Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO - HWY-1 - Nationalparks in Utah/Arizona - Las Vegas

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
motze-on-the-road
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 01.01.2017 - 16:05
Beiträge: 3
16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO - HWY-1 - Nationalparks in Utah/Arizona - Las Vegas

Hallo zusammen,

ich plane gerade für uns (2 Personen) unsere erste Rundreise im (Süd-)Westen der USA. Es ist zugleich auch unsere erste Wohnmobilreise.

Los geht es am 5. Juni 2017 in San Franciso. Nach zwei Tagen in der Stadt möchten wir mit dem Mietwagen die mehrtägige Reise über den  HWY-1 bis ins nördliche L.A. antreten. Dort soll der Mietwagen gegen das Wohnmobil getauscht werden und der zweite Teil der Reise beginnen, der uns in die/unsere Highlights der Nationalparks in Utah/Arizona führen soll. Am 20. Juni 2017 steht dann, ohne der Stadt Aufmerksamkeit und Zeit zu schenken, der Weiterflug von Las Vegas nach New York an, wo wir Freunde von uns besuchen werden. Leider können wir nicht mehr als 3 Wochen Urlaub ermöglichen und stehen vor der Qual der Wahl, was wir wielange besuchen. Dabei hoffen wir auf eure Unterstützung.

Zu erwähnen ist sicherlich noch, dass wir nicht die großen Wanderer sind. Abgesehen vom Bryce Canyon planen wir daher keine halb- oder ganztägigen Wanderungen, sondern lediglich kürzere, möglichst ebene Wanderungen, die sich entlang der Strecke oder von Campgrounds oder Viewpoints aus anbieten.

Anbei ein erster Entwurf eines Reiseplans. Über euer Feedback würde ich mich sehr freuen smiley







Tag Datum VON NACH / Strecke Distanz
in Meilen
(indikativ, direkter Weg gemäß google maps, ohne Abstecher)
Übernachtung
1 05.06.17 D San Francisco    
2 06.06.17   San Francisco    
3 07.06.17   San Francisco    
4 08.06.17 San Francisco Pacific Grove 120  
5 09.06.17 Pacific Grove Cambria 105  
6 10.06.17 Cambria Santa Barbara
- oder -
Venice Beach
127
- oder -
222
 
7 11.06.17 Santa Barbara
- oder -
Venice Beach
Joshua Tree NP 225
- oder -
148

(Indian Cove CG +20)

Black Rock Canyon CG, Black Rock Canyon Ranger Station, Yucca Valley, CA 92284, +1 760-365-9585
- oder -
Indian Cove CG, Indian Cove Rd N, Twentynine Palms, CA, +1 877-444-6777
8 12.06.17 Joshua Tree NP Williams 310

(Black Rock Canyon CG +20)

Railside RV Ranch, 877 E Rodeo Rd, Williams, AZ,
+1 928-635-4077
- oder -
Grand Canyon Railway RV Park, 601 W Franklin Ave, Williams, AZ 86046, USA
9 13.06.17 Williams Grand Canyon NP 60 Mather campground, 1 Village Loop Rd, Canyon Village, AZ, +1 928-638-7888
10 14.06.17   Grand Canyon NP   siehe oben
11 15.06.17 Grand Canyon Monument Valley 180 Goulding RV Park Full-Hook-Up
2000 Main Street, Oljato-Monument Valley, UT, +1 435-727-3235
12 16.06.17 Monument Valley Lake Powell / Page 130 Wahweap RV Park & Campground,
Glen Canyon National Recreation Area, Lake Shore Dr, Page, AZ 86040
13 17.06.17 Lake Powell / Page Bryce Canyon 145 Ruby's Inn RV Park & Campground,
300 UT-63, Bryce Canyon, UT 84764
14 18.06.17   Bryce Canyon   siehe oben
15 19.06.17 Bryce Canyon Valley of Fire 242 Atlatl Rock Campground,
Overton, Moapa Valley, NV 89040
16 20.06.17 Valley of Fire Las Vegas - New York 60  
Richard
Bild von Richard
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8350
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo Motze,

Ihr möchtet den Südwesten in 11 Tagen sehen? Das wird nicht gelingen. Mein Feedback ist, die Strecken zu kürzen und am Anfang einen Tag SFO in die Reise einzubinden.

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6516
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo Motze,

ein herzliches Willkommen hier in unserem Womo-Abenteuer-Forum.

Leider muss ich Richard zu 100% zustimmen, das wird sehr sehr anstrengend, wenn ihr das so durchziehen wollt.

Meine Empfehlung, wenn ihr nicht mehr Zeit erübrigen könnt und alles anschauen wollt: Macht das eher mit dem PKW. Das ist das wesentlich schnellere Fortbewegungsmittel.

Beispiel:

Tag 7: Von Santa Barbara zur Wohnmobilübernahme fahren, dann noch den Mietwagen abgeben, sich durch den Stau in LA quälen, den Ersteinkauf erledigen, um dann nachts im Joshua Tree NP anzukommen...

Tag 8: Früh morgens, ohne was vom Joshua Tree NP gesehen zu haben, wieder auf die Straße, um die lange Strecke bis Williams zu fahren... Ist für mich eigentlich kein Urlaub, müsst ihr aber natürlich selbst entscheiden.

Das ist schon alles arg auf Kante genäht und ich würde das nicht in dieser knappen Zeit auch noch auf zwei Fortbewegungsmittel aufteilen.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6516
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hi Motze,

aber du willst ja Hilfe und nicht jemanden, der dir sagt, dass das so nicht gehtsmiley.

Ein Vorschlag von mir, obwohl mir auch hierfür die Zeit etwas knapp wäre:

San Francisco kürzen, Monument Valley weglassen und alles mit dem Womo fahren.

Tag Datum VON NACH / Strecke Distanz
in Meilen
Übernachtung
1 05.06.17 D San Francisco    
2 06.06.17   San Francisco    
3 07.06.17 Womo-Übernahme Sunset state Beach

88

 
4 08.06.17 Sunset state Beach Kirk Creek CG 88  
5 09.06.17 Kirk Creek CG Pismo Beach 89  
6 10.06.17 Pismo Beach Carpinteria State Beach 94  
7 11.06.17 Carpinteria State Beach Joshua Tree NP 236 Jumbo Rocks CG
8 12.06.17 Joshua Tree NP Joshua Tree NP

 

Jumbo Rocks CG
9 13.06.17 Joshua Tree NP Big Bend of the Colorado 152  
10 14.06.17 Big Bend of the Colorado Grand Canyon NP 211 Mather campground, 1 Village Loop Rd, Canyon Village, AZ, +1 928-638-7888
11 15.06.17 Grand Canyon NP Grand Canyon NP   siehe oben
12 16.06.17 Grand Canyon Lake Powell / Page 145 Wahweap RV Park & Campground,
Glen Canyon National Recreation Area, Lake Shore Dr, Page, AZ 86040
13 17.06.17 Lake Powell / Page Bryce Canyon 147 North Campground, Bryce Canyon NP
14 18.06.17 Bryce Canyon Zion NP 84 Watchman Campground, Zion NP
15 19.06.17 Zion NP Valley of Fire 138 Atlatl Rock Campground,
Overton, Moapa Valley, NV 89040
16 20.06.17 Valley of Fire Las Vegas - New York 63  

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 6 Minuten
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5233
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Ach, da ist mir Elli zuvorgekommen smiley

Ich wollte nämlich auch vorschlagen, die gesamte Tour mit dem Womo zu fahren. Ein Fahrzeugwechsel bei so wenig Tagen lohnt sich ja wirklich nicht, weil viel zu zeitintensiv.

Was Ihr wahrscheinlich auch nicht bedacht habt: Am ersten Miettag werdet Ihr das Womo erst frühestens gegen Mittag, oft auch später übernehmen können. Und dann müsst Ihr noch einkaufen.

Und am letzten Tag müsst Ihr das Womo im Laufe des Vormittags, meistens bis 10.30 h zurückgegeben haben. Geputzt, getankt, gedumpt. Diese beiden Miettage könnt Ihr also nicht als Fahrtage rechnen.

Beate

 

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2847
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo ???

Magst du uns deinen Namen verraten?  Dich mit Motze anzuschreiben find ich irgendwie doof.

Ist das Womo ab LA schon gebucht? Falls nicht, unterstütze ich Ellis Vorschlag, dieses schon in SF zu übernehmen.  Falls ihr das Monument Valley unbedingt drin haben wollt, würde dies gehen, unter Verzicht auf den Zion NP (Ellis Vorschlag).  Aber bedenke, das MV liegt noch weiter östlich und ihr müsst noch mehr Meilen fahren.

Kennst du schon diesn Hinweis:

Wie viele Meilen darf/kann/soll/will man fahren?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

motze-on-the-road
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 01.01.2017 - 16:05
Beiträge: 3
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo zusammen!

Wow, ich bin beeindruckt von so vielen guten Antworten in so kurzer Zeit. Die muss ich jetzt erst einmal verdauen wink

Mein Spitzname ist in der Tat "Motze", aber ihr dürft mich auch gerne bei meinem richtigen Namen nennen. Ich heiße Thomas.

Liebe Grüße,
Thomas a.k.a. Motze, Wohnmobilreise-Greenhorn

CristoEla
Bild von CristoEla
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 13 Stunden
Beigetreten: 25.11.2015 - 21:11
Beiträge: 67
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo Motze,

 

ich finde robbelli seine Tour absolut machbar für 16 Tage aber ist ein strenges Programm. Wenn es so viele Highlights sein müssen, dann kommt man natürlich nicht drum rum.wink Es sind ja auch min 1600 Meilen und auch wenn ihr nicht Wandert sitzt ihr dann wirklich viel im Auto, entspannen ist das dann nicht so wirklich, schön wenn man keine probleme mit fahrn hat.

Wenn nicht würde ich einiges weg lassen und lieber "min." einen Tag mehr in SF verbringen, evtl. sich ein Baseball spiel anschauen z.b...

Kirk Creek und Pismo Oceano Dunes State Vehicular Recreation Area "<-abgefahren" sind so schöne CG's da würde ich an einem von beiden auch lieber nochmal eintag hinzu hängen und entspannen bzw. nach Pismo zum Jalama Beach County Park fahren und einen geilen Jalama Burger essen! laugh

Nach dem Carpinteria State Beach würde ich evtl. bevor es zum Joshua Tree NP geht nochmal einen stop einlegen, z.b. Silverwood Lake State Recreation Area oder Prado. Zum Joshua Tree NP sind es einfach schon kanpp 250 Meilen und das durch LA, wenn du pech hast bist du da locker mal 7 - 8Std. unterweg´s, ohne großartig tanken essen bzw. einkaufen. Wir haben von Jalama zum Prado Regional Park von 10:00 bis 19:00 gebraucht das sind nur knapp 200 meilen und nicht ganz durch LA.yes

Natürlich würde es dann nach dem GC richtung LV gehen.indecision

 

Gruß Christoph

motze-on-the-road
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 01.01.2017 - 16:05
Beiträge: 3
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hallo zusammen,

mittlerweile haben wir unseren Plan umgestellt, um das Beste aus der knappen Zeit zu machen.

Wir fliegen jetzt nach Las Vegas und möchten dort die Wohnmobilrundtour beginnen und beenden. Für unsere restliche Zeit fliegen wir dann im Anschluss weiter nach San Franciso und verbringen dort und in Pacific Groove je ein paar Nächte und machen Fahrten mit dem Mietwagen.

Für den Wohnmobilteil sieht der neue Plan wie folgt aus - ggf. könnten wir noch ein..zwei Tage dranhängen -

Wir würden uns über euer Feedback freuen.
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße, Thomas & Birgit








Tag Datum VON NACH / Strecke Distanz
in Meilen
Anmerkungen Übernachtung
1 So 04.06.2017 Deutschland Las Vegas     Las Vegas Hotel
2 Mo 05.06.2017 Las Vegas Kingman 115 - 140 WoMo-Übernahme Blake Ranch Rv Park, 9315 E Blake Ranch Rd, Kingman, AZ 86401, USA
3 Di 06.06.2017 Kingman Grand Canyon NP
(annual pass)        
156   Mather campground, 1 Village Loop Rd, Canyon Village, AZ, +1 928-638-7888 
4 Mi 07.06.2017   Grand Canyon NP
(annual pass)        
    Mather campground, 1 Village Loop Rd, Canyon Village, AZ, +1 928-638-7888 
5 Do 08.06.2017 Grand Canyon Monument Valley
(Eintritt)
180   Goulding RV Park Full-Hook-Up
2000 Main Street, Oljato-Monument Valley, UT, +1 435-727-3235                         
6 Fr 09.06.2017 Monument Valley Lake Powell / Page 130   Wahweap RV Park & Campground,
Glen Canyon National Recreation Area, Lake Shore Dr, Page, AZ 86040
7 Sa 10.06.2017   Lake Powell / Page   Antelope Canyon vorbuchen Wahweap RV Park & Campground,
Glen Canyon National Recreation Area, Lake Shore Dr, Page, AZ 86040
8 So 11.06.2017 Lake Powell / Page Bryce Canyon (annual pass)  145   Ruby's Inn RV Park & Campground,
300 UT-63, Bryce Canyon, UT 84764
9 Mo 12.06.2017   Bryce Canyon (annual pass)      Ruby's Inn RV Park & Campground,
300 UT-63, Bryce Canyon, UT 84764
10 Di 13.06.2017  Bryce Canyon Valley of Fire Eintritt 10$ 242   Atlatl Rock Campground,
Overton, Moapa Valley, NV 89040

Wenn voll:
- der einfache

rustikale Arch Rock CG: 29450 Valley of Fire Hwy, Overton,  Nevada 89040, Vorher anrufen! +1 702-397-2088 
- in Overton Catherine's Trailer Park 276 N Whitmore St,  702-397-6211
11 Mi 14.06.2017 Valley of Fire Las Vegas 60

WoMo-Rückgabe

Abflug nach San Francisco:
14:00 ab Las Vegas

 

 

engineer
Bild von engineer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 29.07.2012 - 17:38
Beiträge: 792
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hi Motze,

ich würde so fahren:

Tag      von       nach

1    D -> LV

2    LV, Womo-Übern. + Einkauf -> Big Bend of the Colorado RA

3    BBotC -> GC

4    GC

5    GC -> Page

6    Page

7    Page -> Bryce Canyon

8    Bryce Canyon bis mittags, dann -> Zion

9    Zion

10    Zion -> VoF

11    VoF -> LV, Womo-Abgabe

Im Monument Valley kannst Du nicht viel machen. Jeep- oder Reittour und Sonnenuntergang/Sonnenaufgang fotografieren (wenn die Sonne denn scheint). Der Zion ist ein unvergleichlicher Park, den sollte man nicht entfallen lassen.

 

Full Throttle!

Viele Grüße aus der Lüneburger Heide

Werner

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2847
RE: 16tägige Rundreise im (Süd-)Westen der USA im Juni 2017: SFO

Hi Thomas,

eingentlich habt ihr zu wenig Zeit für eine Womo Tour.  Aber für die 8 Tage plus 2 halbe Tage habt ihr das Beste draus gemacht.   Ich würde auch so fahren und den Bryce NP den Vorzug geben.  MV ist Ansichtssache.  Ich war 2x dort und finde die Tafelberge sehr beeindruckend.  Falls ihr am 2. Morgen am GC sunrice erleben wollt, seit ihr früh auf den Beinen und könntes z.B. noch Navajo National Monument, Kayenta, Arizona   besuchen.

MV: ich finde den  The View Campground, Monument Valley, Arizona besser als den Goulding RV Park.  Wegen der tollen Aussicht

Bryce:  Ich hier sind die beiden CG im Park schöner in der Natur gelegen und nur einen Katzensprung von der Rim entfernt.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford