Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Vegas, Sequioa und Highway 1

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Arne
Offline
Beigetreten: 27.06.2017 - 11:44
Beiträge: 6
Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Vegas, Sequioa und Highway 1
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
25.06.2021 bis 16.07.2021

Hallo zusammen laugh

wir, das sind zwei Familien á 4 Personen wollen (und werden hoffentlich auch) diesen Sommer einen WoMo-Road-Trip durch den Südwesten unternehmen.

Gebucht haben wir ganz mutig im Januar - in der Hoffnung, dass die Covid19-Pandemie es dann hoffentlich auch zulässt.

Ich möchte Euch hier gern unsere bisher geplante Route vorstellen - und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Für die eine Hälfte der Reisegruppe ist es eine Wiederholungstat - die anderen vier sind Neulinge.

Wir sind gespannt, ob es klappt und werden hier dann später berichten.

Routenplanung - "Wir 8+1 auf Tour"
Datum Start Ziel mi. Highlights
25.06.21 - 27.06.21 Flug von Berlin nach Los Angeles  

Ankunft
Venice Beach; Universal Studios; Mietwagen / Hollywood / Walk of Fame /
Observatorium / Outlet Center?

28.06.21 Road Bear LA Josuha Tree 170 Jumbo Rocks Campground; ggf "Keys View" After Glow; Klettern
und Hiking durch die Wüste
29.06.21 Josuha Tree Parker 145 Klettern und Hiking durch die Wüste (vormittags);
Bucksin Montain State Park Campground
30.06.21 Parker Grand Canyon 270 Route 66 Mit Milchshake in Seligman & Einkaufen;
Grand Canyon Mather Campground
01.07.21 Grand Canyon   0 Wandern im Grand Canyon // Helitour
02.07.21 Grand Canyon Lake Powell 152 Sonnenaufgang am Grand Canyon; Horseshoe Bend; 
Antelope Canyon oder Bootstour
03.07.21 Lake Powell Zion NP 112 Vormittags Baden im Lake Powel
04.07.21 Zion NP   0 Wandern in den Narrows; Angels Landing
05.07.21 Zion NP Las Vegas 170 Campground am Circus Circus - LV bei Nacht
06.07.21 Las Vegas   0 ggf. Hoover Damm; Skywalk Grand Canyon + LV bei Nacht
07.07.21 Las Vegas Ricardo 240 Zwischenstop auf dem Weg zum Sequoia NP - CG mit 4,8 Flames
08.07.21 Ricardo Sequoia NP 200 Hiking
09.07.21 Sequoia NP   0 Hiking; General Sherman
10.07.21 Sequoia NP Highway 1 250 Richtung Monterey; Carmel by the Sea oder evtl. relaxen am Strand
11.07.21 Monterey San Fransisco 114 wie tags zuvor - der Weg ist das Ziel - baden und relaxen; 
Francis Beach Campground
12.07.21 Half Moon Bay Road Bear RV SF 35 Rückgabe Wohnmobil - Umzug ins Hotel; Fishermans Warf
13.07.21 - 15.07.21 San Fransisco   0 Cable Car Tour; Painted Ladies; Alcatraz; San Fransisco Premium Outlets;
Fahrrad ausleihen und am Strand und Golden Gate Bridge;
Westfield San Francisco Centre (170 Stores)
16.07.21 Flug von San Fransisco nach Berlin    

 

Ich plane die Route hier noch als Karte einzufügen - seid gespannt, ob es klappt wink

Eine frage habe ich direkt noch: im Sommer durch das Death Valley ist mit dem RV ja nicht gestattet - gilt das auch für den Highway 190 - der direkt durchführt oder nur für "Nebenstraßen und Campgrounds"?

Viele Grüße

Arne

 

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7608
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Moin Arne ,

ihr plant in 6. Wochen einen unbeschwerten USA-Urlaub? Da bewundere ich erst einmal euren Optimismus.

Den #190 darfst du nicht fahren.

 

Gruss Volker

 

 

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 525
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Ich drücke die Daumen, dass eure Tour stattfinden kann! Baden wird wohl in Monterey eher nicht klappen, das das Meer zu kalt sein dürfte, aber vielleicht reicht euch ja relaxen am Strand. smiley

Habt ihr denn schon Campgrounds gebucht? Falls nicht, stelle ich mir das eher schwierig vor, vor allem um den 4. Juli herum im Zion...

Wer ist denn eigentlich euer +1 bei 8+1? 😋

LG, Jani

Arne
Offline
Beigetreten: 27.06.2017 - 11:44
Beiträge: 6
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

@Groovy:

ja, da gebe ich Dir Recht - aber, die Hoffnung stirbt zuletzt. Und in den heutigen Tagen braucht man etwas, worauf man sich freuen kann. 
Und da die Buchung (mit sehr umfangreichen Sicherungssystem) schon eine Weile steht, hat uns die Vorbereitungszeit zumindest bisher eine schöne Vorfreude beschert. 

@Jani:

ja, wir haben schon einen Großteil der CG gebucht. Nur im Sequioa sind die Sites noch nicht frei gegeben. Da müssen wir wohl noch 2 Wochen warten. 
Im Zion hatten wir Glück. Wir konnten auf dem Zion Canyon CG noch zwei (von nur noch 5 freien Sites) ergattern. Auch wenn das mit Abstand die bisher teuersten Übernachtungen sind/werden...

 Mein Sohn war von 2019-2020 zum Highschool Jahr in den USA. Und eine dort gewonnene junge Liebe hält noch immer. Sodass uns seine Freundin auf der Reise begleiten wird. Das ist unsere "+1" 😉

Kennt noch jemand schöne Zwischenstopps unterwegs? Wie z.B. die "German Backery" auf dem Weg zum Bryce Canyon, die wir 2017 entdeckten...

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2709
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Hi Arne,

nicht ganz uneigennützig drücke ich euch die Daumen, dass eure Tour klappt. Auch wenn es gefühlt in den USA und Deutschland voran geht habt ihr gerade mal einen guten Monat bis zum Flug. Ob es wirklich so schnell geht?

Zur Tour: Ihr habt schon das Maximum in die Tour gepackt und auch einige längere Etappen drin. Mit 9 Leuten müsst ihr euch schon recht gut organieren aber das kann schon klappen. Ihr habt ja auch eure Aktivitäten schon genau recherchiert....

Wenigstens den Tagesausflug zum Hoover Damm und den Skywalk würde ich mir schenken. Das sind ja nochmal 260 Meilen mehr an einem Tag für ein zumindest "umstrittenes Highlight". Anstelle des Hoover Dammes könnt ihr euch den Glen Canyon Damm in Page anschauen, da fahrt ihr ohnehin drüber. Aber auch da müsst ihr ggf rechtzeitig Tickets sichern. Den aktuellen Andrank kann ich nicht einschätzen.

Wenn euch eine Nacht in LV reicht könntet ihr einen Tag im Valley of Fire auf dem Weg vom Zion nach LV einbauen und so etwas entschleunigen. Das hängt davon ab, was euch wichtiger ist: LV oder Natur.

Insgesamt wird der Weg von LV nach SF recht stressig, die Zufahrt zum Sequoia im Süden ist nicht mkit großen Womos empfehlenswert, beide Zufahrten ziehen sich ganz schön. Der Ritt ans Meer ist ebenfalls heftig. Ich frage mich ernsthaft, ob die Fahrt durch den Yosemite anstelle des Sequoias für euch nicht die bessere weil kürzere Alternative wäre. Ihr müsstet aber auf etwas Glück hoffen, noch einen CG zu erhaschen.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2371
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Hallo Arne!

Hier eine "kleine Portion" Senf zu euren Plänen.

Allgemein solltet ihr nicht unterschätzen, dass bei einer Reise mit 2 Womos wesentlich mehr Zeit für vieles gebraucht wird, als sonst.

Zu dem Anfang nur so viel:

Mag sein, dass ihr den Ersteinkauf schon vorher erledigen könnt, trotzdem kommt man selten vor 12:00 Uhr vom Hof. 

Dazu danach aus LA rauszukommen werdet ihr mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wegen den vielen Staus länger brauchen.

Ihr wollt bis JT kommen, was mit 170 Meilen im Plan steht. Ob es aufgeht??? 

Und dann wollt ihr am nächsten Tag den schönen NP wieder verlassen und weiterfahren. Schade! Da braucht ihr am ersten Tag nämlich auch nicht so weit zu fahren. Für ein Durchfahren am nächsten Tag wäre die Zeit auch noch reichen.

Wenigstens ein Tag dort zu verbringen würde euch bestimmt gefallen, auch wenn es dort sehr heiß in der Jahreszeit sein wird.

Um manche Attraktion am geplanten Tag zu schaffen, da werdet ihr aber richtige Tagestaktung brauchen.

Denkt auch daran, dass z.B. die Tour im Antelopecanyon gebucht werden sollte, genauso wie später in SF die Tour zum Alcatraz.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 619
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Hallo,

auch ich meine dass es zum JT viel zu weit ist. Uns ist es passiert, dass wie wegen Dinge, die noch behoben werden mussten, erst um 15:45 vom Hof kamen. Dann der Verkehr in LA, restliche Dinge einkaufen usw. 

Das beginnt mit üblem Sress. Ich würde mir das nicht antun.

Ebenso finde ich das Programm in Page ziemlich heftig. Die Anfahrt, Antelope,Canyon, Bootstour usw. 

Also mir wäre das zu stressig

Gruß 

Nicole

Annett
Bild von Annett
Offline
Beigetreten: 18.03.2019 - 22:47
Beiträge: 23
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Hallo Arne,

wir haben diese Strecke für den Abholtag schon zweimal gewählt und unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Das erste Mal war unser Womo defekt. Wir kamen erst 15.00 Uhr vom Hof und so entschieden wir uns dafür, am nächsten Tag einzukaufen. Das Nötigste erhielten wir in einem kleineren Shop unterwegs und kamen kurz vor Sonnenuntergang, gegen 19.00 Uhr, auf dem Hidden Valley CG an.

Bei unserer zweiten Reise war es durch die frühe Übernahme entspannter. Um 9.30 fuhren wir los und mit Einkaufen und Pause erreichten wir den Jumbo Rocks CG am frühen Nachmittag. So war noch Zeit, die Umgebung zu erkunden.

ich denke, wenn man diese Strecke wählt, sollte man nicht zu viel Erwartung in den ersten Tag legen.

Viele Grüße, Annett

Arne
Offline
Beigetreten: 27.06.2017 - 11:44
Beiträge: 6
RE: Los Angeles - San Fransisco über Grand Canyon, Zion, Las Veg

Ersteinmal herzlichen Dank für die vielen Beiträge und Kommentare smiley

Ja, noch hält der Optimismus - es sind ja auch noich rund 40 Tage... Und ich glaube wirklich daran, dass Biden Anfang Juni ein entsprechendes Dekret unterzeichnet, dass wir wieder einreisen dürfen...

Die Strecke wirkt (und ist es wahrscheinlich auch noch) recht vollgepackt. Aber, aus Mangel an verfügbaren Campgrounds in Yosemite haben wir diesen CG und den Lake Tahoe dieses Mal ausgespart. In unserer Route 2017 hatten wir diese beiden POI anstelle des Sequioa mit drin. Ich hoffe, dass wir dennoch gut rumkommen. Ein wirklichen alternativen (dritten) Weg von Las Vegas nach San Fransisco gibt nicht - oder hat hier jemand noch einen Vorschlag?

Ja, Hoover Damm und vor allem Skywalk sind nur ganz wage Optionen. Nicht zuletzt wegen der zusätzlichen großen Fahrstrecke. Valley of Fire schaue ich mir auf jeden Fall noch einmal an. Etwas Geschwindigkeit rausnehmen ist in jeden Fall sinnvoll.

2017 hatten wir ein RV bei El-Monte gemietet - hier war der Vorteil, dass wir schon etwas südöstlich in LA waren. Roadbear ist ziemlich weit westlich. Dennoch sind es von beiden Stationen rund 170 mi. Hoffen wir mal, dass wir es bis zum Sunset zum Jumbo Rocks schaffen werden.

Antelope kann noch nicht gebucht werden (und wird wohl deshalb auch wegfallen), Alcatraz-Tickets sind schon georderd wink

Liebe Grüße

Arne