Restaurant, im Hotel... überall wurde kontrolliert: CovPass App und Perso vorzeigen, das geht ja wirklich flott.

Und ja, es wurde penigbel auf die Impfdaten und Namen geachtet, anders als bei uns. Ich bin froh, dass Rolf und ich die dritte Impfung genau vor einer Woche nach 5 Monaten bekamen.

Unser Ältester hat sich vor 8 Tagen das Mistzeug eingefangen:

Doppelt mit Biontec geimpft, letzte 5,5 Monate her. Und drei Tage lang ging es ihm wirklich schlecht. Nicht lustig, Videotelefonie mit dem Sohn zu machen, der im Bett mit Fieber festklebt udn man kann als Mutter rein überhaupt nichts machen als zu hoffen.

Natürlich in Quarantaine. Heimtest und Antigenschnelltest zeigten Samstag schon keine Infektion an, aber der PCR Test schlug an. Daran sieht man, dass selbst 2G+ sehr fehleranfällig ist.

Ach ja, eine Mitbewohnerin unseres Sohnes in der WG ist Impfgegenerin....

 

Kanada ist konsequenter als wir und erlaubt den Nichtgeimpften schon länger nur wenig.

Das war im Urlaub einfach ein gutes Gefühl.

Und im Flieger mit Maske - geimpft und mit PCR Test statt Antigentest wie für die USA - war irgendwie auch nicht dramatisch, man sitzt ja nur rum. Und vergisst die Maske fast.

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5945
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Liebe Christina, liebe Karin,

wir können nur hoffen, dass sich jetzt doch ganz viele Menschen impfen lassen und dass die neuen Varianten nicht alles noch mehr verschlimmern. Die Kanadier hatten es auf jeden Fall besser im Griff als wir hier. 

Unser Sohn ist seit 2 Wochen in den USA bei seiner ehemaligen Gastfamilie in Sugarland/Houston, für genau 90 Tage. Er sagt, da gibt es kein Corona... in seinem Umfeld sind zum Glück alle geimpft. Ich bin sehr gespannt, ob er tatsächlich die 90 Tage bleiben kann und noch mehr, ob wir tatsächlich im Februar in die USA fliegen können. Bei der ungewissen Lage freuen wir uns noch mehr, dass wir die Kanadareise so entspannt machen konnten. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 866
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Liebe Pionierschwester

Bei der ungewissen Lage freuen wir uns noch mehr, dass wir die Kanadareise so entspannt machen konnten. 

Es war wirklich ein grosses Geschenk, dass wir reisen konnten. Irgendwie haben wir genau das Zeitfenster erwischt!

Wenn ich die aktuelle Situation betrachte, bin ich froh, in der nächsten Zeit keine Fernreise mehr geplant zu haben. Aber ich hoffe für euch alle, dass es im 2022 besser wird; die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Winterliche Grüsse aus der verschneiten Schweiz

Flo

 

Dirk-112
Offline
Beigetreten: 04.04.2018 - 20:41
Beiträge: 31
RE: Neuen Kommentar schreiben

Schön wieder einen Reisebericht zu lesen , fahre gerne mit 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5945
RE: Wir waren die Ersten – Corona Pioniere im Westen Canadas

Lieber Dirk,

gerne, ich freue mich über jeden Mitfahrer!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)