Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

52 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1491
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Sonja

Wir drücken euch beide Daumen, dass es klappt! Unsere Pläne haben wir auf 2022 verschoben!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

cani68
Bild von cani68
Offline
Beigetreten: 01.02.2017 - 20:13
Beiträge: 966
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Moin,

Unsere Pläne haben wir auf 2022 verschoben!

wir auch, wünschen aber alle inkl. Sonja viel Glück für 2021, auf das alle Reisen & Flüge stattfinden. 

=======================
Ne schöne Jrooß ahn all

Uwe

"Yukon" und mehr Kanada auf Flickr

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 189
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo an alle im 2. Coronajahr,

nachdem wir im vergangenen Jahr unsere beiden Business-Condorflüge (Frühjahr nach Las Vegas und Herbst nach Whitehorse), gebucht vor der Thomas Cook Pleite, nicht antreten konnten und Condor leider auch keine Rückzahlung geleistet hat, sitzen wir jetzt auf Gutscheinen im Wert von immernoch ca. 7.000,00 Euro die wir bis 31.03.2021 einsetzen sollen. Die Flüge sollen bis 31.12.2021 "abgeflogen" sein. Condor konnte oder wollte nicht auszahlen und hat uns damals angeboten unsere Forderung beim Insolvenzverwalter von Thomas Cook einzureichen. Hier hätten wir aber so gut wie nix zurück erhalten, aus diesem Grund haben wir auf 2021 gehofft, um unsere Reisen in die USA und nach Kanada nachzuholen.

Jetzt sieht es aber so aus, als würde das in diesem Jahr auch in die Hose gehen, da Kanada offensichtlich die Grenze für Touristen im ganzen Jah nicht öffnet und die USA  derzert ebenfalls nicht zu bereisen ist (ich glaube, dass wollen wir derzert auch auch gar nicht). Also wird es auch 2021 nix mit schönen  Urlauben über dem großen Teich.

Ist außer uns noch jemand von Euch in dieser Situation und weis nicht wie er damit umgehen kann oder soll, hat einer von Euch bereits mal mit einem Rechtsanwalt aus diesem Grund Kontakt gehabt? Wir sehen im Moment keine Möglichkeit unsere Gutscheine bis 31.03.2021 noch in das Jahr 2021 zu platzieren wenn bis 31.12.2021 geflogen sein muss.

Selbst für  2022 wäre es im Moment nicht möglich zu buchen, da die Flugpläne ja noch lange nicht vorliegen und wir derzeit gar nicht wissen ob Condor Whitehorse im Sommer und auch Las Vegas 2022 wieder anfliegt.

Wir haben es gerade mal geschafft im November 2020 noch auf die Schnelle einen Urlaub auf Lanzarote mittels unserer Gutscheine abzufliegen, es ist nur immer noch so viel übrig, dass uns ganz Angst wird, wir könnten unser Geld verlieren, zumal weltweit auch keine anderen Flugziele für uns in Frage kommen und selbst in Europa die Ziele nicht die Gutscheinwerte aufbrauchen.

Hat einer von Euch Ideen???? Wir sind für alle Tipps dankbar.

Liebe Grüße von Zuhause und bleibt alle gesund

Eure Jasmin

StevieG
Offline
Beigetreten: 21.02.2019 - 09:32
Beiträge: 28
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Jasmin

Habt ihr schon mal bei Condor direkt nachgefragt ob der Gutschein verlängerbar ist? Nach meinen Erfahrungen hat Condor in der Corona Krise am Besten agiert. Wir hatten letzes Jahr einen Flug nach Mallorca mit Condor gebucht. Nachdem der Flug ausgefallen ist hat Condor uns das Geld nach einem kurzen Gespräch mit der Hotline innerhalb von 3 Tagen zurück überwiesen. Und auch bie unserem geplanten Flug im Mai letzten Jahres war das Geld gegenüber anderen Airlines sehr schnell wieder auf unserem Konto. Vielleicht könnt ihr ja mit einem netten Gespräch (ohne Anwalt) was erreichen.

LG Stevie

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 189
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Stevie,

wir hatten seit Herbst letzten Jahres keinen Kontakt mehr mit Condor und wollten jetzt erst mal in Erfahrung bringen, was wir für Möglichkeiten haben bevor wir die Fluggesellschaft aufmischen.

Uns geht es erstmal darum: gibt es Gleichgesinnte und Coronageschädigte, die schon etwas weiter mit Ihren Erkenntnissen und Ergebnisses sind als wir.

LG Jasmin

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 749
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Jasmin,

wir waren in der gleichen Situation wir ihr, auch unser Flug nach Whitehorse mit Condor (auch Business-Class)war vor der Insolvenz von Thomas Cook gebucht worden. Wir hatten allerdings über ein TUI-Reisebüro gebucht und nur eine Anzahlung geleistet. Durch einen großen Glücksfall, den ich ich hier nicht näher beschreiben will - zu umständlich - wurde der Restbetrag auch nicht von der TUI eingezogen. Für unsere Anzahlung von ca 900 Euro hatten wir auch einen Gutschein erhalten, wir hätten allerdings schon bis zu 31.10.2020 buchen müssen. Da wir das nicht wollten, hatte ich Kontakt mit einem Anwalt aus unserem Freundeskreis, der sich mit Insolvenzrecht auskennt. Nach seiner Auskunft ist eine Auszahlung der Summe in diesem Fall gesetzwidrig, weil es sich um eine "verbotene Gläubigerbegünstigung" handeln würde. Ich habe daraufhin eine Gläubigerforderung eingereicht, aber (natürlich) noch keine Rückmeldung und rechne auch nicht damit, dass da viel bei rumkommt. Ich denke, der einzige Weg für euch ist tatsächlich, eine Verlängerung der Gutscheine auszuhandeln. Ich drücke die Daumen, dass es klappt!

Und @StevieG: Der große Unterschied der Buchung von Jasmin zu den "normalen" Buchungen mit Anspruch auf Rüchzahlung des Flugpreises ist eben der Zeitpunkt, nämlich vor der Insolvenz von Thomas Cook. 

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 189
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo an alle Condorflieger,

wie ich bereits oben geschrieben habe, hatten wir bis 31.03.2021 befristete Gutscheine von Condor für in 2020 gecancelte Flüge erhalten da wir vor der Thomas Cook Pleite 2 Flüge gebucht hatten. Geld erhalten wir auch heute nach Abschluss der Insolvenz wegen - wie Irma richtig formuliert hat "verbotenere Gläubigerbegünstigung" - nicht zurück. Wir konnten aber problemlos mit lieben Worten und einer entsprechend fundierten Erklärung telefonisch erreichen, dass uns die Befristung zur Einlösung der Gutscheine bis zum 30.06.2022 verlängert wurde. Dies haben wir auch mittlerweile von Condor schriftlich erhalten. Damit können wir auch leben und hoffen das es Condor ohne Pleite durch die Pandemie schafft. Wir gehen davon aus, dass bis Mitte 2022 auch wieder ohne Auflagen und Schließungen problemlos in die USA und nach Kanada gereist werden kann.

@Irma: Vielen Dank für Deinen Post, er hat uns ermutigt es doch erst mal mit einer lieben Bitte auf Verlängerung telefonisch mit Condor zu versuchen. Für Euch tut es uns leid, dass ihr wahrscheinlich kein großes Glück mit Eurer Gläubigerforderung haben werdet. Da wir uns schon gedacht hatten, dass das so ausgeht, hatten wir uns für den Gutschein entschieden und aus dem Grund natürlich unsere Forderung nicht beim Insolvenzverwalter angemeldet.

 

Herzliche Grüße

Jasmin

 

P.S.: So, wir hoffen jetzt auf den Fortbestand der Fluglinie und planen für 2022. wink

Wir wollen es nach Wilhelm Busch halten: Eins, zwei, drei, im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit.  
Schaffen, schuften, werden älter, träger, müder und auch kälter, bis auf einmal man erkennt, dass das Leben geht zu End’. 
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: 
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur, darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“ 

 

Gabi-Muc
Offline
Beigetreten: 03.04.2017 - 23:13
Beiträge: 15
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Hallo Tammy,

 

hast Du schon mal über ein ganz anderes Reiseziel nachgedacht? Windhuk / Namibia wird von Condor angeflogen und ist zur Zeit auch bereisbar. Wir sind Fans von diesem Land.

 

Auch wenn Du Deinen Gutschein verlängern konntest, dann müsst Ihr damit 2 Flüge abfliegen. Da könnte vielleicht ein Flug in diesem Jahr schon etwas Druck rausnehmen.

 

LG

 

Gabi

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 527
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

Naja, Namibia ist gerade durch das RKI von Hochinzidenzgebiet runter gestuft worden auf Risikogebiet. Ob sich das bei der aktuellen Lage anbietet als Ersatzziel...

LG, Jani

Tammy
Bild von Tammy
Offline
Beigetreten: 29.10.2015 - 19:14
Beiträge: 189
RE: Thomas Cook/ Condor kurz vor der Pleite

@ Gabi: Dein Hinweis ist zwar nett gemeint, für uns bietet sich aber derzert gar keine Reise in welches Land auch immer an. Wir warten lieber mal ab, wie sich das Virus in den nächsten Wochen und Monaten weiter entwickelt bevor wir irgendwo auf dieser Welt (möglicherweise auch noch irgendwo im Nirgendwo) auf ein Beamtungsgerät angewiesen wären. Condor bietet auch im Moment noch andere Flugziele an, die aber vor Ort vom Aktionsradius stark eingeschränkt wären und außerdem nicht so ganz das sind, was wir uns unter "Urlaub" vorstellen und wofür wir unser Geld ausgeben möchten.

Aus diesem Grund werden wir lieber kurzfristig - wenn die Coronalage es zulässst - den ein oder anderen Kurzurlaub 2021 in Deutschland oder Europa verbringen und unsere wochenlangen Toururlaube auf 2022 verschieben - auch wenn es dann nächstens Jahr 2 Langzeiturlaube werden sollten und/oder möglicherweise in diesem Jahr gar kein Urlaub außerhalb unseres Hauses. Sollten in diesem Jahr Urlaube in Europa noch für uns mach- und kalkulierbar werden, können wir ohnehin unsere Gutscheine zumindest teilweise einlösen. Dies war und ist für uns im Moment aber noch nicht überschaubar. Nachdem Condor die Befristung zur Einlösung der Gutscheine verlängert hat, ist jetzt nur erstmal der Druck zum Plazieren der Flüge weg.

LG Jasmin