Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

California im August 2019

30 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
California im August 2019
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
10.08.2019

Hello everyone,

Ich bin neu hier bei womo :) Ich habe 4 Jahre in USA (Florida) gewohnt und reise gerne in meine Freizeit. Eine RV Urlaub habe ich zuletzt in 2014 mit Road Bear gemacht, die sog. South West Circle mit meine eigene interpretation, also z.B. North Rim statt South Rim im Grand Canyon. Ich liebe es alles selber zu planen und buchen und bevorzuge State Park campgrounds. Ich möchte in August 2019 wieder eine RV reise planen und bin auf diese tolle seite gestossen und bin gespannt was ich alles lesen werden.

Meine muttersprache ist English - aber ich werde mich bemühnen nicht allzu viele fehler in Deutsch zu machen... smiley.

Route: 

SFO - Napa Valley/Sonoma - 2 Nächte - Campground open

Napa Valley/Sonoma - Lake Tahoe - 2 Nächte - Bliss SP

Lake Tahoe - Mono Lake - 2 Nächte Dispersed camping

Mono Lakte - Yosemite 5 Nächte - North Pines (wenn ich ein Platz bekomme...) Plan B - needs research.

Yosemite - Seqoia National Park - 2 Nächte - Sunset (evtl.)

Seqoia - Joshua Tree - 2 Nächte - White Tank

Joshua Tree to LA. 

Die ersten beide Tage sind für sightseeing SFO, zum schluss in LA und umgebung.

In diese region war ich noch nicht mit einen RV unterwegs. 

Wie findet ihr die Route? Hat jemanden schon in Yosemite North Pines erfahrungen mit buchen? Ist es dort überlaufen in August?

Mit Napa Valley/Sonoma suche ich noch auf inspiration - jemanden tipps?

 

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: California

Hello Anna-Maria,
welcome and happy planing kann man dann nur wünschen. Wenn du Fragen hast, dann schreib die ruhig hier rein.

LG
Kathi

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: Neuen Kommentar schreiben

Danke Kathi. Über die Bearbeiten button habe ich meine fragen gestellt...war doch zu schnell unterwegs.

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: California

Hallo nochmal,
 ihr habt eine Einwegmiete (also in SF anmieten und in LA zurückgeben?) . Das ist schonmal prima und entspannt alles sehr.

Yosemite: ja, das ist voll, eh schon immer und im Sommer nochmal mehr. Da musst du ganz genau gucken, wann das Buchungsfenster aufgeht (siehe auch unsere FAQ) und dann buchen.

Napa Valley: schau mal hier.

LG
Kathi

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3073
RE: California

Hi Anna-Maria

Mit Napa Valley/Sonoma suche ich noch auf inspiration - jemanden tipps?

unsere Womo-Abenteuer-Map  mit privaten, staatlichen CG und jeden Menge Highlights hast Du schon entdeckt ? 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

kirsten
Bild von kirsten
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 1 Woche
Beigetreten: 04.01.2019 - 10:48
Beiträge: 10
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Anna Maria,

 

den Yosemite unbedingt vorbuchen.

Schau nach, wann das Buchungsfenster für deinen Termin öffnet und sitze dann am Rechner. Die Plätze sind blitzschnell weg.

Sogar im September waren im letzten Jahr an allen CGs Schilder, dass keine Sites frei wären.

Die CG im Valley sind zwar riesig aber der Park ist immer voll.

Von der Qualität sind alle in etwa gleich in der Ausstattung und Lage.Wir waren auch auf dem North Pines und zufrieden.Von allen Plätzen im Valley könnt ihr zu Fuß zu den Shuttle Bussen gelangen und den Camper stehen lassen.Das spart die Parkplatzsuche an den VPs.

Im Sequoia würde ich euch den Azalea CG mitten im Wald empfehlen. Den könnt ihr allerdings nicht vorbuchen.

Im Joshua Tree Park ist der JumboRock CG sehr schön und kann vorgebucht werden.

LG

Kirsten

 

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Ich habe entschieden den Yosemite NP wegzulassen. Das ist naürlich schade, aber es wird zu voll. Ich werde dies ausserhalb der Hauptsaison mal besuchen.

Kann mir jemanden berichten wie lange die fahrt ist vom East entrance nach Westen über den Tioga Pass? In 2 Etappen z.B. Der Ziel wäre Seqoia NP CG Lodgepole.

Danke!

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3073
RE: California im August 2019

Moin 

east entrance bis zum Ende der Tioga Road ca. 1h ohne Pausen.

Der Pass ist kein Pass. Sehr gut ausgebaute Straße, einige großzügige Kurven, keine Kehren und mäßige Steigung.

Weiterfahrt via Wawona ist schon anspruchsvoller da road narrow 

Eine Zwischübernachtung bis zum Sequoia ist ratsam 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
Frage zur Route Lodgepole nach Malibu

Hallo zusammen,

Ich habe eine buchung für den Lodgepole CG in Sequoia (3 Nächte). Nach unser Aufenthlat wollen wir direkt an die küste weitere 3 Nächte verbringen (Malibu RV Resort/Malibu Creek CG).

Hat jemanden von euch schon mal diese Strecke gefahren? Wenn ja wie lange habt ihr tatsächlich gebraucht? Google maps bietet eine Route mit ca. 240 miles und eine Fahrzeit von 4 Std und 40 mins an. Ich möchte nur wissen ob dies nicht zu anspruchvoll ist.

 

Danke :)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13253
RE: California im August 2019

Hi,

da mich Google Maps für die erste Hälfte der Strecke über den Hwy-65 (one lane)  routet und dann der zweite Teil wohl über Interstates (I-5 und I-405) z.T. im Stadtgebiet von LA führt, würde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca 40 Meilen/Std erwarten - wenn alles gut läuft. Mithin ca 6 Std. Fahrzeit.

Wenn man ausgeruht ist, kann man das schon fahren

Übrigens: Malibu Creek Camgrund ist wieder eröffnet !! https://www.womo-abenteuer.de/comment/245742#comment-245742

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Hallo Bernhard,

 

Vielen Dank. Ich werde es so einplanen.

Eine Frage noch: hast du evtl. auch auskunft darüber ob es "machbar" ist vom June Lake (Oh Ridge CG) über den Tioga durch Yosemite und nach Lodgepole für fahren in einen Tag? Da habe ich noch bissl bedenken. Ich dachte wir fahren um 5 Uhr los und müssten dann relativ entspannt gegen 15 Uhr in Lodgepole ankommen. Unterwegs sind doch einige schöne vistas die ich unbedigt sehen möchte.

Malibu Creek ist offen und ich werde dort jetzt auch reservieren.

Gruß,

Anna

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13253
RE: California im August 2019

Hallo Anna,

der Malibu Creek State Park wird ja häufig nur vor der Abgabe des Womo für 1 Nacht genutzt.

Wenn ihr dort 3 Nächte bleiben wollt, schaut doch auch mal hier zu den Wanderungen u.a http://www.malibucreekstatepark.org/HaveFun.html  -- die Getty Villa ist leicht über den Malibu Canyon zu erreichen. (Getty Center ist weiter entfernt).

Aber vielleicht nehmt ihr den Park auch als Standquartier für einen ausführlicheren LA-Besuch

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Hallo Bernhard,

Ja, Malibu Creek haben wir 1 Nacht vor der Rückgabe gebucht, dann fahren wir ins Hotel in LA für sightseeing.

2 Nächte habe ich im Malibu RV Resort. Leider war die Leo Carillo SP sehr schnell ausgebucht. Das nächste mal dann.

Danke für den Tipp mit Getty Villa - das werde ich mit einplanen.

Gruß,

Anna

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6566
RE: California im August 2019

Hi Anna,

die Beiträge aus deiner anderen Routenplanung sind nun alle umkopiert. Mir fiel auf, dass du in den Kopfzeielen unterschiedliche Reisedaten hast. Hier steht der 12.08.2019, in der anderen Planung der 10.08.2019 drin. Du kannst das hier im Node über "Bearbeiten" auch noch anpassen, falls erforderlich.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13253
RE: California im August 2019

Danke Elli, fürs Umkopieren der Posts.

Das war mir beim Beantworten der Posts in einem anderen Thread nicht aufgefallen.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5578
RE: California im August 2019

Eine Frage noch: hast du evtl. auch auskunft darüber ob es "machbar" ist vom June Lake (Oh Ridge CG) über den Tioga durch Yosemite und nach Lodgepole für fahren in einen Tag?

 

"Möglich" ist vieles. Ob es aber auch sinnvoll ist?

Hier würde ich sagen: NEIN. Das sind ca. 8 Stunden reine Fahrzeit, auf fast durchgängig kurviger Gebirgsstrecke. Um das Yosemite Valley anzuschauen hättet Ihr somit keine Zeit.

Wollt Ihr Euch das wirklich antun?

 

Beate

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3073
RE: California im August 2019

Moin Anna

ich schließe mich Beate‘s Meinung an. Ihr wollt doch vielleicht hier und dort etwas ansehen ( beispielsweise im Bereich der Tioga Road) und hättet dafür keine Zeit.

Wie wäre es mit einer Zwischenübernachtung ?  Könnte mir vorstellen, dass es auf dem folgenden CG klappt wenn ihr gegen Mittag ankommt 

https://www.womo-abenteuer.de/campground/bridalveil-creek-campground-yosemite-national-park-california

Nachmittags wäre ein Besuch vom traumhaft schönen Glacier Point und Taft Ponit möglich.

Wir haben es so gemacht und es nicht bereut.  Zum Reiseabschnitt hier:

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/matze/reise-durch-suedwesten-usa-herbst-2014-start-los-angeles-ziel-san-francisco-0

 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Danke Matze und Beate für euer antowrten. Die Reiseberichte sind alle soo schön, ich kanns kaum erwarten in den urlaub zu fleigen :)

Ich habe mich entschieden durchzufahren und auf dem weg einige stops zu machen - hop in and hop out. Mal sehen ob uns das wirklich gelingt. Wir werden zu einen anderen Jahreszeit in den Yosemite fahren...und geniessen ohne trübel.

 

Jetzt habe ich nur noch Lake Isabella zu oragnisieren, dann kann es los gehen.

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5578
RE: California im August 2019

Ich habe mich entschieden durchzufahren

Nun ja..................surprise

Dann kann man Euch nur viel Spass wünschen und viel Glück. Ich selbst möchte keine 8 Stunden hinterm Steuer sitzen, noch dazu auf gebirgiger Strecke.

 

 

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

@Beate...No worries, wir sind zur zweit und planen 10 stunden ein. I'll throw on the coffee machine and listen to some Johnny Cash smiley my choice of music for a good road trip!

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13253
RE: California im August 2019

Das hatte ich   schon im anderen (umkopierten ) Thread geschrieben -- wurde beim Kopieren vergessen

-------------------------------------------------------

20.07.2019 - 18:47

ob es "machbar" ist vom June Lake (Oh Ridge CG) über den Tioga durch Yosemite und nach Lodgepole für fahren in einen Tag? Da habe ich noch bissl bedenken

Hi Anna,

da habe ich nicht nur "bissl Bedenken" smiley -- das sind nach Maps 250 Meilen und das über den Tioga Pass  , durch den Yosemite NP .. Was wollt ihr dabei vom Yosemite sehen ? Das Valley fällt dann wohl wegen Zeitmangels aus angry - oder kennt ihr es schon?  Also lange Fahrstrecke plus Naturschönheiten "am Wegesrand": das möchte ich so keineswegs empfehlen.

Da müsstest du nachmals nachdenken und mit deinen Urlaubstagen und deiner sonstigen Strecke in Einklang bringen: könntest du nicht von den 3 Nächten Lodgepole 1 oder 2 Nächte nach vorne ziehen für den Yosemite?

Grüße

Bernhard

Stell doch mal deine komplette  Routenplanung  hier ein, da könnte man besser drüber diskutieren als nur über Teilaspekte

Scout Womo-Abenteuer.de

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Marty68
Bild von Marty68
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 6 Tage
Beigetreten: 11.04.2018 - 21:35
Beiträge: 10
RE: California im August 2019

Hi Anna,

wie schon gesagt wünschen wir Euch vierl Spaß auf Eurem Trip mit anschließendem Erfahrungsaustausch bei Euchlaugh!

Liebe Grüße,

Martin (Marty68)

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3073
RE: California im August 2019

Moin Anna

euch einen schönen Urlaub und gute Fahrt.

Ich dachte wir fahren um 5 Uhr los und müssten dann relativ entspannt gegen 15 Uhr in Lodgepole ankommen. Unterwegs sind doch einige schöne vistas die ich unbedigt sehen möchte.

Magst du mal bitte ein paar Wochen nach eurer Rückkehr ein kurzes Feedback geben wie es gelaufen ist.  Was für die meisten als nicht machbar erscheint, klappt u.U. doch.

Kommentar einfach hier reinschreiben 😀.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Hallo zusammen,

klar mache ich das, zumindest das grobe denn ich habe noch grosse schwierigkeiten mit German Grammar blush.

Schönen August alle.

LG.

DerDennis
Bild von DerDennis
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 18 Stunden
Beigetreten: 24.07.2018 - 12:29
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Ich habe eine buchung für den Lodgepole CG in Sequoia (3 Nächte). Nach unser Aufenthlat wollen wir direkt an die küste weitere 3 Nächte verbringen (Malibu RV Resort/Malibu Creek CG).

Hat jemanden von euch schon mal diese Strecke gefahren? Wenn ja wie lange habt ihr tatsächlich gebraucht? Google maps bietet eine Route mit ca. 240 miles und eine Fahrzeit von 4 Std und 40 mins an. Ich möchte nur wissen ob dies nicht zu anspruchvoll ist.

Huhu,

wir sind letztes Jahr vom Lodgepole direkt zum Doheny State Beach (südlich von LA) gefahren. Für die, ich glaube, 330 Meilen haben wir inklusive einem Tankstop und einer einstündigen Pause in etwa 8:30 gebraucht. Folgende Dinge sollte man beachten: Zum Einen kann, sollte oder muss man die nördliche Ausfahrt aus dem Park nehmen. Das erhöht die Meilenanzahl, aber die Strecke ist recht zügig fahrbahr - vor allem recht früh morgens, wenn wenig Verkehr ist. Zu Anderen sollte man sich mit dem Verkehr in/um LA auseinandersetzen. Da ist zwar immer recht viel Verkehr, aber man kann die Durchfahrt zeitlich so timen, dass man mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich weniger Stau hat. Dabei hilft zum Beispiel Googlemaps. Einfach mit der "Jetzt starten" Option etwas rumspielen und sich angucken wann üblicherweise die benötigten Straßen rot sind. Danach ggf. die Abfahrtszeit entsprechend anpassen.

 

VG Dennis

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Hallo Dennis,

Danke für dein Tipp. Ich bin gespannt wie lange es dauert, einen Plan B habe ich, falls es nicht machbar ist was ich nicht denke.. Ich werde es ja bald wissen und berichte. wink

Am Samstag geht es los.

VG Anna

 

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
Strecke Lee Vining bis Lodgepole Campground - beschreibung

Hallo zusammen,

Hier mein Feedback zur der Strecke Lee Vining zur Lodgepole Campground, falls jemanden auch überlegt diese Strecke in einen Tag zu fahren, wie wir es getan haben, wir hatten einen 28ft RV:

05:30 abfahrt von Mono Vista RV Park in Lee Vining - herrliche Vistas von Mono Lake im Sonnenaufgang

Fahrt auf den Tioga Road - ganz für uns alleine - reizende Landschaft!

08:00 Ankunft in Yosemite Valley, Half Dome photographiert und die Campgrounds kurz besichtigt falls wir mal hier campen wollen im zukunft.

Unterwegs stop bei einer Fruit Farm in Fresno County für frisch gepresste Granatapfelsaft und austausch mit den dortigen Bauer.

14:30 ankunft in Lodgepole Campground - einfahr über den Nordeingang zum Park. Unglaublich schöne Landschaft am fuss der Bergen.

Das ist eine lange reise ja, aber dadurch das sich die Landschaft sich oft ändert ist es uns sehr entspannt gefallen, wir haben schöne fotos von den highliights auf dem weg gemacht, pausen gemacht, Bären von der Strasse aus gesehen. Da wir sehr früh unterwegs waren, haben wir überhaupt kein verkeht gehabt und den Tioga Road für uns alleine gehabt - sehr sehr reizvoll!! Vor allen die Meadows mit Rehe und Nebel und Sonnenaufgang.

Mein Fazit - traut euch mal eine längere Strecke zu, was evtl. bei der Planung nicht ganz so einfach aussieht aber vor Ort tatsächlich durchaus schön - und machbar - ist.

Zu Mono Vista RV Resort in Lee Vining - das war bewusst eine art Notlösung und dies sollte es auch bleiben wink. Wir konnten aber unser Laundry machen und uns mit anderen reisenden austauschen.

Meine Gesamte Reiseblog habe ich auf Find Penguins dokumentiert - sehr bequem und am ende kann ein Photobuch erstellt werden, z.B. als geschenk für die Familie.

Happy Travels

Anna

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3073
RE: California im August 2019

Moin Anna

vielen Dank für dein Feedback.  Die lange Strecke auf kurviger Straße habt ihr ja gut gemeistert 👍.

Wenn man früh startet kann man einiges an  einem Tag schaffen.  Toll das es mit einer frühen Ankunft geklappt hat.  Auch wir sind schon mal über 600 Meilen an einem Tag gefahren, mit Disziplin geht das schon.

Nur empfehlen oder dazu raten würde ich nicht dazu. Deshalb die Skepsis von den anderen Foris und mir.

Mit wievielten Personen wart ihr unterwegs?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 15 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5578
RE: California im August 2019

Hallo AnnaMaria,

um 5.30 Abfahrt, das heisst ja um 4.00 h aufstehen. Also DAS würde ich mir im Urlaub bestimmt nicht antun surprise

Aber klar ist, um diese Tageszeit hat man wirklich jede Strasse für sich allein. Da kann man schon mal Strecke machen.

 

 

AnnaMaria
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 11.12.2018 - 13:46
Beiträge: 28
RE: California im August 2019

Hallo Matze, Hallo BeateR,

Wir waren zu dritt.

Um 4 Uhr könnte ich auch nicht aufstehen, nicht mal während eine Arbeitswoche laugh. Am Abend zuvor haben wir alles "Reisesicher" gemacht, die Kaffemaschine befüllt und um 5:15 aufgestanden, schnell alles ab und zugemacht, kaffee gekocht und mit heissen Tassen Kaffee in den Händen gestartet.

Obwohl sehr lang, ich errinere mich gerne an den Tag voller abwechslung zurück. Das nächste mal werde ich sicher in den Meadows campen.