Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

2013 Texas-New Mexico-Arizona?

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Panda
Bild von Panda
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2009 - 11:30
Beiträge: 581
2013 Texas-New Mexico-Arizona?
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
unvollständig

Nun ist fast eine Woche seid unserer Ankunft in Texas vergangen. Grund genug, das wir uns mal melden.
Der Flug verlief ruhig, die Immigration in Dallas dauerte dieses mal extrem lange und auch vor dem Zoll war noch mal ne halbe Stunde warten angesagt. Den Leihwagen übernommen zu unseren Freunden gefahren, wo wir die aufgelaufene Post abholten, dann ging`s ins Hotel.
Am nächsten Morgen zum Drivers Licenses Büro, die Führerscheine verlängert (dieses mal ohne Probleme). Weiter ging es ins Storage wo wir das Gespann auspackten.
Von dort fuhren wir nach Denton auf den Post Oak Place Campground wo wir eine Nacht blieben, und das Gespann wohnlich machten.
Am nächsten morgen ging es weiter nach Abilene, wo wir im Walmart erst mal mehrere Einkaufswagen mit Lebensmitteln kauften und verstauten. In der Zwischenzeit wurde es dämmrig und wir beschlossen gleich dort zu übernachten. Waren wir doch für den nächsten Abend mit sehr guten Freunden aus Kassel, ehemaligen Geschäftsnachbarn, im Davis Mountains SP verabredet.
Diese haben um sich Ihren Lebenstraum zu erfüllen, im vergangenem November, Geschäft und Haus verkauft, ihren zum RV umgebauten 31 Jahre alten MB 911 Bereitschaftswagen der Polizei nach Halifax verschifft und sind dem Winter in die Südstaaten ausgewichen. Ihr weiterer Weg wird Sie gen Norden nach Alaska führen, von dort in weiteren 5-6 Jahren die >Traumstrasse der Welt< nach Feuerland und auf der östlichen Südamerika Seite wieder zurück.

Der Schnittpunkt um uns zu treffen war der Davis Mountains SP. Wir haben zwei schöne Tage miteinander verbracht, treffen uns Ende der nächsten Woche im City of Rocks SP wieder und werden dann ausloten ob sich unsere Wege für die nächsten Jahre trennen, oder ob wir noch ein Stück miteinander reisen.

Liebe Grüsse Rita & Werner (die Pandas)

Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten:
"Ich kenne eine Abkürzung."

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 9 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13415
wieder mal auf großer Reise

Hallo Rita und Werner,

dann werde ich euch mal wieder auf großer Reise begleiten !

Eure Freunde haben schon ein schnuckeliges altes Fahrzeug ! Ist er Automechaniker ? oder voller Hoffnung, dass das Gerät durchhält ?Cool

Bei wieviel Kilometern sprechen wir denn bei diesem Zeithorizont von "ambitionierter" Strecke  ? Laughing

Weiter gute Fahrt !

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8334
RE: 2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Hallo Rita und Werner,

schön zu hören dass Ihr endlich mal gänzlich ohne Probleme starten konntet und auch mit dem Treffen mit Euren Bekannten alles bestens geklappt hat.

Beim Fahrzeug Eurer Freunde sind mir der selben Gedanken wie Bernhard gekommen. Ich drück Ihnen jedenfalls die Daumen dass Ihr Fahrzeug durchhält. Ich finde das schon echt mutig aber auch toll alle Zelte hier in Deutschland abzubrechen, ich würde mich dass so nicht trauen.

Ich wünsche Euch weiterhin ein klasse Reise ohne jegliche technische Pannen. Man liest sich.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Panda
Bild von Panda
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2009 - 11:30
Beiträge: 581
RE: 2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Hi Bernhard,

dann werde ich euch mal wieder auf großer Reise begleiten !

schön, Platz ist genug da.

Eure Freunde haben schon ein schnuckeliges altes Fahrzeug! Ist er Automechaniker? oder voller Hoffnung, dass das Gerät durchhält?

Das Fahrzeug hat nachweislich erst 25.000 km gelaufen und ist in bestem Zustand. Diese Motoren sind nahezu unverwüstlich und laufen in Mittel- und Südamerika heute noch in großer Stückzahl, so das auch die Ersatzteilversorgung gewährleistet ist. Automechaniker ist er nicht, aber er hat keine linken Hände, ich sehe das ganz positiv.

Bei wieviel Kilometern sprechen wir denn bei diesem Zeithorizont von "ambitionierter" Strecke?

Dazu kann ich Dir leider nichts sagen, werde mich aber bei unseren nächsten Treffen kundig machen.

Hallo Gabi,

schön von Dir zu lesen.

schön zu hören dass Ihr endlich mal gänzlich ohne Probleme starten konntet und auch mit dem Treffen mit Euren Bekannten alles bestens geklappt hat.

Ja wir sind selbst ein wenig erstaunt, sogar das Führerschein Problem war disesmal keins.

Das Wetter ist der Jahreszeit angepasst. Azurblauer Himmel zwischen 16 und 25°C nachts geht es auch schon mal auf -3°C zurück.

Ansosten geht es uns super.

W.

Liebe Grüsse Rita & Werner (die Pandas)

Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten:
"Ich kenne eine Abkürzung."

Panda
Bild von Panda
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2009 - 11:30
Beiträge: 581
16.03.2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Und weiter gehts,

Wir fuhren nach El Paso, gingen dort auf den Roadrunner Campground, von dem aus sich alle Einkaufsmöglichkeiten in nur eins bis zwei Meilen erreichen lassen.
Wir fuhren auch zu „Lowes“ da wir die komplette Brennereinheit mit Druckminderer für den Weber Grill brauchten.
Natürlich war das Erstzteil nicht vorrätig, die Beschaffung würde bis zwei Wochen dauern.
Auf meine Frage, ob man denn nicht das Teil aus dem Vorführgerät nehmen könnte, entschuldigte der Mitarbeiter sich, weil er daran nicht gedacht habe. Das Ersatzteil wurde ausgebaut, der Preis gesucht und nicht gefunden, ob wir mit 20.- $ als Sevicegebühr einverstanden währen, selbstverständlich waren wir das. Er bekam noch einen Tip und so waren alle zufrieden.
In Deutschland undenkbar!
Am nächsten Tag ging es weiter zum Rockhound State Park, wo wir drei Tage blieben. Den gesamte Mittelteil des Campgrounds hat man gerodet und ca. 10 neue Stellplätze geschaffen.
Das Wetter ist nicht so Frühlingshaft wie wir es um diese Jahreszeit kennen. Die Pflanzen sind noch kahl, kein Anzeichen von Frühling. Nachts gehen die Temperaturen teils bis unter den Gefrierpunkt und Tag's auf 20 bis 25°C.
Wir fahren weiter zum City of Rocks State Park, wo wir unsere Freunde noch mal treffen, auch hier bleiben wir drei Tage, unsere Wege trennen sich, wir fahren für eine Nacht nach Deming,NM
da wir dringend Internet brauchen, unsere Freunde fahren in die Gila Mountains dann über die 152 zum Cabello Lake und weiter nach Norden.
Wir fahren zum Pancho Villa State Park, wo wir eine Woche bleiben wollen.
Am Donnerstag fuhren wir an die nur ca. drei Meilen entfernte Mexikanische Grenze, stellten den Wagen auf dem Parkplatz ab und gingen zu Fuß und ohne jede Kontrolle nach Mexiko.
Erst auf dem Rückweg in die USA wurden wir überprüft, das ganze war recht locker.
In dem kleinem Städtchen Palomas hatten wir den Eindruck in eine andere Welt zu kommen, überall Verfall und Schmutz.
Womit wir nicht gerechnet haben, jeden Morgen kommen sechs US Schulbusse und holen die Mexikanischen Kinder zum Unterricht in Deming,NM ab. Abends werden sie zurückgebracht, steigen vor der Grenze aus, überqueren diese zu Fuß und werden von den Eltern abgeholt.
Ein Geschäft war sauber und gepflegt, in der angegliederten Gastwirtschaft haben wir auch sehr gut  gegessen.

Panco Villa beim Überfall 1916 auf die USA

Bis es mal wieder so passt.

Liebe Grüsse Rita & Werner (die Pandas)

Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten:
"Ich kenne eine Abkürzung."

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 4 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8334
RE: 2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Hallo Rita & Werner,

schön von Euch zu hören und wie es aussieht geht es Euch gut. Den Service bzgl. des Weber Grills finde ich schon klasse, bei uns wirklich undenkbar, da würde es nur heißen, dass geht auf keinen Fall da müssen Sie schon warten bis die Ersatzteile kommen. Aber so sind Sie halt die Amis, sehr hilfsbereit. Das ist einer der Punkte die ich so an diesem Land liebe.

Wir sind gerade am Koffer packen und werden uns am Dienstag auf den Weg nach Chicago machen.

Ich wünsche Euch noch eine weiterhin tolle Tour und auch schöne Grüße von Werner.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 9 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13415
RE: 2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Hi Werner,

20 USD Servicegebühr inklusive Ersatzteil ?? wäre ja ein Schnäppchen (oder Garantie ?)

Euch weiter eine gute, entspannte Zeit !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Panda
Bild von Panda
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 1 Tag
Beigetreten: 26.08.2009 - 11:30
Beiträge: 581
RE: 2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Hi Gabi und Bernhard,

schön von Euch zu lesen.

Gabi schrieb,

Das ist einer der Punkte die ich so an diesem Land liebe.

Wir auch!

Wir sind gerade am Koffer packen und werden uns am Dienstag auf den Weg nach
Chicago machen.

Ich wünsche Euch noch eine weiterhin tolle Tour und auch schöne Grüße von
Werner.

Nur keine Hektik, mit dem Packen, das seid Ihr doch schon gewöhnt.

Für Eure Tour wünschen wir einen ruhigen Flug,und eine traumhafte Zeit.

Wir lesen uns!!!

Hi Werner,
20 USD Servicegebühr inklusive Ersatzteil ?? wäre ja ein Schnäppchen (oder
Garantie ?)
Euch weiter eine gute, entspannte Zeit !

Grüße Bernhard

Nein, Garantie ist nicht, der Grill ist fünf Jahre alt.

Danke Gabi und Bernhard für die lieben Wünsche

Rita&Werner


Liebe Grüsse Rita & Werner (die Pandas)

Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten:
"Ich kenne eine Abkürzung."