Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Familie

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Martina 2407
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 02.12.2019 - 16:46
Beiträge: 14
Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Familie
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
22.08.2020 bis 29.08.2020

Liebe Forumsmitglieder!

Sehr gerne nehme ich eure Anregung auf und stelle hier unsere geplante Nationalparkrunde vor - und freue mich jetzt schon auf euer Feedback dazu - DANKE im Voraus!

Vorweg ein paar Infos:

Wer sind wir?

Mein Mann und ich sowie unsere drei Kinder mit 19,17 und 10.

Ich war vor mehr als 20 Jahren schon im Südwesten der USA, meine Kinder noch nie, mein Mann nur beruflich in den USA.

Wir haben null Campererfahrung und es sind auch nicht alle Familienmitglieder überzeugt, dass dies die perfekte Reiseform für uns ist. Das führt mich zu einem weiteren Punkt:

Wie schaut unsere Reise aus?

Natürlich dauert unser USA-Trip nicht nur eine Woche. ABER: aufgrund der sehr unterschiedlichen Vorstellungen, Wünsche, Vorlieben, Ängste und Pläne der (zum Teil pubertierenden wink Familienmitglieder haben wir beschlossen, nur einen Teil der Reise mit dem Womo zu machen. Es ist für uns also ein erster Versuch, auf diese Art unterwegs zu sein, quasi ein "Testballon".

Wir wissen, dass Kosten-Nutzen bei einer einwöchigen Womo-Tour natürlich nicht optimal sind, aber das nehmen wir in Kauf.

Die u.a. Routenplanung bezieht sich nur auf den Womo-Teil, der Vollständigkeit halber schreibe ich euch aber kurz den gesamten Plan auf:

20.8. Ankunft Las vegas

22.8. Übernahme Womo Apollo US Wanderer 30-33

29.8. Rückgabe in Las Vegas

ab dann sind wir mit einem Auto unterwegs zuerst Richtung SFO, dort bleiben wir ein paar tage, anschließend entlang Küste runter nach LAX und von dort am 9.9. Heimreise.

Rundreise durch die Nationalparks mit Womo

In dieser ersten Woche mit dem Womo möchte ich meinen Kindern die Nationalparks zeigen. Wir werden keine großen Wanderungen machen, sehr gerne aber kleine Erkundungs-Spaziergänge. Mir ist bewusst, dass wir aufgrund der knappen Zeit nur einen kleinen Einblick bekommen werde, dass es sehr heiß sein wird, dass viele menschen auf der Tour unterwegs sein werden. Von der Anzahl der Meilen her glaube ich, dass esnicht zuviel wird ...

Für mich gäbs 2 Varianten, wobei ich erstere bevorzugen würde (um zumindest beim GC die Menschenmassen evtl zu umgehen), habe aber Bedenken, weil man im Campingsplatz am North Rim heuer ja nicht reservieren kann. Wenn wir uns für diese Variante entscheiden, sollten wir wahrscheinlich keine 2. Nacht in Page verbringen, sondern eher schon nahe am North Rim, oder?

Alternative 1





Tag Termin Start Ziel Aktivitäten/Anmerkungen Distanz
Samstag 22.8. Las Vegas Valley of Fire falls wir im VoF keine freie Site mehr bekommen, müssen wir ausweichen;  65
Sonntag 23.8. VoF Zion Watchman oder South;  135
Montag 24.8. Zion Bryce   85
Dienstag 25.8. Bryce Page oder Gegend um Page 150
Mittwoch 26.8.   Page Antelope Canyon, Horseshoe Band  
Donnerstag 27.8. Page CG North Rim evtl diese 2. Nacht nicht mehr in Page, sondern näher beim North Rim übernachten? 130
Freitag 28.8. GC North Rim ?   150
Samstag 29.8. ? Las Vegas Abgabe Womo 130

 

Für mich stellt sich die Frage, ob wir nicht am ersten Tag statt VoF doch gleich weiter Richtung Zion fahren und stattdessen das VoF bei der Retourfahrt "mitnehmen" ohne Übernachtung.

Die Retourfahrt wäre natürlich zum teil wieder über gleiche Strecken, aber zumindest den Teil bis St. George könnte man eine andere Strecke wählen (Fredonia, Kaibab)

Alternative 2

Diese Alternative ähnelt der ersten, nur würds ab Page Richtung South Rim  weitergehen. Allerdings finde ich die Strecke vom South Riom retour nach Las vegas eher unspannend ... bin aber offen für alle Vorschläge.





Tag Termin Start Ziel Anmerkungen  
Samstag 22.8. Las Vegas Valley of Fire falls wir im VoF keine freie Site mehr bekommen, müssen wir ausweichen;  65
Sonntag 23.8. VoF Zion Watchman oder South;  135
Montag 24.8. Zion Bryce   85
Dienstag 25.8. Bryce Page oder Gegend um Page 150
Mittwoch 26.8.   Page Antelope Canyon, Horseshoe Band  
Donnerstag 27.8. Page South Rim   120
Freitag 28.8. South Rim ?    
Samstag 29.8. ? Las Vegas Abgabe Womo 284

 

Derzeit haben wir keine Doppelübernachtungen geplant, ich hätte gerne zB im Zion 2 x übernachtet, aber schaffe dann irgendwie den Rest der Planung nicht mehr.

Ich hoffe, dass das mit den Tabellen jetzt klappt und diese auch gut angezeigt werden.

DANKE im Voraus für die Unterstützung und eure Tipps!!

Liebe Grüße aus OÖ, Martina

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 37 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 6720
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Hi Martina,

beide Varianten sind (mit den ja großen Kids, also keine "Wann sind wir da"-Quengelei ;) machbar, wobei die Fahrt vom South Rim zurück nach Las Vegas aber ein langer Fahrtag wird.

Entspannter ist es beim North Rim (den ich persönlich lieber mag: nicht so voll, Wanderungen, schöner Campground, sehr sehenswerte North Rim Lodge, 1a Restaurant). Oder besser noch ohne Page.

Ich war 2011 mit meiner Mutter auch nur 8 Tage im Wohnmobil unterwegs - das hat uns gut gefallen: Drei Generationen im Canyonland

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

Jonni
Bild von Jonni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 11.12.2013 - 19:23
Beiträge: 302
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Hallo Martina,

ganz ehrlich, einen Camper nur für 1 Woche anmieten lohnt nicht. Denn den ersten und letzten Tag kann man nicht rechnen. Evtl. kommt ihr erst Nachmittags vom Hof, dann noch einkaufen. Am letzten Tag müsst ihr bis spätestens Mittags den Camper abgeben, bleiben also 6 Tage. Wenn überhaupt lasst den Grand Canyon raus und nehmt euch mehr Zeit für Zion und Bryce, dazu vielleicht Kodahrome SP. Grand Canyon South Rim - Las Vegas sind mind. 7h Fahrtzeit. Oder nur den Grand Canyon mit Sedona.

Nur eines ist sicher, es wird voll sein. Ich war 2018 im November im Zion und hatte schon Mühe mit einem PKW einen Parkplatz für den Hike zum Canyon Overlook zu finden, morgens kurz nach 8 wohlgemerkt!

Auch die restliche Tour passt nicht. Wie wollt ihr das in den wenigen Tagen schaffen und ein paar Tage in SFO???

Sorry, ich versteh das nicht...

Viele Grüße

Jonni

Martina 2407
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 25 Minuten
Beigetreten: 02.12.2019 - 16:46
Beiträge: 14
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Lieber Michael, liebe(r) Jonni!

Danke für eure rasche Rückmeldung!

Natürlich wird diese eine Woche dicht, das ist uns schon bewusst; daher freut es mich auch, wenn ihr da Tipps zur Optimierung für uns habt.

Ja, ich tendiere auch zum Nort Rim, habe halt nur Bedenken, weil wir dort nicht vorbuchen können ... 

Für die Fahrt von Las Vegas über SF nach Los Angeles haben wir in Summe 10,5 Tage Zeit, das kommt mir jetzt nicht so dramatisch vor ...  in LAX machen wir nur die Universal Studios, die Stadt hat mich schon beim ersten Besuch nicht begeistert ...

 

glg

martina

Jonni
Bild von Jonni
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 11.12.2013 - 19:23
Beiträge: 302
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Den North Rim würde ich auch bevorzugen, ist halt ursprünglicher. Vor der Parkeinfahrt im Kaibab Forest sind sind 2 CGs, das wäre auch noch eine Möglichkeit falls im Park nichts finden solltet, boondocking ist auch erlaubt. Den Weg über Page würde ich dann aber weglassen und lieber hier eine Doppelübernachtung machen um ein wenig Ruhe reinzubringen.

Wie lange soll den euer Aufenthalt in SFO sein? Ein paar Tage sind ein dehnbarer Begriff...Davon hängt natürlich die restliche Zeitplanung ab.

Viele Grüße

Jonni

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Servus Martina

Ja, ich tendiere auch zum Nort Rim, habe halt nur Bedenken, weil wir dort nicht vorbuchen können ... 

Klar kannst Du den einzigen GC vorbuchen.  6 Monate vor dem Ankunftstag ist das möglich.  Der CG ist sehr groß und ihr bekommt bestimmt eine site.

 

Unter euren Voraussetzungen (  Wir werden keine großen Wanderungen machen, sehr gerne aber kleine Erkundungs-Spaziergänge.  ) geht das schon in einer Woche.  Das dies nicht optimal ist und nur ein kurzer Anriß im Vergleich zu einer Reise durch die NPs versteht sich von selbst. 

 

Erste Nacht / letzte Nacht: Ich würde an euerer Stelle im Walmart in Mesquite,NV einkaufen und dann zum Virgin River Campground, Littlefield, Arizona fahren. Am nächsten Morgen zeitig los um etwas vom Zion zu sehen.   VoF auf der Rückfahrt.  North Rim - VoF sind 240 mls.

Noch besser wäre das Gebiet Page zu streichen, aber ich kann mir schon vorstellen, dass die kids mal in den herrlichen Lake Powell springen wollen.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 7 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 636
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

@ Matze:

Der Campground am North Rim ist für 2020 auf Grund von Bauarbeiten nicht buchbar. Siehe hier: 

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 1 Stunde
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3518
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Moin Irma

ja das habe ich mittlerweile auch schon rausbekommen 😢. Ich schau mal ob es schon eine Information in der Startnode vom North Rim CG gibt.

Vermutlich wissen dies noch nicht alle North Rim Reisende 2020.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Saida
Bild von Saida
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 12.09.2015 - 15:54
Beiträge: 166
RE: Einwöchige Nationalparkrunde, August 2020, fünfköpfige Famil

Hallo Martina

Der zweite Teil mit dem Auto ist so gut fahrbahr. Wir haben das im 2016 auch so gemacht 

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/saida/5-wochen-suedwesten-wo...

Im ersten Teil würde ich alle Campgrounds reservieren, so hast du keinen Stress mit suchen, denn die Zeit kannst du besser unterwegs nutzen. Und vom Grand Canyon South Rim ist es absolut machbar an einem Tag bis Las Vegas. Einfach früh abfahren und unterwegs frühstücken. Allgemein früh am Morgen weiterreisen ist bei so einer kurzen Zeitspanne nötig, so hast du am Ziel immer noch Zeit etwas zu erleben (ausschlafen könnt ihr dann wieder Zuhause).

Gruss Sandra