Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küste

74 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Rebecca312
Bild von Rebecca312
Offline
Beigetreten: 07.02.2016 - 22:25
Beiträge: 214
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank, 

falls deine Frage zu Feuerholz noch offen ist: das gibts tatsächlich bei Walmart, wir haben es auch schon bei Baumärkten bekommen. Bei Walmart könnt ihr ja vorher auf die Website schauen ob es das auch dort gibt. 

Grüße 
rebecca

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs








Datum Wochentag Reise von Reise nach Aktivitäten Camping/ Hotel Distanz in mi Strecke Google *1,3
15.07.2024 Montag Hinflug Frankfurt Los Angeles Fahrt, Flug, Ankommen, Einchecken Hotel Air Venice on the Beach 8,9 mi  
16.07.2024 Dienstag Los Angeles Los Angeles Los Angeles Stadtbesichtigung Hotel Air Venice on the Beach 0 mi  
17.07.2024 Mittwoch Los Angeles Los Angeles Universal Studios Hotel Air Venice on the Beach 46 mi  
18.07.2024 Donnerstag Los Angeles San Leandro Road Bear/ Yoshua Tree Fahrt zu Road Bear
Übernahme Wohnmobil
Einkaufen Walmart
Joshua Tree
Jumbo Rocks Campground 178 mi 04:08:18
19.07.2024 Freitag Yoshua Tree Kingman Fahrt Route 66 über Amboy und Oatman
Weiterfahrt I-40 nach Kingman
 
Kingman KOA 197 mi 04:53:48
20.07.2024 Samstag Kingman Grand Canyon South Rim Fahrt Grand Canyon
Erste Ausflüge
MATHER CAMPGROUND 170 mi 03:33:12
21.07.2024 Sonntag Grand Canyon South Rim Grand Canyon South Rim Shuttle, diverse Points und Trails MATHER CAMPGROUND 0 mi 00:00:00
22.07.2024 Montag Grand Canyon South Rim Page Desert View Watchtower
Horseshoe Bend
Glen Canyon Overlook
Page
RoamAmerica 149 mi 03:28:00
23.07.2024 Dienstag Page Monument Valley Lower Antelope
Monument Valley
The View CG 138 mi 03:07:12
24.07.2024 Mittwoch Monument Valley Arches Moki Dugway
Moab Eimkaufen
 
DEVILS GARDEN CAMPGROUND 193 mi 05:12:00
25.07.2024 Donnerstag Arches Arches Arches Tour zum Delicate Arch, ggf. Fire Furnance DEVILS GARDEN CAMPGROUND 8,3 mi 00:39:00
26.07.2024 Freitag Arches Arches Wanderung Devils Garden Trail DEVILS GARDEN CAMPGROUND 0 mi 00:00:00
27.07.2024 Samstag Arches Moab Canyonlands
Death Horse SP  (20$ Eintritt)
Moab Einkaufen
Moab Sun Outdoors Canyonlands Gateway 100 mi 02:47:42
28.07.2024 Sonntag Moab Capitol Reef Goblin Valley FRUITA CAMPGROUND 231 mi 05:51:00
29.07.2024 Montag Capitol Reef Bryce Canyon Escalante
Upper oder lower Calf Creek Fall
Utah Scenic Byway 12
NORTH CAMPGROUND 126 mi 03:34:30
30.07.2024 Dienstag Bryce Canyon Zion 1/2 Tag Bryce WATCHMAN CAMPGROUND 86 mi 02:36:00
31.07.2024 Mittwoch Zion Zion Narrows WATCHMAN CAMPGROUND 0 mi 00:00:00
01.08.2024 Donnerstag Zion Valley of Fire Redcliff Canyon
ggf. Water Canyon
Snow Canyon
Valley of Fire
Atlatl Rock 165 mi 04:52:30
02.08.2024 Freitag Valley of Fire Las Vegas Valley of Fire
Lake Mead
Hoover Dam
Abends Strip
Oasis Las Vegas RV Resort, Campground, Las Vegas, Nevada  105 mi 02:49:00
03.08.2024 Samstag Las Vegas Las Vegas Sightseeing
ggf. Frühstück in LV
Einkaufen, Outlet, Tanken
Oasis Las Vegas RV Resort, Campground, Las Vegas, Nevada  0 mi 00:00:00
04.08.2024 Sonntag Las Vegas Yosemite Tioga Lake Fahrtag! Tioga Lake RV 350 mi 07:28:30
05.08.2024 Montag Yosemite Tioga Lake Yosemite Tioga Lake Road
Yosemite Valley
Lower Pines 80 mi 02:36:00
06.08.2024 Dienstag Yosemite Yosemite Yosemite mit Shuttle Lower Pines 0 mi 00:00:00
07.08.2024 Mittwoch Yosemite San Francisco Glacier Point
Moriposa Grove
Anthony Chabot 250 mi 06:05:18
08.08.2024 Donnerstag San Francisco San Francisco Wohnmobil abgeben
Hotel einchecken
Sightseeing
Hotel Hilton 17 mi 00:58:30
09.08.2024 Freitag San Francisco San Francisco Alcatraz
Sightseeing
Hotel Hilton   00:00:00
10.08.2024 Samstag San Francisco San Francisco Leihwagen abholen
Sightseeing mit dem Leihwagen
Hotel Hilton   00:00:00
11.08.2024 Sonntag San Francisco Monterey Cupertino
Santa Cruz
Monterey
tbd 118 mi 02:27:00
12.08.2024 Montag Monterey Morro Bay/ Pismo Beach Big Sur tbd 200 mi 04:00:00
13.08.2024 Dienstag Pismo Beach Rückflug Frankfurt Fahrt zum Flughafen
Leihwagen abgeben
Flug
  177 mi 03:45:00

So, hier jetzt die "finale" Planung. Da die meisten Plätze und Aktivitäten gebucht sind, sind jetzt nur noch wenig Änderungsmöglichkeiten. Aber für Detail-Tipps oder Fehler in der Planung bin ich sehr gerne zu haben smiley

Das die Strecken LA-Joshua Tree; LV-Yosemite und Yosemite-SF recht lang und zeitlich eng sind, ist uns bewusst. Beim ersten Tag müssen wir bei Road Bear Glück haben und notfalls wird der erweiterte Ersteinkauf erst in Kingman gemacht. Bei der Strecke LV-Yosemite können wir den Zwischenhalt ggf. vorher machen und haben dann am zweiten Fahrtag mehr Strecke. Das Tioga Pass und H1 dafür aufhaben müssen, ist klar. Aber Mitte Juli scheinen die Chancen bei Beiden doch recht gut zu sein.

Zur Fahrzeit: Ich habe hier einfach die googlemaps-Zeiten mal 1,3 genommen. Dies kommt den ADAC-Zeiten ziemlich nahe, auch wenn es natürlich abhängig vom Straßenprofil Abweichungen gibt.

Offen sind noch die Übernachtungen in Kingman, Monument Valley und Anthony Chabot und die Hotelübernachtungen in Monterey und Pismo Beach. Beim Arches überlegen wir, eine Nacht im Devils Garden zu Gunsten einer Nacht in Canyonlands zu kürzen. Aber den Platz im Devils Garden haben wir schon - und der soll ja so schön sein.

Bitte gebt mir noch einen Tipp, wenn wir auf der Strecke Highlights, die man noch einbauen könnte, übersehen haben. Auch für Essenstipps bin ich dankbar.

Danke für die Info zum Feuerholz, sollte also kein Problem sein.

Danke, danke, danke für eure bisherigen Tipps und zahlreichen Reiseberichte. Ich habe schon so viel Interessantes darin für unseren Trip gefunden.

Liebe Grüße
Frank

 

Oeyni79
Offline
Beigetreten: 21.01.2024 - 22:19
Beiträge: 38
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

wow, das steckte aber viel Arbeit in der Planung und Umplanung.

Wir sind ja Ersttäter, haben aber für das Stück LA - SFO Empfehlungen von Freunden, da wir die Strecke auch mit dem Mietwagen machen werden.

Wir haben in Carmel-by-the-Sea das Candlelight Inn gebucht https://www.candlelightinncarmel.com/explore.htm und in Pismo Bach das https://www.sandcastlehotelonthebeach.com/

Viel Spaß weiterhin bei der Planung,

Regina

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 5138
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Moin Frank

gründliche Planung, gefällt mir.  Glückwunsch dass es mit der Reservierung im Devils Garden und im Yosemite geklappt hat. 
 

CG Roam America in Page: kenne ich persönlich nicht, ist wohl relativ neu.  Bring mal bitte Informationen und Bilder mit ( für die Map).

 

Devils Garden CG: ein Platz in fantastischer Lage. Am Tag der Ankunft könnt ihr auf Grund der relativ vielen Meilen nicht mehr viel ansehen. An den beiden nächsten Tagen gibt es viele Möglichkeiten um den Park ausgiebig zu erkunden. Ergo: die 3 Nächte sind schon gut gewählt. Zum Delicate Arch: der Hike dauert rund eine Stunde. Uns hat es gefallen ihn am frühen Abend zu sehen. Tolles Licht aber auch viele Andere die es ebenfalls sehen wollten.

Bedenke: CG ohne showers und no dump station. Alle Vorräte ( ggf. auch Lebensmittel) vorher in Moab auffüllen.

Auch auf dem Abschnitt Moab bis Zion gibt es nur wenige kleine Geschäfte. Am besten wieder in Moab auffüllen.

Bryce NP ist einer meiner Lieblingsparks. Nutzt die wenige Zeit und ein Abstieg zu Viktoria Queen solltet ihr schaffen. Start Sunrise Point, Ende Sunset Point und über Rim Trail zurück.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Regina,

 

danke für die Hoteltipps. Die haben noch gefehlt - da waren wir bisher etwas lost… Wenn ich unsere Routen vergleiche, müssten wir uns in Page treffen (wir kommen einen Tag später an) und nach dem Monument Valley (wir sehen uns den lower Antilope einen Tag nach euch an und fahren dann direkt weiter) wieder trennen. Das wäre doch toll, sich zumindest mal hallo zu sagen - vielleicht schaffen wir sogar ein Essen in Page - gibt ja ein paar gute Optionen…

Kannst du mir etwas zur Tour im MV schreiben, die ihr gebucht habt. Bisher gehe ich davon aus, dass das für uns mit dem lower Antilope zu knapp wird (Tour um 11:45), aber jetzt komme ich nochmal ins Grübeln. 
 

Viele Grüße

Frank

 

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Matthias,

ja stimmt, auf Google Maps ist der RoamAmerica noch Wüste 😀

Nach dem Mathers CG und vor The View fiel die Wahl darauf, da Full-hockup und nah an Stadt und Lower Antilope gelegen. Der Wawheap war da doch etwas weiter weg und der Strand soll recht weit von den Pläzen weg sein…

Tatsächlich habe ich zur Sicherheit die letzte Nacht im Arches auf dem Kayenta doppelt reserviert. Szenario wäre dann, Mittags vom Devils Garden loszufahren, in Moab neu einzukaufen und zu dumpfen/ Wasser zu Bunkern und dann abends noch zum Kayrnta zu fahren. Dann hätten wir deutlich mehr Zeit im Dead horse/ Canyonlands und könnten trotzdem notfalls am Abend nochmal in Moab stoppen.

Bryce ist notiert - hier mussten wir uns einfach zwischen Zion und Bryce entscheiden, wo die Doppelübernachtung liegen soll. Unser „Kompromiss“ ist, erst Mittags vom Bryce aufzubrechen, sodass wir noch komfortabel durch den Tunnel kommen.

viele Grüße

Frank

Oeyni79
Offline
Beigetreten: 21.01.2024 - 22:19
Beiträge: 38
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

stimmt, in Page und am Monument Valley. Das klingt doch prima - das machen wir! Der Roam America macht einen tollen Eindruck, folge denen bei Instagram und sie haben direkt nett gefragt, ob und wann wir kommen, als ich mal was kommentiert habe - ist mir direkt symphatisch. Essen in Page oder ein nettes BBQ auf dem CP klingt nach einer guten Idee.

Das ist die Tour, sie beginnt um 17:15 Uhr - könntet Ihr das schaffen? https://www.getyourguide.de/oljato-monument-valley-l112867/monument-vall... Sie ist noch verfügbar, leider auch nicht ganz günstig.

Nun hadere ich allerdings mit dem KOA am MV - the View hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Radar...

Wo kommt Ihr denn her? Wir sind aus Köln. Das mit dem Treffen ist jedenfalls ein guter Plan. Unsere Mädels sind zwar jünger, aber grds "umgänglich" smiley

VG, Regina

@lieber Matthias: hast Du mal auf meine Tour geschaut? Falls Dir noch was einfällt.. Immer gern smiley

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hi,

man, das wäre vom Zeitplan echt knapp: 11:45 Uhr Lower Antilope (1-1,5 Std. Tour), 2:45 Fahrzeit nach ADAC und eine Stunde Zeitumstellung, macht 17:00 Uhr. Ich fürchte, das ist etwas knapp…

The View bietet den Ausblick auf den Sonnenuntergang und -Aufgang über dem Valley - sonst nicht viel. Da wir aber nur die eine Nacht bleiben, haben wir uns dafür entschieden, aber noch nicht gebucht.

Nachtrag: Ich habe eine Verschiebung der Tour im Lower Antilope angefragt…

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 437
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

du schreibst:

11:45 Uhr Lower Antilope (1-1,5 Std. Tour)

Rechne mal eher mit 2-2,5 Std. Gesamtzeitaufwand für den Lower Antelope Canyon. Bei uns waren es damals etwas mehr als zwei Stunden gewesen, gerechnet vom Verlassen des Wohnmobils bis zu seinem Wiedererreichen (offizieller Tourstart war um 8.10 Uhr). Die Warterei, bis die Tour dann wirklich losgeht, und auch die Warterei vor der Eingangstreppe sind hier immer der größte Unsicherheitsfaktor:

  8.05 Uhr – Verlassen des Wohnmobils
  8.15 Uhr – Aufruf der Tour und Zusammenstellen der Gruppe
  8.35 Uhr – Erreichen des überdachten Wartebereiches
  8.55 Uhr – Betreten der Stahltreppe in den Canyon
  9.00 Uhr – Langsamer Abstieg, Ankunft im Canyon
  9.05 Uhr – Einführung und Hilfe beim Einstellen der Kameras
  9.15 Uhr – Start der eigentlichen Tour
10.05 Uhr – Erreichen der Ausgangstreppe
10.15 Uhr – Ankunft am Wohnmobil

Um die Mittagszeit herum ist zwar keine "prime time" im Lower Antelope Canyon. Der Andrang dürfte im Sommer dort aber zu jeder Uhrzeit hoch sein.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Alex.

danke für die Aufstellung. Es war schon klar, dass die 1-1,5 Std. Die reine Nettozeit ist. Vorher haben wir ja auch genügend Zeit - nur nachher nicht. Wenn wir aber keine Tour im MV buchen, passt es ja auch wieder…

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 437
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

okay, um so besser, das konnte ich nicht wissen. Auf der Webseite von Dixie's Lower Antelope Canyon Tours steht nämlich tatsächlich ein Gesamtzeitaufwand von lediglich 1,5 Stunden geschrieben, daher dachte ich, du hättest dich darauf bezogen gehabt. Danke für die Klarstellung.

Die 2-2,5 Stunden Gesamtzeitaufwand waren übrigens noch ohne die geforderte Vorlaufzeit von 45 Minuten, die man vor dem geplanten Tourstart vor Ort sein soll. Vom Raufrollen auf den Parkplatz bis zum Wiedererreichen des Wohnmobils waren es bei uns fast 3 Stunden gewesen.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Was mich beeindruckt hat, ist, dass die Tour ja erst eine dreiviertel Stunde nach der aufgerufenen Zeit wirklich stattgefunden hat. Was meinst du, wäret ihr früher unterwegs gewesen, wenn ihr früher da gewesen seit oder wärt ihr sowieso erst um 8:15 Uhr aufgerufen worden?

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 437
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

Was meinst du, wäret ihr früher unterwegs gewesen, wenn ihr früher da gewesen seit oder wärt ihr sowieso erst um 8:15 Uhr aufgerufen worden?

Wir waren sogar wesentlich früher da als gefordert gewesen war. Und zwar 45 Minuten vor Tourstart statt der damals geforderten 30 Minuten. Ich habe jetzt zur Sicherheit noch mal unsere Dashcam-Aufzeichnungen geprüft. Wir haben exakt um 7.25 Uhr mit dem Wohnmobil auf dem Parkplatz bei Dixie Ellis eingeparkt. laugh

Wir wollten schon so früh da sein, weil wir an dem Morgen lieber gleich zum Parkplatz am Lower Antelope Canyon fahren und erst nach erfolgter Anmeldung dort auf dem Parkplatz frühstücken wollten statt unter Zeitdruck noch auf dem Wahweap (wo wir es ohnehin nicht besonders gemütlich fanden). Daher war ich gleich nach dem Einparken aus dem Fahrzeug gesprungen, bin kurz vor zum Check-in und habe uns angemeldet (kannst du auch alles hier so im Reisebericht nachlesen), während meine Frau im Wohnmobil schon Frühstück für uns alle gemacht hat. Beim gemeinsamen Verlassen des Wohnmobils um 8.05 Uhr waren wir also schon eine halbe Stunde lang angemeldet gewesen.

Einen noch früheren Zeitslot zugewiesen zu bekommen war ausgeschlossen. Ich war um halb acht nicht der Einzige am Schalter, es war schon reger Betrieb dort, der Parkplatz war gut gefüllt, vor allem viele Pkw:


Die frühen Touren waren an unserem Tourdatum schon Wochen vorher ausgebucht gewesen und es waren auch alle Touren vor uns tatsächlich gut besucht, sonst hätte es nicht den üblichen Stau am überdachten Bereich vor der Eingangstreppe gegeben.

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

Cat99
Offline
Beigetreten: 19.03.2024 - 21:44
Beiträge: 67
RE: Ich fürchte, das ist etwas knapp…

Hallo Frank!

Erstmal möchte ich dich etwas beruhigen, was die Zeitplanung betrifft. Möglicherweise könnt ihr auch früher oder bereits am Vortag beim Lower Canyon vorbeischauen und fragen, ob sie euch auch ungebucht mitnehmen. Die Amis sind normalerweise recht aufgeschlossen, wenns ums Geldverdienen geht.

Wir haben letztes Jahr nur gute zwei Stunden von Page bis zum View gebraucht. Die Straßen sind gerade und Verkehr war keiner. Die Türme waren am 22.07. um 19:00 Uhr (Arizona Time) noch in der Sonne (um 04:50 am nächsten Tag wurde es wieder hell hinter den Türmen). Ich schätze das wird auch heuer so sein.

Falls ihr in Page zum See wollt, könnt ihr vom Parkplatz des Antilope Canyon kommend und Richtung Page fahrend bei der nächsten Kreuzung rechts zur Antilope Point Marina abbiegen. Man kann nicht ganz zur Marina fahren, denn am Ende der Straße müsst ihr parken und werdet von Golfwagen-Shuttles (gratis) zu den Pondons gebracht, wo die Boote warten. Auch wenn ihr keine Bootsfahrt vorhabt, gibt es dort eine klimatisierte Restauranthalle mit Souveniershops. - Nur für den Fall, dass euch bei der Warterei auf den Slot Canyon Ausflug zu heiß wird. (Wir waren letztes Jahr zwar auf heiße Temperaturen eingestellt, aber darauf, dass es dann zwischen LA und Moab von Mittag bis Sonnenuntergang immer über 110°F waren, doch eher nicht. Deshalb verschoben wir alle anstrengenden Aktivitäten auf den Morgen und suchten nachmittags das Wasser zur Abkühlung auf. In der Wüste nicht ganz leicht, aber es geht. Dafür war andererseits das Wetter immer schön.)

Eines noch: Wenn ihr, wie in der Tabelle oben beschrieben, bis zum Glen Canyon View Point / Damm vordringt, zahlt es sich aus, am Lakeshore Drive bis nach Wahweap weiterzufahren, denn dort sieht man ein Stück des Lake Powell (sonst eher nicht) und es ist landschaftlich auch reizvoller als in Page herumzusitzen. Der Zugang zum See dürfte dort wegen des niederen Wasserstands eine Challange sein, aber das stellt sich erst Ende Juni wirklich heraus.

Ich wünsche euch eine schöne und entspannte Reise, denn die Gegend ist wirklich sehenswert.

Herzliche Grüße

Paul

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo zusammen,

danke für eure Infos. Zusammenfassend für mich: Kalkuliere für die Antelope-Tour mal lieber etwas mehr Zeit ein, für die Strecke dafür etwas weniger. In Summe bleibt es gleich: Wenn ich eine Tour im MV um 17:15 Uhr verbindlich buchen will, muss die Antilope-Tour früher losgehen. Ansonsten wird das eng - und eng heißt stressig und stressig will ich im Urlaub vermeiden 😎. Dann lieber Sonnenuntergang nur auf dem CG, das klappt sicher. Ich habe bei Diexies per Mail eine Verschiebung angefragt, aber noch keine Antwort bekommen.

Danke für die Infos zu Page und Wawheap. scheint ja, als hätten wir mit dem neuen CG keine falsche Wahl getroffen. Wieviel wir uns von Page ansehen, wird von der Tagesform abhängen. Immerhin reisen wir ja über den GC Desert Watchtower und den Horseshoe Bend an und werden in Page sicher einkaufen und tanken müssen. Darüber hinaus liebäugel ich mit einem Abendessen in Page. Und da wir danach (The View, Devils Garden im Arches) länger keinen full-hockup-Platz mehr haben, wäre auch Wäschewaschen nicht ganz falsch.

Liebe Grüße

Frank

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8317
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Frank,

Und da wir danach (The View, Devils Garden im Arches) länger keinen full-hockup-Platz mehr haben, wäre auch Wäschewaschen nicht ganz falsch.

nur noch mal zum Verständnis: Full Hook-up brauchst du eigentlich überhaupt nicht. Es ist vollkommen ausreichend, wenn du eine Dumpstation (Ver-/Entsorgung Wasser/Brauchwasser/Toi) und einen Stromanschluss (Klimaanlage, falls ohne nicht auszuhalten) hast.

Aber ich bin gespannt, was du von dem Cg berichtest.

Erwarte dir nicht zuviel von Page als Städtchen. Es ist mehr das „Drumherum“, die unzähligen Weltklasse Spots, die sich dort in der Nähe befinden, die einen Besuch in der Gegend lohnenswert machen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Umbuchung hat geklappt. Jetzt gibt es den Lower Antilope um 10:15 Uhr (Arizona Time) und das Monument Valley um 17:15 Uhr (Utah Time).

Pirat
Bild von Pirat
Offline
Beigetreten: 21.10.2016 - 00:41
Beiträge: 437
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Müsste klappen. Und bei dieser (für Juli immer noch) relativ späten Startzeit für den Lower könnt ihr sogar noch in aller Ruhe auf dem Campground frühstücken. Ist ja gleich um die Ecke. yes

Viele Grüße
Alex
I love not man the less, but nature more

Reisebericht totale Sonnenfinsternis

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hallo Elli,

du hast natürlich Recht, was den Full-hook-up angeht. In der Tendenz würde ich aber auf den Plätzen dann eher auch eine bessere „Restausstattung“ vermuten, was Dusche, Laundry, etc. angeht. Aber das ist natürlich nicht zwingend.

So viel Zeit haben wir in Page ja eh nicht, aber es ist das einzig größere Städchen auf unserer Tour zwischen Flagstaff und Moab. Und es soll wohl ganz gutes Pulled-Park oder Pizzas geben 😀 Wir lassen uns überraschen…

viele Grüße 

frank

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Ein paar Updates:

Ich beschäftige mich gerade mit der Reservierung der letzten Hotels auf der Strecke SF-LA.

- Tatsächlich habe ich das Starthotel Air Venice gegen das Hotel Erwin getauscht. Beim Lesen der Userbewertungen hatte ich irgendwie ein ungutes Gefühl und auf der Homepage steht tatsächlich etwas von Kindern ab 18 Jahren, obwohl ich mir das nicht vorstellen kann. Egal, das Erwin liegt ja in der Nähe und unsere Stadtführung am ersten richtigen Tag fängt dann auch genau dort an. Passt.

- In Pismo Beach haben wir das Sandcaste gebucht, wie Regina auch. Die Abgabe des Mitwagens am Flughafen LA ist um 15:00 Uhr terminiert, der Flug geht gegen 18:50 Uhr. Hat jemand Erfahrung mit den Wegen am Flughafen - wie weit es zum Beispiel vom AVIS-Shop zum internationalen Terminal ist?

- In Carmel sind wir uns hotelseitig noch nicht sicher. Dass Candlelight ist mit knapp 500€ für eine Nacht ja nicht ganz billig. Das schiele ich dann schon mehr auf das Hyatt Regency in Monterey, da ist es immerhin schon ein Hunderter weniger und ein Pool ist auch dabei...

Zur Vorbestellung des Einkaufs im Wallmart: Hat das schon mal jemand vom Prozedere genauer beschrieben? Habt ihr vielleicht Checklisten gemacht, was ihr dort gekauft habt?

Gruß

Frank

 

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3409
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hi Frank,

Wir sind nur vom Terminal zu Avis gefahren, aber das war nicht so weit. Alles in Allem würde ich da mit 15 Minuten rechnen, was nicht groß ins Gewicht fällt. Auf alle Fälle würde ich aber den Verkehr im Auge behalten und deswegen und nicht wegen dem Transfer zum Terminal lieber etwas großzügiger planen. Eure knapp 4 Stunden sollten aber dicke reichen.

Habt ihr nach dem Hinflug auch bei Avis euren Mietwagen gebucht? Die Abholung dort war leider der absolute Horror. War vielleicht eine Ausnahme, aber für zahlreiche Kunden waren mietWagen nicht verfügbar, man hat in Summe ca. 2,5 stunden gewartet, erst am Schalter, dann darauf dass das Auto gebracht wurde.

Wenn ihr Avis preferred member seid oder die Mitgliedschaft noch beantragt würde ich darauf achten, dass die Mitgliedsnummer bei Avis im System hinterlegt ist, damit ihr eine Chance habt, an preferred Schalter das Auto abholen zu können. Da war nämlich nichts los und wir hätten nach 10 Minuten unterwegs sein können.

Das geht eigentlich nur, wenn ihr direkt bei Avis gebucht habt. Der Schalter ist 100m von den normalen entfernt. Ich habe mich mit dem Hinweis auf doppelte Vorteile wegschicken lassen, weil ich nicht ahnte, was für ein Chaos im anderen Gebäude herrschte. Beim nächsten Mal würde ich höflich auf den Wagen als preferred member bestehen und sagen, dass ich gerne auf alle anderen Vorteile verzichte.

Will dir keine Angst machen. Bei der Abgabe passt eure Planung und für die Mietwagen Übernahme wünsche ich euch mehr Glück als uns.

Der Walmart Pickup wurde im Forum schon beschrieben, müsstest du Mal die Suche bemühen was bei mir am Handy gerade schlecht ist.  Kann euch etwas Zeit sparen aber frische Sachen kaufen die meisten Foris lieber selber ein. Auch kann es durchaus vorkommen, dass Mal ein bestellter Artikel nicht vorrätig ist, du aber im Laden vergleichbare Produkte zu finden sind. Berichtet wurde öfter von Problemen bei der online Zahlung aber die lassen sich i.a. lösen. An Details erinnere ich mich da nicht mehr...

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Griesu71
Offline
Beigetreten: 22.08.2023 - 22:39
Beiträge: 52
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Hi Mike,

danke für die schnelle Reaktion. Dann sollte das mit der Abgabe klappen - etwas tricky wird die Anreise vom letzten Zwischenstopp Pismo Beach nach LA Airport - auf der einen Seite früh genug sein, auf der anderen Seite vielleicht noch was von der Küste sehen (Santa Barbara, „Rocky Beach“). Wir werden früh starten und den Verkehr im Auto behalten…

Nein, den Mietwagen nehmen wir uns ja erst nach 3 Wochen in San Francisco (Innenstadt). Da erwarte ich mir dann keinen so großen Auflauf.

Zum Wallmart-Einkauf habe ich natürlich schon gesucht und gelesen. Auch die Einkaufscheckliste habe ich gesehen. Was mir fehlt ist so eine Liste der Sachen, die typischerweise gekauft werden wie z.B. Panzertape, Gläser aus Glas, Brennholz, Gasgrill, Frischhaltefolie, Müllsäcke, etc. Es gibt vermutlich 100 Sachen, an die man jetzt nicht denkt. Alternativ werde ich wohl mal komplett meinen Wohnwagen durchscrollen und aufschreiben, was mir an Verbrauchsmaterialien so in die Hände fällt…

Gruß

Frank

fred71
Offline
Beigetreten: 16.09.2023 - 09:47
Beiträge: 95
RE: Los Angeles, Las Vegas, Nationalparks, San Francisco und Küs

Liebe Grüße vom Fred