Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage dazu

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tina10
Offline
Beigetreten: 28.03.2022 - 04:00
Beiträge: 2
Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage dazu
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
11.08.2022 bis 25.08.2022

Liebe WOMO Mitglieder,

herzlichen Dank für Eure hilfreichen Beiträge und die Möglichkeit Fragen zu stellen. In den vergangenen zwei Tagen haben wir festgestellt, dass auf unserer geplanten Tour mit fraserway WOMO mit 4 Erwachsene (Eltern und unsere 18J. und 20 J. alten Kinder)  ab Toronto - Nähe Kingston - Montreal - Ottawa - Algonquin - Georgian Bay - Toronto von den 14 Nächten bisher nur noch 1 Nacht (12.- 13.8.) am Lake Ontario, 1 Nacht im Algonquin Pog Lake (17.-18.8.) , dann 1 Nacht (22.-23.8.) im Six Miles Lake buchbar ist.

Ist es,  in der von uns gebuchten Hauptreisezeit, entspannt möglich und behördlich erlaubt ohne Campgroundplatz auf der genannten Route zu übernachten?

Unserer Recherche nach lassen sich vorab keine stadtnahen Campgrounds in Montreal und in Ottawa buchen. Stimmt das? Können wird realistisch davon ausgehen in der Hauptreisezeit dort einen Campground zu bekommen? In den genannten Städten ist es nicht erlaubt auf einem Parkplatz zu übernachten. Ist das korrekt?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antwort. Wünsche euch einen guten start in die Woche.

Viele Grüße Tina10

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4490
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Guten Morgen,

Das ihr in die besagten Städte auch mit den Womo nicht rein dürft ist völlig korrekt. Um die Sache etwas stressfreier zu machen, solltet ihr überlegen Montreal raus zunehmen.

Damit ist es auch von den Kilometern her nicht so voll gepackt und ihr hättet mehr Zeit für den NP und die Bay. Soll ja auch Urlaub sein. Bei der weiteren Suche könntest du hier fündig werden: https://www.camping-canada.com oder Boondocking bei Gastgebern: https://www.boondockerswelcome.com. Setzt allerdings eine Investition von 50 $ voraus.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 1054
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Moin,

Ist es,  in der von uns gebuchten Hauptreisezeit, entspannt möglich und behördlich erlaubt ohne Campgroundplatz auf der genannten Route zu übernachten?

Wenn es nicht explizit verboten, geht da schon einiges. Schau doch mal in die WoMo Map zum Stichwort Boondocking

Das ihr in die besagten Städte auch mit den Womo nicht rein dürft ist völlig korrekt. 

Und neben dem meist deutlich formulierten Verbot in den Mietbedingungen will man mit der Kiste auch gar nicht in die Städter rein.. so geht es zumindest uns

Können wird realistisch davon ausgehen in der Hauptreisezeit dort einen Campground zu bekommen?

Hast du schon mal nach den CG in der WoMo Map geschaut?

 

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr

Lona
Offline
Beigetreten: 18.02.2021 - 18:54
Beiträge: 20
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Hallo Thomas,

vielen Dank für den tollen Tipp " Boondocking bei Gastgebern ".

Sehr interessant, und die 50 Dollar sind bestimmt gut investiert.

Beste Grüße

Lona

Tina10
Offline
Beigetreten: 28.03.2022 - 04:00
Beiträge: 2
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Guten Abend,

ist mein Eindruck richtig, dass wir Boondockers lieber erst vor Ort buchen oder sollten wir jetzt die Gastgeber im Zeitraum  11.8.-25.8.22 kontaktieren?

Ist es Eurer Erfahrung nach unproblematisch einen Stellplatz zu finden in dieser Hauptreisezeit?

 Würde mich über entspannende Rückmeldungen freuen, dass wir schon irgendwo "nettes" stehen können, weil wir erst 3 Campgrounds fest buchen konnten.

Abendliche Grüße in die Runde Tina10 

Michaelaexplores
Bild von Michaelaexplores
Offline
Beigetreten: 03.04.2021 - 03:42
Beiträge: 131
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Hallo Tina, mittlerweile kannst du die Hosts nur noch einen Monat im Voraus anfragen, da seid ihr also zu früh dran. 

Viele Grüße von Michaela, die schon viele tolle Erfahrungen mit BDwelcome gemacht hat 😉

Toni-Mara
Offline
Beigetreten: 26.09.2019 - 21:57
Beiträge: 22
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Kurze Frage zu deinen Checks in den Parks: hattest du jeweils immer euren kompletten Zeitraum eingegeben? Oder die Nächte auch mal einzeln? Dabei hilft dann die Ansicht 'Calender view' und hier den Haken bei 'Show available Sites' rausnehmen, dann sieht man die Verfügbarkeiten aller Sites im  gleichen Campground Abschnitt. Dann zieht ihr eventuell auf dem Platz oder zwischen zwei Plätzen mal um. 

So hat es für uns auf den Plätzen im Killarney und Algonquin doch noch zu unseren Wunschterminen mit ner Reservierung geklappt. Denn da wollten wir unbedingt save unterkommen, für alle anderen Stops wirds dann entweder privat, Park oder Boondocking (überlege auch gerade, ob ich mir die App gönne). 

Viele Grüsse von Mara

 


Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt." MARK TWAIN (1835 – 1910)

Zille
Bild von Zille
Offline
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 4490
RE: Kanada ab Toronto, keine Campgoundplätze mehr frei, Frage da

Hi Tina,

Alles geklappt?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub