Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Seattle nach San Diego im Juli 2021

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
OlafMF
Offline
Beigetreten: 01.12.2019 - 16:33
Beiträge: 46
Seattle nach San Diego im Juli 2021
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
28.06.2021 bis 27.07.2021

Liebes Forum,
an anderer Stelle habe ich schon von unseren Überlegungen bzgl. der verschobenen Reise aus dem Sommer 2020 berichtet und interessante Rückmeldungen bekommen (wie auch schon bei der ersten Routenplanung für den Sommer 2020) - vielen Dank!

Vor einigen Wochen haben wir (2 Erwachsene, 2 Kinder, 15+18) uns entschieden, im Sommer 2021 noch einen Versuch zu starten. Warum Sommer 2021? Einerseits wegen der beiden schulpflichtigen Kinder (Herbstferien wären zu kurz) und andererseits für '21, da ungewiss ist, was unser Sohn nach seinem Abitur unternimmt. Deswegen hoffen wir nun, dass eine Reise im Juli 2021 möglich ist.

Wir fliegen nach Seattle und belieben dort erst einmal zwei Nächte in einem Hotel.
Dann starten wir eine WoMO Reise bis San Francisco > 16 Nächte.
Dort geben wir das WoMo ab und übernachten zwei Nächte in einem Hotel.
In SF übernehmen wir danach einen Mietwagen und fahren über LA nach San Diego, um dort Verwandte zu besuchen.

Der Part von SF nach San Diego mit dem Mietwagen ist noch völlig offen. Hier wollen wir auch nicht viel vorplanen, da wir noch mit den Verwandten absprechen, was wir alles ab San Diego als Tagestouren machen.

Mein Anliegen richtet sich also um die Strecke Seattle bis SF. Man kann ja komplett die Küste runter fahren, komplett durch Landesinnere fahren, oder von jede etwas übernehmen. Wir haben bisher die gemischte Variante geplant.
ABER: wir haben zu viele Ziele, so das eigentlich nur im Yosemite NP 2 Übernachtungen am Stück eingeplant werden können. Deswegen meine Frage: was sollen wir beibehalten? Wo können wir etwas abkürzen?

Über Kommentare/ Tipps / Vorschläge zu den einzelnen Streckenabschitten würden wir uns freuen.
Eine Diskussion, ob wir überhaupt reisen sollten möchte wir hier nicht führen. Dies haben wir hinter uns, bzw. sind immer noch dabei, da wir nicht völlig naiv sind.

Vielen Dank schon jetzt. Euch allen ein gesundes und schönes 2021!!!

Viele Grüße, Olaf

 

OlafMF
Offline
Beigetreten: 01.12.2019 - 16:33
Beiträge: 46
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Start

Ziel / Campground

Übernachtung

Meilen laut Google

+ 15 % (mal kleine Abstecher, falsch abbiegen…)

Road Bear Seattle

Scenic Beach

Bei Seattle

1

75

 

Scenic Beach

Sol Duc

im Olympic Park

1

116

 

Sol Duc

Hoh Camp

im Olympic Park

1

71

 

Hoh Camp

Kalaloch

1

40

 

Kalaloch

Nehalem Beach

Bei Cannon Beach

1

92

 

Nehalem Beach

Florence

1

138

 

Florence

Joseph H Stewart

Grand Pass

1

180

 

Joseph H Stewart

Diamond Lake

Crater Lake

1

52

 

Diamond Lake

Lava Beds

1

120

 

Lava Beds

Manzanita Lake Camp

Lassen-Volcanic

1

125

 

Manzanita Lake Camp

Nevada Beach

Lake Tahoe

1

207

 

Nevada Beach

Lee Vining

1

109

 

Lee Vining

Upper Pine

Yosemite

2

75

 

Yosemite Visitor

Anthony Chabot

Nähe von SF

1

172

 

Anthony Chabot

Road Bear SF

 

15

 

 

 

 

1.587

1.825

Dies ist unsere vorläufige Planung.

Wie oben geschrieben: sicherlich etwas voll...
Fest steht: eine Übernachtung in der Nähe von Seattle (nach der Übernahme) und eine Übernachtung in der Nähe von San F. (vor der Rückgabe).

Ebenso wollen wir zwei Nächte im Yosemite bleiben.

Alles andere ist offen...

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4817
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Hallo Olaf,

hier nur ein untergeordneter Beitrag:

Ich würde den Yosemite Aufenthalt in den Abschnitt San Francisco- San Diego legen.

In Curry Village haben die wunderschöne 4 Personen Hütten.

Mit dem Mietwagen ist dort vielles einfacher.

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

OlafMF
Offline
Beigetreten: 01.12.2019 - 16:33
Beiträge: 46
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Hallo Gerd,
vielen Dank für die Anegung.
Dies hatten wir auch schon überlegt, sind aber unsicher, ob dann die Zeit zwischen SF und dem Familienbesuch in San Diego nicht zu kurz wird. Dies hängt etwas davon ab, was wir alles südlich von SF anschauen wollen und wieviele Stopps wir außerhalb San Diegos machen wollen.
Bleibt es bei unserer jetzigen Planung, dann müssen wir auf jeden Fall 6 Monatr vorher am PC sitzen, um einen Platz zu buchen. D.h. in ca 14 Tagen. Dann müssen wir ns entschieden haben.

Viele Grüße, Olaf

Bialloschnecke
Bild von Bialloschnecke
Offline
Beigetreten: 02.06.2013 - 08:52
Beiträge: 243
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Hallo Olaf

Ich würde den Olympic NP auf ein anderes Mal verschieben und so 3 Nächte mehr für die Strecke und die Sehenswürdigkeiten einsetzen. Mit den 2 Nächten aus den Yosemite lässt sich dann eine gute Tour zusammenstellen. 

Es ist immer alles schwierig zu beurteilen, aber unsere Kids (sind jetzt auch 18 und 16) haben es nicht besonders gemocht, wenn wir jeden Tag den Platz gewechselt haben. Und gerade im oberen Teil von Oregon gibt es so viel zu erleben. Dreiradfahren und shoppen in Cannon Beach. Sandboarden und Dünenbuggy bei Florence, Maritim Museum in Astoria., das Fort in Fort Stevens, Lewis und Clark NHP, Whalewatching in Depoe Bay, Shopping in Licoln City und noch so vieles mehr. Wenn man gern wandert, braucht es nochmals mehr Zeit. 
Die 1. Nacht könntet ihr beim Mount St. Helens verbringen und von dort aus an die Oregonküste stechen.  

Viele Grüsse Antje

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4817
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Hallo Olaf, noch ein Tipp:

Das Frühstück in Curry Village war  s u p e r !

Lunch und Dinner nicht der Hit. Da empfehle ich Selbstversorgung.

Liebe Grüße Gerd

____________

stay at home
____________

OlafMF
Offline
Beigetreten: 01.12.2019 - 16:33
Beiträge: 46
RE: Seattle nach San Diego im Juli 2021

Hallo Antje,

vielen Dank für die Anregung.

Wir denken ernsthaft darüber nach, nach der Übernahme kurz hinter Seattle zu übernachten, dann am nächsten Tag zum Mt. St. Helens zu fahren und auf dem Weg zur Küste eine weitere Übernachtung zu planen. Danach könnte es ab Nehalem Beach wie geplant weiter gehen. Wir hätten drei Nächte "gewonnen", um Doppelübernachtungen einzuplanen.

Wie Du auch schreibst, müssen die Wünsche aller Teilnehmer*innen beachtet werden.

Wir überlegen nun weiter und planen parallel, sind aber schon fast überzeugt davon, den Abstecher in den Olympic NP zu verschieben.
Wie Du auch schreibst, könnten wir dann den Yosemite besser einplanen. Vielleicht dann sogar drei Übernachtungen.

Viele Grüße, Olaf