Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Sonstige

19 Tage USA-Südstaaten mit den Wohnmobil

Bald geht es los ...

Vor zwei Jahren unternahmen meine Frau und ich unsere erste Wohnmobilreise. Ebenfalls im Winter erkundeten wir den Westen der USA und waren von dieser Art des Reisens sofort begeistert. Dennoch bereisten wir letztes Jahr Florida mit einem Mietauto. Die ewig lange Straße nach KeyWest in einem Cabrio zu bereisen hatte auch etwas für sich. Trotzdem ertappten wir uns immer wieder von unseren Erlebnissen mit dem Wohnmobil zu schwärmen und so wurde im September 2013 beschlossen wieder eine Reise mit einem RV zu unternehmen.

2013 Texas-New Mexico-Arizona?

Nun ist fast eine Woche seid unserer Ankunft in Texas vergangen. Grund genug, das wir uns mal melden.
Der Flug verlief ruhig, die Immigration in Dallas dauerte dieses mal extrem lange und auch vor dem Zoll war noch mal ne halbe Stunde warten angesagt. Den Leihwagen übernommen zu unseren Freunden gefahren, wo wir die aufgelaufene Post abholten, dann ging`s ins Hotel.
Am nächsten Morgen zum Drivers Licenses Büro, die Führerscheine verlängert (dieses mal ohne Probleme). Weiter ging es ins Storage wo wir das Gespann auspackten.

2014 - Unsere fünfte Neuwagenüberführung von Chicago nach Salt Lake City

Wir haben uns dieses Jahr sehr spät für eine Wohnmobilreise entschieden.
Eigentlich wollten wir nicht mehr. Das wird auch für 2015 gelten!

Die Angebote von Road Bear und El Monte waren schon alle vergriffen.

Dann kamm das Angebot von Cruise America, zu einem unschlagbarem Preis:
25 Euro/Tag inklusive 200 Meilen und der ganzen Ausstattung.

Und mann konnte sich die größe des RV aussuchen!

2015 USA DIAGONAL – in 105 Tagen von Seattle nach Key West (Externer Link)

USA diagonal.
Mit dem Wohnmobil unterwegs zwischen Seattle und Key West vom 02.09. bis 15.12.2015.

    105 Tage
    12.778 km
    122 km/Tag
    15 Bundesstaaten
    71 Übernachtungsplätze
    49 Einfach-
    16 Doppel-
    6 Dreifach-
    1 Sechsfach-Übernachtung am gleichen Patz.

3 Wochen März 2016 Los Angeles - Denver entlang der mex. Grenze NEU: Abgabeort Albuquerque

Hallo liebe USA Fans,

ich plane unsere Frühlingsreise 2016 durch den Südwesten.  Start in Los Angeles, Ziel Denver

Start 5.3. zurück 3 Wochen später ( Ostern ).  Überlegungen für diese Route sind folgende:

3 Wochen Neuwagenüberführung mit Apollo von Iowa nach San Francisco

Hallo zusammen,

hier kommt jetzt unser Reisebericht.

Nach ganz tollen Infos aus diesem Forum fliegen wir nun morgen in die USA. Wir werden am Dienstag ein RV von Apollo in Forest City, Iowa übernehmen. Soweit ich das ergoogelt habe, ist dort die Fabrik von Winnebago.

Die grandiose Womo-Abenteuer-Map war fast ausschliesslich Quelle für unsere Routenfindung und die Camground-Auswahl.
Auf diesem Weg noch einmal ein ganz herzliches Danke an all die tollen Infos hier! Echt super.

3,5 Wochen durch den Nordosten der USA (Washington DC, New York, Boston, Vermont, Toronto, Niagara Falls)

Den Wohnmobil-Virus haben mein Mann und ich uns schon vor vielen Jahren geholt, als wir eine 4wöchige Tour durch den Westen Kanadas machten. 2012 haben wir dann gemeinsam mit unseren beiden Söhnen eine "Runde" durch Kalifornien gedreht. Seit Ende Oktober 2015 leben wir (beruflich bedingt) in Cincinnati, OH. Im Frühjahr haben wir einen Kurzurlaub mit dem Wohnmobil in Kentucky verbracht und werden jetzt im Sommer, bevor wir Ende August wieder zurück nach Deutschland gehen, eine 3,5 wöchige Tour durch den Nordosten der USA machen.

6 Tage Washington

Dienstag 17. 03 2015

 

In der Nacht haben wir erfahren, dass die Pilotengewerkschaft Cockpit am Mittwoch alle Kurz und Mittelstreckenflüge bestreiken will.

Es ist der 12. Streik in 12 Monaten!! !!!

Obwohl wir dieses Mal nicht betroffen sind, muss man der LH nun attestieren zu den Fluggesellschaften zu gehören, die in den letzten 2 Jahren die meisten Streiks zu verzeichnen hatte.

Die Passagiere werden damit endgültig zum Spielball der Interessen!

Aloha! - Hawaii-Tour 2010 von Kerstin & Micha

Im folgenden Thread finden sich einige Informationen, welche VOR, WÄHREND und NACH unserer Reise nach HAWAII IM MAI 2010 geschrieben wurden. Direkt zu meinem Feedback auf Seite 5, welches nach der Reise mit allerlei Empfehlungen darin geschrieben wurde, geht es über folgenden Link: http://www.womo-abenteuer.de/node/1436?page=4#comment-5231

April 2014 - New York - Niagara Falls - Miami

Hallo zusammen,

 

unsere Reise ist zwar schon ein wenig her (April 2014), aber dennoch möchte ich einen kleinen Reisebericht dazu schreiben. Er wird sicher nicht so detailliert wie die Berichte, die ich hier sonst so lese, hilft aber vielleicht doch dem einen oder anderen.

 

Big Apple to Sunshine State - Unterwegs im Osten der USA!

Hallo an alle,

wie bereits in meinem Planungsthread angekündigt folgt jetzt der Reisebericht zu unserer diesjährigen Wohnmobil-Tour durch den Osten der USA.

Wir hatten ein Jahr Planungsphase, was uns gelegentlich zu lang vorkam. Gebucht wurde im Oktober 2011, die Reise sollte dann im September/Oktober 2012 stattfinden.

So änderte sich ständig die Route.
Aus einer anfänglich reinen "Indian Summer-Tour" durch den Nordosten der USA mit Start/Ziel NYC wurde dann schließlich eine Einwegmiete von NYC nach Miami.

Big Bend Impressionen April 2010

Bei dieser Reise will ich mich auf einige Impressionen in Bildform beschränken.
Ein Reisebericht würde nicht ganz in dieses Forum passen, da der alleinige Grund dieser Reise das Suchen, Finden und Bestimmen endemischer und anderer im Big Bend vorkommender Reptilien war.

Country, Blues und BBQ. Atlanta und zurück. 16.07-14.08.2013

Hallo!

Wir sind von unserer 28tägigen Südstaatentour zurück und ich möchte hier einige Eindrücke unserer Reise wiedergeben. Wir (Familie, 5 Personen) hatten über Mike Thoss bei Camping World/Moturis den neuen C-Klasse Camper X31S in Atlanta gebucht. Die gesamte Beratung von usareisen.com kann ich nur als hervorragend bezeichen. Alles hat prima geklappt. 

Dem Frühling entgegen - Ostküste im März 2012

Hier folgt nun der Reisebericht zu meiner Frühlingstour im März 2012.

Nach Ankunft in Fort Myers ging es zunächst in die Everglades, anschließend auf die Florida Keys.
Nach einem Aufenthalt dort ging es dann nach South Carolina und über die Outer Banks bis nach
Washington. Das Ende der Reise war dann ein mehrtägiger Aufenthalt in New York.

Die "Polar-Bears Tour 2010" - by Kerstin & Michael

Lasst uns Euch erzählen von einer 14tägigen Reise, welche wir im Oktober 2010 unternommen haben. Diese führte uns zuerst nach Manitoba in Canada und später nach Virginia in den USA. Wir hatten die große Chance, in einem Urlaub Eisbären in Ihrer natürlichen Umgebung bei gefühlten -15°C zu beobachten und ein paar Tage danach wunderbare Herbstfarben bei T-Shirt-Wetter zu erleben ...

Die Heimweh-Tour - Florida im Februar 2014

 

Flugschnäppchen sind etwas von grund auf Böses, etwas das einen zu quälen vermag. Wecken sie doch spontan wieder das Verlangen, dem Alltag und dem Schmuddelwetter hierzulande zu entfliehen. So hat es uns im Dezember um die Weihnachtszeit rum erwischt, im Air Berlin Advendskalender wurden USA-Flüge zum Schnäppchenpreis angeboten.

Flüge nach Fort Myers waren ebenfalls im Angebot, also wurde spontan zugeschlagen. Der Rest würde sich schon ergeben.

Die keys

Hallo liebe WOMO Freunde,

 

kann uns jemand eine schöne tour ab Miami für 10 Tage nennen. Key West soll dabei sein.

 

Wir haben gerne ruhige Plätze!

 

Besten Dank für eure Hilfe.

Dreamtiems Schwarz-Rot-Gold-Tour - August 2011

Hallo zusammen :) nachdem wir nun fast zwei Monate von unserer ersten WoMo-Tour zurück sind und es bei mir grad etwas ruhiger ist bevor das Jahresende naht, möchte ich euch noch den versprochenen Reisebericht liefern. Die Campfgrounds/Highlights sind bereits eingepflegt bzw. um ein paar Fotos ergänzt worden. Bitte seht es mir nach, wenn ich nicht zügig hintereinander schreiben werde, aber Familie/Job/Hund/Haus sind manchmal nicht planbar :))) Zur Erklärung noch mein Tourtitel ... das Schwarz steht für die Büffel im Yellowstone, Rot für Utah's Gesteinswelt und Gold für die goldene Sonne, die unser Begleiter war. Unser Reise ging vom 12. August bis 9. September und insgesamt haben wir 2951 Meilen zurückgelegt, davon 2237 Meilen mit dem Wohnmobil. Ich hab ein kleines handschriftliches Reisetagebuch geführt - aber nicht so ausführlich wie geplant. Der Laptop wurde irgendwie ab Tag 2 total unwichtig und ist in der Versenkung verschwunden (außer wenn mein Mann arbeiten mußte).

Drei Wochen mit drei Jungs durch Florida


  Start Ziel Meilen Übernachtung Besonderes
1. San Francisco Half Moon Bay 36 Francis Beach CG Übernahme Camper
2. Half Moon Bay Half Moon Bay 0 Francis Beach CG  
3. Half Moon Bay Henry Cowell Red Wood SP 54 Henry Cowell CG Roaring Camp Railroads
fcfs www.roaringcamp.com
4. Henry Cowell Red Wood SP Monterey 45 Veterans Memorial Park, CG  
fcfs
5. Monterey Big Sur 59 Kirk Creek CG  
6. Big Sur Pismo State Beach 95 North Beach CG  
7. Pismo State Beach Pismo State Beach 0 North Beach CG  
8. Pismo State Beach Santa Paula 130 Ventura Ranch KOA  
9. Santa Paula Lake Perris State Recreation Area 135 Lake Perris State Recreation Area CG  
10. Lake Perris Joshua Tree NP 92 Jumbo Rocks CG  
11. Joshua Tree Joshua TreeNP 0    
12. Joshua Tree NP Lake Havasu 146 Cattail Cove State Park CG  
 
Alternative:
BuckskinMountain SP Campground
13. Lake Havasu Kingman 100 Kingman KOA Über Oatman
14. Kingman Williams 119 Kaibab Lake Campground Rodeo in Williams
 
Oder:
Boondocking Kaibab National Forest
15. Williams Grand Canyon 57 Mather CG Bearizona Wildlife Park
16. Grand Canyon Grand Canyon 0 Mather CG Fahrrad mieten
17. Grand Canyon Page 150 Wahweap CG  
18. Page Page 0 Wahweap CG  
19. Page Page 0 Wahweap CG  
20. Page Monument Valley 130 The View CG  
21. Monument Valley Natural Bridges National Monument 64 Natural Bridges National Monument CG  
22. Natural Bridges National Monument Windwhistle Moab 90 Windwhistle CG  
fcfs
 
oder
Canyonlands Needles Outpost Campground, Needles District
oder
Squaw Flat CG
23. Windwhistle Moab 40 Moab KOA, CG  
Camping mit Loundry, Pool
24. Moab Dead Horse Point SP 40 Kayenta CG  
25. Moab Moab 0 Devils Garden CG  
26. Moab Moab 0 Devils Garden CG  
27. Moab Goblin Valley 115 Goblin Valley CG Little wild horse canyon
28. Goblin Valley Fruita 70 Fruita CG  
29. Fruita Fruita 0 Fruita CG  
30. Fruita Escalante Petrified Forest SP 77 Escalante Petrified Forest CG Utah Scenic Byway 12, Escalante, Utah
Upper und Lower Calf Creek Fall
31. Escalante Petrified Forest SP Escalante Petrified Forest SP 0 Escalante Petrified Forest CG  
32. Escalante Petrified Forest Kodachrome Basin SP 46 Kodachrome Basin SP GC  
33. Kodachchrome Basin SP Kodachrome Basin SP 0 Kodachrome Basin SP GC Angel’s Palace Trail:
Kodachrome Nature Trail
34. Kodachrome Basin SP Panguitch 55 Red Canyon CG Bryce Canyon !
fcfs Buckhorn Trailhead
35. Panguitch Panguitch 0 Red Canyon  
36. Panguitch Coral Pink Sand Dunes SP 70 Coral Pink Sand Dunes CG Lohnt es sich, via Panguitch Lake
zu fahren?
37. Coral Pink Sand Dunes SP Zion NP 40 Watchman CG  
38. Zion NP Zion NP 0 Watchman CG  
39. Zion Zion NP 0 Watchman CG  
40. Zion Snow Canyon SP 51 Snow Canyon SP CG allenf. Badestop in Quail Creek SP
41. Snow Canyon SP Valley of fire 100 Atlatl Rock CG  
42. Valley of fire Valley of fire 0 Atlatl Rock CG  
43. Valley of fire xxx 375    
44. xxx Barstow      
45. Barstow Castaic Lake      
46. Castaic Lake Aguora Hills, Road Bear     Abgabe Womo

Ein Fazit: Ende März bis 20.April von Dallas nach L.A., danach nach Hawaii

Hallo, erstmal muss ich sagen, dass ich von dieser Internet-Seite total begeistert bin. Es gibt nichts vergleichbares, auch was die Arbeit der Administratoren angeht. Hut ab!

Nun zu unserer Reise

Wir, das ist meine Freundin (1.Besuch in den USA, bisher nur Canada), meine dann 12 Monate alte Tochter und ich (schon 3x im Südwesten und insg. 5x in den USA). Für alle von uns ist es das erste mal mit einem RV.

El Monte Überführung Route 66 / USA Südwest

Grobe Routen-Idee:

Basis: Route 66 von Chicago/Middlebury bis Seligman/Oatman (Rest der Route 66 bis L.A. hatte ich schon gesehen), dann ab Williams den Colorado flußaufwärts (Grand Canyon, Zion/Bryce, Monument Valley etc.) bis Denver.

Alternativen/mögliche Abstecher (je nach Klima/Temperaturlage): Texas bis zum Golf, südliches New Mexico/Arizona.

Abgabe RV am 6.4.in Denver, dann noch mit Miet PKW von Denver zurück nach Chicago über Mount Rushmore.

 

Erste WOMO-Reise Südwesten ab San Diego- Sommer 2017- mit zwei großen Kids

Hallo an alle WOMO-Abenteuerer,

im Sommer 2017 möchten mein Mann und ich mit unseren beiden Kindern (14 und 11) unsere allererste WOMO-Tour im Südwesten der USA starten.

Wir sind absolute WOMO-Neulinge, mein Mann war bereits vor über 20 Jahren mit Mietwagen und Zelt im Südwesten und gemeinsam waren wir 1999  mit Auto und Zelt/Motel in North Carolina, Georgia und Florida unterwegs.

Familienreise USA-Ostküste

Hallo liebe erfahrene USA-Reisende,

wie in der Reiseplanung erkennbar, sind wir im Mai im Osten/Südstaaten der USA unterwegs. Wir planen grob Nashvile - Great smoky mountains, Outerbanks und dann die Küste rauf oder ins Landesinnere über Washington DC bis zur Abgabe in New Jersy. Da wir anfangs für ein paar Tage noch mitten in Kentucky sind (unsere Tochter studiert dort) , wollte ich hier im Forum fragen, ob Ihr Tipps und Interessantes habt, welchen Kurztrip wir dort machen können (2-3 Übernachtungen)?

Florida im Oktober/November 2012 - mit Zwischenstop in Minneapolis

Hallo, mit diesem Reisebericht möchte ich mich bei diesem Forum bedanken.

Kurz zur Planung und zum Ablauf der Reise: Wir wollten gerne Urlaub in den USA machen und damit verbunden, die Verwandtschaft besuchen. Aufgrund der Reisezeit fiel die Entscheidung auf Florida. Zum Glück habe ich dieses Forum gefunden, welches mir die Planung vereinfacht hat.

Gebucht habe ich die Flüge und das WOMO über Mike Thoss, es hat alles wunderbar geklappt, danke auch hierfür. Hotel und Mietwagen in Miami habe ich selbst online gebucht, auch das hat gut funktioniert.

Florida über Ostern 2013

2011 - 2012, Planung und Vorbereitung

Da uns unsere erste Womo-Reise im Sommer 2011 durch den Nordosten der USA so gut gefallen hatte, machten wir uns schnell Gedanken über die nächste Reise in einem Wohnmobil. Florida über Ostern 2013 wäre doch eine gute Möglichkeit war relativ schnell dabei heraus gekommen.

Florida-Maine-Florida Herbst 2009

Reisetagebuch Herbst 2009 

Wieder zu Hause, möchte ich Euch teilhaben lassen an unserer diesjährigen Herbstreise. Den Vorbereitungen, den kleinen Widrigkeiten und einem wunderschönen Rundtrip durch den Osten der USA. Wir haben viele liebe, nette Menschen kennen gelernt und alte Freundschaften erneuert.
Aber das werdet Ihr ja nun in Rita's Reisetagebuch lesen können, viel Spass dabei!
Wenn Tage fehlen, waren sie nicht erwähnenswert, weil wir gefaulenzt haben.

Go East - LA nach Atlanta entlang der Interstate 10

Zweimal im Jahr USA machen wir sonst nicht, aber Schuld ist dieses Forum. Aber der Reihe nach:

Unser Plan war nach einer Überführung 2010 wieder eine WoMo Tour in 2012. Doch es kam anders. Dem Hinweis von Fredy von einem Herbst-Special oder wie es Mike beschrieb "Cross Country Reallocation Deal 2011" konnten wir nicht widerstehen!

Ich las mich in die Überführungsberichte mit südlicher Route ein und begann mit der Planung.

Goldener Oktober 2011 - auf Nebenstraßen von Las Vegas nach Nashville

 

 

Wir wollen von unserer Reise erzählen, die überhaupt nur durch dieses Forum zustande kam. Hätten wir nicht immer wieder hier hereingeschaut, würde unser Reisebericht vielleicht von einer Wanderreise auf La Palma handeln. So aber hat das von Fredy eingestellte RV-Rückführungsangebot die Inselwanderpläne zunichte gemacht und heraus kam das hier.

Grand Teton und Yellowstone NPs - August/Sept 2015

Nachdem mir hier im Forum immer so nett und zeitnah geholfen wurde und aufgrund einiger "Anstupser" möchte ich einen kleinen Kurzbericht meiner Reise im Sommer 2015 geben.

Ziel: Grand Teton und Yellowstone NPs.

Gefahrene Meilen: ziemlich genau 2000.

Manche mögen sich wundern, dass ich für 3 Wochen Zeit "nur" diese beiden Ziele hatte, doch das ist genau meine Art unterwegs zu sein: Weniger ist mehr. Ich verbringe lieber mehr Zeit in der Natur als im Auto. (Und ich reise allein.)

Große Rundtour - bester Zeitraum/Startpunkt

Hallo zusammen,

aktuell bin ich noch in der Grob-Planung und habe daher noch keine detaillierte Routenplanung gemacht. Wir würden gerne einen große Rundtour machen (Nationalparks östlich von LV ( z.B. Canyons, Bryce Arches Zion,..), Las Vegas, LA, SF, Yosemete, Mono Lake, Tahoe, River Gorge zum Kiten, Yellostone). Insgesamt haben wir 7 Wochen. Vorweg, uns ist bewusst das dies insgesamt eine ziemlich weite Stecke ist. Um weiter planen zu können stehe ich gerade vor zwei Herausforderungen wo ich dringend euren Rat bräuchte:

Hiking Southwest - 230 km zu Fuß durch den Südwesten

Der Mensch will Grenzen nicht nur dann erfahren, wenn er sie ungefragt zu erleiden hat, wenn sie ihm auferlegt werden, nein, er sucht aktiv nach Grenzen, will sich an ihnen erproben und bewähren, versucht sie zu überschreiten, hinauszuschieben [Reinhold Messner]. Mit zunehmendem Alter jedoch, wird der Sicherheitsabstand zwischen Euphorie und Angst immer größer, - bei uns jedenfalls. Nennt man das Vernunft oder zu große Sorge um das eigene Leben?

In 18 Tagen von Forest City nach LA (4000 km on the road)

  1. Tag
    Ankunft Flughafen Minneapolis (Transport ins nahegelegene Hotel)
  2. Tag
    kurzes Frühstück, zurück zum Flughafen und mit dem Bus ca. 2 1/2 Std zur Winnebago Fabrik nach Forest City (Iowa)
    Klärung von Formalitäten und Einweisung in das Fahrzeug.
    Abfahrt am späten Nachmittag Richtung Des Moines

Indian Summer 2017: Sep/Okt durch Neuengland von Montreal aus

Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Wochen bereits eine Routenplanung von Denver nach Las Vegas hier eingestellt. Da wir mit unserem dann 7 Monate alten Baby verreisen wollten, schreckt uns die Höhenmeter dieser Tour aber davon ab. Als Alternative überlegen wir daher, die Ostküste Kanadas / der USA mit Schwerpunkt Neuengland zu bereisen. Fokus soll ganz klar die Natur und der Indian Summer sein!

Da wir den September und Oktober frei haben, denke ich an 3-4 Wochen von Mitte September bis Mitte Oktober.

Indian summer Tour 2011

Hallo zusammen,

nachdem wir wieder unbeschadet zuhause angekommen sind, folgt hier der Reisebericht.

Vorwort:

Besten Dank an alle WoMo-Fans, die diese Gegend zuvor erkundet haben, ich habe die Informationen aus den Reiseberichten und der Campground-DB gut verwenden können (ich wollte erst alle namentlich erwähnen, aber bevor ich jemanden vergesse, mache ich das lieber so).

Einige Campgrounds werden neu hinzukommen, die anderen werden wir in gewohnter Manier bewerten.

So jetzt geht es los.

Indiansummer 2015 Ontario - New York State - Massachusetts - New Hampshire - Maine

Hallo zusammen,

nachdem die Planungen hier im Forum  dzt. in vollem Umfang am laufen sind möchte ich nun  endlich auch unseren Reisebericht zur Indiansummertour aus dem vergangenen September/Oktober einstellen. Evtl. finden sich darin ja für den einen oder anderen Neuplaner noch ein paar brauchbare Anregungen für die Routenplanung.

Karin und Familie im Nordwesten

Hi,

übermorgen geht es endlich los, die Reiseunterlagen sind zusammengesucht (ich hoffe, alle...), ESTA und co erledigt (kopiert und verstaut), Mietwagenvoucher, Hotelunterlagen, Karten, Vacation Rental Adressen und Schlüsselcodes, Cellion Handykarten, alles sicher verwahrt und vieles ist gepackt:

Dieses Mal will ich mich wirklich, wirklich, ernsthaft auf das Nötigste beschränken: Wink

Las Vegas bis Salt Lake im Mai, die gemütliche Version

So nun,

hier startet nun unser Reisebericht unserer Tour von Las Vegas bis Salt Lake City im Mai 2013.

Wie schon bei unserer allerersten Womo Tour 2012 lassen wir es wieder gaaaaanz gemütlich angehen.

Wir wollen gerne wenig fahren, dafür auch mal mehrere Tage am Stück auf einem CG stehen und sind gerne zu Fuss unterwegs.

Die Planung steht hier:http://www.womo-abenteuer.de/node/5229

Little Emily on Tour! Von Montreal über Algonquin nach Adirondacks, Vermont zurück nach Montreal

 

Das ist der Reisebericht von Little Emily on Tour !

Von Montreal nach Adirondacks, Vermont, zurück nach Montreal

(by: Bernhard : vielleicht kommt noch etwas zur  Planung  u.a.

Maine Sommer 2018 zu fünft

Hallo zusammen,

nachdem wir jetzt über Canusa einen 25 Fuß Camper gemietet haben, geht es an die Feinplanung unserer Reiseroute. Wir- das sind 2 Erwachsene und drei Kinder (14,12,10 Jahre). Für Tipps insbesondere über gute Campgrounds auf unserer Route und auch "Warnungen", was wir vielleicht falsch planen (nicht sehenswert, zu lange Strecke oä) bin ich dankbar, da ich mich demnächst daran machen will, die einzelnen Campgrounds vorzubuchen.

12.7.: Übernahme des WoMos in Boston North; an dem Tag Weiterreise bis Kennebunkport

Mit dem eigenen Wohnmobil durch die USA

Im April 2014 haben wir unser Wohnmobil durch die Firma SeaBridge nach Baltimore verschiffen lassen.

Am 11. Mai sind wir hinterhergeflogen und haben von dort aus unsere 150-tägige Reise angetreten, die uns durch 5 Zeitzonen, 44 US-Staaten und 4 Kanadische Provinzen bis nach Halifax in Nova Scotia geführt hat. Dort haben wir unser Auto am 7. Oktober wieder abgegeben und sind nach Hause gefolgen.

Die Reiseroute könnt ihr hier nachvollziehen: http://djc5.de

Montreal -Maine-Vermont- Montreal

Hallo

Wir ( Familie mit zwei Teenagern 15 &12) fahren im Juli 2019 erstmalig in die USA bzw. Canada und fahren dort ebenfalls erstmalig mit einem RV von Cruisecanda.

Da ich, was die Planung des "Endes" der Reise angeht noch unsicher bin, würde ich mich über konstruktive Vorschläge sehr freuen.

Alles was schon fest gebucht ist vermerke ich in Klammern mit fest.

1. Ankunft am 9.7.2019  12.30 in Montreal, danach Crown Airport Plaza, nachmittag zu freien Verfügung ( fest )

Ontario PPs 2016 Indian Summer die Zweite

So ihr Lieben,

die Vorfreude steigt und ich möchte euch an meiner Routenplanung teilhaben lassen um auch vielleicht ein paar Tips abzustaubenwink.

Es wird eine Kilometerarme Tour durch die Parks in Ontario. In der Hauptsache der Killarny und Algonquin Park.

Ich hab hier die Route in zwei Teilen unangemeldet damit die Scouts sie bearbeiten können.

Ost-Kanada Planung Mai 2014

Servus WoMo-Abenteuer Community,

 

ich bin Tobias aus dem schönen München und bin durch die zahlreichen schönen Reiseberichte aus dem Forum auf dieses Aufmerksam geworden.

Ich habe mir schon sehr viel hier durchgelesen weil ich im Mai zusammen mit zwei Freunden selbst eine WoMo Reise in Kanada unternehmen werde. Die Flüge sind bereits gebucht und das WoMo von Fraserway über Canusa gebucht. Es wird ein CS31 mit SIide-out für 14 Tage von/bis Toronto. 3000km haben wir inklusive und die Reise startet am 8 Mai.

Panda's in Texas

Nun ist die erste Hälfte unserer Reise erreicht und es wird Zeit das wir uns melden.
Auch dieses Mal ist nichts so, wie es geplant war.
Nach einer turbolenten ersten Woche mit einkaufen, Ämtern und KFZ-Werkstatt (die älteren Mitglieder werden sich an das Geräusch beim Pick-Up erinnern) dieses mal haben wir es richten lassen. "Über diese erste Woche könnte man einen Roman schreiben".
Dann ging es weiter über Austin nach Padre Island, wo es uns so gut gefiel das wir 18 Tage dort blieben.

Reise durch den Indian Summer in Ontario, Kanada, Herbst 2013

Indian Summer in Ontario, Canada im Herbst 2013

Nun sind wir seit gut zwei Monaten wieder zu Hause und unser Alltag hat uns längst wieder voll im Griff.

Wir durften drei wunderschöne Ferienwochen in Canada verbringen und waren sehr überrascht, wie sommerlich es noch war. Die Mützen und sie Softshell-Jacken hätten wir getrost zu Hause lassen können. Wir konnten noch viel Wärme tanken und haben den Farbenrausch der Wälder und die Natur im Allgemeinen in uns aufgesogen.

Reiseeindrücke aus Neuengland

Wir, d.h.  unsere 3 kleinen Kinder und wir, sind gerade zurück aus unserem wunderschönen 5-wöchigem Neuenglandurlaub. Da ich gesehen habe, daß Karma morgen fliegt, wollte ich nur ganz kurz, 2-3 Dinge schreiben, die vielleicht noch nützlich sind. Uns hatten die Tips von hier, Reiseberichte etc. extrem viel geholfen.

Von Boston aus sind wir erst mal für eine Woche nach Cape Cod gereist;Nickerson State Park, riesiges Campingareal!

Route 2010 Vancouver nach Toronto

@ ALL

Wir starten am 20.09.2010 in Vancouver
von dort dann nach USA runter bis Everett (Boeing-Werke)
von hier aus dann Richtung Osten
durch den Glacier Peak Wilderness, North Cascades NP
weiter Galcier NP.  Wink
So und nun stehen noch Devils Tower, Bad-Lands auf dem Plan
vor dort dann nördlich um den den Lake Superior nach Kanada und
wieder runter nach Toronto. Wink

So das war es mal im groben. 

Routenplanung Forest City - Rocky Mountains - Las Vegas ab Anfang Mai 2018

Hallo, 

nachdem ich die letzten Tage intensiv im Forum gelesen habe, dachte ich mir nun ich erstelle einen ersten rudimentären Routenverlauf ein. Mir ist bewusst, dass noch viele Themen offen sind und ich werde die nächsten Wochen weiterhin mit Hilfe der alten Beiträge hier im Forum den Verlauf komplettieren. Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere Tipp von euch auch einfließen wird...

Routenplanung für Sept. 2016 in Ostkanada

Hallo Gemeinde

Zuerst gilt mein Dank den Verfassern zahlreicher Einträg im hs. Forum, welche meine Recherche erleichtert haben.

Dies ist unser erster mit RV in Amerika. In USA waren wir mit Mietwagen schon 8 mal.

Weiters 7 Womorundreisen in Irland und Schottland. Ja, diese Art Urlaub gefällt uns.

 

Ich habe im Abschnitt REISEN/TERMINE unsere bevorstehende Reise in die maritimen Atlantikprovinzen kurz

angerissen. Hier nun die voraussichtliche Runde, abhängig vom Wetter und Reisegeschwindigkeit.

Routenplanung Kanada / Ontario Herbst 2013 (21.09.13 bis 13.10.13)

 

Kanada / Ontario Herbst 2013 vom 21.09.13 bis 13.10.13

Liebe Foris, wir sind seit letztem Herbst vom Womo-Virus befallen und haben es schon wieder getan. Flug, Hotel und Womo sind gebucht!

Am 23.09.13 übernehmen wir im Montreal bei CanaDream ein RV des Typ MH-A (28-33fet) mit 3‘200 Freikilometern. Wir sind (ohne Übergabe- und Abgabetag) 18 Tage unterwegs. Geplant ist im Moment eine Streckenlänge von 2‘700 km (inkl. des Zuschlages von 20%).

Routenvorschläge von Mt. St. Helens zum Crater of the Moon

Hallo zsuammen,

 

ich brauche mal ein paar Ideen von Euch udn würde da gerne auf Eure Erfahrungen setzen.

Wir werden vorraussichtlich im Sommer nächsten jahres wieder mti einem WOMo in den USA unterwegs sein.

Jetzt brauche ich noch ein paar Ideen, wie man am bsten vom Mt. St. Helens (Ostseite) zum Crater of the Moon NM kommt.

Was sollte man da unterwegs unbedingt mitnehmen? Wo kann man gut übernachten?

 

Vielen Dank schon mal!

LG, zwergalex

Rundreise Texas und New Mexico

Nun ist es wieder soweit.
Es ist der lange erwartete 8. März 2012 und wir steigen nach einem ruhigen Flug, Non Stop Frankfurt - Fort Worth um 15:20 Uhr in den Mietwagen und fahren ins Hotel. Ab in den Pool danach ein gutes Mexicanisches Essen und ab ins Bett.
Am nächsten Morgen geht’s zum Storage. Das Gespann auspacken und reisefertig machen.
Auf dem Weg zu dem ersten Campground (nicht interessant für das Forum, da nicht schön und nur der Geographie geschuldet) wurde der Mietwagen abgegeben.

Südstaaten Tour im Spätherbst 2009

Hallo meine Lieben,

ich habe mich spontan mal dazu entschieden, mein Reisetagebuch mal online für die Ewigkeit in Stein zu meißeln. Auch als ein kleines Dankeschön für die herzliche Aufnahme hier sowie die zahlreichen, wirklich hilfreichen Tipps für die nächste Reise im Oktober.

Also: Hinsetzen, anschnallen und los geht's...

Reisezeitraum ist vom 23.11.09 bis 15.12.09

Südwesten und Yellowstone 2019 mit Kindern und Großeltern

Hallo!

Flüge und Wohnmobil sind gebucht und nun geht es an unsere Reiseplanung. Wir fahren ab/bis Salt Lake City im Sommer 2019.

 

Tag 0: Ankunft in Salt lake City

Tag 1: Übernahme und nach Provo (62km)

Tag 2: ÜN Bryce (364 km)

Tag 3: ÜN Zion (137km)

Tag 4: ÜN Zion

Tag 5: ÜN North Rim (195km)

Tag 6: ÜN Lake Powell (208km)

Tag 7: ÜN Lake Powell

Tag 8: ÜN Lake Powell

Tag 9: ÜN Monument Valley (215km)

Tag 10: ÜN Mesa Verde (217km)

Tag 11: ÜN Mesa Verde

Tour von Yellowstone NP nach Chicago

Hallo,

 

ich bin bei meiner Tourenplanung im Juni 2015 angekommen und will/muss von Yellowstone nach Chicago. Eingeplant habe ich Mount Rushmore und die Badlands, aber danach gehen mir etwas die Ideen aus. Von meinen amerikanischen Freunden höre ich eigentlich nur 'Dust bowl - flach - nichts los'. Hat jemand eine Idee, welche Strecke schön zu fahren ist oder wo man einen Stop einlegen sollte?

 

Schon jetzt danke für alle Vorschläge.

Überführung Forest City - Las Vegas im April 2017

Hallo,

wir haben das Apollo - Spezial gebucht und übernehmen am 05.04. unser RV in Forest City.
Die erste Station wird Des Moines, dort wollen wir in Ankeny beim Walmart einkaufen und übernachten.
Von dort aus fahren wir über Omaha nach Amarillo zum Big Texan Steakhouse und zur Cadillac Farm.

Dann geht es über Santa Fe, Kasha Katuwe Tent Rock, El Moro NM, Petrified Forst und Grand Canyon nach Las Vegas.
Von Las Vegas aus werden wir die dortige Umgebung erkunden.

USA 2014 - diesmal ist der Osten dran (Indian Summer)

Liebe Forumsmitglieder, 

 

bald geht es erneut auf auf die Reise.

Nach einer traumhaften Tour im September/Oktober 2013 durch den Westen haben wir uns nun den Osten während des Indian Summers vorgenommen.

Hier werden wir nun nach und nach unsere Erlebnisse und Highlights mit Euch teilen.

 

LG Martina und Familie

 

 

Und hier der Link zur Routenplanung:

http://www.womo-abenteuer.de/node/8910

USA Nordwesten - Küste, Vulkane und Geysire

Hallo zusammen,

nun endlich der Bericht von unsere zweiten großen Familien-Wohnmobilreise in die USA. DIesmal stand der Nordwesten auf dem Programm.

Schon kurz nach der letzten Reise durch die Nationalparks im Südwesten waren wir alle der Meinung, dass wir so eine Tour nochmal machen wollen. Unsere Kinder (zum Zeitpunkt der Reise 12, 10 und knapp 5 Jahre alt)  wollten in den Yellowstone NP. Also begann die Planung - wo starten, wo langfahren.

USA/Canada Rundreise

Hallo liebe Forengemeinde,

meine Frau Regina und ich werden im kommenden Frühjahr mit unserem eigenen Wohnmobil zu einer USA/Canada Rundreise aufbrechen.
Wir haben seit einigen Jahren ein eigenes Wohnmobil und damit in Europa diverse längere Touren unternommen. Vor einigen Jahren haben wir mit einem gemietetem Wohnmobil 9 Wochen lang Neuseeland erkundet 

Für die USA ist das B2 Visum im Reisepass und die Verschiffung ab Hamburg (geplant 18.02.19) und der Flug nach Baltimore (11.03.19) gebucht. Die Rückreise ist offen, geplant für Ende Oktober 2019.

Von Miami nach Las Vegas

Im Herbst 2012 war es soweit, unsere 2. USA-Reise. Wir waren bereits 2008 auf der klassischen Südwest-Route unterwegs und wollten dieses Mal eine nicht so ganz übliche Route fahren.

Wir, dass sind mein Freund Matthias und Ich (Bianca).

Wir haben uns am Amerika-Fieber angesteckt und vier Jahre Ausszeit waren echt hart.

Wir haben Gabelflüge von München nach Miami und Las Vegas nach München gebucht, die waren auch nur 50€ teurer pro Ticket, als wenn wir einfach hin und zurück geflogen wären.

Von Phoenix nach Salt Lake City im Frühling 2010

Hallo Zusammen,

so langsam fangen wir an, unsere Reiseberichte zusammenzustellen. Der letzte vom Frühjahr 2012 fehlt noch, der davor von 2011 ist angefangen, und um es noch unübersichtlicher zu machen, stellen wir jetzt erst einmal den Bericht von 2010 ein.

Das geht recht schnell, weil es dazu schon Fotobücher gibt. Außerdem finden wir die Streckenführung ganz interessant oder zumindest ungewöhnlich, mit Start in Phoenix und Endpunkt in Salt Lake City.

Hier ein paar Eckdaten:

Flugticket von Lufthansa

Westcoast Mountain Campers, Edmonton, Alberta, Canada

Reiseregion: 
Vermietstation: 
Start/Ziel: 

https://www.wcmcampers.com/

Übernahme-Station in Edmonton bei mehreren deutschen Vermittlern nicht mehr zu finden.  Eintrag unter Vorbehalt.

Westen April 2017

Hallo,

mein Mann Tim (46) und ich Kat (48) machen nächstes Jahr unsere erste WoMo-Tour. Los geht es am 02.04.17 und am 03.04.17 holen wir unser WoMo in Las Vegas ab. Dann sind wir für 31 Tage unterwegs und geben es am 05.05.17 in Dallas ab.  Nachdem wir jetzt bei Euch schon einges gelesen haben, habe ich meine Route jetzt nochmal gelöscht und fang nochmal neu an. Wir wollten eigentlich rauf bis Salt Lake City, aber ich denke es ist von der Jahreszeit zu früh.

Geplant ist mal folgende Tour: