Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

02.Tag - Denver - Rocky Mountain National Park

1 Beitrag / 0 neu
MickyH
Bild von MickyH
Offline
Beigetreten: 23.07.2017 - 13:07
Beiträge: 18
02.Tag - Denver - Rocky Mountain National Park
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
31.08.2018
Gefahrene Meilen: 
74 Meilen

So, heute geht´s richtig los.
Nachdem wir ausgeschlafen sind und gemütlich das Hotelfrühstück genossen haben, haben wir noch eine 1 1/2 Stunde Zeit bis zum Transfer.
Diese Zeit sollte man doch nicht sinnlos verstreichen lassen. Da kann man schon mal mit dem ersten Reisebericht anfangen und ein paar Bilder vom Hotel schießen.

Gegen 13 Uhr kommt unser Pick-up-Service. Die Fahrt zu RB dauert ca. 20 Minuten.
Beim Verleiher läuft alles sehr zügig ab. Es ist Freitag und man will uns schnell auf die Piste schicken.
Während die Papiere fertig gemacht werden, haben wir Gelegenheit schon mal das Regal mit den zurückgelassenen Gaben der Vormietern zu checken. Alles ist schön ordentlich sortiert und aufgereiht. Macht einen guten Eindruck. So haben wir schnell ein Kistchen mit Salz, Pfeffer, Haushaltsfolie etc. gepackt. (An dieser Stelle Danke dem Spender) Übrigens gibt's auch Kugelgrille zu Hauf.
Bestellt haben wir eine MH bis maximal 25". Was uns nun gezeigt wird ist etwas größer, so 27". Der Komfort ist beeindruckend. Für zwei Leute so viel Platz. Richtige Freude kommt bei mir trotzdem nicht auf. Um so größer um so weniger wendig. Doch der Göttergatte findet's toll.
Wie uns erklärt wird, ist auch kein kleineres Fahrzeug verfügbar. Also nehmen oder ohne MH vom Hof zeihen. Höhere Mietkosten entstehen uns nicht.
Trotz der zügigen Abfertigung kann man nicht sagen, dass  wir nicht ordentlich eingewiesen werden oder die Übergabe mangelhaft  wäre. Das Fahrzeug ist vom Frühjahr 2018, sieht sehr ordentlich aus und es funktioniert alles bis auf die Heizung, die wegen der Außentemperaturen nicht anspringt. Der Wasserheizer springt erst beim zweiten Versuch an, aber dass scheint keine Seltenheit zu sein. Man muss dann eben nur öfter den Starter drücken.
Wir hatten  gestern nochmal kurz rekapituliert auf was bei Camperübernahme zu achten ist. Alles scheint bestens  und so kommen wir rasch zum Abschluss.

Nun geht es schnell ins Walmart Supercenter, ebenfalls in der Dahlia Street. Dank vorbereiteter Einkaufsliste und der guten Sortierung ist alles schnell gefunden und so sind wird 16:30 Uhr endlich unterwegs.
Dabei kommen wir natürlich in den Feierabendverkehr und geraten schon mal kurz ins Schwitzen bis wir mit unserem Schiff aus dem näheren Umkreis von Denver heraus sind.
Auf dem Land kommen wir aber zügig voran. Kurz vor 18:30 Uhr erreichen wir den Osteingang zum RMNP. Hier kaufen wir den Jahrespass für die Nationalparks und sind gerüstet für die folgenden Wochen, zumindest was den Eintritt betrifft.
Am Eingang bekommen wir auch das Faltblatt zum Park ausgehändigt, dass alle wichtigen Infos zum Park enthält.
Garnicht weit vom Eingangsposten entfernt treffen wir auf die Begrüßung. Ein schöner Wapiti grast am Straßenrand und hat alle Zeit der Welt.
Nun sind wir wirklich im Urlaub. smiley

Am CG werden wir vom Host empfangen. Wir haben vorgebucht, Loop C, Platz 246 - ein Tipp von Wolfspur.
Der CG ist sehr gut belegt. Kein Wunder, es ist Labourday-Wochenende. Und das Rückwärts-Einparken macht bei der Größe und Lage des Site keine Probleme.
Im Licht des ausgehenden Tages können wir noch registrieren, wie schön es hier ist.

Jetzt werden die Koffer ausgepackt, wir richten uns für die nächsten Wochen ein, es gibt eine Happen zu essen und dann gehts ins Bett.
Bin schon ganz aufgeregt und freu mich auf morgen.
 

 

 

Die heutige Fahrstrecke