Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Einsatz Batterieschalter

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
usa59
Bild von usa59
Offline
Zuletzt online: vor 9 Monate 1 Woche
Beigetreten: 10.09.2013 - 19:19
Beiträge: 9
Einsatz Batterieschalter

Hallo Forumsmitglieder, wir planen unseres Wohnmobil für die Dauer einer mehrmonatigen Reiseunterbrechung in einem RV-Storage in Mexiko abzustellen. Unsere Überlegung ist, während der Standzeit im RV-Storage das Wohnmobol "stromlos" zu machen, d.h. jeweils einen Batterieschalter an der Motorbatterie und an der Nutzbatterie anzubringen und damit die Stromkreise zu unterbrechen.  Funktioniert nach dem Einschalten der Motorbatterie die KFZ-Elektronik zuverlässig ? Wir fahren einen Mercdes Sprinter 313 CDI, Baujahr 2003. Die Elektrik im Wohnmobilbereich ist von der Firma Rimor verbaut, ein System sogenannter "intelligenter Knoten" -einem Bus-System- der Firma ArSilicii, Italien. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Arbeitsweise und der Wirkung von Batterieschaltern im Wohnmobil - insbeondere in unserer Konstellation ? Ist  der Batterieschalter am Minuspol oder am Pluspol anzubringen ? Danke im Voraus für Eure Beiträge !

           

Reise vor dem Sterben, sonst reisen Deine Erben

fischluzy
Bild von fischluzy
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 3 Tage
Beigetreten: 20.10.2014 - 13:04
Beiträge: 819
RE: Einsatz Batterieschalter

Moin Herr....Frau....irgendwas ......?????

Wozu dieser Quatsch ???? Schraub doch einfach das Kabel vom Minuspol los und fertig ist die Laube....

 

Grüße Ole 

... contra iniuriam ...