Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

USA Südwesten 22 Tage August 2022

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Tobinternet
Offline
Beigetreten: 04.02.2020 - 11:29
Beiträge: 12
USA Südwesten 22 Tage August 2022
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.08.2022

Hallo zusammen,

Nach unserem gescheiterten Urlaub 2019 (dank Corona smiley) habe ich für dieses Jahr die USA Reise erneut geplant. 

Ich habe schon viel im Forum gelesen sowie bereits Erfahrungen mit einem Camper in den USA gesammelt. (Road Bear und Apollo) 

Ich war bereits zwei mal im Südwesten der USA mit dem Camper unterwegs (2015/2019), jeweils 2-3 Wochen, mit 2 bzw. 4 Kollegen, ein "Männertrip" also. 

Nun will ich dieses Jahr das erste Mal mit meiner Freundin einen Camperurlaub dort verbringen. Die letzten zwei Male hat ein Kollege die Planung nahezu vollständig übernommen, sodass ich dieses Jahr das erste Mal vor der Herausforderung stehe, alles selbstständig zu planen. Wir werden mit Cruise America von LA aus starten, und dort unsere Tour auch wieder beenden. Wir wollen es eher gemütlich angehen lassen, viel Wandern und die Natur erleben. Allerdings will ich auf einige Highlights auch nicht verzichten. 

Mithilfe der Abenteur Map habe ich die Route wie folgt zusammengestellt und passende Campgrounds herausgesucht. Mich würde interessieren, wie eure Meinung dazu ist. 

- Gibt es Tipps für schönere CG auf der Route?

- Stimmt das Streckenverhältnis?

-Gibt es ratsame Alternativrouten?

Vielen Dank im Voraus.

 




01.08.2021
Montag
Von 
Nach
 
Miles zum nächsten Ort
02.08.2021
Dienstag
San Diego
Los Angeles Cruise America
 
105
03.08.2021
Mittwoch
Los Angeles Cruise America
Bakersfield
Buena Vista Campground
130
04.08.2021
Donnerstag
Bakersfield
Sequia NP
Lodgepole CG
208
05.08.2021
Freitag
Sequia NP
Sequia NP
 
0
06.08.2021
Samstag
Sequia NP
Yosemite
Lower Pines
175
07.08.2021
Sonntag
Yosemite
Yosemite
 
0
08.08.2021
Montag
Yosemite
Lone Pine
Lone Pine CG
200
09.08.2021
Dienstag
Lone Pine
Las Vegas
Circus Circus CG
311
10.08.2021
Mittwoch
Las Vegas
Las Vegas
 
0
11.08.2021
Donnerstag
Las Vegas
Valley of Fire
 
45
12.08.2021
Freitag
Valley of Fire
Zion 
Watchman CG
130
13.08.2021
Samstag
Zion 
Zion 
 
0
14.08.2021
Sonntag
Zion 
Bryce
North Campground
85
15.08.2021
Montag
Bryce
Bryce
 
0
16.08.2021
Dienstag
Bryce
Kodachrome
Kodachrome Basin State Park
22
17.08.2021
Mittwoch
Kodachrome
Coral Pink Sand Dunes
 
100
18.08.2021
Donnerstag
Coral Pink Sand Dunes
Page
 
100
19.08.2021
Freitag
Page
Grand Canyon
Mather CG
135
20.08.2021
Samstag
Grand Canyon
Grand Canyon
 
0
21.08.2021
Sonntag
Grand Canyon
Lake Havasu
CattailCove
235
22.08.2021
Montag
Lake Havasu
Joshua Tree
Jumbo Rocks CG
160
23.08.2021
Dienstag
Joshua Tree
Abgabeplatz
 
160
24.08.2021
Mittwoch
Abgabeplatz
Los Angeles Cruise America
 
 
eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2910
RE: USA Südwesten 22 Tage August22

Hi Tobi,

prinzipiell würde ich sagen, dass das alles gängige Etappen sind und man das so fahren kann. Wieviel Zeit dann für Wanderungen bleibt wird sich zeigen. Wenn es auch mal längere Hikes sein sollen (habt ihr da etwas bestimmtes im Blick?) könnte man hier und da (zb Zion) auch noch länger bleiben, aber dafür fehlen euch die Tage. Wenn man was umverteilen wollte könnte man das am ehesten vom Bryce abknapsen oder den Kodachrome auslassen. Insgesamt könnt ihr die Route aber so durchaus fahren.

Wenn ihr beiL one Pine nichts besonderes plant (mit 6h Fahrzeit nach LV kommt da eh nicht so viel in Frage) könntet ihr das Death Valley bei Big Pine (in etwa dort die Zwischenübernachtung) im Norden umfahren und so insgesamt 100 Meilen sparen und sowohl die heftig Strecke nach LV als auch die aus dem Yosemite um rund 1h Fahrzeit entspannen.

Problematisch sehe ich jetzt schon die CG Reservierungen insb. im Yosemite und Zion. Ich würde fast wetten, dass hier auf den ausgewählten CGs aktuell schon alles ausgebucht ist und ihr auf Stornierungen hoffen müsst. Im Zion gibt es gegenüber einen privaten CG oder den South CG. Beide kommen nicht ganz an den Watchman heran, wären aber eine Alternative.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 643
RE: USA Südwesten 22 Tage August22

Hi Tobi,

ich schließe mich Mike an: schöne Route, für längere Wanderungen sind auch mal 3 Übernachtungen von Vorteil, aber eure  Route ist sicher entspannt machbar.

Problematisch sind tatsächlich die Buchungen. Ihr seid spät dran, die meisten Reservierungsfenster öffnen 6 Monate im Voraus. Neben Yosemite und Zion (wie schon von Mike erwähnt, wahrscheinlich nur noch mit Stornierungen buchbar; kennst du https://wanderinglabs.com ? Dort wirst du über Stornierungen informiert und kannst dann selbst buchen), ist auch der Mather Campground am Grand Canyon zumindest für den Freitag schon voll - hab gerade mal nachgeschaut. Cattail Cove sind die Riverside Sites ebenfalls ausgebucht, sonst ist aber noch Platz.

Soll heißen: fangt rasch an mit Buchungen, vor allem an den Hotspots. Stornieren und Umbuchen könnt ihr immer noch, falls ihr euch wegen der Route umentscheidet.

Beim Lodgepole habt ihr Glück: aktuell sind dort Reservierungen erst einen Monat im Voraus möglich. Dort empfehle ich aber auch, sekundengenau zu buchen. Anfang August ist sicher heißbegehrt.

Ansonsten habt ihr eine tolle Route, und es wird sicher ein großartiger Urlaub.

LG Inga

Tobinternet
Offline
Beigetreten: 04.02.2020 - 11:29
Beiträge: 12
RE: USA Südwesten 22 Tage August22

Hallo zusammen,

danke für Eure Rückmeldung und Hilfe. Tatsächlich habe ich für Watchman, Mather und Lower Pines schon gebucht, um mich abzusichern smiley

Die Alternative über Big Pine werde ich mir mal anschauen. Meine Idee bei Lone Pine waren die Alabama Hills. Da es vom Yosemite ja nicht weit ist, habe ich gedacht, dass wir diesen Tag dafür nutzen können. Es ist halt die Frage, ob sich dieser Umweg dafür lohnt. 

Die andere Überlegung wäre durchs Death Valley zu fahren, was bei Cruise America ja unter "extremer Vorsicht" erlaubt ist. Wobei ich das eine sehr dehnbare Definition finde..

Beim Bryce bin ich mir echt nicht sicher, ob sich die 2 Nächte lohnen. Fix ist halt der Watchman bis zum 14.08. Jetzt könnte man entweder noch eine Nacht im Zion verlängern, oder eben auf dem Weg zum Bryce (ggf mit Abstecher) noch ein Ziel dazwischen schieben. Fällt euch dafür etwas ein? 

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend 

Tobias

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 643
RE: USA Südwesten 22 Tage August22

Hi Tobias,

Tatsächlich habe ich für Watchman, Mather und Lower Pines schon gebucht, um mich abzusichern

das ist natürlich schon mal super.

Die Idee mit Big Pine finde ich unter Fahraspekten auch gut; Lone Pine mit den Alabama Hills ist wahrscheinlich schöner. Ich kenne beides noch nicht, werde erst nach euch im September dort sein...

Beim Bryce bin ich mir echt nicht sicher, ob sich die 2 Nächte lohnen

Die Entscheidung wird euch wohl keiner abnehmen können. Persönlich würde ich eine Nacht Zion dranhängen. Der Park bietet Möglichkeiten für eine ganze Woche, je nachdem, wo eure Interessen liegen. Und der Watchman CG ist ein Traum! Andererseits habt ihr danach fast nur noch 1-Tagesübernachtungen, da könnten 2 Nächte im Bryce entzerrender sein... 

LG Inga

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4338
RE: USA Südwesten 22 Tage August22

Moin Tobi

was habt am 18.8. vor?  Da die Fahrt nach Page nicht viel Zeit in Anspruch nehmen wird, könnte man einen  Hike zu den Toadstool Hoodoos machen. Parkplatz ist direkt am Highway und die kurze Wanderung lohnt sich. In Page könnte man auch den Staudamm besichtigen oder andere Ziele ansehen. Siehe hierzu die Einträge im HL ⭐️ Around Page.

Am nächsten Morgen bietet sich der Besuch vom Horseshoe Bend an. Wegen der begrenzten Parkplätze: früh angekommen.  Habt ihr vor einen Slot Canyon zu besuchen?

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014