Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
alanco
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 05.01.2019 - 20:07
Beiträge: 2
Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

Hallo zusammen,

gibt es Erfahrungen bei Euch, was bei NP Campgrounds passiert, wenn man seinen 27" Platz mit einem 30" WoMo anfahren möchte? In vielen Parks gibt es nur 27" Plätze, wir haben aber bereits ein 30" WoMo fest gebucht. Als bisher nur USA erfahrene Reisende hatte ich darüber nie nachgedacht, dort passen ja nahezu alle denkbaren Größen. In Kanada scheint dies aber etwas anders zu sein. Was meint ihr, macht der knappe Meter was aus, so dass man abgewiesen wird oder achtet da keiner so genau drauf?

Viele Grüße, Alex

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6234
RE: Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

Hi Alex,

da gibt es keine pauschale Antwort und es hängt stark vom Campground und deren Hosts ab. 

Ich habe bisher nur einmal an der Küsten in Califoria einen grösseren RV (29ft) gehabt - für eine Nacht auf einem für 25ft - und es hat gepasst, hat niemanden gestört.

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Kristina
Bild von Kristina
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:32
Beiträge: 348
RE: Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

Hallo Alex,

wir hatten einmal das Problem mit einem Wohnmobil von Road-Bear. Geordert hatten wir ein 25 ft. Modell, bekommen haben wir (und 4 weitere Paare an diesem Tag auch) ein 31 ft. WoMo - da kann man ja nichts gegen sagen / steht so in den Bedingungen.
Unsere Tour haben wir nur wenig umgestellt, lediglich ein Campground im Joshua Tree N.P. kam nicht in Frage.
Bei dem bereits lange vorher reservierten Platz  auf dem Mather Campground am Grand Canyon N.P. sah die Sache allerdings anders aus: Gebucht war eine 25 Fuss Site, bereits beim Einchecken sagt der Ranger: Euer RV ist aber länger! Wir haben es dann erklärt und er kannte das Problem schon. Er ließ uns auf den Platz fahren und bat uns, auf korrektes Einparken zu achten, damit niemand bei der Durchfahrt behindert würde.
Eine halbe Stunde später kam er wirklich noch einmal vorbei und kontrollierte, ob unser RV  richtig auf der Site stand, die Straße nicht blockierte und die Äste der Bäume nicht abgebrochen waren. Alles sehr  korrekt - aber auch sehr freundlich. Wir durften dann auch wirklich dort stehen bleiben. 

Es kommt also immer darauf an - manchmal braucht man etwas Glück, manchmal reichen vieleicht auch ein paar freundlich-erklärende Worte

Mit lieben Grüßen aus Braunschweig

Kristina und Jörg

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2543
USA Erfahrung

Moin Alex,

stand schon öfters auf sites mit einem um 3" längeren RV und den host hat es überhaupt nicht gestört. Wichtig ist nur, dass das Womo wirklich kpl. auf der site drauf steht. Überhänge in den loop werden ganz bestimmt nicht akzepiert.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Senf
Bild von Senf
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 52 Minuten
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 2712
RE: Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

Hallo Alex,

ich habe schon öfter mit einem größeren Womo auf eigentlich zu kleinen Sites gestanden.

Ich denke das wichtigste ist, wie Kristina schon schrieb, das man die Durchfahrten nicht blockiert.

Bei 3ft Unterschied bekommst du wohl keine Probleme, aber ob es geht siehst du vor Ort.
Schau doch vorher bei http://www.campsitephotos.com/ oder Google Maps die Site an, dann bekommst du ein Gefühl ob es eng werden könnte.

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 23 Minuten 41 Sekunden
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 272
RE: Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

In Kanada sind die Campsites in der Regel groß genug. Zumindest gibt es Sites in der passenden Größe.

Viele Einheimische fahren ja sogar mit Womos in Busgröße (40 ft.).

Nur in Städten könntest du Probleme beim parken bekommen. Im Westen sind die Städte ja eher rar. Da sieht es im Osten schon etwas anders aus.

Aber selbst auf unsere Ostkanadareise haben wir mit unserem 30er immer ein passendes Plätzchen gefunden.

Jürgen

alanco
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 05.01.2019 - 20:07
Beiträge: 2
RE: Wie tolerant sind die Campgrounds bei der WoMo-Länge?

Hallo,

 

danke für Eure Antworten. Das scheint ja dann halbwes unkompliziert zu sein, wenn man ordentlich einparkt.

 

Viele Grüße, Alex