Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2262
23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Ein schönes Highlight von Denver will ich euch heute noch vorstellen. Nach dem gestrigen generalstabsmäßigen Packen der Koffer ( Gewicht, passt auch alles rein?, was ziehen wir untertags an?, was ziehen wir zum fliegen an?, usw.) waren die Koffer schnell im Auto verstaut und wir konnten aus dem Motel auschecken. Gut, dass es nur 2 Tage waren....

Da ja die roten Steine in diesem Urlaub etwas unterrepräsentiert waren, wollen wir dies heute noch  ausgleichen und fahren zu diesem Zweck zum Red Rock Amphitheatre im Westen von Denver.

Das Theater wurde in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in den Fels gesprengt und als eine gigantische Naturbühne angelegt. Dort ein Konzert zu erleben muss schon toll sein, aber leider fanden bei uns gerade keine Aufführungen statt.

Blick auf Denver

 

Auch eine kleine Wanderung durfte natürlich nicht fehlen. Wir liefen den Trading Post - Trail, einen schönen Rundweg durch die roten Steine, natürlich kann dieser Park den Formationen in Utah nicht das Wasser reichen, aber für uns war es ein schöner Abschluss einer ereignisreichen Tour auf einer nicht ganz alltäglichen Route.

Den Nachmittag verbrachten wir dann nochmals im City - Park ( der uns am besten gefallen hat )  und genossen die himmlische Ruhe und Abgeschiedenheit dieser Oase mitten in der Stadt.

Schweren Herzens trennten wir uns dann von diesem Ort, fuhren zum Flughafen und gaben problemlos den Leihwagen zurück. Der Shuttle der Verleihfirma brachte uns dann zum Terminal, wo wir schnell unsere Koffer einchecken konnten. Nach der üblichen Sicherheitskontrolle gönnten wir uns noch einen kleinen Imbiss (Motto: Niemals hungrig in ein Flugzeug steigen…) und um 21: 45 Uhr hob der Flieger etwas verspätet nach London ab.

Der Flug war – bis auf einige heftige Turbulenzen über dem mittleren Westen – ereignislos und wir kamen mit einer halben Stunde Verspätung in London an. Eigentlich hatten wir 2 Stunden Aufenthalt, also normalerweise kein Problem beim Umsteigen, aber es kann auch anders gehen.yell

In Heathrow muss man selbst im Transitbereich nochmals durch die Sicherheitskontrolle, bei mir ging alles gut, aber bei Sabine gingen alle Alarmglocken an und ihr Gepäck musste separat durchsucht  werden. Ok, vor ihr in der Schlange standen dann schon 10 weitere Personen; ich begann zu rechnen: 10 Personen x 10 min, das wird spannend……… Nach einer gefühlten Ewigkeit kam auch Sabine´s Handgepäck an die Reihe: Und sie fanden nichts, war ja auch klarTongue Out

Im Laufschritt eilten wir dann zum Gate und siehe da, auch der Flug nach München hatte etwas Verspätung. Noch mal Glück gehabt !

In München wurden wir von unserer Tochter abgeholt, es wurde dann noch ein langer Abend, da wir uns natürlich viel zu erzählen hatten…………Smile

Tja, nun ist unser Urlaub wirklich zu Ende und ich hoffe, ihr seid gerne bei uns mitgereist, auch wenn nicht immer alles so geklappt hat, wie es ursprünglich geplant war.


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2561
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Hi Chrsitian,

da habt Ihr ja sogar am Rückflugtag noch ein schönes Programm gehabt. 

Lustig: Auch ich habe gerade unseren Rücklugtag von Denver in die Reiseberichte eingegeben und auch bei meiner Frau ging der Alarm los....

Motto: Niemals hungrig in ein Flugzeug steigen…

So haben wir es in Denver nach den schlechten Erfahrungen in Frankfurt auch gehalten!

 

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7429
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Hallo Christian,

ein paar Tage nach unserer Rückreise von Denver traten Earth, Wind & Fire im Red Rock Theatre auf.... Oh Mann.... Das wär was gewesen!

Hungrig steigen wir auch in kein Flugzeug mehr, zu viele schlechte Erfahrungen...

Ich freu mich für euch, dass euer letzter Tag noch mit versöhnlichem Wetter aufwarten konnte und ihr einen schönen Ausflug machen konntet.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13992
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Hi Christian,

das Red Rock Amphitheatre hatte ich auch schon 2012 auf dem Schirm -- aber es ist wirklich Zufall, wenn ausgerechent dann ein interessantes Konzert stattfindet. Der Blick in der Dämmerung / am Abend auf Denver  soll auf jeden Fall herrlich sein

Und dann hatte euch München wieder !

Danke für deinen Bericht -- ich bin mitgereist, habe aber nicht immer geschrieben

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2186
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

wenn man Red Rocks Athmosphäre schnuppern will:

 

http://www.womo-abenteuer.de/node/8766#comment-83829

Liebe Grüße  

Micha

dBerti
Bild von dBerti
Offline
Beigetreten: 25.07.2010 - 09:48
Beiträge: 103
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Danke für den tollen Reisebericht mit fantastischen Bildern!  Schade, dass euch zum Schluss das Wetter ein paar Tage stahl, aber ihr habt ja wohl das beste daraus gemacht.  Es war jedenfalls sehr interessant und spannend mit euch zu reisen.  

Bis bald in Bremen! smiley

Liebe Grüße nach München,

 

Danielle

 

" Travelling: it leaves you speechless then turns you into a storyteller " (Ibn Battuta)  

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8424
RE: 23. Tag - Mi, 18.09.13: Zum Abschied endlich Red Rocks

Christian,

das ist aber ein tolles Amphitheatre. Merke ich mir auch mal evtl. ist dort ja ein Konzert wenn wir den mal nach Denver kommen bei einer unserer nächsten Touren.

Auf jedenfall danke ich Dir fürs mitnehmen auf Eurer schönen Tour durch eine nicht so stark besuchte aber dennoch sehr schöne und abwechslungsreiche Landschaft.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein