Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Martha
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 10 Stunden
Beigetreten: 18.08.2015 - 13:04
Beiträge: 3
Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo liebe Kanada-Fans,

bei unserer Planung schwanken wir zwischen

1. One-way Route    Vancouver - Vancouver Island - Vancouver - klassische Route über Jasper-Banff-Calgary (3Wo mit Fraserway WoMo)

2. Doppelschleife      Seattle-Mt. Rainier-Glacier (US)/-Banff/Jasper-Vancouver-Vancouver Island-Seattle (4Wo mit Roadbear)

Eines der Kriterien ist der Preis. Wüßte jemand von euch, wie hoch der Frühbucherrabatt bei rechtzeitiger Buchung (z.B. bis zum 31.7.) bei Fraseway WoMo-Miete

 für Juni-Juli 2018 ausgefallen ist?

Die Idee ist spontan entstanden und wir sind spät dran. Ein RV von Roadbear bekämen wir noch für 10.Juni-10.Juli 2018, die Fraseways (mittlere Größe, C21..24)  scheinen ausgebucht zu sein bzw. unbezahlbar.

Auch für sonstige Tipps wären wir dankbar - z.B. bringt der Vorteil von Roadbear, den Vorsaisonprei bis zum 10. Juli (verglichen mit   30.Juni bei Fraserway) reelle Vorteile in Bezug auf Wetter und die Befahrbarkeit der Strassen in Jasper und Banff NP?

 

Liebe Grüße

Martha 

 

 

 

 

 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Martha,

ich kann Dir zwar überhaupt nicht helfen, da ich mit Frühbucher-Preisen absolut keine Ahnung habe. Aber ich pusche Deine Frage mal etwas nach oben, damit sie nicht untergeht.

 

Beate

 

 

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5865
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Martha,

wie hoch der Frühbucherrabatt bei rechtzeitiger Buchung (z.B. bis zum 31.7.) 

Plant ihr für 2018 oder 2019? Für 2018 sind die Frühbucherpreise teilweise schon rum. Zumindest ist der 31.10. bei vielen Vermietern ein Datum, wo bestimmte Rabatte dann verfallen. Es gibt dann zwar immer noch Rabatt (was auch als Frühbucherrabatt z.B. bei trans-canada-tourstik.de" ausgewiesen ist, wird aber von Monat zu Monat weniger. Manchmal bekommt man z.B. Meilenpakete umsonst, oder auch Ausstattungskits. Besondere Rabatte auf die Tagessätze hab ich bei Fraserway noch nicht als Frühbucherspecial gesehen, muss aber nichts heißen.

Generell sind die Sommermonate deutlich teurer als die Vor-/Nachsaisonmonate. Geh doch mal auf eine der Preismaschinen udn spiel ein bisschen mit dem Zeitraum. Da findest du raus wenn du wochenweise hin- und her schiebst, ab welcher Woche es teurer wird.

Auf was für einen Mietpreis kommst du denn für euren gewünschten Zeitraum?

Auch für sonstige Tipps wären wir dankbar - z.B. bringt der Vorteil von Roadbear, den Vorsaisonprei bis zum 10. Juli (verglichen mit   30.Juni bei Fraserway) reelle Vorteile in Bezug auf Wetter und die Befahrbarkeit der Strassen in Jasper und Banff NP?

Neben Preis ist es in der Vorsaison nicht ganz so voll. Könnte euch das CG.Reservieren bzw. die Suche vor Ort erleichtern. Wobei ich den Juni eigentlich auch schon zu einem (fast)Hauptreisemonat zählen würde. Plant ihr größere Wanderungen? Da könnte es im Juni noch mehr Schnee in den Rockies geben. Ansonsten ist Juni ne schöne Reisezeit, denn die Tage sind sehr lang.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Martha
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 10 Stunden
Beigetreten: 18.08.2015 - 13:04
Beiträge: 3
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Ulli,


vielen Dank für deine Hilfe und Tipps.
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen aktiven Forumsmitgliedern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass dieses Forum so toll ist.
Wir sind leider mit der Planung und mit der Buchung für 2018 wahrscheinlich zu spät.


Eigentlich wollten wir nach drei Mal hintereinander mit einem Wohnmobil in den USA ( Las Vegas mit Zion, Arches, Page…,  dann Yellowstone  und dieses Jahr San Francisco mit Yosemite, Crater Lake und Oregonküste) im 2018 eine Pause machen und erst im Jahr 2019 nach Kanada reisen.
Und dann Anfang November habe ich mir die Bilder von der letzten Reise im Mai-Juni gesehen und ich wusste, ich muss da wieder hin.
Komisch, nach einem „normalen Urlaub“ wollten wir immer nach zwei Wochen nach Hause fahren. Aber nicht nach 4-wöchigem Campen in den USA.


Wir möchten in Kanada Vancouver Island (5-7 Tage) mit Jasper-Banff-Yoho (bis zu 11 Tage ) + Überfahrten bereisen. Wir werden, wenn es geht,  schon bis zu 6 Stunden pro Tag in den Bergen wandern.


Unsere Alternativen


1. Dieses Jahr  ein WoMo für 4 Wochen bis zum 11. Juli 2018 in Seattle von RoadBear mieten,  und Nord-USA (Mt.Rainier, Glacier NP) plus West Kanada        ( Vancouver Island mit Jasper-Banff-Yoho ) bereisen.Wir rechnen mit ca. 4000 km.
Die Tour wäre ähnlich der Tour von Chrissy (Chrissy78 ), nur V.I. statt Olympic NP.                                                                                                                            https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/chrissy78/unsere-sunshine-to...


2 . Oder ein Jahr warten und ein WoMo von Fraserway von Vancouver nach Calgary (one-way) für drei Wochen im Juni 2019 mieten. Dann bräuchten wir nur 2500 km. Oder von/bis Vancouver mit 3500 km.


Wir sind bis jetzt immer außerhalb der Hauptsaison gefahren, aber dieses Jahr haben wir, wegen großer Schneemassen in USA, ein bisschen Pech gehabt.
Am 6. Juni war Lassen NP komplett gesperrt und am 8. Juni war nur ein kleiner Zugang zum Crater Lake geöffnet.


Wir sind oft in den Alpen, aber nicht im Juni, sondern eher im Juli-September.


Wegen  der Wetterunsicherheit im Juni ist für uns die Reise mit RoadBear ( bis 11. Juli Vorsaisonpreise)  eine Überlegung wert. Dazu kommen, wie du auch schreibst, die sehr langen Tage.


Weißt du vielleicht, wie voll es Ende Juni -Anfang Juli in Jasper- Banff ist?
Noch eine Frage. Ich habe deinen wunderschönen Bericht von Kanada Tour im September 2013 gelesen. Herzlichen Dank. Würdest du auf unsere Stelle Juni oder September bevorzugen ?

 

Liebe Grüße
Martha

 

JuergenW
Offline
Zuletzt online: vor 11 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 06.09.2012 - 16:33
Beiträge: 311
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Martha,

Würdest du auf unsere Stelle Juni oder September bevorzugen ?

zum wandern würde ich den September bevorzugen.

Mitte Juni könnte es durchaus noch schneemäßig Einschränkungen in der Banff/Jasper Region geben.

Für den Wells Gray trifft das aber nicht unbedingt zu.

 

 

Jürgen

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5865
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Martha,

Ich habe deinen wunderschönen Bericht von Kanada Tour im September 2013 gelesen. Herzlichen Dank. Würdest du auf unsere Stelle Juni oder September bevorzugen ?

danke smiley . Uns fehlt der Vergleich, da wir im Juni noch nicht in Kanada waren. Wir waren aber dieses Hahr im Juni in Norwegen. Eigentlich eine tolle Reisezeit wegen der langen Tage und des immer näher rückenden Sommers. Und hier und da die Schneereste sahen toll aus. Aber auch in Norwegen hatten wir das Problem, dass wir einige Wanderugen, die wir gern gemacht hätten, aufgrund des Schnees in den Höhen nicht machen konnten. Ich glaub, vom Klima liegen diese 2 Länder gar nicht so weit auseinander.  Von daher würde ich euch auch empfehlen, eher September als Juni, wenn ihr in den Rockies auch wandern wollt.

Wenn man allerdings auf diesen Sommer schaut, waren vermutlich die Leute besser dran, die früher unterwegs waren wegen der vielen schlimmen Feuer...

Fpr unseren 2013er Urlaub hatten wir übrigens erst im Januar gebucht. Wieso denkst du dass ihr zu spät dran seid? Habt ihr mal versucht, ein Angebot für ein Womo zu bekommen? 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 39 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5048
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Martha,

wir waren in diesem Jahr vom 06.09. bis 07.10. mit einem 22 ft Wohnmobil von Fraserway ab / bis Calgary unterwegs. Ich fand die Jahreszeit zum Wandern ideal. Wir sind auch (fast) jeden Tag gewandert, oft mehr als 15 km und auch einige Höhenmeter. Zu schlecht zum Wandern war es an keinem einzigen Tag, allerdings sind wir auch schon mal nass geworden. Wir hatten nur einige wenige Campgrounds vorgebucht, an den Wochenenden war es allerdings notwendig. Es war bei uns schon manchmal schwierig, am Trailhead einen Parkplatz mit dem Wohnmobil zu bekommen, das stelle ich mir in der Hauptsaison noch viel schlimmer vor.

Gebucht hatte ich das Wohnmobil schon im August 2016, ich habe die Preise später mal verglichen, Ende 2016 hätten wir rund 400 € mehr bezahlt. Außerdem war das Wohnmobil ab Calgary wesentlich günstiger, da dort eine geringere Mehrwertsteuer gilt. Eine Option ist Four Seasons, das sind etwas ältere Fraserway Modelle, aber sehr gut gewartet. Zum Zeitpunkt unserer Buchung war der Preisunterschied zu Fraserway nur sehr gering, sonst hätten wir Four Seasons gebucht. Wenn man später bucht, ist oft der Preisunterschied größer, ich würde einfach mal vergleichen.

Wenn ihr so viel wandern wollt, solltet ihr euch nicht zu viele Meilen vornehmen. Wir sind in den 31 Wohnmobiltagen in diesem Jahr ca. 4500 km gefahren. Zu Anfang sehr wenig mit ganz vielen Wanderungen. Am Ende ist uns etwas die Zeit davongerannt und wir hätten eigentlich noch ein paar Tage mehr gebraucht, um weiterhin so entspannt zu reisen.

Vancouver Island ist so klasse, wir könnten uns vorstellen alleine dort mal 2 bis 3 Wochen zu verbringen. Wenn ihr dort auch wandert wollt, sind 6 Tage wirklich das Minimum. Die Entfernungen sind groß und teilweise sind die Straßen auch sehr kurvig, man braucht länger als man denkt.

Ich habe vor auch noch einen Reisebericht zu schreiben, das wird aber erst im Dezember etwas. Wenn du vorher noch Fragen hast dann melde dich.

Zu den Feuern: nach dem ersten Regen nach ein paar Tagen konnten wir auch fast überall ein Campfire machen. In den ersten 2 Tagen konnte man allerdings die Berge aufgrund des Dunstes nicht sehen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Martha
Offline
Zuletzt online: vor 5 Monate 10 Stunden
Beigetreten: 18.08.2015 - 13:04
Beiträge: 3
RE: Frühbucher-Rabatt bei Fraserway

Hallo Ulli, Hallo Susanne, Hallo Jürgen,


herzlichen Dank für eure Hilfe. Ihr habt wahrscheinlich recht, dass der September für uns die bessere Option ist.


Für sehr ausführliche Beiträge besonderen Dank an Ulli und Susanne.
Susanne, ich bin gespannt auf deinen Reisebericht.


Wir werden jetzt am Wochenende die Tour mit Etappen berechnen und Angebote für September und Juni einholen.


Bis jetzt haben wir uns keine Gedanken wegen Feuer in Nordamerika gemacht. Aber voriges Jahr war die Strecke zwischen Yellowstone und Grand Teton wegen Brand gesperrt und wir mussten riesigen Umweg nehmen. Dieses Jahr haben wir Glück gehabt, wir waren Mitte Juni in Nappa Valley in Kalifornien. Was später passiert ist, hat mich richtig betroffen gemacht.


Liebe Grüße
Martha