Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

4 Wochen Foto- und Wandertouren im Südwesten ab SFO im Mai 2015

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
CMueller
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.08.2015 - 20:01
Beiträge: 36
4 Wochen Foto- und Wandertouren im Südwesten ab SFO im Mai 2015
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Hallo,

die Vorplanung und Information besonders in diesem Forum war sehr hilfreich für unsere erste USA Reise - daher möchte ich mich in Form eines Reiseberichtes bedanken und eventuell auch die eine oder andere hilfreiche Information bereitstellen.

 

Vorab:

Wir heißen Christina und Christian, sind 29 Jahre alt, und waren zum ersten Mal in dieser Ecke der Welt. Wir waren vorher noch nie mit einem Wohnmobil unterwegs, haben aber nachdem wir unseren Segelschein gemacht haben, unzählige Reisen auf einem kleinen Segelboot hinter uns. Ansonsten sind wir aber meist in Ferienwohnungen (Frankreich oder Italien) oder spontan auch mit Zelt (Norwegen) und/oder Bed&Brackfast (z.B Irland) unterwegs.

 

Hier eine kurze Liste mit den wichtigsten Dinge (für uns) bei unserem USA Aufenthalt:

- Wir haben sehr intensiv vorgeplant, uns informiert und vieles reserviert. Darüber waren wir letztendlich sehr froh, denn wir haben vor Ort wenig Zeit mit Suchen oder zusätzlicher Ab-/Anreise von außerhalb gelegenen Campgrounds verloren.

- Direktflüge: Vormittagsflug, sodass man Nachmittags in SFO bei Tageslicht ankommt. Rückflug am Abend, dann kommt man Mittags in D zurück. Rückflug optimalerweise am Freitagabend, dann kann man sich am Samstag und Sonntag ausruhen (sofern man dann wieder arbeiten muss)

- Guter Womo Vermieter in D beispielsweise über FTI oder Dertour mit richtigem Versicherungsschutz buchen. Wir haben 5 Monate vorab bei Roadbear nichts mehr bekommen, für Mai! Wir haben dann bei ElMonte für einen Aufpreis von ~10% (zum Std.- ElMonte Angebot) ein nahezu neues Womo mit ~8000 Meilen und brauchbarem Zubehör (elektrische Markise, Rückfahrkamera, Gasbackofen, stabiler Campingtisch) bekommen, das wir bereits um 10:30Uhr übernehmen konnten. Ich kann das 26 Fuss Womo für 2 Personen sehr empfehlen. Man hat hinten ein richtiges Bett, eine brauchbare Dusche und das Wohnmobil ist noch recht "handlich" und für die meisten Scenic Drives und Campsites ok.

- Die Bücher von Laurent Martres, besonders "A Guide to the Natural Landmarks of Arizona" und "Southern Utah", geben einen tollen Überblick aber auch genaue Details für Fotografen und Menschen, die mit einem "normalen" Reiseführer mit Restauranttips nichts anfangen können.

- Daunenschlafsäcke (bei 850cuin mindestens 800g bzw. bis -5° Komforttemperatur, da es Nachts gefroren hat), Bettlacken vor Ort kaufen oder mitbringen. Die Matrazen im ElMonte waren sehr gut. MIt den dünnen Decken der Campingkits hätten wir wohl jede Nacht geforeren und hätte die laute Gasheizung einschalten müssen.

- Leichte aber warme Daunenjacken und Skiunterwäsche. Zwiebelprinzip, da wir häufig morgens vor 5 Uhr aufgebrochen sind und es Mittags 30°C und mehr hatte. Viel Wäsche brauchten wir trotzdem nicht mitnehmen, da nach 1/3 unserer Reise am Grand Canyon South Rim Waschmaschinen zur Verfügung standen, als auch nach ~2/3 der Reise am Grand Canyon North Rim.

- Leichte Klettersets für die Absicherung (z.B. Half Dome, Angels Landing), leichte Wanderschuhe mit Grip ("Trailrunning") sowie immer Taschenlampen mitnehmen

- Kamera: Egal ob Canon/Nikon/Sony oder Fuji, aber alles muss gegen Sand abgedichtet sein. Wir hatten folgendes Equipment dabei an der Canon 5DII und Fuji X-E2: Canon 16-35 1:4 IS, Sigma 35/1.4 A, XF16-55 2.8 und XF55-200 und am besten noch ein "Immer-Dabei" z.B. IPhone

- Wir haben in Deutschland einen Wechselrichter gekauft, um Akkus zu laden und Bilder auf per Tablet auf eine Festplatte zu speichern. Dieser hat genau ein Tag funktioniert. Im Walmart Batteriebereich gibt es solche Geräte auch zu kaufen (günstiger als hier), aber das benötigt dann einen Steckeradapter und die 110V Tauglichkeit der Geräte muss geprüft werden.

- Eine SD Karte mit Musik für das Radio im Wohnmobil. Per Klinkenadapter und IPhone war die Qualität grausam.

- Eine VISA Karte und eine Masterkarte (mit ausreichend Limit wegen Kautionen), sowie eine Kundenkarte bei Safeway. Tanken/Einkaufen war ziemlich problemlos.

- Richtiges Besteck, Messer und gutes Campinggeschirr von daheim mitbringen. Zwei bequeme Campingstühle und einen Gasgrill im nächsten Outdoorladen/Walmart kaufen und diese am letzten Tag einer Gruppe jugendlicher Camper schenken.

- NAVI plus Karten (plus Kopf einschalten)

- Werkzeug: Leatherman, Brillerwerkzeug und (Panzer-)Tape

 

Anmerkungen: Ich bin weniger der Romaneschreiber. 1 Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte, daher halte ich mich kurz. Genauso wenig möchte ich in jedes Foto ein Vermerk zur Deutlichmachung einfügen, dass meine Freundin bzw. ich Urheber des Fotos sind. Daher bitte ich, die Fotos nur nach Rücksprache zu kopieren und woanders zu wiederzuverwenden (falls jemand überhaupt auf die Idee kommt).

Ich hoffe ich kann jetzt noch nach 3 Monate alle Fotos den richtiges Locations zuordnen und bringe nichts mehr durcheinander (angesichts einen fehlenden Reisetagebuches).

 

- Hidden Valley

- Grand Canyon Desert View Road

- Lower Antelope Canyon

- Monument Valley

- kurz vor dem Tioga Pass

- Half Dome Hike

- Big Tree Trail im Sequoia

tob88
Bild von tob88
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 8 Stunden
Beigetreten: 23.02.2014 - 19:49
Beiträge: 158
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten ab SFO im Womo Mai 2015

Wunderschöne Bilder! Top!

Schreibst du noch dazu wo die enstanden sind :)

Viele Grüße

Tobi

babybell
Bild von babybell
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 6 Monate
Beigetreten: 19.02.2014 - 15:39
Beiträge: 67
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten ab SFO im Womo Mai 2015

Hallo,

der Anfang sieht ja schonmal sehr vielversprechend aus! smileyyes Ich bin gerne dabei und freue mich auf die kommenden Reiseabschnitte. Wir brechen Anfang September zu einer sehr ähnlichen Tour auf....

Beste Grüße

Senta

CMueller
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 05.08.2015 - 20:01
Beiträge: 36
RE: 4 Wochen Südwesten ab SFO im Womo Mai 2015

Bilder sind nun oben beschriftet. 

Gruß Christian