Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

43 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4784
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Die Übernahme durch die Lufthansa hat ja vor einem Jahr "unser Kartellamt" verhindert.

Ob es nochmal zu dieser Übernahme kommt kann z:z. keiner beantworten.

 

Mitwoch wird der KfW-Kredit über 380 Millionen Euro nebst Zinsen fällig.
Aber die Condor wird weiter fliegen. Man kann auch weiterhin buchen,
alle Gelder der Kunden gehen nicht zu Condor, sondern auf ein Treuhandkonto.

Liebe Grüße Gerd

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4784
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Nachtrag:

Die Bundesregierung wird die Condor weietrhin interstützen. Es gibt wohl einen neuen 200 Millionen Kredit.

Liebe Grüße Gerd

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1472
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Wir hoffen auch, dass die Condor weiterfliegt! Als wir 1988 das erste Mal mit Condor nach Florida geflogen sind, lief sie noch als Ferienflieger der Lufthansa.

Liebe Grüße

Werner

PS: Wir hatten dieses Mal Economy Premium gebucht, mehr Beinfreiheit, mehr Gepäck, besseres Essen! Der Aufpreis war relativ moderat!

Insgesamt waren wir sehr zufrieden!!

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Beacamp
Offline
Beigetreten: 09.05.2019 - 06:23
Beiträge: 20
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

hallo zusammen,

hat jemand schon Erfahrung bzw. Rechtsstreit mit anullierten Condor-Flügen und Rückerstattung Flugkosten bei Buchungsdatum vor dem Thomas-Cook-Konkurs. Wir haben unseren für eigentlich heute stattfindenden Condor-Flug nach Las Vegas im August 2019, also noch vor dem Thomas-Cook-Konkurs, gebucht. Der Flug wurde wegen Reisewarnung annuliert. Condor hat uns mitgeteilt, für die im August 2019 an Condor (als rechlich selbständige Tochter des Thomas-Cook-Konzerns) geleistete Flugkosten,  verbiete das von der Bundesregierung gestellte Schutzschirmverfahren eine Auszahlung der bereits bezahlten Kosten. Hat jemand schon rechtlich klären können, ob der geleistete Flugpreis in der Konkursmasse von Thomas-Cook eingegangen und damit untergegangen ist? Auf Reklamation habe ich jetzt einen Fluggutschein bis März 2021 bekommen. Diesen möchte ich aber nicht annehmen, denn welche Reiseziele zu adäquatem Reisepreis im März 2021 überhaupt bereisbar sind, ist ja noch sehr fraglich. Und ob es Condor dann noch gibt ebenfalls. Ich habe jetzt bei meiner Hausbank ein Chargeback Formular angeforderet, da ich mit Kreditkarte (MasterCard) bezahlt habe. Hat jemand damit Erfahrung? Konnte der im Sommer 2019 bezahlte Flugpreis von Condor per Charge back erfolgreich zurückgebucht werden?

Danke für eure Rückmeldungen

Bea

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 176
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Bea,

Wir haben derzeit ein offenes Ticket für einen gecancelten Business-Flug Frankfurt / Las Vegas / Frankfurt,  der im April/Mai stattfinden sollte sowie -wie wir seit gestern wissen - einen Business-Flug-Gutschein für einen Flug Frankfurt -Whitehorse -Calgary -Frankfurt im September /Oktober 2020, da dieser Flug seitens Condor mittlerweile gestrichen wurde. beide Flüge hatten wir ebenfalls vor der Thomas Cook Pleite gebucht (in der Summe haben wir ca. 7500 Euro im voraus dafür gezahlt).

Der Gutschein hat ebenfalls Gültigkeit Bis 31.03.2021, so wie wir das verstehen und uns auch erklärt wurde, müssen wir bis dahin nur den Flug platziert haben und nicht geflogen sein, d.h. wir können mit diesem Gutschein auch im Herbst nächsten Jahres den Whitehorse-Trip bezahlen.

Mit dem Rest aus der Insolvenzmasse von Thomas Cook möchten wir uns nicht abspeisen lassen, sofern da überhaupt was zur Ausschüttung übrig bleibt.  Rechtlich scheint Condor in diesem Fall wohl keine Wahl zu bleiben, ich hatte hierzu schon bei der Verbrauchzentrale was darüber gelesen. dies ist eine andere Ausgangssituaton als bei allen anderen nicht stattfindenen Flügen.

Viel Geld für einen Rechtsstreit da hinterher zu werfen erscheint uns derzeit nicht sinnvoll. Wir hoffen halt jetzt darauf beide Urlaube unter Einsatz des offenen Ticket und des Gutsceins im nächsten Jahr nachholen zu können.

Wenn Ihr was anderes hört gerne nochmal Posten, wir lernen ja nie aus.

Liebe Grüße Jasmin

 

 

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 638
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Bea, 

Wir haben am 30.12.19 (also nach der Thomas Cook Insolvenz) Flüge mit Condor auf die Seychellen gebucht gehabt. Diese hätten am 24.3.20 stattfinden sollen. Corona-bedingt wurden diese am 21.3. Von Condor gecancelt. Zuerst wurde uns eine Rückerstattung versprochen, 2x. Dann hieß es auf einmal, dass es jetzt nurnoch Gutscheine gibt. Da wir, wie ihr, 1. Keinen Fluggutschein bei Condor haben möchten um nicht auf eine Airline fixiert zu sein und 2. Bedenken wegen der Flugfähigkeit in einem Jahr haben, haben wir einen Anwalt über unsere Rechtsschutz Versicherung eingeschaltet.

Die erste Frist ist nun verstrichen ohne dass wir Geld zurück bekommen haben, die Mahnung ist raus und als nächstes wird dann direkt vor Gericht gezogen. Der Selbstbehalt von 250€ ist verkraftbar. In unserem Fall geht es um 5 Tickets.

Den Weg mit dem chargeback haben wir auch versucht. Dies wurde von der Kreditkartenbank abgelehnt weil wir eine Quittung von Condor bräuchten, dass sie es uns nicht erstatten, was Condor wiederum ablehnt. 

Gruß 

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

Mark_RV
Offline
Beigetreten: 17.01.2020 - 16:40
Beiträge: 27
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo,

damit auch positive Nachrichten zu finden sind: Gebucht nach Thomas-Cook Konkus, am 12. Juni ein Storne erhalten über unseren Flug, gestern, 7 Tage später schien die Rückbuchung mit Valuta 12. Juni auf der Kreditkarte auf. Wir haben auch eine Aufforderung zur Rückzahlung geschickt da die Storno-E-Mail so unpräzise war was das jetz für unser Geld heißt. Die dürfte aber gar nicht notwendig gewesen sein wenn ich mir den zeitlich Verlauf ansehe.

Jetzt haben wir endlich alle großen Positionen rückerstattet bekommen.

Grüße,

Mark

Beacamp
Offline
Beigetreten: 09.05.2019 - 06:23
Beiträge: 20
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

hallo

ich melde mich jetzt  nach langer Zeit mit einer für manche Mitglieder vermutlich wichtigen Information.

Unser Condor-Flug, gebucht vor der Thomas-Coook-Insolvenz, wurde wegen Reisewarnung/Einreiseverbot im Juni 2020 annuliert. Auf Rückzahlungsaufforderung des Flugpreises hat Condor darauf verwiesen, sie stünde unter Schutzschirmverfahren und dürfe deshalb keine Rückzahlungen ohne Zustimmung der Konkursverwalters und der Bundesregierung leisten. Ich solle mich an den Konkursverwalter halten.

Da bekanntlich Gläubigerforderungen von Fluggästen meist nachrangig aus der Konkursmasse, wenn überhaupt noch was übrig ist, befriedigt werden und auch weil die Condor ja rechtlich selbständige Tochter war und weitergeführt wurde und darum die Frage der Konkursansprüche rechtlich unklar ist, habe ich mich auf diese unsichere Lage nicht eingelassen.

Die Flüge hatte ich mit MasterCard bezahlt. Darüber habe ich jetzt die Zahlung zurückgefordert, Mastercard hält gerade auch zum Schutz vor Konkursrisiken oft Zahlungen an den Verkäufer bis zur Leistung zurück bzw. bildet dazu eine Rücklagemasse. Die Rückforderung mit einem Formular der Hausbank hat meine Bank dann gemanagt. Condor hatte 8 Wochen Zeit sich zur Forderung zu äußern. Nach 6 Wochen war das Geld dann da. Ich habe mittlerweile gehört, mit VISA sei das Verfahren aufwändiger.

Alles in allem ein Grund für mich auch in Zukunft Vorauszahlungen mit Mastercard zu leisten. Hat mir viel Zeit für Anwälte und Ärger erspart.

Bleibt gesund!

Bea

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1472
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Liebe Foris

Vielleicht ein Silberstreif für Condor am Himmel??: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/ferienflieg...

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7506
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hi Werner,

wir haben schon gleich für das nächste Jahr gebucht. Ichbin ganz zuversichtlich dass es die Condor dann noch gibt, doch ob sie Kanada letztendlich mit uns anfliegen?? Man wird sehen...

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen